Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Day 10+12 - American Football at its best!

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heute wollten wir den Tag gemütlich in Gainesville beginnen und die Florida Gators, College Football anzuschauen. Danach sollte es in Valdosta, Georgia weitergehen um den Freizeitpark Wild Adventures zu besuchen. Dazu kam es aber nicht, da mir ein echter Planungsfehler unterlaufen ist. Denn ich habe die kurzfristige Spielverlegung von 13 Uhr auf 15.30 Uhr nicht mitbekommen. Und so waren wir geschlagene vier Stunden vor Spielbeginn am Stadion in Gainesville. Was aber weniger schlimm war, denn das Event vor dem Footballspiel ist fast genau so sehenswert. Zehntausende von Fans bauen um das Stadion herum Zelte, Grillstationen und ganze Outdoorwohnzimmer auf, um gemeinsam mit Freunden eine Vorparty zu feiern. Das ganze wird übrigens Tailgating genannt.

    Ein Wort vielleicht noch zum College Football: wer meint, dass es sich
    hierbei um reinen Schulsport handelt der irrt gewaltig. College Football ist die beliebteste Sportart in Amerika. Es gibt im ganzen Lande mehrere hundert Teams, davon hat die Top 50 meist zwischen 80.000 und 110.000 Zuschauer pro Spiel. Auch bei den Florida Gators ist das Stadion immer (!) mit über 90.000 Zuschauern ausverkauft.
    Die Stadien stehen in der Regel auf dem Campus der großen Unis und sind das Aushängeschild der Hochschulen. Der Trainerstab ist besser bezahlt als der in der deutschen Bundesliga.
    Das bemerkenswerteste aber, die Spieler bekommen außer ihrem Stipendium keinerlei Vergütung, dafür aber das beste Sprungbrett in die NFL. Ein herausragender Collegespieler bekommt so direkt nach seinen Collegejahren einen 40 - 50 Mio Vertrag.
    Aufgrund der hohen Anzahl der Studenten und der enormen Identität mit seinem Collegeteam ist die Stimmung bei Collegespielen hervorragend. Auch bei dem von uns besuchten Spiel war eine großartige Atmosphäre. Das Spiel ging im übrigen 23:20 für die Gators aus.

    Aufgrund des enormen Verkehrauskommens nach dem Spiel und des verspätetem Spielbeginns ging es des Nachts wieder schnurstracks nach Tampa zurück. Denn am nächsten Tag stand ein Heimspiel meiner Tampa Bay Buccaneers auf der Agenda. Die Stimmung war aber dank der mieserablen Saisonbilanz eher mau und nicht zu vergleichen mit dem Gatorsspiel vom Vortag. Ich glaube ich hab ein Händchen für schwache Mannschaften. Auch dieses sechste Spiel endete für die Buc´s mit einer Niederlage,
    wenn auch durchaus unglücklich.

    Nach dem Spiel war unser kleines Footballwochenende auch wieder zu Ende und wir widmeten uns wieder den Freizeitparks. An diesem Abend
    stand dann auch gleich wieder ein absolutes Highlight an, denn es ging direkt zu Universal und den Halloween Horror Nights. Das ist aber eine andere Geschichte...Bericht zu Universal und den genialen Horror Nights folgt...

  • Menschen mit ausgeprägtem Sporthass und reine Coasterenthusiasten sollten jetzt nicht weiter die Bilder betrachten. Denn es gibt keine Bilder von Coastern und Parks. Dafür seht Ihr wie Footballverrückt Amerika ist.
    Heute stand College Football auf dem Programm. College Football hat den größten Zuschauerschnitt aller Sportligen der Welt. Noch mehr als die 67.000 Zuschauer (im Schnitt) der NFl oder die 38.000 der deutschen Bundesliga.
    Und als echte Florida Fans ging es heute zu einem Spiel der Florida Gators, dem aktuell besten Team der USA.



    Die Spiele der College Mannschaften finden auf den jeweiligen Campus Gelände statt. Meist in Stadien, die unsere deutschen Stadien wie Spielzeug verblassen lassen. Hier in Florida sind es "nur" 91.000 Zuschauerplätze, die seit Jahren immer (!) ausverkauft sind.



