Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

TALOCAN Eröffnungsbericht

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge



  • Vorwort:
    Sodala, auch wir sind nun zurück aus dem Rheinland, und können Euch unsere unverblümte Meinung zu der neuen Attraktion des Phantasialand mitteilen.

    Nachdem bei uns die Presseeinladung zum Opening von Talocan eintraf, dachten wir erst einmal: "1200 KM Fahrt für einen TOPSPIN?"
    Dann aber war die Neugier auf die geniale Phantasialand Thematisierung doch größer - und man muss sagen wir wurden auch fast nicht enttäuscht.

    Talocan:
    Im letzten Jahr musste im Phantasialand der alte Condor-Ride auf dem Mexikanischen Platz vor dem Ice-Show Gebäude weichen und dafür baute man eine genial gethemetes Gebäude im Mexikanischen Stile, welches aber nur zum neuen Mexikanischen Vorplatz geschlossen ist.
    Diese Neugestaltung des Platzes ist im übrigen eine wunderschöne optische Ergänzung für den kleinen Mexikanischen Themenbereich und ist wunderbar harmonisch integriert.

    Zur rechten Seite gelangt man durch ein großes Tor in den Innenbereich des Mexikanischen Gebäudes, welches auf der Rückseite zum Themenbereich "Deep in Africa" hin offen ist, was einen herrlichen Blick auf diese Attraktion eröffnet.
    Inspiriert hat das Phantasialand wohl der ähnlich mit Sepcial Effects gespickte Top Spin aus den beiden Paramount Parks, Kings Domion bzw. Kings Island - dort firmiert der Ride auf den Namen "Tomb Raider".
    Das Phantasialand hat seinem Top Spin aber eine Mexikanische Hülle und eine Mexikanische Story spendiert.
    Der Ride selber ist gespickt mit zahllosen Spezialeffekten.
    So beginnt unter ohrenbetäubenden Subwoofer-Wabbern die Maya-Erzählung, wobei der Fahrgast langsam in einer feuchten Wand aus Nebel eingehüllt wird.
    Danach beginnt ein leider noch sehr kurzes Fahrprogramm, was aber lt. Aussagen der Ride-Operator in den nächsten Wochen aber noch variiert werden kann (von 3 Fahrprogrammen ist die Rede).
    Während der Fahrt gibt es schöne Wasserfontäneneffekte, dicken Nebel und geniale, große Feuereffekte.
    Leider macht es einen großen Unterschied wo man sitzt - so bieten die Sitze die Anfangs der "Hauswand" zugewandt sind, auch später leider nur ansatzweise Thrill, den die Spezialeffekte sind nur sehr selten zu erleben.

    Unsere Meinung:
    Talocan ist sicherlich ohne Umschweife eine Top Attraktion auf dem Deutschen Freizeitparkmarkt.
    Nüchtern betrachtet zitiere ich aber mal Andrea, die nach Ihrer ersten Fahrt cool wertete "Ein Top Spin bleibt halt ein Top Spin".
    Aber Talocan ist vielleicht ein Tick mehr: Ein Augenschmeichler mit den tollen Effekten während der Fahrt und ein Augenschmeichler was die Äußere Integration in den Park bedeutet.
    Talocan verdient sich Bestnoten für die Thematisierung und das Ambiente, und das vor alle Dingen für Nichtfahrer.
    Wenn man mal drinsitzt merkt man aber sehr schnell, dass das Thrillerelebnis sich auf einem eher bodenständigen Thrillevel einpegelt, es ist halt wirklich nur ein Top-Spin.

    So ist Talocan als Fahrgeschäft bestimmt kein Meilenstein der Attraktionsgeschichte (vor alle Dingen im weltweiten Blickwinkel), aber ein thematischer Hochgenuss, der sicherlich ein paar Jahre für lange Schlangen sorgen wird (vor alle Dingen wenn die Ride-Operator so lahm agieren wie auf der Presseeröffnung ).
    Bleibt aber abschließend zu Hoffen, das die Effekte immer voll betrieben werden, den davon lebt der Ride!

