Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Tag 1: Captains Impressionen von der Team Challenge & Walibi World

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach langer Planungsarbeit war es endlich soweit - 03.30 Uhr aufstehen und frühmorgens zum Münchener Flughafen fahren - und schon stand die erste Coasterfriends Oranje Tour kurz vor dem Start.
    Der Flieger brachte rund zwei Drittel der Tourgruppe sicher und schnell nach Düsseldorf um die weiteren Damen und Herren aus allen Ecken der Republik einzusammeln. 43 Personen machten sich dann auf den Weg um unsere Basis für die nächsten 3 Tage zu beziehen, den Center Parcs de Eemhof in der nähe von Amsterdam.

    Vor dem Check-in stand aber erstmal eine Team Challenge auf dem Programm, die direkt vom Park organisiert wurde. Sechs Teams bekamen mehr oder minder interessante Aufgaben, die gemeinsam gelöst werden sollten. Das ganze war etwas unkoordiniert geplant und entsprach nicht dem, was ich eigentlich bei der Buchung haben wollte. Sei es drum, der Großteil der Gruppe hat auch daraus eine Gaudi gemacht - und zum näheren kennenlernen der Neulinge war es sicherlich nicht schlecht.
    Danach bezog jeder seinen Bungalow, was auch eine halbe Ewigkeit gedauert hat - einerseits durch die etwas müde Center Parcs Abfertigung und andererseits durch die elendig langen Wege in der Anlage.

    So machten wir uns im Anschluß mit deutlicher Verspätung in Richtung Walibi World auf. Kurzerhand zogen wir das Abendessen ein wenig nach vorn, um genug Zeit am Stück im Park zu haben. Dies gelang hervorragend und so konnten wir ein leckeres und reichliches BBQ genießen und der Startschuß für die ersten Coaster konnte fallen.
    In einer enorm großen Gruppe (die das ganze Wochenende nicht kleiner wurde!) durchpflügten wir nun den Park und seine Highlights. Die Anlagen, sowie der ganze Freizeitpark, machten dabei einen gepflegten Eindruck und zeigten sich von einer guten Seite. Robin Hood machte mal wieder Spaß (gut ich bin Ihn vorne gefahren) und Xpress, der Rock`n Rollercoaster Klon, düste recht sanft über die Strecke.
    Spaßig war sicherlich auch Gerlindes Gesicht im Rundfahrgeschäft Tomahawk, denn auf die extra Coasterfriends Runde war Sie sicherlich nicht eingestellt. Die Laune wurde in der danebenliegenden Maus nochmals gesteigert, den Sie fuhr recht zackig über den Kurs. Beim Beladen der Wildwasserbahn zeigten einige Ihr großes Geschick ein Boot bis zum Maximum zu beladen, um anständig Nass zu werden - was dann aber beim Raft Ride durchaus gesteigert wurde!
    Über die Vekoma Schleuder El Condor möchte ich kein Wort verlieren, da fahre ich lieber fünfmal den Kiddie Coaster Wok Waanzin (in der großen Gruppe immer eine echte Gaudi).

    Highlight des Tages war aber dann die tolle EWRT, extra wet ride time auf Goliath. Der Intamin Mega Coaster ist schon im Normalbetrieb einer der besten Coaster der Welt (in meiner persönlichen Top Ten!), aber was wir an diesem Abend erleben durften war ein Wahnsinn.
    Die ersten Runden drehten wir im strömenden Regen, was in kaum einen Park der Welt möglich gewesen wäre. Die Bahn bohrte sich wie ein Geschoss durch die Regenwand und gleitete dabei sanft über den tollen Track.
    Danach sah man Blitze in der Umgebung und die umsichtigen Operator mussten den Ride schließen. Wir alle warteten gespannt in der Halle, triefend Nass von den ersten Fahrten. Die Walibi World Crew war so schlau und brach die ERT nicht ab, sondern wartete brav mit uns auf eine Wetterbesserung. So verzog sich das Gewitter nach rund zwanzig Minuten und wir konnten nochmal für eine gute Viertelstunde voll durchstarten. Ich denke das was ein Erlebnis was wohl kein Teilnehmer so schnell vergessen wird.

    Mein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle Walibi World, die uns an diesem Tag voll unterstützten und uns dieses Highlight boten. Die Goliath Crew stach dabei natürlich besonders hervor.