    Wichtigster Fakt ist aber, das es vor einem Spiel schon Stundenlang Halligalli gibt.



    Das ganze nennt sich Tailgating und verbreitet eine einmalige Atmosphäre



    Viele Fans, Familien und Freunde kommen mehrere Stunden vor dem Spiel, bauen Zelte, Grills, Plasma-TVs und Fanutensilien auf und freuen sich gemeinsam auf ein grossartiges Spiel



    dabei sind die verschiedenen Zelte so kreativ gestaltet



    die nachfolgenden Photos sollen einen kleinen Eindruck verschaffen, aber den Wahnsinn muss man einmal selber erleben



    Auch der Peter war beeindruckt






    Auch der Campus erscheint natürlich in Orange and Blue






    Übrigens ist das hier der Geburtsort von Gatorade, denn im legendären Gators Stadion (genannt the Swamp, also der Sumpf) ist es phasenweise so unmenschlich heiß das man sich irgendwann um die Gesundheit der Spieler sorgen machte. So entstand dann das Getränk



    wie gesagt, kein Merchandisestand!






    Ist das ein Grill oder ein UFO???



    Bald unser Weg ins Stadion....



    Old School



    vor dem Verbindungshaus eine Pink Porsche Limo - den Studenten heutzutage geht es schlecht!






    Mittendrin statt nur dabei



    Alli-gator



    Grinse-gator












    Auch der Campus ist schon altehrwürdig - hat immerhin schon hundert Jahre auf den Buckel :-)))
























    Aber nach ein paar Stunden Tailgating geht es jetzt doch mal Richtung Stadion









    Amerika - vor dem Stadion musizieren die Harekrischnas?!?



    Das Stadion ist gigantisch - mehr als 90.000 Sitzplätze



    und immer ausverkauft



    Karten für ein normales Ligaspiel werden für bis zu 400/500 US $ gehandelt



    Langsam füllt es sich






    Vorfreude



    Aufwärmen



    Auch der Gegner - die Arkansas Razorbacks - sind heiß



    komisches aufwärmen - im typischen Arkansas A



    Nein, das ist kein Gruß aus dem dritten Reich, sondern das typische Schnappen eines Krokodils - Go Gators



    auch nur beim College Football zu sehen - die Marching Bands






    F - wie Florida






    und auch der Panhandle - also die Umrisse des Staates Florida - funktioniert prima



    Natürlich wird hier auch die Nationalhymne gespielt






    Und das darf hier auch nicht fehlen






    und nocheinmal: Kreativ






    Und nun wird es Zeit für die Mannschaften



    Das Spiel ging übrigens hauchdünn mit 23:20 für die Gators aus



    Am nächsten Tag ging es dann zu meinem Herzensteam, den Tampa Bay Buccaneers



    selbst der alte 49er wollte da mitmachen






    wer sich ein wenig beim Football auskennt weiß, dass das Stadion der Bucs sehr bekannt ist



    denn auf einer Seite gibt es ein grosses Schiff und karibisches Flair









    hier fühlt man sich wohl






    leider sind die Bucs aktuell das schlechteste Team der Liga, aber das bin ich ja schon aus Deutschland gewohnt









    sehr sympatisch dieser Kiosk



    gute Sicht von unseren Plätzen









    Einlauf der Mannschaften, die Cheerleaders in Pink da im Oktober die Brustkrebswochen waren



    mächtige Flagge



    und auch hier die Nationalhymne






    Blick zur Geschäftsstelle









    passend: zum Ende der Nationalhymne donnert die Luftwaffe über das Stadion - Tampa ist einer der grössten Stützpunkte der Navy



    das Spiel ging natürlich wieder verloren, aber ein schöner Nachmittag war es trotzdem

    Kommentar


    • Vielen Dank für deinen Bericht und das Amerika Feeling

      Ich freu mich schon so

      Kommentar


      • Ja das war schon ein Geiles Football Wochenende!!! Die Stimmung bei den Gators war absolut Genial.


        ORANGE
        BLUUUUUUEEE



        Geil wars!!!

        Kommentar


        • Zitat von PeterKa Beitrag anzeigen
          Ja das war schon ein Geiles Football Wochenende!!! Die Stimmung bei den Gators war absolut Genial.


