Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Tag 2|BEST OF THE BEST|Florida 2010: Sea World Orlando

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Coasterfriends!


    Jetzt habe ich euch schon wieder lange warten lassen... Aber dafür gibt es jetzt wieder 90 Fotos aus dem schönen Park SeaWorld Orlando!
    Bekannt für seine Wal und Delfin Shows und zehlreichen Begegnungsmöglichkeiten Mit Rochen, Manatee und co. setzt man seit einigen Jahren auf eine andere Sparte der Vergnügungsindustrie! Schon mit Jurney to Atlantis, dem Mack Wasser-Coaster und seiner atemberaubenden Thematisierung setzte man neue Maßstäbe. Und schon 2 Jahre epäter eröffnete man 2000 einen weltklasse B&M Floorless Coaster bei dem die Thematisierung leider etwas sparsamer ausgefallen ist. Dafür ist die Fahrt umso intensiver.
    Seit letztem Jahr bietet Seaworld ein neues Highlight an Coaster. Der B&M Flyer Manta bietet ein geniales Layout eingebettet in perfekter Thematisierung. Besonderheiten bieten mehrere Wassereffekte oder Rochenaquarien in der Anstehschlange. So bietet Seaworld auf den Ursprung zurückführend nicht viele Rides, dazu ist die Qualität aber absolute Weltklasse!


    Wem der Tagesablauf zu langweilig ist, sollte den nächsten Absatz überspringen.

    Nachdem wir am Tag zuvor zu Busch Gardens in Tampa gefahren sind, hatten wir dieses mal einen angenehm kurzen Weg. Keine 700 Meter vom Hinetrausgang unseres Hotels entfernt lag nämlich schon der Eingang zu einem der schönsten Parks der Welt.

    Zügig kamen wir rein, da wir unser Ticket ja schon bei BGT gelöst hatten. Ich hatte mir dieses mal einen unbegrenzten Qiuck Queue bestellt. Schnell und ohne Probleme abgeholt und schon konnte es los gehen!
    Ein paar Meter weiter und da stand sie! Das Objekt meiner Begierde... 1 1/2 Jahre habe ich gewartet bis ich endlich wieder da war und dieses Mal konnte ich sie Fahren: Manta! Gleich morgens bin ich Dank meines Quick Queue 4 Mal gefahren, während mein Vater ohne Quick Queue ein mal gefahren ist. Wir beide waren begesitert und ich hatte neben meinem 100. auch noch einen neuen Lieblingscoaster!
    Meine Mutter beschäftigten wir derweil mit der Delfinshow, die ich ausließ, da ich sie bei meinem letzten Besuch schon einmal gesehen hatte. Auf einer Runde durch die Gardens Of Discovery begegneten wir Delfinen, Manatees und Alligatoren.

    Weiter ging es mit einer Runde Atlantis für mich allein. Sehr nass wird man nicht, es sei denn man sitzt an der falschen Stelle. Ich bin von größeren Wassermengen verschohnt geblieben.

    Jetzt war Kraken an der Reihe. Hier funktionierte der Singlerider Trick mal nicht und ich musste für eine weitere Fahrt meinen Quick Queue zücken... Bei zwei Fahrten blieb es dann auch.

    Auf unserem Weg zum Shamu Stadium besuchten wir noch den Shark Encounter, um Haie, Rochen und andere Meeresbewohner durch einen Plexiglastunnel beobachten zu können.

    Im Shamu Stadiom gab es dann allerdings nicht wie gewohnt die beliebte Orca Show zu sehen, sondern den neusten Zuwachs der Walfamilie zu bewundern. Der Kleine und seine Mutter drehten fleißig ihre Runden vor den zahreichen Kameras der Zuschauer.

    Neu für mich war dieses Mal auch die Attraktion Wild Arktik. Ein Simulierter Hubschrauberflug bringt den Besucher in die "Arktis", wo man zum Beispiel Eisbären und Belugas beobachten kann.

    Den Rest meiner Zeit in Sea World verbrachte ich dann wieder bei Manta. 6 Fahrten konnte ich kurz hintereinander genießen, obwohl die Bahn mehrere kurze Ausfälle hatte. Ein mal hing ich selbst 10 Minuten in der Schlussbremse fest. Irgendwann nervt das rumhängen dann schon, und der Bügel drückt... Ich glaube, ich habe in dieser letzten Stunde mehr gelegen, als gestanden...

