Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Eigenschaften, die uns als Achterbahnfans ausmachen

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hey Leute,
    mir ist neulich die Idee für einen neuen Thread gekommen, den ich in ähnlicher Form auch auf anderen Plattformen zu Freizeitparks und Achterbahnen gefunden habe - nämlich eine Auflistung an (oft ein wenig verrückten) Eigenschaften, die uns zu Achterbahnfans/freaks/nerds/enthusiasts/wasauchimmer... machen

    Ich dachte, ich fange hier mit ein paar Ideen an, die mir bei meiner Recherche sowie an mir selbst aufgefallen sind:
    • Die Laune hängt davon ab, wann man zuletzt in Freizeitparks unterwegs war - je länger der Entzug, desto leichter gerät die Stimmung ins Kippen (verdammte Offseason )
    • Man erkennt Achterbahnen, Fahrgeschäfte oder Freizeitparks in allen möglichen Produktnamen (z. B. ein griechisches Restaurant "Poseidon") sowie Alltagsgegenständen (z. B. jegliche Stahlstrukturen, die sich letztendlich als Brücken, Baukräne oder sonstiges entpuppen)
    • Wenn Freizeitparks oder Achterbahnen in Filmen auftauchen, fokussiert sich die komplette Aufmerksamkeit auf diesen, nur um herauszufinden, welcher dies in Wirklichkeit ist ("Hmmm, blaue B&M Schienen, und da hinten ne Holzachterbahn, warte ich hab's gleich...")
    • Aber auch sonstiges Auftauchen dieser Themen auf Werbeplakaten, TV Spots, im Internet oder Zeitungen lenkt gleich die komplette Aufmerksamkeit darauf
    • Bei Parkbesuchen fallen einem permanent Kleinigkeiten auf, die sonst fast niemand bemerkt, beispielsweise eine defekte Glühbirne oder nicht funktionierende Spezialeffekte in Darkrides...
    • Wenn jemand Falschaussagen über dieses Thema raushaut, verspürt man sofort den Drang, diese richtig zu stellen (vor allem bei groben Schnitzern, wie beispielsweise "Silver Star ist die höchste und schnellste Achterbahn der Welt!" - autsch!)
    • GP's/Normalos...
      • bombardieren einen mit Fragen ("Was ist die beste Achterbahn/der beste Freizeitpark der Welt? Warst du schon in Park XY - lohnt er sich für uns als Familie?")
      • sehen das Hobby kritisch ("Ist das nicht viel zu teuer?/nicht eher was für Kinder?" "Europa Park, Phantasialand, Heide Park - ist das nicht alles das Gleiche?")
      • schicken einem oft diese dummen Clickbait Videos "Die krassesten Achterbahnen der Welt - traust du dich?"
      • zeigen ganz aufgeregt Fotos von vermeintlich "krassen" Bahnen, die den Fan unbeeindruckt lassen, z. B. Krake im Heide Park

    So, jetzt seid ihr dran, welche Eigenschaften/Macken fallen euch bei noch hierzu ein - ich bin gespannt

    LG Lukas

    PS: noch ein kleiner Warnhinweis an manche Personen - dieser Thread könnte Spuren von Ironie enthalten
    Being different is not a crime!

  • Da kann ich mich dir nur voll und ganz anschließen, deine aufgeführten Punkte dazu kenne ich auch fast alle nur zu gut .
    Besonders das mit Achterbahnen/Freizeitparks in Filmen, lässt mir das auch keine Ruhe, bis ich herausgefunden habe, welche Achterbahn, bzw. Freizeitpark das denn jetzt war. Das erscheint dann ja oft im Abspann des Films, wenn es diesen dann auch z.B. im TV gibt, aber so lange kann ich dann nicht warten , das muss ich eher wissen und herausfinden .
    2017: 128 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks 2018: 139 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks
    2019: 133 Park Besuche in 9 verschiedenen Parks 2020: 105 Park Besuche in 11 verschiedenen Parks

    Kommentar


    • Schon im Herbst 2016 sah ich in Berlin-Gesundbrunnen eine Wohnhaussanierung, davor aufgestapelt sehr schmale Doppel-T-Träger, rostbraun. "RMC Mean Streak - Berlin version confirmed" musste ich für mich denken. Leider habe ich kein Foto gemacht... 2016 kam ich nach meinem Besuch in Djur's Sommerland so richtig ins Thema rein.

      Ich glänze mit Nerd-Wissen zu Achterbahnen vor Freunden, die eher GP sind einer Angebeteten erzählte ich 2017, dass ich gern mal auf's Oktoberfest wollen würde um den Olympia-Looping zu fahren, als die Frage kam was das sei musste ich gleich alles erzählen...

      Ich assoziiere auch namen / Bezeichnungen im Alltag mit Achterbahnnam, -Begriffen und -Herstellernamen

      Kommentar


      • Im Park
        • Später als bei Parköffnung im Park zu sein? Geht gar nicht!
        • Der Tag wird gut geplant, um ein Optimum an Fahrten herauszuholen (Beispiel EP:"Okay Leute, erst holen wir uns ein Zeitticket fürs Voletarium, dann geht's mit dem EP Express nach Spanien und da starten wir mit blue fire und Wodan. Zu Silver Star rennen jetzt alle!")
        • Mittagessen zwischen zwölf und eins? Bloß nicht, da sind die Warteschlangen doch etwas kürzer während alle am futtern sind.
        • Der Tag endet natürlich mit dem Versuch Last Rider auf einer Achterbahn zu werden und mit etwas Glück noch eine Runde sitzen bleiben zu dürfen.
        Überall sonst
        • Ich hatte mal einen Kollegen names Joris, warum nur füge ich mental immer noch "en de Draak" zu seinem Namen hinzu?
        • Wer sonst freut sich noch so, wenn man ein Auto mit Regensburger Nummernschild mit dem Kürzel "RMC" antrifft?
        • Ist euch schon ma aufgefallen, dass die "Werbetürme" an manchen Autobahnraststätten ausehen wie die Stützentürme von Kingda Ka und Top Thrill Dragster?
        • Mit dem Auto etwas zu schnell in eine enge Kurve fahren und dabei "Juhu, Wilde Maus!" rufen

        Kommentar


        • Ich bombardiere meine Begleiter immer mit Nerdwissen, gut geplant in den Tag, ohne App gehts nicht immer die Wartezeiten im Blick, und am Ende des Tages: boa was haben wir mit dir geschafft. Und bei der Heimfahrt kennt jeder Begriffe wie Intamin, Immelmann etc. Der perfekte Parkbegleiter haha
          10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

          Kommentar

          Werbung Footer

          Einklappen
          Lädt...
          X