Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

[UK Tour 2010] Alton Towers Bericht

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachdem wir in den letzten Tagen immer nur kleinere Parks besucht hatten ging es an Tag 5 und 6 endlich nach Alton Towers.
    Da wir in der Chained Oak Farm übernachtet hatten konnten wir moins gemütlich ausschlafen und waren Pünktlich zur Jahreskarten ERT am Eingang, zumindest mal an Tag 1. ;-)
    An diesem Tag verbrachten wir die ERT auf Oblivion. Einfach eine saugeile Bahn die trotz ihrer kürze nicht nur mich extrem überzeugt hatte. Für mich seit Jahren schon die Top Attraktion schlechthin.
    Nach einigen Fahrten ging es dann rüber in den Dark Forrest denn wir wollten die Neuheit 2010 testen, nämlich TH13TEEN. Wir waren alle sehr auf die Fahrt gespannt denn es wurde ja schon viel über diesen Coaster berichtet, sowohl gutes als auch schlechtes, aber wir wollten uns ja unser eigenes Bild machen. Aber zuerst hiess es warten, denn die Schotten hatten Feiertag und sind dann alle mal runter nach Alton gezogen. War fast so wie die Gypsie Days, halt nur mit Schotten und ohne Trailer.
    Die Que im freien braucht definitiv noch Theming, aber irgendwie habe ich das Gefühl das auch hier Merlin wieder nicht weitermacht. Im inneren des Gebäudes ist allles wieder Top. Die Tesla Spule macht einiges her und sorgt definitiv auch für die ein oder andere Schocksekunde bei den Gästen.
    Die Kapazität der Bahn ist ja echt nicht die beste, aber kurz bevor wie einsteigen konnten begann man noch die letzten beiden Reihen zu sperren, somit konnten dann ganze 12 Leute pro Zug fahren. Warum? Das fragten wir uns auch, da wir es uns aber auch nciht erklären konnten fragten wir am nächsten Tag jemanden der da arbeitet, aber dazu später mehr.
    Endlich am Zug angekommen hiess es in der Frontrow platznehmen. Ich freute mich sehr auf die Fahrt, doch plötzlich ertönte erstemal ein "alles klar" in meinem Ohr und ich dachte mir nur "was will der Ride Op jetzt noch von mir" und entgegnete nur "Yes, give Rubber", und wieder ertönte ein "alles klar" aber diesmal beugte sich der Ride Op noch zu mir runter und ich war mal wieder überrascht. Es war Ray, ein sehr guter Freund aus England der hier im Park arbeitete. allerdings hatte er sich wohl seit er uns in der Que gesehen hatte ein wenig versteckt. Einfach Geil. Nach kurzer Begrüssung haben wir das weitere Gesrpäch dann auf nach der Fahrt vertagt, denn ich wollte ja fahren, und die anderen Gäste auch.
    Im ersten Drop wurde mir dann schon schlecht, nicht wegen Geschwindigeit, G-Kräften oder irgendwelchen Schockeffekten, sondern wegen einer Bremse, das geht ja gar nicht. Das ist ja so als würde man sich eine Scharfe Paste bestellen aber mit Sahne damit sie nicht so scharf ist. Hinter dem ersten "Airtimehügel" kam dann die zweite Bremse und ich verlor kurzzeitig meinen glauben an Intamin. Wollten sie etwa mich als grössten Fan loswerden, oder haben sie Leute von Kumbak eingestellt? Keine Ahnung.
    Jedenfalls ging es nach der durch die Bremsen recht langweiligen Outdoorpassage endlich ins innere und wir warteten auf den Freefall. Wirklich sehr sehr geil gemacht, vor allem für die Gäste die sich nicht wie wir über jedes Detail einer Bahn Informieren. Auch der Rückwärtspart weiss zu überzeugen, allerdings könnte man hier noch den ein oder anderen Effekt unterbringen, aber da glaube ich bei Merlin leider nicht so wirklich dran.
    RITA, die ich um längen besser finde als Desert Race konnte dann bei den anderen nicht so wirklich Punkten, aber das ist halt Geschmackssache, ich mag das Setting im Wald sehr.
    Nun ging es rüber zu dem wohl besten aller Inverter (zumindest für meinen Geschmack) nämlich Nemesis. Ich bin ansich kein Fan von B&M Invertern, was daran liegt das die meisten nach Schema F funktionieren, Nemesis jedoch nicht. Ok, sie war ja quasi auch die erste Bahn die gebaut wurde. Ich finde es absolut genial wie die Bahn die Topografie des Geländes nutzt und noch genialer finde ich es das eine Corcscrew direkt im First Drop eingebaut ist, samt folgender Helix. Das knallt ganz gut, und so soll es ja auch sein. Nemesis fährt sich immernoch wie frisch aus dem Ei gepellt, zumindest auf den meisten plätzen, aber bei dem Alter sieht man gerne mal über den ein oder anderen kleinen Schlag hinweg.
    Rumhängen ist ja was feines, aber wir wurden fauler und fauler und wollten uns hinlegen, natürlich in form eines Coasters, sprich wir sind rüber zu Air. Auch dieser konnte unsere Neulinge total überzeugen. Auch hier bin ich total überwältigt wie smooth das Mopped über den Track "gleitet", das ist wirklich wie fliegen, und von diesem Gefühl her können auch die anderen Flyer die ich gefahren bin absolut nicht mithalten.
    Duel sind wir unterwegs natürlich auch noch gefahren und auch dieser Ride steht für mich ganz weit oben in meinen Favoriten, einfach spitzenmässig gemacht mit tollen Effekten.
    Als wir dann beim minetrain angekommen sind und durch die Lautsprecher ertönte: "Welcome to the Minetrain - Queen of speed" da war mir wieder klar das ich in England bin und diesen Humor und die Offenheit dort total liebe.
    Muss auch hier wirklich ein DICKES Lob für die Mitarbeiter aussprechen, denn alle waren suuuuuuper extrem Freundlich, jeder erkundigt sich wie es einem geht und jeder hilft einem. RESPEKT!
    Ein bissel was sind wir an diesem Tag noch gefahren, aber da der Park schon um 17Uhr seine tore geschlossen hat gings auch für uns dann wieder recht bald richtung Hotel.
    Hier wurde erstmal Pizza bestellt und ich musste feststellen das man englische Pizzen nicht unterschätzen sollte. ;-)

