Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Lago di Garda and more Tour 2015 - Giorno 2: Mirabilandia

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An Tag 2 ging es pünktlich und ohne weitere Probleme zu unserem ersten Freizeitpark der Tour. Bereits bei der Anfahrt konnte man von weiten unser Ziel erkennen - Mirabilandia.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1.JPG
Ansichten: 1
Größe: 61,2 KB
ID: 904052

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.JPG
Ansichten: 1
Größe: 49,3 KB
ID: 904053



    Noch vor Parköffnung hatte sich bereits eine größere Traube an Menschen vor dem Eingang versammelt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3.JPG
Ansichten: 1
Größe: 97,0 KB
ID: 904054



    Von einem Parkmitarbeiter wurden wir durch einen Seiteneingang noch vor Parköffnung herein gelassen, denn auf uns wartete eine ERT auf Katun. So ging es also durch einen leeren Park.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4.JPG
Ansichten: 1
Größe: 125,8 KB
ID: 904055

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5.JPG
Ansichten: 1
Größe: 150,4 KB
ID: 904056

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6.JPG
Ansichten: 1
Größe: 110,2 KB
ID: 904057

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7.JPG
Ansichten: 1
Größe: 97,4 KB
ID: 904058



    Bis wir das Objekt der Begierde bereits sehen konnten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8.JPG
Ansichten: 1
Größe: 126,9 KB
ID: 904059

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9.JPG
Ansichten: 1
Größe: 100,5 KB
ID: 904060

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10.JPG
Ansichten: 1
Größe: 106,6 KB
ID: 904061

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 11.JPG
Ansichten: 1
Größe: 120,6 KB
ID: 904062



    Leider wurde die Bahn, trotz großer Gruppe, nur mit einem Zug betrieben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,7 KB
ID: 904063



    Davon ließen wir uns aber den Spaß nicht nehmen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13.JPG
Ansichten: 1
Größe: 108,3 KB
ID: 904064

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14.JPG
Ansichten: 1
Größe: 100,4 KB
ID: 904065



    Katun ist ein schöner Inverter der Spaß macht, ich bin allerdings auch schon bessere gefahren. Kaum hatten wir unsere letzte Fahrt absolviert kamen uns auch schon die ersten Parkbesucher entgegen die noch auf die offizielle Parköffnung warten mussten.



    Weiter ging es dann zu Pakal, einer wilden Maus auf der viele sichtlich ihren Spaß hatten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 15.JPG
Ansichten: 1
Größe: 67,3 KB
ID: 904066

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 16.JPG
Ansichten: 1
Größe: 142,5 KB
ID: 904067

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 17.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,9 KB
ID: 904068

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 18.JPG
Ansichten: 1
Größe: 86,7 KB
ID: 904069

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 19.JPG
Ansichten: 1
Größe: 98,7 KB
ID: 904070



    Als nächstes ging es zu meinem persönlichen Highlight in diesem Park, dem Launch Coaster iSpeed.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 21.JPG
Ansichten: 1
Größe: 132,0 KB
ID: 904071

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 22.JPG
Ansichten: 1
Größe: 115,7 KB
ID: 904072

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 23.JPG
Ansichten: 1
Größe: 106,2 KB
ID: 904073



    Dank Fastpass-Nutzern die stark bevorzugt wurden war diese Fahrt wohl unsere längste Wartezeit im Park. Die sehr lange Warteschlange hat ihr übriges getan.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 24.JPG
Ansichten: 1
Größe: 115,0 KB
ID: 904074

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 25.JPG
Ansichten: 1
Größe: 126,1 KB
ID: 904075

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 26.JPG
Ansichten: 1
Größe: 147,1 KB
ID: 904076

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 27.JPG
Ansichten: 1
Größe: 111,6 KB
ID: 904077



    Man erkennt immer sofort wer ein Coasterfriend im Zug ist und wer nicht.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 28.JPG
Ansichten: 1
Größe: 119,7 KB
ID: 904078

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 29.JPG
Ansichten: 1
Größe: 106,0 KB
ID: 904079



    Die Fahrt macht wirklich viel Spaß und ich hätte gerne ein paar Runden mehr auf dieser schönen Bahn gedreht.


    Vorbei am noch bis Juni geschlossenem Divertical, unserem ersten lost count dieser Tour, ging es zu einem Shooter mit post-apokalyptischer New York Thematisierung. Ich bin kein großartiger Fan von solchen Shootern allerdings fand ich es gut, dass die Pistolen vibrieren wenn man ein Ziel getroffen hat. Das könnte ruhig immer so sein und die Gestaltung war auch mal etwas anderes.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 30.JPG
Ansichten: 1
Größe: 59,7 KB
ID: 904080

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 31.JPG
Ansichten: 1
Größe: 109,6 KB
ID: 904081

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 32.JPG
Ansichten: 1
Größe: 101,8 KB
ID: 904082



    Als nächstes wurde die Kinderachterbahn Leprotto Express von uns belagert. Bei einer so großen Gruppe treibt dies die Wartezeiten natürlich ordentlich in die Höhe.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 33.JPG
Ansichten: 1
Größe: 143,7 KB
ID: 904083

