Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

KÄRNAN - Wie könnte die Attraktion aussehen? @ Hansa-Park

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • So liebe Coasterfriends-Gemeinde,

    ich bin der Meinung, dass Spekulationen in den Spekulationsthread gehören. Da gerade im Kärnan-Thread extrem viel spekuliert wird, habe ich nun diesen Thread eröffnet.

    Folgendes ist bereits bekannt:

    http://www.kärnan.de/de/was-bisher-bekannt-wurde/

    Ich hoffe, dieser Thread führt zur Entlastung des News-Threads, in dem mittlerweile über 1000 Post gepostet wurden, obwohl es noch (fast) keine genauen Fakten gibt. Wenn es dann mit dem Bau richtig los geht und das spekulieren weniger wird können wir ja wieder in den Newsthread wechseln.

    Newsthread (alle Bauupdates sowie alles zu den bekannten Fakten):
    http://www.coasterfriends.de/forum/c...ansa-park.html

    Viel Spaß!
    Zuletzt geändert von Tripsdrill Fan; 11.08.2014, 00:13.

  • Dann spekuliere ich doch mal fleißig mit, bevor sowas weiterhin im News-Thread landet.

    Dank der vielen (neuen) Informationen nach dem HansaPark Fantreffen ist das ja auch wieder angebracht - Danke an die fleißigen Berichterstatter dafür.

    Da Herr Leicht ja "nicht davon ausgeht" , dass der Lift im Freien stehen wird, es sich ja aber um diesen sagenumwobenen Senkrechtlift handeln soll, haben wir ja mehrere Möglichkeiten ausgegraben. Ein Senkrechtlift wie in FvN, ein Lift wie bei den Winjas und DoCoasters genialer Skywheel-Überkopflift im Dunkeln.
    Ich würde da jetzt noch eine weitere Variante ins Rennen werfen, da ich einfach nicht ganz glauben will, dass man 60 Sekunden lang bei Normalgeschwindigkeit auf dem Rücken liegend befördert werden soll. Daher spekuliere ich einfach mal, dass es sich, sollte es die FvN Variante sein, da um einer Variante mit sehr hoher Geschwindigkeit handelt - quasi als ersten Thrill. Das ganze würde dann einem Raketenstart im Dunkeln ähneln. Da wäre natürlich die Frage an Euch: in wiefern ist das möglich? Mit einer Kette ja eher nicht?

    Jetzt hat Herr Leicht natürlich immer wieder charmant betont, dass wir keine Wunder erwarten sollen, aber ich würde das auch nicht als Wunder, sondern als angenehmer als eine normale Senkrechtfahrt beschreiben.

    Kommentar


    • Wenn es schnell senkrecht nach oben gehen soll, sind wohl LSM-Module am besten geeignet (siehe Wicked in Lagoon).
      Ich gehe aber nicht von dieser Technik aus, weil sie einfach teurer wäre als ein normaler Kettenlift.
      Zuletzt geändert von maikoaster; 12.08.2014, 14:22.

      Kommentar


      • Auch wenn es anscheinend immer noch beliebter ist über die Auswirkungen der neuen Informationen im Newsthread zu spekulieren, werde ich mal artig diesen fast toten Thread weiterführen, den Tripsdrillfan extra dafür erstellt hat.

        Aus dem Newsthread:

        Zitat von flaffstar99 Beitrag anzeigen
        Kärnan News:
        -Kärnan wird thematisierte Züge haben.
        -Kärnan wird Streckenteile aufweisen,in denen er als Terrain-coster relativ Flach über dem Boden verläuft
        -Kärnan wird außerhalb ser Gebäude rund 200 Stützen benötigen.

        Quelle: Newsletter Oktober
        Das Kärnan zum Teil Terraincoaster sein soll finde ich interessant. Denn bei einer solchen Nachricht erwarte ich mehr als nur eine einzelne bodennahe Kurve. Bei jedoch grade mal 1200m Streckenlänge und der abgesteckten Strecke wäre das natürlich ein sehr sehr kurzer, da sehr schneller, Terraincoaster. Abhilfe würde man natürlich mit einer Zwischenbremse schaffen, was natürlich äußerst schade wäre.
        Was meint ihr dazu? Ist das eine gute Neuigkeit, oder müssen wir uns nun auf Bremsen und eine ruhige Weiterfahrt nach dem großartigen First Drop einstellen?