    Am nächsten Tag ging es dann wieder nach Alton, aber diesmal mit unterstützung, denn Ray, der Ride Op von 13 hatte sich freigenommen um mit uns den Tag im Park zu verbringen und uns Rede und atwort zu stehen. Auch ein Freund von Benni kam noch hinzu und so waren wir diesmal eine grössere Gruppe.
    An diesem morgen nutzen wir unsere ERT für ein paar Fahrten auf Nemesis. Danach ging es wieder quer durch den Park und wir hatten wirklch jede Menge Spass und bekamen einige Nette Geschichten von und aus dem Park zu hören. Ok bei der Geistergeschichte aus den Gärten, welche Ray wirklich sehr ernst nimmt, bin ich immer noch der Meinung das es einfach am englischen Bier gelegen hat. Auch zu TH13TEEN bekamen wir sehr viele Infos, unter anderem auch die Infos bezüglich der Bremsen und schlechten Kapazität, aber dazu am Schluss des Textes mehr.
    Da an diesem Tag sehr wenige Schotten da waren hielt sich der Betrieb trotz genialen Wetters absolut in Grenzen, wodurch wir sehr viel fahren konnten. Mittags haben wir dann beim All u can eat Pasta & Pizza Mann erstmal gut unsere Mägen gefüllt. Wirklich ein sehr gutes angebot vom Park, und mit Rays 25% Mitarbeiter Rabatt wars dann nochmal ne Runde billiger.
    Gut gestärkt ging es dann wieder durch den Park. Nachmittags sind wir dann nochmal Richtung Nemesis und Air und wollten noch ne ascbhiedsfahrt auf den Bahnen machen da der Park ja wieder um 17 Uhr schliessen sollte. Dort angekommen sahen hörten wir das es gerade einen Stromausfall gab, jetzt aber wieder alles laufen sollte. Dank des Stromausfalls wurde die Parköffnung auch eine Stunde verlängert, aber dies wurde nicht offiziell publiziert. So hatten wir den Bereich nachher fast für uns alleine und sind ein einige Touren auf Air und unzählige Touren auf Nemesis gefahren. Irgendwann sollte dann die Que von Nemesis auch zumachen, aber da man uns mitlerwiele durch Ray kannte, und dieser natürlich auch wie ein bekloppter mitfuhr (man soll nicht meinen das er jeden Tag im Park ist) ging es immer weiter und weiter bis nach 18:00. Dann machten die Securitys aber echt dicht und wir gingen verdammt glücklich und geschlaucht vom fahren aus dem Park.