    Gegen 3 Uhr und nach etwas Merchendising verließen wir den Park, denn ich wollte mir noch ein paar Stunden in den Islands Of Adventure gönnen um die sagenumwobene Welt von Harry Potter endlich zu besuchen! Aber das ist eine andere Geschichte...


    Bei meinen Beurteilungen der Rides beginne ich natürlich mit dem Highlight:


    Manta:
    Schon als ich vor über 2 Jahren die ersten Artworks gesehen habe, war ich echt begeistert. Layout und Thematisierung gehörten schon zu mienen Favoriten, ohne, dass ich die Bahn gefahren bin. Und ich kann nur sagen, dass meine Erwartungen eindeutig übertroffen wurden! Ein solcher Flyer fährt sich echt genial.
    Absolut top ist der Prezel-Loop, bei dem man einfach kopfüber richtung Erdboden stürtzt und kurz dannach richtig heftig mit dem Rücken in den Sitz gepresst wird - einfach einmalig. Auch super sind Flat Spins und In-line-Twist.
    Dem ganzen Erlebnis wird durch die Wassereffekte und tolle Thematisierung einfach noch mal eins oben drauf gesetzt. So muss eine Achterbahn sein!
    Wer mehr Bilder von Manta sehen will klickt bitte hier!

    Kraken:
    Ein für B&M typisches, super gelungenes Layout. 7 Mal überkopf und das mit ordentlich Kräften! Kleinen Spezialeffekt bietet der Tunnel unter dem Eingangsbereich hindurch. Der First Drop fährt sich hier auch gar nicht schlecht.
    Beim Floorlesscoaster ist außen zu sitzen sowieso Pflicht, denn da hat man wirklich keinen Boden unter den Füßen, das macht sich vor allem in der Kurve vor der ersten Abfahrt bemerkbar.

    Journey To Atlantis:
    Sehr lange und genial thematisierte Wasserachterbahn. Wirklich die beste ihrer Art. Der Achterbahn teil kommt überaschend, ist aber etwas kurz geraten.

    Wild Arctic:
    Ein etwas einfacher aber dennoch spaßiger Simulator kombiniert mit mehreren Tiergehegen. Story (ja, sowas gibt's auch bei Tiergehegen) und Thematisierung haben mir gut gefallen.

    Shamu Express:
    Ein Kiddie COaster der nicht länger als 30 Sekunden dauert...

    Sky Tower:
    Ein ziemlich Hoher Aussichtsturm, mit dem man ganz Orlando überblicken kann. Leider kostet eine Fahrt wenn ich mich recht erinnern kann 4$...


    Dank der Wartezeiten, die bei den großen Rides jeweils bei ca. 30 Minuten lagen, hat sich dieses mal der Quick Queue für mich bezahlt gemacht. Warum hier mehr los war, als in Busch Gardens kann ich mir jetzt nicht erklären, es war ja schließlich auch unter der Woche... Bei Wild Arctic hatten wir aber zum Beispiel einen Walk On, also keine sinnlose Warterei...


    Unsere Tickets buchten wir über ein Reiseunternehmen. Ich glaube es waren etwas unter 70 Euro pro Person für ein Ticket, das an 14 aufeinanderfolgenden Tagen den Eintritt in Seaworld Orlando und Busch Gardens ermöglicht.
    Unsere Voucher lösten wir schon am Tag zuvor in BGT ein.
    Der Quick Queue Unlimited hat mich ca. 15 Euro gekostet. Der Preis ist auch hier Saisonabhängig.

    Fazit:

    Ich kann den Park nur dafür loben, wie hier einfach ein perfektes Angebot aus Attraktionen Tierbegegnungen und wunderbarer Parklandschaft geschaffen wurde. Jetzt mit Manta hat der Park seinen Besuchswert (zumindest für mich) verdoppelt. Nicht umsonst steht dieser Park mittlerweile ganz weit oben im weltweiten Vergleich. Durch die Super Ticket-Kombinationen mit BGT, Aquatica oder Discovery Cove lässt sich das ganze auch zu einem akzeptablen Preis erleben.
    Auch hier: Alle Daumen hoch!
    Zuletzt geändert von doCoaster; 17.11.2010, 10:49.
    #CF2020

  • Schon früh am Morgen auf halbem(!) Wege zum Park, hatte ich solch eine Aussicht:





    Willkommen in SeaWorld Orlando!