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 34.JPG
Ansichten: 1
Größe: 81,4 KB
ID: 904084

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 35.JPG
Ansichten: 1
Größe: 137,7 KB
ID: 904085

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 36.JPG
Ansichten: 1
Größe: 135,5 KB
ID: 904086



    Das Mittagessen war eine der längsten Wartezeiten im Park. Vom Park bekamen wir unsere Gutscheine für das Essen welches wir bei einem kleinen "Restaurant" in Imbissbudengröße abholen mussten. Die geringe Anzahl der Mitarbeiter hat sehr lange gebraucht bis alle ihr Essen hatten. Wenigstens hat die Wartezeit von einer knappen Stunde dazu gereicht, dass alle sich einen Sitzplatz reservieren konnten nachdem welche frei wurden und somit nicht im Stehen essen mussten.


    Frisch gestärkt und nach einem kurzen Laufweg durch den Park...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20-1.JPG
Ansichten: 1
Größe: 144,1 KB
ID: 904087

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20-2.JPG
Ansichten: 1
Größe: 139,0 KB
ID: 904088

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20-3.JPG
Ansichten: 1
Größe: 103,7 KB
ID: 904089



    Konnte man von weitem auch schon unser nächstes Ziel erkennen...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 37.JPG
Ansichten: 1
Größe: 169,0 KB
ID: 904090



    Den Powered Coaster Rexplorer.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 38.JPG
Ansichten: 1
Größe: 137,9 KB
ID: 904091

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 39.JPG
Ansichten: 1
Größe: 96,7 KB
ID: 904092

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 40.JPG
Ansichten: 1
Größe: 134,6 KB
ID: 904093



    Auch hier hat das warten ein wenig länger gedauert, so eine große Gruppe muss schließlich erst einmal abgearbeitet werden. Die Fahrt dauerte 2 Runden allerdings wurde man nach der ersten Runde bereits auf der Hälfte der Strecke auf Schrittgeschwindigkeit abgebremst. Ich finde das immer etwas doof aber es ist ja nicht gerade unüblich.


    Danach ging es auch gleich weiter zu Max Adventures Master Thai. Eine nette kleine Bahn mit Doppelstation bei der jede Seite einmal durchfahren wird bevor man wieder aussteigt und somit ein kleines Duelling Coaster feeling aufkommt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 41.JPG
Ansichten: 1
Größe: 100,3 KB
ID: 904094

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 42.JPG
Ansichten: 1
Größe: 93,8 KB
ID: 904095

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 43.JPG
Ansichten: 1
Größe: 113,5 KB
ID: 904096

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 44.JPG
Ansichten: 1
Größe: 119,2 KB
ID: 904097



    Danach teilte sich die Gruppe auf, denn einige wollten die Hot Wheels Stunt Show sehen. Die Arena sah schonmal vielversprechend aus.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 45.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,3 KB
ID: 904098

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 46.JPG
Ansichten: 1
Größe: 116,5 KB
ID: 904099

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 47.JPG
Ansichten: 1
Größe: 107,0 KB
ID: 904100



    Gut besucht war die Show auch.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 48.JPG
Ansichten: 1
Größe: 116,8 KB
ID: 904101



    Interessant zu sehen war, wie sich Italiener verhalten wenn freiwillige aus dem Publikum gesucht werden. Anstatt sich zu melden oder aufzustehen wie normalerweise üblich rennen die Leute aus den vorderen Reihen wie die wilden zum Moderator und betteln darum ausgewählt zu werden. Es war ein lustiges spektakel das mit anzusehen. Danach wurden irgendwelche zusammenhanglos wirkende Faxen gemacht die mit einem gegenseitigen Tritt in den Hintern beendet wurden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 49.JPG
Ansichten: 1
Größe: 95,3 KB
ID: 904102

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 50.JPG
Ansichten: 1
Größe: 118,1 KB
ID: 904103



    Die Show an sich war ganz nett und einige der Stunts sind mit Sicherheit auch sehr schwer aber mir fehlte dann doch etwas spektakuläres worauf der große Looping ja eigentlich schon hindeutete. Dieser wurde aber nicht benutzt, genauso wie die schwarze Gitterkugel.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 51.JPG
Ansichten: 1
Größe: 126,2 KB
ID: 904104

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 52.JPG
Ansichten: 1
Größe: 102,7 KB
ID: 904105

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 53.JPG
Ansichten: 1
Größe: 105,3 KB
ID: 904106

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 54.JPG
Ansichten: 1
Größe: 111,4 KB
ID: 904107

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 55.JPG
Ansichten: 1
Größe: 112,7 KB
ID: 904108

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 56.JPG
Ansichten: 1
Größe: 115,3 KB
ID: 904109

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 57.JPG
Ansichten: 1
Größe: 104,0 KB
ID: 904110

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 58.JPG
Ansichten: 1
Größe: 118,7 KB
ID: 904111

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 59.JPG
Ansichten: 1
Größe: 118,5 KB
ID: 904112