    Es waren 2 unvergesslich geile Tage, ein dickes Dankeschön geht natürlich an Ray der sich extra einen Tag urlaub genommen hat. Mal wieder, war ja nicht das erste mal.

    TH13TEEN Problematik
    Warum wurden bei 13 Bremsen im Drop eingebaut und warum wird der Zug meistens nur noch mit 12 Personen besetzt?
    Es liegt wohl daran das die komplette Stützkonstruktion komplett falsch berechnet ist und den auftretenden kärften eines vollbesetzten ungebremsten Zuges wohl nicht lange standhalten würde. An einer Lösung des ganzen wird wohl auf hochdruck gearbeitet, weil man ist so mit der Anlange natürlich absolut unzufrieden. Was gemacht wird ist allerdings noch unbekannt, ich hoffe jedenfalls das eine Lösung ohne diese und weitere Bremsen gefunden wird. Denn ohne die Trims würde die Bahn extrem rocken. Ich an Merlins stelle würde dazu tendieren das sie die komplette Stützkonstruktion und den Track neu berechnen und neu liefern sofern es nicht anders geht.
    Ich stehe da mit einigen Leuten aus dem Park noch in Kontakt, und sobald es wirklich neue Infos gibt werde ich sie direkt hier weiterleiten.
    Wobei es durch die Merlin Infopolitik manchmal die Fans im Ausland schon vor den Angestellten im Park wissen. lol

  • Danke für die tollen und ausführlichen Berichte. Natürlich auch für die Bilder.
    Bin gespannt was der Captain nächstes Jahr für uns in England bereithält. Gerade auf Alton Towers freue ich mich ganz besonders. Aber natürlich auch auf die kleinen Parks von denen du uns berichtet hast.

    Gruß
    Michi

    Kommentar


    • Ich bin auch sehr gespannt auf die UK Tour von euch, bzw uns.
      Je nachdem wann und wie sie geht bin ich auch dabei.
      Aber so oder so kann ich euch gerne Kontakt zu Ray herstellen, und sollte er nächstes Jahr noch da arbeiten und frei bekommen hättet ihr jemand der euch durch den Park begleitet und mal Backstage Infos rausrückt. Finde ich interessanter als ne trockene Gesprächsrunde

      Kommentar


      • Danke für die Bilder und für den ausführlichen Bericht.
        Klasse Schreibstil und man kann sich auch wirklich was zu den Attraktionen vorstellen.
        Wäre wirklich klasse, wenn ich nächstes Jahr mit nach England könnte.
        Shiitake - I hate freefall towers

        I survived a rollback on "Rasender Tausendfüßler"
        100.Count: Greuther Ruschter - Vestenbergsgreuth
        200. Count: Kinderachterbahn - Spielpark Leutasch
        250, Count: Goudurix - Parc Asterix

        Kommentar


        • Super ausführlicher Bericht. Die Hintergrundinfos sind spitze. Das scheint wohl in Mode zu kommen Caoster falsch zu berechnen, so wie bei Intimidator300.
          Hoffen wir sie bekommen es in den Griff. Mal ne Frage wo wurde denn bekannt gegeben, dass es nächstes Jahr eine UK-Tour geben wird?
          Sowas???

