Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Tag 20 - Chicago Sightseeing (Coasterfrei)

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angekommen in der zweitgrößten Stadt Amerikas machte sie ihrem Beinamen "The windy City" Ehre. Ein frostiger Sturm wehte über die Stadt und machte unseren ersten Tagespunkt, eine Schiffsrundfahrt gleich zu einem eiskalten Erlebnis. Der Cruise über den Chicagoriver und den angrenzenden Lake Michigan ist wohl der beste Weg die ausergewöhnlich Hochhausarchitektur zu betrachten. Im Anschluss stand eine Portion Wissen auf dem Programm und so bildeten wir uns im Shedd Aquarium, im Adler Planetarium und im Field Museum. Abgerundet wurde der Tag mit grandiosen Rundumblicken auf dem Sears Tower und dem John Hancock Building.

    Und wieder mal folgen Bilder

  • Ausblick auf Chicago von unserem Hotelfenster aus



    die Peggy ist fertig für den Tag in Chicago



    Chicago "The windy City"



    am Bootssteg warteten wir auf das Schiff



    leider hatten wir an diesem Tag einen Kälteeinbruch






    gut präpariert und eingepackt ging´s dann los



    auf der Schiffstour haben wir viel über die ganzen Wolkenkratzer erfahren









    wir fuhren auf dem Chicagoriver bis zum Lake Michigan















    die Skyline von Chicago


    an den Fahnen kann man erkennen, wie windig es war



    uns es war richtigt sch... kalt



    aber die Aussicht war super






    manche Hochhäuser, wie z. B. das John Hancock standen noch im Nebel



    auch der Sears Tower ist noch nicht voll zu sehen









    witziges Parkhaus






    der Sears Tower von unten












    nach der Schiffstour erkundeten wir die Stadt zu Fuß









    Besuch im Shedd Aquarium









    wer ist hier der Wal?



    es war immer noch extrem windig



    aber Belli wollte trotzdem mal kurz baden gehen...






    danach ging´s ins Adler Planetarium



    die Museen liegen alle drei nebeneinander direkt am Lake Michigan



    Field - das letzte Museum






    erinnert sehr an "Nachts im Museum"


    Sears Tower - 442 Meter hoch



    daher auch der unglaubliche Ausblick









    und smile






    der starke Wind hat glücklicherweise den Nebel weggeblasen






    danach ging´s kurz an den Navy Pier - da es aber so extrem windig war, war auch nix los














    im Inneren vom Navy Pier



    Nacht´s ging´s dann noch auf das John Hankock Center - der Ausblick war atemberaubend



    ... aber erst nach dem ich die Scheiben mal wieder richtig sauber gemacht habe

    Kommentar


    • Ach wie schöööööööööön.... Wir haben heute Eure Karte erhalten, hmmm kann ja alles total nachvollziehen. Aber sehr lieb von Euch, danke !!! Hat uns leider nicht sehr trösten können. Und... am Montag seit Ihr alle wieder da, wir freuen uns schon riesig auf Euch , war eine ganz schön lange Zeit!!! Wir sind ja schon soooo auf die Videoaufnahmen und die persönlichen Berichterstattungen gespannt!!!

      Grüße, Suza & Basti

      P.S: Andi unsere Fenster müssten auch mal geputzt werden, wie sieht´s aus, am Wochenende nach der Rückkehr

      Kommentar


      • Die Wolkenkratzer gigantisch, bei Nacht noch extrem gigantischer. Ich bin schon immer fasziniert von Wolkenkratzern bei Nacht. Ein tolles Foto.

        Liebes Schwesterherz (Peggy) deine Karte ist natürlich auch angekommenm Danke!

        Weiterhin viel Spass an Alle.

        Kommentar

        Werbung Footer

        Einklappen
        Lädt...
        X