Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coasterfriends Newsflash #18: Viele Baustellen und ein Comeback

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Coasterfriends Newsflash #18: Viele Baustellen und ein Comeback

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Titelbild.png
Ansichten: 1
Größe: 360,6 KB
ID: 1173076

    Viele von uns hätten am Wochenende wohl gerne einen Freizeitpark besucht. Wie wir allerdings alle wissen passiert in den Parks aktuell nicht viel. Dennoch gibt es die eine oder andere Neuigkeit aus der Welt der Freizeitparks.



    50 Jahre Wild- und Freizeitpark Klotten
    Der Klotti Park feiert 2020 sein Jubiläum zum 50-jährgen Bestehen. Zudem wird der Park um eine Attraktion erweitert: dabei handelt es sich um eine interaktive Darkride-Attraktion, die 2020 unter dem Namen Kuniberts Abenteuer eröffnet.

    „Die Themenfahrt handelt von Ritter Kunibert und seiner Mutter Frau Schute, die seit Jahren alleine in der Burg lebt und auf die Rückkehr von Ritter Kunibert wartet. Dieser wurde ausgesandt, um zu beweisen, dass er ein wirklich tapferer Ritter ist, genau wie seine Vorfahren.
    Anlässlich der Rückkehr von Ritter Kunibert, planen dessen Vorfahren einen Ball zu dem die Fahrgäste herzlich eingeladen sind. In mehreren interaktiven Szenen können die Fahrgäste mithilfe von Laserstäben die auf Leinwände projizierten Kerzen entzünden. Gelingt es den Fahrgästen die Kerzen anzuzünden verwandeln sich die Szenen und die Geister werden sichtbar.“
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Unknown.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 84,5 KB
ID: 1173072

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Unknown-5.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 60,1 KB
ID: 1173073

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Unknown-4.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 70,4 KB
ID: 1173074

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Unknown-3.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 68,6 KB
ID: 1173075


    Austausch bei Disney
    Eine der spannendsten Nachrichten der Woche kam am Ostermontag, und zwar von Disney. Vor gut zwei Monaten blickten wir auf die Leistungen von Bob Iger als Disney CEO zurück, der seine Aufgaben an Bob Chapek übertrug. Doch wie so vieles veränderte das Corona Virus auch die Lage des Konzerns, welcher nun vor deutlichen Problemen steht. Wie wir alle wissen haben die Parks geschlossen, die Veröffentlichung vieler Filme musste verschoben werden.
    Iger sollte eigentlich nur noch als „executive chairman“ aktiv sein, nun muss er wieder bedeutende Aufgaben unternehmen, wie zum Beispiel das beurlauben von 43.000 Mitarbeitern in Walt Disney World. Zum Artikel: Die Ära von Bob Iger endet

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9598660d1582836072-bob-iger-bob-chapek.jpg
Ansichten: 2
Größe: 234,9 KB
ID: 1173061
    Bob Iger (links) und Bob Chapek (rechts)


    Disneyland Paris feiert Geburtstag
    Vor gut 28 Jahren wurde das Disneyland Paris eröffnet, vor allem in der Anfangszeit sah man sich mit viele Problemen konfrontiert. Heute sieht die Lage des Parks deutlich besser aus, wenn man sich die aktuelle Krise mal wegdenkt. Wer nochmal zurückblicken möchte auf die Eröffnungsfeier des Pariser Parks, dem empfehle ich dieses Video von 1992.
    Eine weitere Empfehlung von mir ist die Instagram Seite von Joe Rohde. Dieser gibt ein paar schöne Einblicke in „Disneys Animal Kingdom“, für welches er sich verantwortlich zeigte. Dabei zeigt er uns unter anderem seine Lieblings Orte in „Animal Kingdom“.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5191.jpg
Ansichten: 1
Größe: 233,2 KB
ID: 1173062

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5192.jpg
Ansichten: 1
Größe: 244,8 KB
ID: 1173063



    Die Eröffnungsfeier auf YouTube


    Avengers Campus in Kalifornien
    Kurz bevor Disneys California Adventure schließen musste gab der Park auf seiner Website den Eröffnungstermin für seinen neuen Themenbereich bekannt. Während damals noch der 10. Juli als Eröffnungsdatum kommuniziert wurde, ist nun unklar wann der Bereich eröffnet. Auf der Website dabei ist lediglich von „Coming Soon“ die Rede. Dies betrifft allerdings erstmal nur die erste Phase des Themenbereichs, rund um das Hauptquartier der „Avengers“ und noch nicht den neuen „Spider-Man“ Darkride. Dennoch kann die Verschiebung von Phase 1 natürlich auch Phase 2 betreffen und damit auch den neuen Darkride.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: avc345789523428593406457567-624x351.jpg
Ansichten: 1
Größe: 48,6 KB
ID: 1173064

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2020-04-15 um 16.29.59 1.png
Ansichten: 1
Größe: 407,5 KB
ID: 1173065


