Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Lago di Garda and more - Tag 1

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich gerade im Zug nach München. Es ist der Mittwoch vor dem großen Tag, meiner ersten Tour mit den Coasterfriends. Wie sollte es auch anders sein, der Zug hat natürlich Verspätung. Das ist ein wenig ärgerlich, weil wir gleich noch auf das Frühlingsfest in München gehen wollen. Aber egal, ich will hier ja über die "Lago di Garda & more"-Tour 2015 berichten.

    Berichte von den Touren sind immer schön zu lesen. Leider dauert es immer etwas, bis jemand die Zeit gefunden hat ein wenig was zu schreiben. Würde ich mir Berichte für später aufsparen, würde das bei mir wahrscheinlich auch lange dauern, wenn ich denn überhaupt einen Bericht schreiben würde. Das wäre schade um die Erlebnisse, aber auch die Bilder, die man auf so einer Tour mitgenommen hat. Zeit ist leider immer öfter Mangelware.

    Daher habe ich mich dazu entschieden die Zeiten im Bus (und eventuell Abends in Hotel) zu nutzen, um zumindest ein paar kurze Berichte zu schreiben. Diese Berichte sind so, wie sie sind. Eher wenig Zeit und die Möglichkeiten, die einem ein Smartphone bieten, tragen zu dem Charakter bei. Die Bilder werden nicht die beste Qualität haben und die Berichte kurz sein. Mein Schreibstil dürfte auch eher trocken sein. Aber genug der Entschuldigungen, lest einfach selbst:

    Los ging es mit dem Bus pünktlich um 6:30 Uhr am Messegelände in München. Für einige wenige (eigentlich nur einen) war es aber zu früh, sodass wir schon an der nächsten Autobahnraststätte eine Pause für den Zustieg einlegten. Nun fast komplett ging es weiter Richtung Italien.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7015_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 110,1 KB
ID: 903438

    Die Reise durch Österreich führte uns über den Brenner nach Italien. Bei rund 5°C schneite es dort noch recht stark, wodurch die Landschaft in ein zartes Weiß gehüllt war. Wir kämpften uns weiter durch einige Staus und ließen bald die Berge hinter uns. Passend dazu kam auch die Sonne zum Vorschein. Allerdings musste Andy bald feststellen, dass der Zeitplan wohl nicht mehr zu halten ist und wir deutlich später am Flughafen in Verona ankommen würden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7039_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 98,5 KB
ID: 903439

    Etwa eine Stunde später als geplant kamen wir dann am Flughafen an und sammelten die letzten zehn Coasterverrückten ein. Nach einer kurzen Pinkelpause ging es dann zum ersten Programmpunkt nach Venedig weiter. Während der Fahrt dorthin fand dann noch die Begrüßung durch Andy statt und wir bekamen die Tourshirts.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7075_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 90,7 KB
ID: 903440

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7079_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 131,9 KB
ID: 903441

    In Venedig parkte der Bus nahe des Hafens. Von dort sind wir dann mit einem größeren Wassershuttle in die Altstadt zum Markusplatz gefahren. Dort warteten bereits zwei Guides auf uns. Um unsere Verspätung wieder einzuholen, wurde die Führung leider etwas gekürzt. Im Schnelldurchlauf ging es vom Markusplatz über die Rialtobrücke, vorbei an einigen kleinen Gassen und Plätzen, zu unserem Abendessen im Restaurant.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7109_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 119,8 KB
ID: 903446

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7113_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 91,6 KB
ID: 903445

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7178_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 98,9 KB
ID: 903444

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7262_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,1 KB
ID: 903443

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7306_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 134,4 KB
ID: 903442

    Ein kleines 3-Gänge-Menü half den Hunger hinter sich zu lassen. Durch die Busfahrt hatten die meisten nichts richtiges zum Mittag gehabt und so wurde diese Mahlzeit bestehend aus Bruschetta, einer Auswahl von Pizza und Tiramisu gerne angenommen. Dazu gab es dann noch wahlweise Rot- oder Weißwein sowie Wasser.

    Immer noch etwas im Streß brachen wir zum letzten Tagespunkt, einer Fahrt durch die Kanäle von Venedig, auf. Hektisch eilten wir durch die Gassen zum Anleger der Wassertaxen. Unsere Fahrt sollte uns eigentlich auch durch die kleineren Kanäle führen, durch die immer noch knappe Zeit, unser Busfahrer musste schließlich vor dem nächsten Tag noch seine Ruhepause bekommen, wurde leider auch dieser Programmpunkt etwas zusammengekürzt. Trotzdem bekamen wir noch einige schöne Einblicke von Venedig vom Wasser aus gesehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7312_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,3 KB
ID: 903451

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7315_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 112,9 KB
ID: 903450

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7400_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,7 KB
ID: 903449

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7402_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,1 KB
ID: 903448

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7443_wm.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,2 KB
ID: 903447

    Die Boote setzten uns dann in der Nähe unseres Busses ab. Von dort geht es nun weiter zu unserem Hotel nach Bologna.

Werbung Footer

Einklappen
Lädt...
X