Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Captains Impressionen Teil 2 - Walygator vs. Europapark

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tag 2 begann verdammt nochmal sehr früh. Wer macht immer nur diese Pläne? Aber gut, wer was erleben will der muss früh raus. Und so steuerten wir vom badischen Karlsruhe ins französische Metz, genauer gesagt zum Walygator Parc. Der Park war auch für mich Neuland, sodass ich eine obligatorische Meinung abgeben muss:

    Der Walygator Parc besteht seit 1989 und ist damit ein sehr junger Freizeitpark. Trotzdem blickt er auf eine wechselhafte Geschichte zurück. So wechselte er mehrfach den Besitzer und Namen - Big Bang Schtroumpf, Walibi Schtroumpf und Walibi Lorraine waren die Namen die der Park bisher trug.
    Seit 2007 besteht nun der aktuelle Namen.
    Thematisch ist der Park ein wild zusammengewürfelter Haufen minimaler Thematisierungen, die aber nicht der Rede wert sind. Wenn man nicht unbedingt die Parkkarte anschaut, wird man die Themenübergänge kaum wahrnehmen. Umso wichtiger das dann die Attraktionen für sich sprechen, was Sie aber auch nur teilweise tun.
    In vorderster Front wäre da natürlich Monster, ein B&M Inverter der allerersten Kategorie. Die 2010er Neuheit transportierte zuvor im japanischen Expoland 14 Jahre Adrenalinfreudige Passagiere, ehe der Park im Dezember 2007 nach einem tragischen Unfall auf einer anderen Bahn seine Pforten schließen musste.
    Das die Bahn nun näher an Deutschland gerückt ist, kann nur ein großer Glücksfall sein, denn der Klon des legendären Raptor aus dem amerikanischen Cedar Point weiß auch heute noch zu überzeugen. Power, Airtime und ein butterweiches Fahrvergnügen sind noch immer gegeben. Man kann nur hoffen das die Bahn im Walygator Park gut behandelt wird - was beim derzeitigen Anblick (abgeblätterte Farbe, lieblos in die Parkecke geklatscht) eher fraglich ist.
    Gleich daneben befinden sich einer der langsamsten Kiddie Wurmcoaster der Welt und ein bayerisches Dorf?!?
    Die anderen beiden Achterbahnen sind seit Parköffnung im Park, nämlich der Woodie Anaconda und der Vekoma Corkscrew Waly Coaster. Beide sind nicht so schlecht wie Ihr Ruf, aber sicherlich auch keine Reise wert.
    Der Walygator Park bietet ansonsten natürlich eine gute Auswahl an Flat Rides, ein paar Kinderattraktionen sowie einen Freefalltower, einen Log-Flume und einen sehr nassen Raft Ride. Ausserdem gibt es sogar ein Maze im Park, mit dem kreativen Namen "the Terror House". Das Haus ist wirklich so furchtbar, jedoch auf eine bedauernswerte Art und Weise.

    Sehr negativ ist uns aber aufgefallen, wie der Park mit der Pflege seiner Anlagen umgeht. Abgeplatzte Farbe an Attraktionen, kaputte und ungepflegte Wege fallen als erstes ins Auge. Noch schlimmer ist es aber um die sanitären Anlagen bestellt, die teilweise Furchterregend sind. Da habe ich mich teilweise in China wohler gefühlt. Sorry, das geht gar nicht.

    Letztendlich kann man im Walygator einen vergnüglichen Tag verbringen, sollte aber keinen zu großen Umweg dafür in Kauf nehmen.
    Attraktionen und Shows bekommen drei Sterne, weil ausser Monster wirklich nicht viel Interessantes im Park steckt.
    Thematisierung und Parkgestaltung bekommen zwei Sterne, weil ersteres kaum vorhanden ist und zweites auch nicht überzeugen kann. Ausserdem fließen hier die katastrophalen sanitären Anlagen in die Bewertung mit ein.
    Freundlichkeit und Preis/Leistung bekommen immerhin vier Sterne, weil es sehr nette Ride-Ops waren (gerade für Franzosen) und auch der Eintrittspreis noch in Ordnung ist.

    Wir Coasterfriends genossen unsere Zeit, auch mit den oben eingeschränkten Möglichkeiten. Wobei in der Gruppe ja sowieso auch der grottigste Park noch Spaß macht.

