Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Tag 6 - Hansapark by t4-michael

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der 1. April startete mit einem ausgiebigen Frühstücksbuffet im Heidepark Hotel Port-Royal. Anschließend fuhren wir wieder nach Norden in den Hansapark. Der eine oder andere wird sich jetzt wundern warum wir das nicht am Tag nach Hamburg gemacht haben. Tja, so war es ja auch erst geplant. Aber der Hansapark eröffnete seine Saison erst am 1. April und wir fuhren deshalb etwas hin und her
    An der Kasse bekamen wir ohne große Probleme dank unserer Coasterfriends Mitgliedsausweise den Eintritt für 22,- Euro statt den normalen 28,- Euro. Die Dame an der Kasse musste nur kurz nachfragen und meinte so oft kommen keine aus dem Süden hoch zu ihnen. Also ein Aufruf an alle Coasterfriends.

    Der Park selbst lockt mit fünf Credits wo der Fluch von Novgorod natürlich besonders heraussticht. Diese Bahn war auf jeden Falle eine der besten auf dieser Tour. Sie fährt sich so ruhig das man als Zuschauer nichts von den Wagen mitbekommt außer dem Fahrtwind. Du stehst an der Strecke und die Wägen kommen aus dem Turm und man hört nichts davon. Die Fahrt selbst ist genial denn einen Launch-Start und dann am Ende der Strecke nochmal einen Senkrechtlift findet man nicht überall. Dieser Euro-Fighter ist wirklich mehr als gelungen

    Die anderen Bahnen sind nett zu fahren aber wenig spektakulär. Diese sind Nessie Superrollercoaster, Rasender Roland, El Paso-Express und Crazy Mine.
    Gerade die zuletzt genannte Wilde Maus "Crazy Mine" ist wirklich crazy. Wer uns auf dem Frankentreff getroffen hat weis von was ich spreche
    Nur soviel: Die Röntgenaufnahmen haben ergeben, dass keine Rippen gebrochen sind und ich mir "nur" den kompletten Brustkorb geprellt habe. Vermutlich waren einige Knorpel an den Rippen angeknackst aber das kann man beim röntgen nicht genau feststellen.
    Bei der Bahn sind Schilder angebracht mit den Hinweisen, dass die Wagen stark abbremsen. Dabei dachte ich mir noch nichts denn das machen ja alle Bahnen dieses Typs. Und dann kam die letzte Blockbremse und ich hielt mich nicht fest sondern landete mit dem Oberkörper auf dem Bügel . Nach ungefähr 5 Sekunden konnte ich auch wieder selbst atmen und mir tat alles nur noch weh. Und dieser Zustand (lachen, strecken, liegen, husten tut weh) hielt dann den kompletten Urlaub und danach noch ca. 3 Wochen.
    Aber wir haben keine einzige Bahn auf der Tour ausgelassen

    Das allgemeine Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Man kann günstig und abwechslungsreich essen.

    Da wir für den Park nur bis Nachmittags brauchten fuhren wir gegen 15 Uhr schon zurück nach Soltau und machten uns noch einen ruhigen Abend in den Soltau-Thermen. Diese sind auf jeden Fall sehenswert aber natürlich in keinster Weise mit der Therme Erding zu vergleichen. Aber es ist eine kleine Saunalandschaft und einige Thermalbecken vorhanden.

    Die Nacht verbrachten wir nochmal im Heidepark Hotel.


    Jetzt aber zu den Bildern die etwas sparsam ausfallen da mich an diesem Tag irgendwie nach Crazy-Mine das fotografieren nicht mehr gefreut hat.


    Der Eingangsbereich wird gerade erweitert und umgebaut. Es zeigt ein Tor wie es in den Hansestädten üblich war.








    Und nun kommen wir gleich zum Fluch von Novgorod aus dem Hause Gerstlauer.





















    Ein wirklich schönes Onride-Foto. Ich sag aber nicht wo Janine sitzt.




    Ein paar Bilder vom Nessie-Superrollercoaster














    Und hinter dem Looping sieht man den Rasenden Roland






    Der Powerd-Coaster El Paso-Express




    Es gab noch eine Seelöwenshow die ganz lustig gemacht ist aber die Tiere haben wie meistens leider viel zu wenig Platz in ihren Becken.














    Und noch einige Eindrücke aus dem Hansapark




































    Fortsetzung folgt... (Tag 7)

  • Danke Michael!!!

    Wieder hast du für uns einen super Bericht formuliert.



    Ich freue mich auch schon wieder auf den Park und vor allem darauf den Fluch von Novgorod dieses Jahr endlich komplett erleben zu können.

    Übrigens: Das Eingangsportal ist eine Nachbildung des Holstentores in Lübeck
    mFg
    kristoF

    Kommentar


    • Sehr netter Bericht - aber ich hoffe den Rippen geht es wieder besser.
      Wir Coasterfriends haben halt ein verdammt hartes Hobby

      P.S.
      Das Onride Photo von Deinem Mädel steht für die reinste Freude beim Coastern

      Kommentar


      • Ich liebe die Onride Fotos von FvN. Hab meins immer noch am Schreibtisch hängen.

        Wieder mal super Fotos, und ein schön geschriebener Bericht. Wie immer. Wirklich eine gute Leistung.

        Kommentar


        • @ krizzler
          Danke für die genaue Bezeichnung des Tores. Wusste es nicht mehr genau.

          @ Captain
          Ja den Rippen geht es wieder gut. Da muss man durch. Jeder hat ja schließlich eine Bahn die er nicht nochmal fahren möchte

          @ Captain / Brederich
          Ich fand das Onride-Foto auch genial und werde jetzt gehasst dafür das ich es online gestellt habe.
          Aber ich habe ja nicht geschrieben wo wir auf dem Bild zu sehen sind


          Gruß
          Michi

          Kommentar


          • Super Bericht und tolle Fotos. Vielen Dank dafür.
            Jetzt weiß ich auch, was mit der Rippe war, das habe ich bei den Frankendays nicht so wirklich mitbekommen.

            Die wilden Mäuse von Maurer sind wirklich nicht zu unterschätzen. Ich habe mir auch mal auf der Maurer Maus in Drievliet ziemlich böse die Rippe geprellt... und Twistrix hat mir dann den Rest gegeben .
            Zuletzt geändert von Shiitake; 15.06.2010, 14:57.
            Shiitake - I hate freefall towers

            I survived a rollback on "Rasender Tausendfüßler"
            100.Count: Greuther Ruschter - Vestenbergsgreuth
            200. Count: Kinderachterbahn - Spielpark Leutasch
            250, Count: Goudurix - Parc Asterix

            Kommentar


            • Danke für den schönen Bericht und den Photos aus dem Hansapark

              @Shiitake Danke für die Vorwarnung (Oranje Tour ist ja Drievliet dabei )

              Kommentar


              • Wollt ich auch eben sagen Steffen. Danke Shiitake für die Warnung. Da werd ich mich dann im Juli aber richtig gut festhalten.

                Gruß
                Michi

                Kommentar

                Werbung Footer

                Einklappen
                Lädt...
                X