    Danach ging es mit unserem merkwürdigen Busfahrer zurück in den Center Parcs, wo für viele der Tag mitlerweile über zwanzig Stunden dauerte. Trotzdem gab es noch einen kleinen Umdrunk, der schließlich irgendwann nach Mitternacht beendet war.

  • Wie immer bei Gruppentouren konzentrieren sich meine Photos eher auf die Teilnehmer als auf die Attraktionen.

    So gibt es zunächst einen bunten Strauß Emotionen von unserer Team-Challenge. Den Anfang macht unser heutiges Geburtstagskind Peggy



    Die Gruppe lauscht andächtig dem Guide






    Anketten ist angesagt



    skeptischer Blick



    eine Art von grinsen beim Peter - gibt es sowas?






    Alex hat schon alles im Griff



    und in dieser Gruppe freut man sich






    hier wird schon eifrig gefachsimpelt



    und es werden alle Mittel benutzt






    Zusammengebunden ging es dann Gruppenweise durch den Park






    unsere erste Challenge war dann alle Teilnehmer durch unterschiedliche Lochgrößen des Spinnesnetzes durchzubringen. Ohne Netzberührung!



    Das war das Lava-Schatzkisten SPiel



    Und anschließend das Blinde Kuh Spiel in der Erwachsenen Version






    Dabei musste die Gruppe immer am Seil entlang einen Parcours überwinden









    Die Team-Challenge endete in einem Shoot-Out












    Die Siegergruppe



    Danach stürmten alle Ihr Bungalow und wir machten uns mit Zeitverzögerung auf um den ersten Park zu besuchen - Walibi World



    Als erstes galt es aber Kraft zu tanken



    Hmmmm



    Ulli machte Diät (zumindest fürs Photo)






    Und der Chris wollte beim Essen nicht gestört werden



    Belli in Love






    Splash Battle






    Yvi im Photorausch






    das ist schon eine tolle Sprache



    Und in der Gruppe macht selbst der kleinste Coaster eine Menge Spaß!
























    Es war nicht viel los im Park, und so konnten wir sogar so Kotzmaschinen besuchen



    natürlich nicht alle












    Und auch Gerlinde hatte sichtlich Ihre Freude an der Fahrt



    Direkt daneben stand eine sehr angenehme wilde Maus



    Da gabs nur lustige Gesichter



    Danach eine runde auf der netten Wildwasserbahn









    Und auch der Vekoma Xpress wurde nicht verschont



    kleines Gruppenbild mit Gaststar



    auch Lela wollte sich jetzt kostümieren



    Gisela hat keine Ohren abbekommen



    Das ist die Sitzbank vor El Condor, nach der Fahrt ist die Erholung auch ganz gewünscht



    Nun aber zu unserer wet ERT auf Goliath



    Es war sicherlich der Höhepunkt des Tages



    Und deswegen gibt es jetzt ein paar fröhliche aber pitschnasse Impressionen!






























    Kommentar


    • Wahnsinn... Klasse Bericht.
      Und super Bilder. Die Fotos von der ERT sind echt genial. Richtig schön zu erkennen wie viel (nassen) Spaß wir hatten.

      Kommentar


      • Kann mich nur anschließen. Einfach ein klasse Bericht mit super Bildern.


        Freu mich schon auf die nächsten Berichte und Photos

        Kommentar


        • Spitzenmässiger Bericht & Super Klasse Bilder...
          Kannst du mir bitte die Gruppenbilder der Oranje Tour per Mail schicken für unser Coasterfriends Oranje Tour 2010 DVD...
          Die ich natürlich wenn sie fertig ist direkt nach München usw. schicke...
          Dann wird die DVD wenigsten komplett sein...
          Habe jetzt schon fast 1 Std. Film mit Bilder spenden unserer Jugendgruppe u.a. von Steffen usw.
          Liebe Grüße
          KoDJack & Kigasilke

          Fallas 2020 / Barcelona + Port Aventura Resort 2020 / 15 Jahre Coasterfriends Jubiläumsfeier 2020

          Kommentar


          • ERT is halt des beste... keine Wartezeiten

            Toller Bericht!
            Postings mit Tippfehlern since 1994

            Lieblingsachterbahn: Bluefire
            Erste Achterbahn:
            Silverstar
            Erste Achterbahn mit Inversion: Bluefire

            Gefahrene Achterbahnen: 19 (21 komplett)

            Kommentar

            Werbung Footer

            Einklappen
            Lädt...
            X