    Am Nachmittag verließen wir den Park Richtung Europapark, nicht ohne einen kleinen Stopp bei der Rodelbahn Plan Incline zu machen. Die Bahn ist so kurz, dass der Stopp schon fast wieder mein Gedächtnis verlassen hat.

    Der Abend gehörte dann dem wunderschönen Hotel Colosseo. So ein Themenhotel macht halt einen Parkaufenthalt perfekt, auch wenn es sicherlich seinen Preis hat. Genauso wie das tolle Buffet im Antica Roma, dass von allen Seiten sichtlich genossen wurde.
    Nach dem Essen gabe es noch den obligatorischen Barbesuch, der aber diesmal früher endete als am Tag zuvor.

    Der nächste Tag führte uns dann wieder sehr früh in den wohl besten Europäischen Freizeitpark, dem Europapark Rust.
    Wie immer wurden wir freudig empfangen und genossen eine ERT auf Blue Fire, die wegen der Europapark Hotelgäste Mai Aktion diesesmal etwas kürzer ausfiel. Dafür konnten wir aber noch eine Runde ohne Gäste auf Atlantica drehen und pünktlich bei Parköffnung den Park erobern.
    Zu erwähnen bleiben natürlich auch die freundlichen Begrüssungsworte vom Geschäftsführer Herrn Kreft von Byren, der immer ein offenes Ohr für unsere Belange hat.

    In gewohnter Manier klapperten wir Attraktion um Attraktion ab und waren erstaunt das sich der Park trotz sensationellem Wetter (26 Grad Sonne) weniger füllte als wir vermuteten. So wurde die Öffnungszeit auch nur um 30 Minuten verlängert, für die Saison, Wochentag und Wetter eine eher überraschend kurze Verlängerung. Dafür wurden wir aber mit Wartezeiten im 10-20 Minuten Bereich verwöhnt, was ja auch eher selten ist.
    Besonders im Kopf blieb dann noch ne gute Variete Show, ein entspanntes Mittagessen und natürlich ein tolles Gruppen Splash Battle. Wobei auch alles andere in der Gruppe einfach Spaß machte.

    Am Ende bleibt ein fast perfektes Wochenende, mit einer tollen Gruppendynamik und freundschaftlicher Atmosphäre. Die Harmonie passte bis zum letzten Teilnehmer und machte diese Tour zu einem weiteren Highlight der Coasterfriends. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

  • Zunächst starten wir im französischen Walygator Park



    Habt Ihr schon was vermisst? - ja es geht wieder weiter mit lustigen Credit-Gruppen-Whoring



    Peter vor seinem Beinschaden



    put your Hands up in the Air









    was soll man dazu noch sagen?!?






    dem Brederich ist schlecht






    der Thomas sieht aus wie ne Komikfigur



    die Sandra hat immer was zu lachen



    und der Franky winkt fast so schön wie Queen Mum



    und was hat der Ulli vor - den Domi erwürgen?



    Woodie Invasion



    die Anaconda fuhr besser als Ihr Ruf (zoomt näher an das Bild und Ihr findet viele Coasterfriends im Wagen)



    grandiose Theming Elemente






    Schön



    Vekoma Action


















    Mehr Theming









    überdachte Mainstreet - schick ist anders



    Und noch schnell ein Gruppenbild



    und schon verlassen wir in Windeseile den Park



    Thomas meinte "so la la"



    Und Ulli schloss sich stellvertretend mal an



    den Abend verbrachten wir gediegen im schönen Hotel Colosseo.
    Am Morgen stand dann der obligatorische VIP Eintritt an



    Niemand hier ausser ein paar Coasterfriends



    schnell zu Blue Fire und eine kleine ERT war voll im Gange






    danach das wichtige Gruppenbild in unseren schicken Tourshirts



    einmal jubeln bitte



    nächste Station Poseidon (man beachte den nicht vorhandenen Wartebereich!)






    der Himmel strahlte göttlich



    Zeit zum kuscheln









    Kodjack - so sieht ein Rehlein aus bevor es vom Auto umgefahren wird



    Klassiker



    Naturphotos






    der neue Märchenwald ist sehr schön geworden












    Moni sagt: OOOOOHHHHHH



    Märchenwald Maskottchen Gruppenbild






    Yvi, fang den Schnee für uns ein



    Idylle






    An diesem Tag machte das Wasser gleicht doppelt soviel Spaß



    Hui Susi









    grinst wie ein Honigkuchenpferd



    NO COMMENT






    durchquere den Regenbogen






    Und nun ein paar "hach, ich habe Ciao Bambino ohne bleibenden Schaden
    überlebt" Bilder





















