Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Denmark Weekend - Part 1 - Hansa Park

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vor 2 Wochen verschlug es die Andi und mich mit Susi&Thomas für ein Wochenende nach Kopenhagen wo ein paar nette Parks auf dem Programm standen.

    Aber zunächst begann mein Tag Morgens 06.00 Uhr in München auf der Toilette, dank einer üblen Magen-Darm Grippe. Das war leider nur der Auftakt für ein Kotz/Durchfall Wochenende.
    So führte der erste Weg nach unserer Landung in Hamburg auch nicht in den Hansa-Park, sondern zum Arzt. Schnell ein paar Tabletten eingeworfen und ab gings zu unserem ersten Ziel auf unserer Mini-Tour: dem Hansa-Park.

    Aus den oben genannten Gründen galt das Hauptinteresse somit nur dem neuen Gerstlauer Launch Euro-Fighter Fluch von Novgorod.
    Erstmal geht es duch die unfertige Q-Line in ein Gebäude, wo man die bekannten Gerstlauer 8 Personen Wägen besteigt. Bekanntlich will der Park erst 2010 das Theming perfektionieren, was natürlich sehr schade ist und auch einen faden Beigeschmack hinterließ.
    Aber sei es drum, immerhin die stimmungsvolle Musik erklingt im Bahnhof der Bahn. Kurz nach dem Start geht es auch direkt zur ersten Szene, oder in dem Raum wo diese wahrscheinlich hinkommen soll. Kurz darauf stürzt man dann schon in das Launchsegement der Bahn, das durchaus gelungen ist. Der Launch katapultiert einen ins Freie, wo man dann die Fahrelemente der Bahn geräuschlos und sanft bewältigt. Das "sanft" gilt hier aber eher für das gleiten über die Schiene als für manch Fahrelement. Denn hier schlägt mal wieder der miserable Gerstlauersitz zu, der einen doch schnell mal eine Backpfeife austeilen kann.
    Viele Coaster wären nun zu Ende, doch FvN überrascht dann mit einem zweiten Part, der wieder ins Dunkle des unthematisierten Gebäudes führt. Man wird nun den bekannten Euro-Fighter Lifthillturm hochgezogen, das ganze untermalt von stimmungsvoller Musik. Der folgende Drop ins Dunkle macht kribbeligen Spaß, kann man den Boden doch nur erahnen. Die anschließende Dunkelpassage hingegen ist etwas ruppig, und vor alle Dingen der letzte mini Bunny-Hill reisst mächtig am Körper des Fahrgasts.
    FvN ist trotzdem ein echter Hit im deutschen Coasterallerlei und wird mit mehr Thematisierung sicherlich einer der Top-Coaster in Deutschland sein. Wenn halt nicht dieser Schultersitz wäre, der gerade den letzten Bunny-Hill zu einer Tortur machen lässt.
    Aufgrund meiner Erkrankung mussten wir den immer schöner werdenden Hansa-Park nach ein paar Runden auf ein paar ausgewählten Attraktionen wieder verlassen. Galt es doch noch eine Fähre von Puttgarden nach Rödby zu nehmen, um dann Abends nach Kopenhagen zu fahren.

    Zwei Nächte in der wirklich netten Stadt sollten mir unzählige Toilettengänge bescheren, sowie tolle Eindrücke vom Bonbonland, Bakken, Tivoli und zuletzt noch vom dänischen Legoland. Die Berichte folgen..-)

  • Nach einer kurzen Fahrt vom Hamburger Flughafen an die Ostsee standen wir wieder vor den Toren des Hansa-Parks



    Hier weiss man immer was für einen Tag man hat



    Aber ohne grosse Umwege führte uns der Weg zur 2009er Neuheit Fluch von Novgorod



    der Outdoor Bereich des Gerstlauer Euro-Fighter ist schön in den Park integriert



    Der Turm des Rides glänzt in der Sonne, lässt aber die detailreiche Thematisierung noch vermissen






    Susi & Thomas sind bereit für eine wilde Fahrt



    Hier beginnt die Aussen-Q...



    und hier betritt man das Gebäude - alles sehr spartanisch hingebaut. Leider teilweise nicht mal verputzt!



    Außer der Station ist leider im Innenbereich nahezu nichts thematisiert, und man kommt sich ein wenig wie auf einer Baustelle vor



    Nach erfolgten Launch im Inneren des Gebäudes geht es auf eine abwechlsungsreiche Strecke im Aussenbereich






    Der Wagen gleitet sanft und fast geräuschlos über die Strecke, nur manche Elemente erschüttern den Kopfbereich des Passagiers doch arg - dem unbequemen Schultergurt sei Dank



    Nach der Outdoor Fahrt geht es wieder ins Gebäudeinnere, um dann den zweiten Teil der Fahrt zu absolvieren - der Erklimmung des typischen senkrechten Turms. Das ganze mit tollen Soundeffekten garniert, aber leider noch ohne große Thematisierung.



    Dem Hansapark ist ein wirklich guter Coaster gelungen, der aber aktuell leider unter der nicht vorhandenen Thematisierung leidet. Wenn diese 2010 sinnvoll ergänzt wird, ist der Coaster sicherlich ein Must-Visit im deutschen Coasteratlas.



    Die restliche Zeit nutzten wir um den Park weiter zu durchstreifen



    Und man muss einfach sagen das der Park von Jahr zu Jahr schöner wird



    man leistet in Sierksdorf tolle Arbeit. Und spätestens wenn der Eingangsbereich mal fertig renoviert sein wird und noch die ein oder andere Top Attraktion hinzukommt, dann wird der Park zur deutschen Eliteklasse aufsteigen.