          ORANGE
          BLUUUUUUEEE



          Geil wars!!!

          Mir klingt Dein Orange-Blue noch immer im Kopf

          Kommentar


          • Sehr cool
            Die Amis und ihre Sportarten. Immer ein riesen Event, egal was.
            #CF2020

            Kommentar


            • Ich empfehle auch die Serie Friday Night Lights


              Aber trotzdem, Fussball rockt die Bude ^^ Mag American Football nicht wirklich. Trotzdem schöne Bilder und schöner Bericht =) Thx

              Kommentar


              • super Bilder und die Vorfreude wächst wieder ein Stück - bei Susi eher nicht...
                90 000 Zuschauer - das muss echt ne super Stimmung sein. Auch das ganze drum herum wäre mein Ding. Einen coolen Drink so vor dem Spiel...

                Die Amis haben das Thema Show und Vermarktung eben perfekt drauf. Da kann sich manch ein Verein in Europa ein Scheibe abschneiden.

                @Peter:
                Ein 49er in einem Buctrikot?
                Ist man da in den Staaten wirklich so offen - oder ist es nur der Gruppenzwang gewesen???
                Denn eine VFB-Fan in einen FC Pfuideifeltrikot - das geht ja auch nicht...
                MfG
                tsomts66

                Kommentar


                • Zitat von tsomts66 Beitrag anzeigen
                  super Bilder und die Vorfreude wächst wieder ein Stück - bei Susi eher nicht...
                  90 000 Zuschauer - das muss echt ne super Stimmung sein. Auch das ganze drum herum wäre mein Ding. Einen coolen Drink so vor dem Spiel...

                  Die Amis haben das Thema Show und Vermarktung eben perfekt drauf. Da kann sich manch ein Verein in Europa ein Scheibe abschneiden.
                  Naja viele verlangen ja nach solchen Preshows bei Fussballspielen. Ich finde sowas gehört halt einfach nicht ins Fussball. Kommerz kann vom Fussball wegbleiben imo =)

                  Kommentar


                  • Danke für die Bilder. Kenne diese Seite Amerikas auch sehr gut, von daher wecken sie die ein oder andere Erinnerung der letzten Jahre. Auch wenn es an anderen Orten war.

                    Ich persönlich könnte mir so ein "Halli Galli" in Deutschland leider nicht vorstellen. Leider sind einige "Anhänger" dafür zu gewaltbereit und alles würde im Chaos enden.

                    Kommentar


                    • Zitat von tsomts66 Beitrag anzeigen
                      super Bilder und die Vorfreude wächst wieder ein Stück - bei Susi eher nicht...
                      90 000 Zuschauer - das muss echt ne super Stimmung sein. Auch das ganze drum herum wäre mein Ding. Einen coolen Drink so vor dem Spiel...

                      Die Amis haben das Thema Show und Vermarktung eben perfekt drauf. Da kann sich manch ein Verein in Europa ein Scheibe abschneiden.

                      @Peter:
                      Ein 49er in einem Buctrikot?
                      Ist man da in den Staaten wirklich so offen - oder ist es nur der Gruppenzwang gewesen???
                      Denn eine VFB-Fan in einen FC Pfuideifeltrikot - das geht ja auch nicht...
                      Gruppenzwang

                      Man muss dazu sagen hab jetzt mehr Bucs Live Spiele wie 49ers Live Spiele gesehen. Aber einmal 49er immer 49er !!

                      Hatte drunter das 49er Trikot an!

                      Gruß

                      Peter

                      Kommentar


                      • ja ist leider so

                        Kommentar


                        • Ich wußte gar nicht, dass das 49er Trikot fleischfarben ist

                          Kommentar


                          • Zitat von andrea Beitrag anzeigen
                            Ich wußte gar nicht, dass das 49er Trikot fleischfarben ist
                            Das war das neue Auswärts Trikot!!!
                            Zuletzt geändert von tsomts66; 04.11.2009, 16:43.

                            Kommentar


                            • Zitat von PeterKa Beitrag anzeigen
                              Das war das neue Auswärts Trikot!!!
                              und die Nummer war dann wohl geinkt?
                              MfG
                              tsomts66

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X