Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Uk-Tour|Tag 0|07.07.11 [docoasters Rückblick]

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Coasterfriends!



    Tag 0. Das war der Anreisetag. Aber nur für die Reisegruppe, nicht für Chris und mich. Wir hatten nämlich noch einen ganzen Tag Zeit, den wir mit ein wenig Sightseeing und "Shopping" füllten, bevor wir am Airport Gatwick den Rest der Crew trafen.

    Ein wenig länger ausgeschlafen als am Tag zuvor, holte ich Chris um 10 Uhr an seinem Hostel ab. Wir starteten den Tag mit einer kleinen Tube-Tour nach Waterloo und Kings Cross Station. Beim einen gabs nicht die richtigen Tickets, beim anderen gabs wegen Bauarbeiten kein Foto am Gleis 9 3/4... :/

    Somit begannen wir mit unserem ersten "Programmpunkt" und fuhren nach Camden Town, einem Londoner Stadtviertel, bekannt für den Camden Market. Früher lebten bzw. trafen sich hier wohl Punks und Goths, heute wird hier allerlei Turi Trödel angeboten. Eine Bebsonderheit ist, dass sich viele der Läden in den alten Gemäuern ehemaliger Pferdeställen der Armee befinden (stables Market).

    Viele Bilder habe ich nicht, da das Wetter an dem Tag echt mies war und es bis Nachmittags nur geregnet hat...


    Gut Verteilt finden sich zahlreiche Pferdestatuen in dem Areal.



    Enge Gassen sind gesäumt von den unzähligen Läden, in denen man wirklich alles bekommt.











    Schwein meets Pferd



    Cyberdog. Ein Laden, den ich gerade kaum beschreiben kann. Laute Techno Mukke beschallt einen beim Stöbern zwischen blinklichtern, Neonfarben und Merchendise...



    Einen Mittagssnack holten wir uns gleich in der Nähe bei einer der vielen internationalen Fressbuden. Lustig war, dass man hier auf Sitzen aus alten Mofahälften Platznehmen konnte.



    Als zweiter "Programmpunkt" folgte ein Spaziergang am Piccadilly Circus und Umgebung. Nähe Leicester Square entdeckten wir dann den M&Ms Store. Hier dreht sich wirklich alles um M&Ms und man findet auf vier riesigen Etagen wirklich alles im M&Ms Look!









    In der hintersten Ecke fanden wir dann genau das richtige für uns!





    Und Chris wollte wiedereinmal nicht ohne Schweinfoto gehen...



    Gleich gegen Über vom Store auf dem Leicester Square befand sich das Kino, in dem noch am selben Abend die Weltpremiere des neuen und letzten Harry Potter Films stattfand.



    Der rote Teppich, auf dem später Daniel Radcliff und Co. auflaufen sollten.



    Ungeduldige Fans warteten zu hunderten wohl schon seit Stunden oder Tagen auf ihre Zauberhelden...



    Das ganze schauten wir uns lieber nur kurz von außen an und besuchten dann mit dem Schwein im Gepäck den Piccadilly Circus.



    Dann ging es ein kurzes Stück mit der Underground weiter zur Oxford Street. Wir liefen die gesamte Einkaufsstraße ab und auf der Suche nach einer öffentlichen Toilette sowie weiteren interresanten Geschäften bekamen wir noch ein paar Seitenstraßen zu Gesicht.



    Der Abend und der Hunger kamen und so benutzten wir ein weiteres mal die Tube um zum Hard Rock Cafe London zu kommen.



    Eine Stunde mussten wir auf einen Tisch warten, besuchten in der Zeit aber den Rock Shop und die interne Bar sodass wir schon mal etwas entspannen konnten. Dann gab es leckere Salate!



    Nach diesem letzten "Programmpunkt" trennten wir uns damit jeder sein Gepäck krallen konnte. Denn jetzt fuhren wir mit der Bahn zum Airport Gatwick um uns dort dem Rest der Coasterfirends Truppe anzuschließen, die auch so nach und nach aus DE eintrudelte.

    Erst suchten wir die ersten Ankömmlinge am falschen Terminal und als man sich endlich gefunden hatte, hieß es, dass der Münchner Flieger mal gute 3 Stunden Verspätung hatte. Das hieß, die Wartezeit bis 1 Uhr nachts verbrachten wir dann in einem der Flughafen Restaurants und tauschten uns schon einmal untereinander aus.

    Irgendwann kam dann auch der Rest und wir konnten unsere erste Busfahrt zum Hotel antreten. Hier kamen wir dann so ca. halb 3 an und freuten uns auf 4 Stunden Schlaf...
    #CF2020

  • Vielen Dank für diesen schönen Bericht.
    Freue mich schon auf weitere Schweinchenbilder.

    Gruß Steffen

    Kommentar


    • Vielen Dank für die Bilder und den Bericht.
      Der M&Ms Store hat mich gleich an Orlando erinnert.

      Highlights 2018:
      Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

      Kommentar


      • Danke für die Bilder von eurem kulturellen Tag... was hat es mit den Schweinchen auf sich?

        Kommentar


        • Damit wollen sie bestimmt zeigen, daß sie Schwein gehabt haben. Oder daß sie Schweine sind?

          Kommentar


          • Danke für diesen verdammt gut geschriebenen Bericht.
            Bei der Weltpremiere war bestimmt sehr viel los!
            Lieblings Coaster: Helix (Liseberg)
            Lieblings Darkride Nemesis: Sub Terra (Alton Towers)
            Lieblings Wasserattraktion: Vallhalla (Blackpool Pleasure Beach)


            Kommentar


            • Danke für den klasse Bericht von einer meiner Lieblingsstädte. Das meiste kenne ich, ist aber immer wieder schön zu lesen

              Kommentar


              • Schöner Bericht über eine Stadt, die ich unbedingt auch mal besuchen will. Hut ab !


                MfG Janic

                Kommentar


                • Sau geiler Bericht und Sau geile Bilder.
                  Die Berichterstattungen von der Insel könnten ewig weiter gehen.

                  Kommentar

                  Werbung Footer

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X