Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Denmark Weekend - Part 4 - Bakken

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • silverstarfreak94
    antwortet
    Dänemark?? *neidisch sei* Dann weiß ich ja, wo wir mal hinmüssen, wenn wir mal wieder da sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HoNg
    antwortet
    Nun, wenn ich Gewusst hätte das diese Aussage bei Onride steht hätte ich natürlich Onride als Quelle angegeben. Mir wurde das nur so von jemand anderen gegeben der das von "irgendwo" kopiert hatte.

    Völlig egal ob nun Zugwechsel oder nicht, aber das es Kumbak werden soll kann ich nicht verstehen. Wenn ich nur dran denke wie die Stampida in Port Aventura damit kastriert haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sven21
    antwortet
    Dann übernehme ich das mal für Hong:
    Als vermutlich der Einzige in diesem Thread, der mit dem Operations-Manager des Parks persönlich über den Austausch der Züge gesprochen hat, möchte ich versichern, dass man sich von Parkseite her sehr sicher ist, das Richtige zu tun. Und vor allem das Notwendige.

    Vielleicht treten alle hier mal kurz die Kupplung und zünden die Fackeln erst dann wieder an, wenn die Bahn tatsächlich nach der Umrüstung Grütze ist. Der Park ist sich sicher, dass dem nicht so sein wird. Und ist sich sehr wohl bewusst, dass er hier seinen Signature-Ride in die Waagschale wirft.
    Quelle:onride.de - Informationsplattform, Community, Diskussionsforum und Reiseveranstalter rund um die Themen Achterbahnen, Freizeitparks und Kirmes (2 Seite)

    Wie gesagt bestätigt ist der Zugwechsel dadurch noch nicht, aber doch leider sehr wahrscheinlich

    Einen Kommentar schreiben:


  • captain
    antwortet
    Zitat von HoNg Beitrag anzeigen
    Nun die Aussage dieser Person ist durchaus glaubhaft, da sie regelmäßig für die KPR Texte & Berichte verfasst. Auch wenn man den meissten bei Onride nicht glauben sollte, dieser Person kann man glauben.
    HoNg, ich zweifel in keinster Weise irgendwas an.
    Es geht nicht um Onride, sondern generell um Quellenangaben die irgendwelche Personen sind, die mit irgendjemand gesprochen haben, der irgendeine Funktion ausübt. Und da ist es egal wer welche Texte und Berichte für egalwelche Zeitungen/Zeitschriften oder sonstwas verfasst, denn das ist nunmal kein Prädikat für Allwissenheit, ganz im Gegenteil.
    Deswegen einfach Ross und Reiter nennen und jeder kann sich selber sein Bild machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HoNg
    antwortet
    Nun die Aussage dieser Person ist durchaus glaubhaft, da sie regelmäßig für die KPR Texte & Berichte verfasst. Auch wenn man den meissten bei Onride nicht glauben sollte, dieser Person kann man glauben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • captain
    antwortet
    Zitat von HoNg Beitrag anzeigen
    Die Info wurde von jemanden bei Onride bestätigt der vor kurzem mit dem Park-Manager darüber gesprochen hat.
    Ich denke diese Bestätigung habe ich noch gebraucht damit alle Zweifel ausgeräumt sind

    Einen Kommentar schreiben:


  • HoNg
    antwortet
    Der Park wird schon wissen was er da macht. Aber warum ausgerechnet Kumbak?

    Einen Kommentar schreiben:


  • tsomts66
    antwortet
    f***ig B***s**t
    Die arme Bahn wird dadurch echt ihren Charme und ihren Charakter verlieren. Zum Glück durfte ich sie noch so erleben...

    Einen Kommentar schreiben:


  • HoNg
    antwortet
    Die Info wurde von jemanden bei Onride bestätigt der vor kurzem mit dem Park-Manager darüber gesprochen hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • michl
    antwortet
    Ich hoffe auch das das nicht stimmt wäre doch sehr schade da
    dadurch die bahn deutlich an Charme verlieren würde finde ich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sven21
    antwortet
    Diese schlimme Nachrichte ist auf Coasterforce zu lesen:
    Bakken to Replace Brakes on Rutschebanen

    Since opening in 1932 the classic coaster has run with manual brakes located on the train, which are controlled by a "Brake-Man", whose job it is to ensure the trains... well, stay on the track (there are no side-friction wheels to stop a train leaving the track). They will be replaced with wood-themed trains built by Kumbak, who have had varying degrees of success exchanging trains on other rides across Europe, such as Space Invader II at Blackpool Pleasure Beach, Efteling's Python and Stampida at Spain's Port Aventura. Not much is known about the new trains, but, they will be automated!

    This news was given to CoasterForce by Øle Jensen, who is from Bakken, during an exclusive talk during the recent visit as a part of CoasterForce's 2009 Euro-Live to Denmark and Germany.
    Quelle:Coaster Force

    Hoffentlich erweißt sich die Info als falsch...

    Einen Kommentar schreiben:


  • doCoaster
    antwortet
    Das ist ja echt ein toller Park. Nostalgie und modernes zusammen und für groß und klein etwas dabei.
    Genau das richtige für Freizeitparkfans wie uns! Auch wenn es keine besonders große oder extreme Achetrbahn gibt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chrisili
    antwortet
    jop, da hast du recht, oft ist man von manchen bahnen total enttäuscht weil sei so toll aussehen und das was sie optisch versprechen nicht einhalten können und dann erlebt man eine positive überraschung (wild train )

    aber irgendwie ist doch das besonders toll, wenn man so positiv überrascht wird.. das ist nochmal ein ganz besonderes erlebnis

    Einen Kommentar schreiben:


  • captain
    antwortet
    Zitat von Louis15 Beitrag anzeigen
    Die Rutschebanen sieht auch nicht schlecht aus, ich kann mir die genannte Heftigkeit aber auch nicht so ganz vorstellen (Ihr müsst es besser wissen).
    Genau das ist auch immer das Problem - Bahnen können oft von aussen Super aussehen, die technischen Daten klingen Klasse - aber wenn man dann seine Fahrt hinter sich hat, dann ist man enttäuscht.
    Und manche Bahnen schaffen genau das Gegenteil - schauen recht unscheinbar aus, sind weder enorm hoch, noch enorm schnell. Wenn man dann aber drin sitzt erlebt man eine rasante Fahrt, Kräfte die Spaß machen und vor alle Dingen viel Airtime. Genauso ist Rutschebanen.

    Wie sagt man so schön: Beurteile kein Buch nach seinem Einband!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Louis15
    antwortet
    Cool,
    der Park war mir bis jetzt noch unbekannt.
    Scheint aber noch ein ganz toller zu sein
    Die Rutschebanen sieht auch nicht schlecht aus, ich kann mir die genannte Heftigkeit aber auch nicht so ganz vorstellen (Ihr müsst es besser wissen).
    Schade dass der Spinner zu hatte, das muss einen schon recht nerven, wenn ne Bahn ausgerechnet wenn man da ist net läuft.

    Einen Kommentar schreiben:

Werbung Footer

Einklappen
Lädt...
X