    Autokino und Rio Grande Fort-Fun
    Es heißt immer: in der Not wird man erfinderisch. Das hat sich wohl auch das Fort Fun gedacht, denn der Parkplatz des Parks im Sauerland wurde kurzfristig umfunktioniert zu einem Autokino. Letztes Wochenende startete der Park mit seinem ersten Film. Gezeigt wurde der Oscar-prämierte „Parasite“. Die erste Vorstellung war auch mit knapp 120 Zuschauern direkt ausverkauft. Es sieht also nach einer erfolgreichen Not-Lösung aus.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4e861d13-8833-4249-86ad-5c60677b9c0d.JPG
Ansichten: 1
Größe: 61,6 KB
ID: 1173066

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7f8adc6a-18ee-4ad9-b8bd-6bfe3ebb1122.JPG
Ansichten: 1
Größe: 49,8 KB
ID: 1173067

    Zudem wird der Rapid River "Rio Grande" neu gestaltet und erhält zudem einen neuen Namen. Ab der neuen Saison eröffnet dann die Wasserattraktion "Los Rapidos" wieder. Mehr Infos gibts im Forum.

    Una nueva experiencia en FORT FUN es divertida para toda la familia ... ähm huch! Da sind wir wohl schon zu sehr im Mexiko Fieber! Unser Rapid River Rio Grande erhält nämlich eine tolle neue Gestaltung mit überraschend spritzigen Spezialeffekten! Anlass genug, dem Kind auch einen neuen Namen zu geben! „Los Rapidos“ nimmt euch mit auf einen fröhlich mexikanischen Ritt durch wilde Gewässer. Seid gespannt!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 82507240_10157507317675067_1723065236191182848_o.jpg
Ansichten: 1
Größe: 36,0 KB
ID: 1173078

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 88177365_10157652325260067_441391366648365056_n.png
Ansichten: 1
Größe: 267,9 KB
ID: 1173077


    Lackierarbeiten im Movie Park
    Eine der Neuheiten im Movie Park ist „Lucky Luke The Ride – Die Daltons brechen aus“. Dabei wird unter anderem die Station überarbeitet, aber auch die Bahn bekommt einen neuen Anstrich. Aktuell sind fast alle Stützen vorgearbeitet und einige Stützen besitzen schon die Finale Lackierung. Alle Neuheiten im Movie-Park findet ihr in unserem Artikel.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5175.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,1 KB
ID: 1173068

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5174.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,0 KB
ID: 1173069

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5176.jpg
Ansichten: 1
Größe: 73,1 KB
ID: 1173070


    Hummel Brummel ensteht
    Wo wir gerade bei Stützen waren, diese sind nun für die neue Achterbahn „Hummel Brummel“ im Schwaben-Park angekommen. „Hummel Brummel“ wird neben Force One und der Wilden Hilde das Achterbahnportfolio des Parks erweitern. Bei der neuen Attraktion handelt es sich um einen Wie-Flyer von Wiegand, bei dem die Geschwindigkeit selber bestimmt werden kann. Mehr Bilder zur Baustelle findet ihr auf der Instagram Seite des Schwaben-Parks.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 79312922_2637634122981124_1199507773621010432_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 15,1 KB
ID: 1173071
    So sieht Hummel Brummel aus

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5203.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,4 KB
ID: 1173079

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5204.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,3 KB
ID: 1173080

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5205.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,4 KB
ID: 1173081





    Quellen:
    Joe Rohde
    Disney
    Schwaben-Park

    • Floooooo
      #1
      Floooooo kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Iger sollte eigentlich nur noch als „executive chairman“ aktiv sein, nun muss er wieder bedeutende Aufgaben unternehmen, wie zum Beispiel das beurlauben von 43.000 Mitarbeitern in Walt Disney World.
      Dem Teil kann ich nicht so richtig zustimmen. Ich unterstelle mal, dass diesem Text die "klassische deutsche Falschannahme" zugrunde liegt, einen Aufsichtsratsvorsitzenden eines Aufsichtsrates im deutschen Sprachraum mit dem "Chairman of the board" einen "boards" im angloamerikanischen Raum gleichzusetzen - dem ist nicht so.
      Erstens sind beide Gremientypen nur bedingt miteinander vergleichbar, und zweitens war Bob Igers "Rückzug" ja schon immer als längere Transitionsphase geplant. Deshalb wurde er Ende Februar ja auch "Executive Chairman" (und eben nicht "Chairman"). Diese Rolle beinhaltet auch das Wahrnehmen operativer Aufgabenstellungen - naja, und die aktuell wichtigen Aufgabenstellungen haben sich nunmal in den letzten Wochen verschoben.
      Es gibt ja böse Zungen (siehe z.B. hier), die jetzt Bob Chapek indirekt zwischen den Zeilen gleich Unfähigkeit attestieren - ich muss aber auch sagen: Warum sollte ein frischgebackener CEO nicht gerade in einer Krise wie der aktuellen stärker von der Erfahrung seines Vorgängers profitieren?

      ...und PS: Das "Beurlauben" (und ggf. spätere Entlassungen) wurde formal natürlich von Bob C. übernommen .
    Das Verfassen von Kommentare wurde deaktiviert.
Lädt...
X