    Ausblick auf das schön gelegene Feriendorf












    schöne Minen wilde Maus









    Guckst Du...



    Rasender Roland












    Mit der Fähre ging es dann nach Dänemark, wo großartige Parks auf dem Programm standen: Bonbon-Land, Bakken, Tivoli und das Legoland...

    Kommentar


    • Danke Andy für deinen super Bericht und die tollen Fotos

      Ich hoffe du hattest trotz deiner gesundheitlichen Probleme einen schönen Trip. Auf den Fotos siehst du zumindest ganz munter aus

      Der Hansa Park mausert sich immer mehr in den letzten Jahren und ich freue mich auch schon riesig auf meinen diesjährigen Besuch. Ich hätte euch zwar am liebsten begleitet doch habe am Freitag leider nicht frei bekommen.

      Ich freue mich schon auf die Fortsetzung deines Reports.
      mFg
      kristoF

      Kommentar


      • Wie immer ein Top Bericht

        Den Hansa Park werden Benni, Brederich und ich höchstwahrscheinlich auch noch Ende August besuchen, freu mich jetzt schon auf die nicht ganz fertige FvN.

        Kommentar


        • @ captain

          Super Bericht, der schön zu lesen ist. Danke.

          @Adi

          Ich freue mich auch schon, wenn alles klappt. Habe aber auch einen Vornamen.
          Naja alles halb so wild.

          Viele Grüße,
          Chris

          Kommentar


          • endlich, die berichte auf die ich schon paar tage warte

            also fvn klingt super, stefan und ich werden allerdings bis 2010 warten und uns das ganze dann fix und fertig thematisiert testen

            hoffe dir gehts mitlerweile gesundheitlich besser

            Kommentar


            • Na auf den Bericht habe ich mich ja schon gefreut.
              Ja mit den Gerstlauer Ohrwärmern hatte ich dieses Jahr auch schon das Vergnügen... Naja Ohren zu und durch...

              Das sich der Hansa-Park so mausert ist natürlich erfreulich zu hören, denke da ist ein Besuch fällig im neuen Jahr.

              Bin mal gespannt auf den nächsten Bericht, einen Satz heiße Ohren habt ihr ja noch bekommen im Bon-Bon-Land
              ...life is a rollercoaster...

              Kommentar


              • Als direkter Beteiligter lass ich auch mal ein paar Worte dazu ab:

                Nachdem wir - Susi und ich - in Hamburg auf die "Münchner" warteten (wir waren etwas über 1 Stunde früher vor Ort), flatterte ein SMS rein.
                Diese kam von Andy und lautete ungefähr so: ... brauche einen Arzt...

                Wir dachten, das kann nur ein schlechter Scherz sein. Aber wer den Andy kennt, weiß, daß er mit so etwas nicht scherzt.

                Als die beiden dann in Hamburg ankamen, waren wir doch etwas entsetzt. Er war wirklich in keinem guten Zustand. Seine Überlegungen den Trip abzublasen waren wohl vorhanden. Ihm ging es wiklich be****ssen.

                Wie schon berichtet fuhren wir zu einer Ärztin. Andy nahm einige Pillen und los ging es in Richtung Hansapark.

                Dort angekommen - mit echten Zweifeln, ob er überhaupt was fährt - ging es an das Kassenhäuschen und wir zückten unsere Mitgliedsausweise. Mit unseren schicken Karten beschäftigten wir 3 Angestellte. Anfangs wußten Sie wohl nicht ganz wie sie damit umgehen sollten. Doch sehr schnell war das Problem mit der Eingabe in das Kassensystem gelöst. Wir bekamen das erste Mal im Jahr 2009 mit unseren Karten als Mitglieder der Coasterfriends unsere Rabatte. Hierfür an alle Beteiligten, die dieses ermöglichten ein herzliches Danke schön

                Wir beschlossen, dass wir direkt zu der Neuheit des Parkes zum Anstellen gehen wollten. Wie einige hier schon berichteten, soll es ja mit der Kapazität Probleme geben. Dort angekommen, trauten wir unseren Augen nicht - es war nichts los - aber wirklich gar nichts. Die Bahn fuhr mit 3 Wagen und wir gingen durch das trostlose nichts zum Einstieg der Bahn. Hin - rein - gefahren - raus - und das alles in 3-4 Min.

                Über die Bahn ist eigentlich schon alles geschrieben worden und kann mich nur anschließen:
                • eine halbfertige Bahn - das muss nicht sein !!! Hier hätte man mit einfachsten Mitteln (Strohmatten...) etwas mehr daraus machen müssen. So wirkt der Beton sehr trist.
                • eine echte Bereicherung für den Hansapark und den Deutschen Freizeitparksektor
                • der letzte Bunnyhill
                Ach ja - Andy überstand den ersten Park bravourös.
                Das angesprochenen Lächeln auf den Bildern ist nicht die Regel gewesen
                Aber wie sagte er zu uns, als die Frage viel, ob er überhaupt was fahren will: " Bin ich nun ein Coasterfriend oder nicht..."
                Er ist halt ein echter Sportsfreund und kämpft für die Sache

                @Dome:
                Was meinst du mit dieser Aussage: "...einen Satz heiße Ohren habt ihr ja noch bekommen im Bon-Bon-Land "
                MfG
                tsomts66

                Kommentar


                • Naja da hat ja noch ein Eurofighter auf euch gewartet. Oder war der sanfter zu euren Öhrchen?
                  ...life is a rollercoaster...

                  Kommentar

                  Werbung Footer

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X