    Sieht so aus als wäre er kurz vor dem Umkippen, dies ist aber nicht passiert. Stattdessen wurden etwa 3 ganze Runden komplett auf zwei Rädern gedreht.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 60.JPG
Ansichten: 1
Größe: 93,9 KB
ID: 904113

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 61.JPG
Ansichten: 1
Größe: 106,0 KB
ID: 904114

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 62.JPG
Ansichten: 1
Größe: 126,2 KB
ID: 904115

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 63.JPG
Ansichten: 1
Größe: 123,6 KB
ID: 904116



    Am Ausgang haben wir dann auch gesehen, warum der Looping nicht genutzt wurde. Dort war ein Schild auf dem "Coming Soon" stand. Dieses war aber so ungünstig platziert, dass es beim hineingehen nicht wirklich auffällt, der Looping aber schon. Es machte leicht den Eindruck als würden hier jetzt schon künstlich Leute in die Show gezogen. Auf der anderen Seite wo soll man so einen Looping auch sonst hinstellen wenn er noch nicht genutzt wird, trainiert wird ja vielleicht auch schon damit. Das Schild hätte man aber trotzdem besser aufstellen können.

    Gegen Ende ging es dann noch in das Horror Maze Phobia welches nochmal 5 Euro Eintritt gekostet hat. Die Gestaltung war durchaus gut und es hat spaß gemacht, die Extrakosten waren es mir aber nicht so ganz wert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 64.JPG
Ansichten: 1
Größe: 97,6 KB
ID: 904117

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 65.JPG
Ansichten: 1
Größe: 103,2 KB
ID: 904118

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 66.JPG
Ansichten: 1
Größe: 106,9 KB
ID: 904119



    Zum Abschluss wurde dann auch noch eine zweite Runde auf iSpeed gedreht und es ging pünktlich zurück zum Bus. Durch einen Unfall am Ausgang gab es aber einen extremen Stau und so kamen wir erst sehr Spät zum Hotel wo bereits mit unserem Abendessen bzw. eher Mitternachtsnack gewartet wurde.



    Fortsetzung folgt...


  • Hab vielen Dank

    Hot Wheels ist erst vergangene Woche an den Start gegangen - evt. ist die Show noch nicht auf Sommerlevel. Bei uns lief sie leider gar nicht ich denke, da geht noch was

    Kommentar


    • Hi Telris,

      vielen Dank für den zweiten Teil deines Bericht. Gleich direkt mal weiter lesen.

      Zitat von Telris Beitrag anzeigen
      Leider wurde die Bahn, trotz großer Gruppe, nur mit einem Zug betrieben.
      Wirklich gestört hat es allerdings nichts. Die Bahn schaufelt auch mit einem Zug immer mehr als die halbe Gruppe weg und da sowieso nicht alle dauerhaft fahren wollten, hat es doch prima gepasst.


      Zitat von Telris Beitrag anzeigen
      Weiter ging es dann zu Pakal, einer wilden Maus auf der viele sichtlich ihren Spaß hatten.
      Du nicht?

      Zitat von Telris Beitrag anzeigen
      Die Fahrt dauerte 2 Runden allerdings wurde man nach der ersten Runde bereits auf der Hälfte der Strecke auf Schrittgeschwindigkeit abgebremst.
      Zum Glück dann doch erst einige Schienenmeter später. Sonst wäre die Strecke aber auch arg kurz.


      Zitat von Telris Beitrag anzeigen
      Danach ging es auch gleich weiter zu Max Adventures Master Thai. Eine nette kleine Bahn mit Doppelstation bei der jede Seite einmal durchfahren wird bevor man wieder aussteigt und somit ein kleines Duelling Coaster feeling aufkommt.
      In der Tat eine nette Bahn. Und irgendwie witzig wie der Moebius-Coaster hier betrieben wird.

      Danke auch für die Bilder aus der Stunshow. Jetzt weiß ich wenigstens was ich verpasst habe als ich mit der Wasserattraktionen-Truppe unterwegs war. Ist natürlich schade, dass sowohl der Looping als auch die Todeskugel nicht in die Show eingebunden sind. Wenn da drei oder mehr durch die Kugel rasen, ist das ein Moment wo man den Atem anhält. Ich habe es zuletzt mit sieben Motorrädern gleichzeitig gesehen.
      Trotz ME bleibt D!

      Kommentar


      • Danke für den Bericht!

        Früher hatte die Stunt Show zumindest die Motorräder in der "schwarzen Kugel" und bestach vor allem dadurch, dass Zuschauer in den Autos (direkt bei den Stunts!) mitfahren durften (das erklärt vielleicht auch den Andrang beim "freiwillig melden").
        --== Letzte Bahn: 'Bandit Bomber' in der Yas Waterworld Abu Dhabi ==--
        Nehmt Platz auf der CoasterCouch, dem YouTube-Kanal von Molewurfn & Psycho-Ente!

        Kommentar


        • Zitat von Gnislew Beitrag anzeigen
          Du nicht?
          Doch natürlich hatte ich (bis zur Schlussbremse) auch meinen Spaß.

          Kommentar

          Werbung Footer

          Einklappen
          Lädt...
          X