Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Der allgemeine Corona-Freizeitpark-Thread

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bin ja gespannt, wie es in Deutschland weitergeht...

    Kommentar


    • Zitat von stefan 95 Beitrag anzeigen
      Bin ja gespannt, wie es in Deutschland weitergeht...
      Ich glaube nicht, dass es am Mittwoch zu Schliessungen von Freizeitparks kommen wird. Die Infektionsgeschehen spielen sich woanders ab. Von einem Ausbruch im Freizeitpark ist noch nie de Rede gewesen und ich denke auch, dass die Parks die Regeln gut umsetzen und vielleicht jetzt nochmal etwas intensiver kontrollieren usw. Das Phantasialand hat ja schon reagiert indem es die Shows abgesetzt hat. Die Signale an die Politik sind also da.
      Es wäre jetzt auch politisch ein falsches Signal funktionierende Konzepte einfach "platt" zu machen. Im April wusste noch keiner was geht bzw. fubktioniert und was nicht.
      Ich bin trotzdem gespannt und drücke uns allen die Daumen

      Kommentar


      • Die Shows im Phantasialand wurden aufgrund eines Coronafalls in der Crew ausgesetzt, wie der Park auf Instagram jemandem geantwortet hat. Die Eisshow startet in Kürze wieder, die anderen folgen vermutlich bald.

        Kommentar


        • Zitat von TOMM Beitrag anzeigen

          Ich glaube nicht, dass es am Mittwoch zu Schliessungen von Freizeitparks kommen wird. Die Infektionsgeschehen spielen sich woanders ab. Von einem Ausbruch im Freizeitpark ist noch nie de Rede gewesen und ich denke auch, dass die Parks die Regeln gut umsetzen und vielleicht jetzt nochmal etwas intensiver kontrollieren usw. Das Phantasialand hat ja schon reagiert indem es die Shows abgesetzt hat. Die Signale an die Politik sind also da.
          Es wäre jetzt auch politisch ein falsches Signal funktionierende Konzepte einfach "platt" zu machen. Im April wusste noch keiner was geht bzw. fubktioniert und was nicht.
          Ich bin trotzdem gespannt und drücke uns allen die Daumen

          Das sehe ich auch so, die ganze Zeit hieß es man soll Dinge im Freien tun. Freizeitparks sind hier eine wirklich gute Option, da eben vieles draußen stattfindet. Das jetzt einzuschränken bzw. die Parks zu schließen finde ich nicht sinnvoll.



          Kommentar


          • Es ist als Coasterfriend natürlich naheliegend, eher Gründe für eine Nicht-Schließung der Parks zu finden.........wenn jedoch Restaurants und Bars geschlossen werden sollen, kann ich mir nicht vorstellen, dass andere Vergnügungsbetriebe offen bleiben dürfen.....

            Ich bin aktuell im Ling Bao und wäre bei einer Schließung selbst betroffen, da ich eigentlich am Mittwoch ins Lindberg-Hotel umziehen wollte.

            Von daher hoffe ich auf "mildernde Umstände", rechne aber mit dem worst case.
            Tourberichte Teil 1-11: QUER DURCH DIE USA 2019

            Kommentar


            • Wenn der Bund die geplanten Maßnahmen in der Konferenz heute beschließt, müssen die Freizeitparks von 4. November bis Ende November schließen

              Außerdem will der Bund Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, deutschlandweit fast den ganzen November untersagen. So sollen Theater, Opern oder Konzerthäuser vom 4. November an bis Ende des Monats schließen. Die Regelung betreffe auch den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern sowie Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen. Auch Messen, Kinos und Freizeitparks sollen schließen.
              Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/dis...ahmen-103.html
              Last Park: Holiday Park (24.10.2020)
              Last Count: Tabalugas Achterbahn (Holiday Park)