    Sehr hübscher Eingangsbereich!



    Endlich war ich da!



    Der Wassereffekt des neuen Coasters begrüßt die Besucher direkt im Anschluss an die "Mainstreet"



    Eine tolle Bahn!



    Man steigt ganz normal ein, bevor die Sitze dann zurück geklappt werden...



    Und hier startet man Richtung Lifthügel!



    Auch von außen wunderschön anzusehen



    Weiter ging es zum Delfine beobachten



    Füttern kann man die Tiere auch, vorrausgesetzt, man ist zur richtigen Zeit dort...





    Sowas muss es einfach in Sea World geben!







    Und das sind die seltsamen, unspektakulären Manatees...



    So ein Tier ist beinahe 3 Meter lang!



    Mini Alligatoren!





    Die Wunderbare Reise nach Atlantis









    Dieses Photomotiv ist einfach Pflicht!







    Get Floorless!



















    Vierl bekommt man vom Layout nicht vor die Linse....



    Der Airtimehügel...



    ... direkt in den Tunnel,...



    ...welcher wiederum in einer Corkscrew endet!







    Die Kehrtwende am anderen Ende des Layouts





    Der Sky Tower:



    Auch wenn es im gesamten Park nicht so voll war, bildeten sich doch recht schnell längere Warteschlangen.



    Achtung Haie!









    Ein riesiges Tier!



    Als spezeilles Angebot, kann man auch direkt im stilechten Käfig mit den Haien in einem Becken tauchen!



    Wenn der mal nicht die Beute wittert...



    Wieder draußen, kann man erst einmal Rochen streicheln!



    Oder kaufen!



    Das "Spooktacular" Halloween Event findet leider nur an Wochenenden im Oktober statt. Sonst hätten wir hier Massenweise Süßigkeiten beim Trick Or Treak einsacken können...







    Im Shamu Stadium gab es den Baby Orca zu bestaunen.



    Den ganzen Tag verbrachte dieser mit Schwimmstunden bei der Mutter.









    Das ist bei der Show Believe, die hier normalerweise stattfindet wirklich ernst zu nehmen!



    Das wollte ich mir eigentlich schon letztes Mal ansehen:





    Belugas!





    Der Kollege ging es etwas gelassener an...





    Thematisierung, sogar in einem Animal-Encounter!





    An allen Becken kam man auch noch einmal unter dem Wasserspiegel vorbei





    Der Steg über den See bietet einen tollen Rundblick!









    Auch das gehört zum wöchentlichen Halloweenprogramm.





    Die mediterrane Water Front. Sehr schöner Bereich!







    Den habe ich auch "gestreichelt"!



    Und natürlich verbrachte ich den Rest meiner Zeit mit Manta fahren!



    Zwei mal stand die Bahn etwa 10 Minuten. Ein mal mit mir an Bord. Beim anderen Mal, stand ich in erster Reihe. Hie traf ich übrigends einen etwas verrückten Amerikaner, der erzählte, er halte den Rekord auf Kraken und Manta. Während er Manta seit der Eröffnung 700 Mal gefahren sei, bestritt er Kraken schon weit über 5000 Mal!
    Klingt unglaublich, schien aber wahr zu sein. Die Ride OPs kannten ihn zumindest...



    Auch hier ein leerer Zug auf der Strecke...



    Auf wiederfahren Manta!



    Der letzet Blick zurück...



    Danke Seaworld, für einen weiteren super Tag!


    Sooo, und wer sich jetzt wundert, warum es hier nicht allzu viele Bilder meines neuen Lieblingscoasters gibt, der kann sich gerne mein Manta Bilderpaket ansehen!
    Zuletzt geändert von doCoaster; 17.11.2010, 10:50.
    #CF2020

    Kommentar


    • Vielen Dank für die supertollen Bilder und den Bericht.
      Seitdem ich letztes Jahr Manta gefahren bin, geht mir die Bahn nicht mehr aus dem Kopf. Saugeil. Sag mal stimmt es das "Believe" immer noch zu hat wegen dem Vorfall Anfang des Jahres????Denn Du schreibst das im Becken den ganzen Tag das Baby schwimmt.