    Nachwort:
    Das Presse-Opening geriet auch zu einem netten Event, hatte der Park doch die Tennie/Kiddie Band "Hot Banditoz" geladen.
    Die bunten Popklänge schallten gut 30 Minuten über die Köpfe der versammelten Presse, die sichtlich schwer in Stimmung zu bringen war (ich glaube ein paar Eimer Sangria hätten hier sicherlich geholfen).
    Der Brühler Bürgermeister, der Mexikanische Handelattache sowie der Phantasialand Chef Herr Löffelhardt eröffneten dann feierlich den neuen Ride.

    Danach stand Talocan der Presse für ca. 1 Stunde für Fahrten und Photos zur Verfügung.
    Ein leckeres Mexikanisches Buffet rundete das sympatisch gelungene Event ab.

    Wir hatten dann noch die Möglichkeit unseren herrlichen Tag genussvoll in der Phantasialand eigenen Dinner-Show "Fantissima" mit einem opulenten 4-Gang Menü und einer herrlichen Show zu krönen.

    Unterm Strich bleiben also 1200 lohnende Kilometer, eine wunderschön thematisierte Attraktion für Deutschland, nette Gespräche mit anderen Vertretern aus den diversen Coaster-Communities und last but not least - dicke Augenringe .

    Vorbei an der neuesten Phantasialand-Baustelle (ein neues Hotel oder wieder einen neue Attraktion in 2008?)...



    ...ging es durch den Eingang...



    ...vorbei an der 2006er Attraktion "Black Mamba"...



    ...quer durch "Deep in Africa"...



    ...zum Presse-Opening von "Talocan", mit der Band "Hot Banditoz"...



    ...ein paar netten Figuren...



    ...und letztendlich zur Eröffnung durch den Brühler Bürgermeister, den Park-Chef Herrn Löffelhardt und den Mexikanischen Handelsattache.



    Jetzt wurden ein paar ausgewählte Personen zum 1. Ride aufgerufen - und Hey, die haben an uns gedacht



    nachdem man das Eingangstor passiert hat, fällt einen gleich die unglaubliche Thematisierung auf



    Zunächst einmal besteht die Möglichkeit die vorderen Sitze, mit Blick auf die Special-Effects, oder die hintere Reihe mit Sicht auf die Wand zu nehmen



    Nach der Ladeprozedur wummern die Subwoofer, eine Mexikanische Stimme ertönt und es wird mächtig eingenebelt (wohl bemerkt feuchter Wasserdampf!)



    sichtlich erfreut erwarte ich das leider etwas zu kurz geratene Eröffnungsprogramm


    die spritzigen Wasserfontänen sorgen für nasse Füsse!






    auch die Hot Banditoz wagen einen ersten Ritt












    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: talocpt.jpg
Ansichten: 1
Größe: 148,8 KB
ID: 651184


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: talocpt2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 216,2 KB
ID: 651185


    Nach dem Presse-Opening gabs noch ein leckeres Buffet...


    Yummy , so mögen wir Eröffnungen!



    Und zum Abschluss leihe ich mir mal dieses Bild von Lifthill aus, den genialer kann man die gesamte Anlage einfach nicht einfangen (gute Arbeit, Gregor!)
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: talo_lfth.jpg
Ansichten: 1
Größe: 156,4 KB
ID: 651183
    Zuletzt geändert von captain; 24.05.2007, 23:53.

  • Hi Captain,
    die Thematisierung ist wirklich gelungen. Sieht sehr opulent aber wiedermal Detailgetreu aus. Schöne Sache !