              Kommentar


              • Zitat von KaLLi Beitrag anzeigen
                Das sehe ich auch so, die ganze Zeit hieß es man soll Dinge im Freien tun.
                Angesichts der Tatsache, dass ich am vergangenen Samstag im Freizeitpark Plohn war, und sich 99% der Besucher nicht an die Vorgaben des Parks gehalten haben, muss ich da mal ein ABER aussprechen:

                Es stimmt, dass bei wärmeren Tagen das Infektionsgeschehen im Freien praktisch gegen null ging. Es ist jedoch schon länger bekannt, dass sich Viren in den kälteren Jahreszeiten stärker ausbreiten. Dazu sagt das RKI folgendes: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Influenza/FAQ02.html. Sprich: Im Winter trockenere Luft und Schleimhäute anfälliger. Das trifft leider auch für den Aufenthalt im Freien zu.

                Für Euch und die Parks (ich will mir nicht vorstelleen, was passiert, wenn man einen Ausbruch in einem Freizeitpark nachweisen kann) solltet Ihr da meiner Meinung nach eher vorsichtig bleiben.
                --== Letzte Bahn: 'Bandit Bomber' in der Yas Waterworld Abu Dhabi ==--
                Nehmt Platz auf der CoasterCouch, dem YouTube-Kanal von Molewurfn & Psycho-Ente!

                Kommentar


                • Zitat von Fiorell Beitrag anzeigen
                  Angesichts der Tatsache, dass ich am vergangenen Samstag im Freizeitpark Plohn war, und sich 99% der Besucher nicht an die Vorgaben des Parks gehalten haben
                  Nagut das war aber schon im September der Fall das in Plohn sich 90% nicht an die Regeln gehalten hat. Wo ich da war hats sogar die Mitarbeiter relativ wenig gejuckt ob sie ne Maske anhaben...

                  Ich weiß zufällig, da ich selber bei einem Positiven Fall die Benachrichtigung vom Gesundheitsamt Ortenaukreis bekomm das es schon zu vermehrt zu Besuchen von später Positiven in einem Freizeitparks kam. Aber da heißt es dann immer nur, da sich jeder normal an die Hygieneregeln gehalten hat gilt eine Ansteckung als relativ gering, kontrollieren sie ihren Gesundheitszustand und im Bedarf wenden Sie sich an Ihren Hausarzt.

                  Für die kleinen Parks die eh spätestens Anfang November zugemacht haben, würde das nicht so schmerzhaft sein, aber wenn das wirklich kommt, dann denk ich war es das bei den großen Parks mit der Wintersaison usw. Da man im zumachen ja immer schnell ist, aber im wieder öffnen mehr als vorsichtig ist.

                  Zumal ja auch viele Mitarbeiter von Parks ja schon 2 Monate fehlen, an denen Sie sich einen Puffer ansparen konnten um den Winter besser zu überstehen.

                  Kommentar


                  • Zitat von Fiorell Beitrag anzeigen
                    Angesichts der Tatsache, dass ich am vergangenen Samstag im Freizeitpark Plohn war, und sich 99% der Besucher nicht an die Vorgaben des Parks gehalten haben, muss ich da mal ein ABER aussprechen
                    In der Sache bzgl. Infektionsgeschehen stimme ich Dir zu. Allerdings finde ich die "99%" schon sehr übertrieben dargestellt - und ich bin selber jemand, der gern mal schwarz-weiß malt, um Unterschiede herauszuarbeiten und Punkte klarzumachen, um die es geht.
                    Ich war selber in den letzten Wochen mehrfach in Plohn unterwegs - natürlich gibt's auch da Besucher, die sich nicht an die Maskenpflicht auf den Attraktionen halten (oder erst nach Ermahnung) etc.pp. - allerdings wäre mir jetzt nicht aufgefallen, dass das quotenmäßig schlechter gewesen wäre, als z.B. in EP oder PHL. Oder, weiten wir es mal gleich aus: Als in Innenstädten, als in er Gastronomie usw.usf.

