Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Wie viel schlaft ihr/esst ihr vor dem Parkbesuch?

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich konnte bis jetzt wegen Nervosität immer schlecht schlafen davor. Was ja schlecht für den Körper ist. Schneller Müde.

    Mich würde auch mal interessieren wie viel ihr vorher esst/frühstückt? Und esst ihr auch was vor Bahnen wie etwa Taron oder Überkopfbahnen???


  • Zitat von Troyfan Beitrag anzeigen
    Ich konnte bis jetzt wegen Nervosität immer schlecht schlafen davor. Was ja schlecht für den Körper ist. Schneller Müde.

    Mich würde auch mal interessieren wie viel ihr vorher esst/frühstückt? Und esst ihr auch was vor Bahnen wie etwa Taron oder Überkopfbahnen???
    Morgens früh am liebsten Rollmops, Kartoffelsalat und Schweinskrustenbraten, ne Linie zum Abgang und kurz vorm Reingehen in den Park noch 2 Carlsberg Elephant. Je nach Bahnauswahl habe dann alle Teilnehmer mal richtig Geburtstag

    Kommentar


    • Eigentlich toll, wenn du den Nervenkitzel vor dem Park spürst. Schlafen ist bei mir immer eine Frage von Zeit... kann aber zum Glück normal schlafen. Essen: da dürfte jeder anders reagieren. Ich vergesse / vernachlässige das Essen an Parktagen gerne. Aber ich habe gelernt mich dazu zu zwingen normal zu essen, weil mir irgendwann Achterbahnen auf leeren Magen nicht gut tun. Wenn du Bahnen hast, auf die du empfindlich reagierst iss erst danach. Ansonsten kann man auch problemlos vor jeder Bahn essen - finde ich zumindest. Aber da findest du deinen besten Weg selbst raus.

      Kommentar


      • Ich habe zum Glück nie Magenprobleme und esse ganz normal vor Achterbahnfahrten/Parkbesuchen. Kann mich auch in der Taverne vollfuttern und direkt im Anschluss auf Taron.

        Mit den Schlaf ist das eher immer so eine Sache, wie früh man aufstehen muss. Hatte aber auch schon Parkbesuche wo ich gefühlt vorher gar nicht geschlafen habe, und den Tag trotzdem gut überstanden habe Dafür gibt es Cola / Kaffee und ich kann auch Säfte/Smoothies (notfalls die fertigen aus'm Supermarkt) als "Kick" empfehlen.
        2021 Mystery 1 /16-Jahre-Feier / Cross USA / Weihnachtsfeier
        2022 Asian Sensation

        Kommentar


        • Hach das waren noch Zeiten als ich vor einem anstehenden Parkbesuch vor Aufregung kaum schlafen konnte

          Mittlerweile ist das aber doch sehr zurückgegangen. Nur wenn es in sehr weit entfernte Park geht (die ich dazu auch noch nicht kenne) ist die Aufregung da noch ähnlich vorhanden wie "früher". Ansonsten schlafe ich meist genauso gut bzw schlecht wie immer. Das Aufstehen fällt mir morgens aber aufgrund der Vorfreude immer recht leicht worüber ich recht froh bin.

          Wirklich frühstücken tue ich eigentlich nur vor der Fahrt wenn es in nahe gelegene Parks geht und / oder man eh eine Jahreskarte von diesem Park besitzt was das ganze einfach entspannter macht und für mich den Zeitdruck rausnimmt. In der Regel gibt es aber während der Anreise einfach etwas Obst, Müsliriegel oder Brot und als Wachmacher Kaffee, Mate oder auch mal nen zuckerfreien Energydrink. Mein Magen macht vor, während als auch nach den Parkbesuchen eigentlich nie Zicken aber ich plane die Verpflegung auch meistens recht gut im Vorfeld durch damit mir nicht doch auf einmal das Bäuchlein knurrt und ich dann blöd dastehe weil es gerade nichts passendes für mich gibt.
          Zuletzt geändert von owly; 29.08.2020, 17:55.
          Choices ¯\_(ツ)_/¯

          Kommentar


          • Also ich kann vor Parkbesuchen eigentlich auch ganz normal schlafen - zum Glück!

            Zum Frühstück gibt es dann bei mir meistens auch nur eine Kleinigkeit wie Obst oder ein Brot. Genau wie holydevil vergesse ich gerne mal das Essen im Park und muss mich dann mal zu einer Pause zwingen habe aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass ich zwischen Überkopfbahnen und Essen lieber etwas Pause machen sollte...kann leider nicht mehr ganz so viel ab wie früher noch

            Kommentar


            • Also ehrlich gesagt bin ich, sobald ich in einem Freizeitpark bin, so in meiner eigenen Welt, dass es komplett egal ist wie viel ich geschlafen habe, wie müde ich bin, wie viel ich gegessen habe. Ich bin es gewöhnt nicht geschlafen zu haben, weil ich seit ich 15 Jahre alt bin, unter massiven Schlafstörungen leide und sowieso nur mit Medikamenten gut schlafen kann. Außerdem bin ich in Sachen Übelkeit auch komplett resisent. Mir wird durch Bewegungen jeglicher Art nie schlecht, ich kann so viel oder so wenig essen wie ich möchte...das hat keinerlei Auswirkungen beim Achterbahnfahren. Hab da einfach richtig Glück.

              Kommentar


              • Hallo,
                Also ich kann auch ganz schlecht schlafen davor und mir hilft dann immer ruhige und entspannte Musik oder eine Meditation. Dann geht es immer mit dem Schlafen und der Aufregung

                Und beim Essen vor dem Besuch kann ich empfehlen leicht zu frühstücken, ich esse dann gerne einfach einen Quark mit Müsli, irgendwas, was nicht so schwer im Magen liegt, die Gründe sollten uns ja allen bekannt sein. Und kurz vor der Fahrt natürlich nichts mehr bzw nichts deftiges, also die fettige pommes einfach auf danach verschieben :-)

                Kommentar


                • Weniger als normal, da man ja aufgrund der Anreise früher aufstehen muss. Aber als wir im Sommer im Europa-Park waren und dort im Camp Resort übernachtet haben, war der Schlaf auch recht überschaubar, da wir den Abend davor noch etwas in der Hotelbar verbracht haben und morgens dann gleich wieder von den Silver Star Testfahrten geweckt wurden.
                  Bei CF Touren ist das wieder ein anderes Thema, da kommt es auch darauf an, wie lange man die Abende an der Hotelbar oder sonst wo verbringt. ​​​​​​

                  Kommentar

                  Werbung Footer

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X