    Grüße
    Belli

    Kommentar


    • Ich befürchte zwar auch das ein Top Spin einfach ein Top Spin bleibt aber als ich letztes Jahr Fotos aus den Paramount Parks gesehen habe, dachte ich mir: "Sowas wär auch in Deutschland mal ne nette Alternative". Also, Talocan ich komme :-)

      Kommentar


      • Sooo... , ganz kurz noch meinen Senf dazu

        Habe mir vorletztes Wochenende Talocan angeschaut und bin auch ziemlich beeindruckt. Zur Thematisierung, wie meine Vorredner schon erwähnten... ZUCKER!
        ...und gerade dies macht Talocan für mich so besonders. Das Fahrprogramm leider "noch" relativ bescheiden, genauso wie die Abfertigung. Jedoch gabs dort bei Black Mamba auch Anlaufschwierigkeiten und ich denke das Personal wird sich schon mit der Zeit ein bischen einspielen. Was zusätzlich ein guter Pluspunkt ist das das ganze an eine "kleine" Version Templo del Fuego erinnert und wirklich viele Leute einfach nur vor dem Ding stehen und zuschauen. Und ich hoffe das man in Zukunft nicht an den Effekten sparen wird denn die machen Talocan wirklich aus... ...im Sommer bestimmt auch sehr erfrischend


        So, wen's noch interessiert:

        Talocan-Trailer: The Chronicles of Narnia - The Blitz

        Neue Baustelle (Deep in Africa): Hotel Matamba (soweit es nicht schon durchgesickert iszt)

        Kommentar


        • Servus Frank,

          ja ich habe schon gelesen, dass die Baustelle wahrscheinlich in das Hotel Matamba verwandelt wird.

          Ich warte aber noch den Pressetermin nächste Woche ab, denn vielleicht gibt es ja auch noch weitere News?

          Viele Grüße

          Andy

          Kommentar


          • Manchmal lohnt es sich einen alten Thread auszubuddeln Talocan macht soviel Spaß wie am ersten Tag - und bleibt nach wie vor fotogen. Das massive Quietschen war vergangene Woche nicht zu vernehmen. Eine Bereicherung für den Park *thumbsup*

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Phantasialand 09-2016-2726.jpg
Ansichten: 1
Größe: 734,3 KB
ID: 593741

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Phantasialand 09-2016-2712.jpg
Ansichten: 1
Größe: 988,6 KB
ID: 593740

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Phantasialand 09-2016-2729.jpg
Ansichten: 1
Größe: 921,2 KB
ID: 593742

            Kommentar


            • Ich war 2008 noch nicht hier aktiv tätig und wundere mich, dass Talocan hier doch recht schlecht wegkommt.

              Ich hab die Fahrt nach hinten mit Gesicht zur Wand bei meinen ersten Fahrten immer als intensiver empfunden. Das war so nah dran an der Wand, genial.

              Heutzutage gibt es nur noch ein Fahrprogramm, und der Nebel ist auch nicht mehr da. Der Kommentar zur Abfertigung gilt auch weiterhin, wobei das dem bescheuerten absenkbaren Boden geschuldet ist. Der braucht einfach viel zu lange. Komisch, dass man das nie geändert hat.

              Aber Talocan ist eben nicht einfach nur ein Top Spin. Durch die aufgehängte Variante ist es der einzige Top Spin, in dem ich überhaupt schmerzfrei Platz nehmen und fahren kann, allein das macht Talocan großartig. Und es ist sehr schön, wie das dank der genialen Einbettung eben nicht nur ein Top Spin ist, sondern ein echtes Erlebnis.

              Kommentar


              • Dieser Bericht ist mir entgangen, ist er logischerweise ja auch aus der Anfangszeit. Interessant war es dennoch, durch die Zeit zu reisen...
                Meine Top 3: Taron, Helix, Kärnan... Last Count : Can Can Coaster (EP)[B]

                Kommentar


                • Zitat von Large Beitrag anzeigen
                  Und es ist sehr schön, wie das dank der genialen Einbettung eben nicht nur ein Top Spin ist, sondern ein echtes Erlebnis.

                  Und es ist sogar ein Erlebnis für Menschen die nicht mitfahren wollen. Diese können sich das Spektakel von der Brücke oben anschauen. Finde ich super, da so auch diese am "Erlebnis Talocan" teilhaben können.
                  "Amazing America" in den Tripreporten| "Ein Stich ins Gevelsberger Kirmes-Herz!" : Sommersaison verschoben | 3...2...1...Bungee!!

                  Kommentar


                  • Das stimmt, die Zuschauerplattform ist ja immer voll.

                    Kommentar

                    Werbung Footer

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X