                    Insofern, bleiben wir doch dabei: Haltet Euch alle doch einfach bestmöglich an Hygiene- und Abstandsregeln, dann sehe ich da keine übermäßigen Probleme und es hilft uns allen, dass wir unser Hobby schneller wieder "ganz normal" ausüben können.
                    Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

                    Kommentar


                    • Was halt bei vielen immer ein Problem ist und das hatte ich in mehreren Parks dieses Jahr ist das Abstand halten in der Warteschlange. Aber da hilft dann meist ein netter Hinweis und dann wird sich vom Hintermann/Hinterfrau dran gehalten. Und nach vorne ist man ja immer noch selbst zuständig.

                      Hier könnte Ihre Werbung stehen

                      Kommentar


                      • Zitat von toschy Beitrag anzeigen
                        Was halt bei vielen immer ein Problem ist und das hatte ich in mehreren Parks dieses Jahr ist das Abstand halten in der Warteschlange. Aber da hilft dann meist ein netter Hinweis und dann wird sich vom Hintermann/Hinterfrau dran gehalten. Und nach vorne ist man ja immer noch selbst zuständig.
                        Leider ist ein solcher Hinweis dann im Minutentakt fällig, weil die, die sich nicht daran halten spätestens beim nächsten Nachrücken den Abstand wieder ignorieren. Das ist meine Erfahrung - leider überwiegend. Da nützt es auch nichts hier und da mal jemanden vor zu lassen .... jetzt gibt es vielleicht die Quittung deren Folgen die Mehrheit (die sich an die Regeln hält) mit erleiden müssen ...

                        Kommentar


                        • Also ich hab damit dieses Jahr keine Probleme gehabt. Und das hat dann auch bei 35 Minuten Wartezeit gut funktioniert.

                          Wieso sollte ich den jemanden vorlassen? Das ergibt für mich ja garkeinen Sinn. Wen der Hintermann sich nicht an den Abstand hält, dann belohne ich den doch nicht auch noch indem ich ihn vorlasse.

                          Hier könnte Ihre Werbung stehen

                          Kommentar


                          • Zitat von toschy Beitrag anzeigen
                            Also ich hab damit dieses Jahr keine Probleme gehabt. Und das hat dann auch bei 35 Minuten Wartezeit gut funktioniert.

                            Wieso sollte ich den jemanden vorlassen? Das ergibt für mich ja garkeinen Sinn. Wen der Hintermann sich nicht an den Abstand hält, dann belohne ich den doch nicht auch noch indem ich ihn vorlasse.
                            Weil das ständige Drängeln mich genervt hat, habe ich hier und da jemand vor gelassen ... das Drängeln ist absoluter Schwachsinn. Dadurch kommt man nicht eine Sekunde früher dran ... leider ist mir das sehr oft passiert. Ich muss aber dazu sagen, dass ich 1,5 Meter auch in der Schlange einhalte ... und nicht nur 50cm und dann meine den Abstand einzuhalten ....

                            Kommentar


                            • Zitat von TOMM Beitrag anzeigen

                              Weil das ständige Drängeln mich genervt hat, habe ich hier und da jemand vor gelassen ... das Drängeln ist absoluter Schwachsinn. Dadurch kommt man nicht eine Sekunde früher dran ... leider ist mir das sehr oft passiert. Ich muss aber dazu sagen, dass ich 1,5 Meter auch in der Schlange einhalte ... und nicht nur 50cm und dann meine den Abstand einzuhalten ....
                              Doch, dank drängeln kommt man früher dran....wen jemand wie du einem vor lässt
                              Hier könnte Ihre Werbung stehen

                              Kommentar


                              • Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_537419.jpg
Ansichten: 345
Größe: 89,9 KB
ID: 1206194 Das PHL wartet noch ab.

                                Aktueller Screenshot der Webseite vom 28.10.2020 / 17:00
                                Angehängte Dateien

                                Kommentar

                                Werbung Footer

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X