    Und zum Abschluss meiner Serie bekommt Ihr noch von Kamerakind Andrea ein paar Splash Battle Impressionen (ich musste ja schließlich battlen)



    Simone wollte Action (was Sie später auch bekam)






    da kommen die ersten Krieger



    und Simone war bereit



    aber hier kam ein ganz anderer Gegner















    so sieht Spaß aus



    Und beim Peter sieht es nach Arbeit aus









    Was für ein grandioses Wochenende!

    Kommentar


    • Wieder mal ein super Bericht und coole Fotos vom Southside Weekend.
      Lustig waren auch die Kommentare der Bilder !
      ( Wie gern wäre ich dabei gewesen ) - nächstes mal !

      Es ist einfach immer eine Schande & sehr ärgerlich, wenn manche Parks nicht mal Ihre Sanitären Anlagen sauber halten können.
      http://www.youtube.com/user/coasterfreak79?feature=mhee

      https://vimeo.com/user8637294/videos

      Kommentar


      • Vielen Vielen Dank für den Ausführlichen Bericht und die vielen Bilder.


        Gruß Steffen

        Kommentar


        • WoW , wahsins Bilder und lustige Momente , Grrr. ich muss nun auch endlich mal die Clubmitgliedschafft beantragen, könnte mir dazu jemand noch einmal Hilfestellung geben, wegem geld bezahlen ec .

          Kommentar


          • Danke für die super lustigen Fotos! Tolle Erinnerungen!
            Und danke noch einmal für die geniale Organisation des Wochenendes!
            #CF2020

            Kommentar


            • Super Fotos und toller Bericht. Ich glaube ich muss demnächst auch mal auf so eine Tour mitkommen. *neidischwerd*
              der burger kitzelte am zäpfchen, DAS nenn ich AIRTIME

              Kommentar


              • Echt toll das auch jetzt noch Berichte kommen, da wird man nichmal an das tolle Wochenende erinnert Ich war ja zu faul für Berichte

                Kommentar


                • Zitat von Captain
                  Und nun ein paar "hach, ich habe Ciao Bambino ohne bleibenden Schaden
                  überlebt" Bilder

                  Scheinbar hatte "Ciao Bambino" doch seinen Schaden hinterlassen und sich auf ewig als Namen für diesen DarkRide eingebrannt, auch wenn er jetzt "Picollo Mondo" heißt.


                  Aber sehr schöne Bilder und gut geschrieben.

                  Kommentar


                  • Echt toll geschriebener Bericht und super Bilder.
                    Man kann nur auf Eure Touren neidisch sein, in so einer Gruppe macht das alles noch viel mehr Spaß. Aber wie ich Dir schon oft gesagt habe erfolgt die Anmeldung definitiv noch dieses Jahr und dann kriegt Ihr mich nicht mehr los, hehehehehe.

                    Highlights 2018:
                    Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

                    Kommentar


                    • Zitat von Toni Beitrag anzeigen
                      WoW , wahsins Bilder und lustige Momente , Grrr. ich muss nun auch endlich mal die Clubmitgliedschafft beantragen, könnte mir dazu jemand noch einmal Hilfestellung geben, wegem geld bezahlen ec .
                      @ Toni:Bei der Clubmitgliedschaft ist glaube ich jeder dir gerne behilflich, das Formular findest du recht einfach... Ansonsten kannst du dich vertrauensvoll an unseren Captain ( Andy ) wenden...
                      Oder an jeden anderen hier im Forum...

                      @ Captain: Wieder ein Klasse Bericht und wieder coole Kommentare zu den Klasse Bildern...
                      Das steigert die Vorfreude auf die UK-Tour in 13 Tagen...
                      Liebe Grüße
                      KoDJack & Kigasilke

                      Fallas 2020 / Barcelona + Port Aventura Resort 2020 / 15 Jahre Coasterfriends Jubiläumsfeier 2020

                      Kommentar


                      • Super Bilder

                        Man kann echt sehen, dass ihr ein tolles Programm und viel Spaß hattet
                        Gruß Daniel

                        Kommentar

                        Werbung Footer

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X