          Kommentar


          • Zitat von Marius F. Beitrag anzeigen
            Mal ne Frage wo wurde denn bekannt gegeben, dass es nächstes Jahr eine UK-Tour geben wird?
            In den Club Ankündigungen für 2010 war auch eine Vorschau für 2011, zur besseren Planung. Da warst Du aber noch nicht im Club. In der Club Sektion wird es die nächsten Wochen eine Vorabanmeldung geben. Also immer schön die Augen offen halten!

            Kommentar


            • Zitat von captain Beitrag anzeigen
              In den Club Ankündigungen für 2010 war auch eine Vorschau für 2011, zur besseren Planung. Da warst Du aber noch nicht im Club. In der Club Sektion wird es die nächsten Wochen eine Vorabanmeldung geben. Also immer schön die Augen offen halten!
              Danke für die antwort, ich hoffe ich habe Zeit!!!
              Sowas???

              Kommentar


              • schnell was offtopic: Bin noch nicht im Club aber mal ne Frage, fährt ihr im 2011 nach UK?
                "Das sind ja Metall-Schienen und Schrauben hat es auch noch, dann ist das ja gar keine HOLZACHTERBAHN" Echtes Zitat bei Bandit!

                Kommentar


                • Ich denke das der Trip nach England schon sicher ist Übrigens du musst nicht unbedingt im club sein um mitzukommen. Aber lohnen tut sich der Club auf alle Fälle Du wirst dort auch früher über Touren informiert.

                  P.S.: Hab ich ganz vergessen. Danke für deine tollen Eindrücke aus dem Park, da braucht man nicht mal Bilder und kann alles miterleben

                  Kommentar


                  • Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
                    Ich denke das der Trip nach England schon sicher ist
                    Also wenn der Capaitn ein paar Einträge vorher das schon schreibt, dass es demnächst Infos gibt, dann ist wohl schon sicher. Ausser es fährt keiner mit...
                    Übrigens du musst nicht unbedingt im club sein um mitzukommen. Aber lohnen tut sich der Club auf alle Fälle
                    Da kann ich nicht wiedersprechen, aber es ist halt ein Vorzugspreis für Mitglieder da, der so sonst nicht gegeben ist. Außerdem hat man als Mitglied auch noch ein paar Specials dabei.

                    Du wirst dort auch früher über Touren informiert.
                    Veto !!!
                    Denn Andy macht das immer ganz demokratisch. Denn man will nicht nur mit Mitgliedern fahren. Das wäre - so glaube ich - nicht im Sinne der Community.
                    Zitat:...
                    Zusätzlich habt Ihr Zugang zu exklusiven Events, Touren und anderen Vorteilen.
                    Dieses trifft - wenn überhaupt - nur bei exklusiven Events zu. Deshalb eben EXCKLUSIV.
                    Infos gibt es eigentlich immer frühzeitig genug. Und wie schon erwähnt: Augen auf
                    MfG
                    tsomts66

                    Kommentar


                    • Also um es nochmal auf den Punkt zu bringen:
                      • Ja, es wird eine UK Tour 2011 geben.
                      • Ob sich der Club lohnt ist immer Ansichtsache. Wenn mann ein paar unserer Partner im Jahr besucht, ist der Clubbeitrag schnell drinnen. Wenn man eine Tour mitfährt, dann sowieso noch schneller.
                      • Was die Infos angeht, hat der Mario UND der tsomts66 recht. Denn die meisten Touren werden gleichzeitig für Club-und normale Members freigeschaltet. Es gab aber auch in der Vergangenheit einige Events und Touren die nicht an die Öffentlichkeit gingen, wie das WOK Event oder unsere Viking Tour durch Schweden und Norwegen! Ausserdem haben Club Members natürlich Vorrecht vor normalen Gästen.
                      Um jetzt nicht all zu Off-Topic zu werden, könnt Ihr mich entweder persönlich anschreiben oder aber in unser Frage Forum wechseln. Und wenn Ihr Interesse an der England Tour habt, dann schreibt mich auch an - so geht Ihr sicher das Ihr schnell über die ersten Infos informiert werdet. Denn die Nachfrage ist echt enorm - ich bin etwas überrascht. Mal schauen ob das dann später auch noch so ist.

                      Kommentar

                      Werbung Footer

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X