      Grüße aus FFM

      Highlights 2018:
      Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

      Kommentar


      • Nein, soweit ich weiß stimmt das nicht. Die Show lief zwischenzeitlich wieder. Wenige Wochen vor meinem Besuch wurde dann eben dieses Walbaby geboren und kurz bevor ich dort war wurde es eben der Öffentlichkeit präsentiert.
        Da dies nichts alltägliches ist, dass so ein Tier in Gefangenschaft geboren wird, setzt SeaWorld eben darauf, dass Besucher kommen um den kleinen zu sehen.
        So wird auch reichlich Promo auf facebook bzw. YouTube gemacht.

        Schön, dass dir mein Bericht gefällt!
        #CF2020

        Kommentar


        • WOW !!!
          einfach tolle Berichte machst du !!!
          Hattest du dir eine Wasserfeste Kamera gekauft oder woher kommen die Unterwasser bilder ?
          Nochmal Großes Lob an dich !!!!

          Kommentar


          • Das ist ein Plexiglastunnel, der durch das riesige Becken führt!
            Die Taucher habe ich nur von außen fotografiert, weil die eben dairekt neben dem Tunnel runtergelassen wurden. So einen Tauchgang im Käfig kann extra dazubuchen. Kostet aber nicht gerade wenig, soweit ich weiß...
            #CF2020

            Kommentar


            • Achso

              Kommentar


              • Danke für den Bericht. Tolle Eindrücke aus dem Paradies (Orlando).
                Nur ein Kritikpunkt, ich bin selbst nicht so der Fan von Leuten die auf der Wortwahl rumreiten, aber der Begriff Killerwal geht in meinen Augen überhaupt nicht. Das ist ein großer Schwertwal oder ein Orca.

                Ansonsten aber ein klasse Bericht.

                Kommentar


                • Ok, ich glaube, ich ändere das mal... Mag den Begriff eigentlich auch nicht so, aber wollte etwas abwechslungsreicher sein und da hatte ich keinen adneren Namen parat.

                  Wikipedia sagt allerdings, dass dieser Name durchaus für diese Tierart verwendet wird.
                  #CF2020

                  Kommentar


                  • Vielen Dank für den tollen Bericht und die wunderschönen Bilder!

                    Allein von den Bildern her und den genialen, wenn auch nicht so zahlreichen Attraktionen würde sich der Park für mich schon mehr als lohnen. Manta sieht einfach so unglaublich elegant aus...

                    Freu mich auf weitere Berichte!
                    sigpic
                    2017: Tripdsdill, Magic Kingdom, Epcot, Animal Kingdom, Hollywood Studios, Islands of Adventure, Universal Studios, Europapark

                    Kommentar


                    • Wirklich einer der besten Parks der Welt !

                      Diese mischung aus Tieren und Achterbahnen ist einfach sehr gelungen
                      Leider war ich zu früh da da war Manta vielleicht gerade mal in planung

                      Sehr schöner Bericht!
                      Always remember that this whole thing was started by a mouse.
                      Walt Disney (1901-1966)

                      Kommentar


                      • Zitat von Coaster-Smitty Beitrag anzeigen
                        Manta sieht einfach so unglaublich elegant aus...
                        Elegant trifft es wirklich!
                        #CF2020

                        Kommentar


                        • Vielen Dank für diesen extrem tollen Bericht.
                          So nah an Manta dran zu sein ist natürlich etwas besonderes.

                          Oh ich muss da auch hin.


                          Gruß Steffen

                          Kommentar


                          • Sehr, sehr ausführlicher Bericht und dazu noch super bebildert.
                            Was soll man noch sagen, außer Spitzenklasse!

                            Kommentar


                            • Danke für die tollen Bilder Domi Echt unglaublich gut geworden

                              Diese Manatees sin ja komische Ficher

                              Aber wo sind die Panoramas^^

                              Gruß Mario

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X