Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Tibidabo und Port Aventura

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo zusammen !

    Nächste Woche gehts endlich los nach Spanien. Ein paar Tage Port Aventura sind Dank Andy gebucht und auf dem Rückweg möchten wir Tibidabo besuchen. Nun sind noch ein paar kleine Fragen aufgetreten. Vielleicht kann die ja jemand beantworten.

    Ich habe hier zahlreiche Berichte gelesen. Übers Tibidabo steht da immer Wristband oder einzeln bezahlen. Wristband ist mir für 2 Counts und 1-2 Sachen zu teuer. Laut der Homepage des Parkes scheint es jedoch nur noch die Variante zu geben. Hat da jemand aktuelle Infos dazu?

    Da unser Sohn erst 3 ist. Würden wir im Port Aventura Baby Switch nutzen. Hat da schon jemand Erfahrung gemacht ob die das anbieten und wie sie es handhaben?

    Da man ja als Hotelgast den Fast pass wohl sehr günstig bekommt, ziehen wir diesen natürlich auch in Erwägung. Sind das da "Tamagotchis" oder Armbänder oder ähnliches? Das Tamagotchi würde ja für einen reichen da wir eh nichts gemeinsam fahren können. Armbänder bräuchten wir dann für 2.

    Gibt es denn noch einen Geheimtip was man auf dem Weg unbedingt gesehen haben sollte? Wir fahren von München über Straßburg und Lyon hin und über die Schweiz und den Bodensee zurück. Parks sind leider begrenzt da noch fast alles unter der Woche geschlossen hat. Fix ist jetzt nur Walibi Rhone-Alpes, Cigoland, New Happyland und das Connyland eingeplant.

    Lieben Dank schonmal für Eure Hilfe,

    Bussi

  • Auf dem Rückweg würde ich euch empfehlen die Vedonschlucht zu besuchen und sie einmal zu umrunden. Das ist Europas größte Schlucht und landschaftlich einfach grandios. Evtl von dort noch ein Abstecher an die Cote d'Azur. Tolle Küstenstraße zwischen St Raphael und Cannes. Generell ist die ganze Region rund um die französische SeeAlpen und der Cote d Azur ein Traum.
    Vielleicht auch noch zu empfehlen ist der Mont Ventoux.

    Kommentar


    • Einzeltickets gab es im Tibidabo sowieso nur für die obere, frei zugängliche, Etage. Die anderen sind nur mit Wristband nutzbar.

      Kommentar


      • Im Port Aventura gibt es Armbänder mit denen man sich an einer separaten Schlange anstellen kann um die normale Schlange zu umgehen. Macht meiner Meinung nach vor allem als Hotelgast absolut Sinn, da diese Armbänder für den gesamten Aufenthalt gelten.

        Um die beiden Counts im Tibidabo zu holen müsst ihr euch "leider" ein ganz normales Ticket holen. Wobei leider hier das falsche Wort ist. Der Park ist wunderschön gelegen und man kann hier sehr gut einen halben bis ganzen Tag verbringen. Falls ihr auf Mazes steht lasst auf keinen Fall das "Hotel Krueger" aus. Ob es dafür dann auch eine Art Baby Switch gibt weiß ich leider nicht. Der Park hat einen ganz besonderen Charme und sollte meiner Meinung nach auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit bekommen als nur mal schnell durch zu rennen um zwei Counts zu holen. Aber da ist ja sowieso jeder etwas anders gestrickt Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß

        Kommentar


        • Da sag ich doch schon mal lieben Dank für Eure Hilfe.

          Werden dann wohl spontan schaun ob wir uns Tibidabo anschaun. Ich kann halt außer den 2 Achterbahnen kaum Fahrgeschäfte entdecken. Daher finde ich fast 30€ schon happig. Wenn sich jetzt auch ein noch Teil ausserhalb befindet den ich extra zahlen muss ... Mal schaun wie wir so drauf sind .

          Die Tips für den Rückweg sind auch klasse, mal schaun was Wetter so macht.

          Kommentar


          • Zitat von Bussibär Beitrag anzeigen
            Ich kann halt außer den 2 Achterbahnen kaum Fahrgeschäfte entdecken.
            Wie eigentlich schon gesagt wurde hier hat Tibidabo noch deutlich mehr zu bieten als die zwei Bahnen. Der Park hat vielleicht keine Superlative ist aber wahnsinnig liebevoll gestaltet und braucht gar nicht mehr. Die Attraktionen die da sind werden durch die Lage am Berg mit dem Ausblick auf die Stadt zu einzigartigen Erlebnissen.
            Der DarkRide ist von der Qualität vermutlich vergleichbar mit dem was sich so mancher schonmal im Garten gebaut hat aber trotzdem super schön gestaltet und mir deutlich mehr im Kopf geblieben als so manch anderer.
            Außerdem glaube ich, dass ich nicht alleine mit der Meinung bin, dass der First Drop der Vekoma Bahn ganz weit oben mitspielt, Wort wörtlich sogar dank der 512 Meter
            Parkbesuche 2018: 22 Besuche in 17 verschiedenen Parks
            Parkbesuche 2019: 31 Besuche in 27 verschiedenen Parks
            Parkbesuche 2020: 3 Besuche in 3 verschiedenen Parks

            Kommentar


            • In anderen Städten zahlst zu 30 € um mit einem Fahrstuhl auf ein Hochhaus zu fahren - hier bekommst du noch bessere Aussicht und ein paar liebevolle Attraktionen.
              Zuletzt geändert von Braumeister; 15.05.2019, 18:36.

              Kommentar


              • Ich hau meine Frage gleich hier dazu!
                Wieviel Zeit sollte ich für Tibidabo einplanen? Mir gehts eher um die Aussicht und herumschlendern. Wie lange dauert die Anreise aus der Stadt, bis ich am Berg bin? Eher Tagsüber oder bei Abenddämmerung besuchen?

                Kommentar

                Werbung Footer

                Einklappen
                Lädt...
                X