        Kommentar


        • 1200 Meter für einen Terrain Coaster sind gar nicht so wenig... Man hat ja kaum Höhenunterschiede die viele Meter kosten! Auch wird durch den senkrechten Lift einiges an Metern gespart... Sollte sich also an den Drop und das Herzelement ein reiner Terrain Coaster anschließen wäre das schon ne Menge an Strecke... Würde mir auch sehr gut gefallen!
          Nur die Top 10 zählt...

          Kommentar


          • Zitat von DaSchakal Beitrag anzeigen
            Ich würde da jetzt noch eine weitere Variante ins Rennen werfen, da ich einfach nicht ganz glauben will, dass man 60 Sekunden lang bei Normalgeschwindigkeit auf dem Rücken liegend befördert werden soll. Daher spekuliere ich einfach mal, dass es sich, sollte es die FvN Variante sein, da um einer Variante mit sehr hoher Geschwindigkeit handelt - quasi als ersten Thrill.
            Wurde eigentlich ein Launch ausdrücklich ausgeschlossen?

            Zitat von Kärnan.de
            • KÄRNAN wird ein Überkopfelement haben.
            • KÄRNANs Überkopfelement wird im Dunkeln stattfinden
            Da gehe ich von einer langsam durchfahrenen Heartline-Rolle ganz am Anfang oder Ende der Fahrt aus.

            Kommentar


            • Zitat von Altweibermüller Beitrag anzeigen
              Wurde eigentlich ein Launch ausdrücklich ausgeschlossen?
              Nein wurde es nicht, aber es ist halt ziemlich unwahrscheinlich durch den steilen Lift und der relative großen Züge ist die benötigte Energie sehr sehr hoch und macht damit den Launch sehr aufwendig.

              Kommentar


              • Ich hätte 3 Vorschläge.
                Wir gehen ja von Senkrechtlift oder Fahrstuhl aus, dazu denke ich mir:

                Senkrechtlift - im Turm ist eine leichte Schräge, also würde der Kettenift wohl mit 90-95 Grad nach oben gehen. Dabei kann es z.B ein Lichtgewitter geben, bei dem man das Gefühl hat, direkt zu den Sternen geschossen zu werden oder es wird mit Projektionen die Geschichte erzählt. Wobei mir die erste Variante besser gefallen würde.
                Der Terraincoasterbereich sollte dann recht schnell und kurvig sein, damit´s nicht langweilig wird.

                Fahrstuhl Variante 1 - beim Fahrstuhl wäre die Tücke, daß wenn man vorwärts reinfährt, rückwärts wieder rauskommt und umgekehrt
                Und das wäre auch eine irre Möglichkeit. Man könnte eine Fahrt rückwärts und die nächste vorwärts haben, weil der Fahrstuhl ja automatisch das "Rumdrehen" übernimmt. Allerdings wäre das wohl etwas zuviel für einen Familycoaster.

                Fahrstuhl Variante 3 - Man fährt immer rückwärts in den Fahrstuhl. Dafür sind die Sitze als kompletter Block auf einer Art Drehscheibe angebracht. Der Terraincoasterbereich ist nun ziemlich gerade und langsam, dafür drehen sich die Sitze bis kurz vor der Schlußbremse und man kommt rückwärts wieder in die Station.

                Bei allen Varianten gehe ich von einer Heart Line vor dem Lift aus.
                Ich finde, jede der Ideen hast was und ich hoffe, mit einer davon richtig zu liegen.

                Ich tippe aber auf einen Kettenlift.

                Kommentar


                • Mittlerweile gilt der Kettenlift dank der Bilder ja als sicher. ich gehe jetzt mal nicht auf deine Spekulationen um Vorstellungen um die Rückwärtsfahrt ein, Droppy, da ich denke, dass dies bereits in den Newslettern erwähnt worden wäre. "Es wird einen Rückwärtspart geben" ist immerhin eine super Schlagzeile.

                  Also zurück zum Lift. Ich habe extra diesen Thread gewählt, in der Hoffnung, dass der Newsthread nicht weiter mit Spekulationen dazu überflutet wird. Ein heiß diskutiertes Thema ist und bleibt ja die Analogie zum Fluch. Daher hier einfach mal eine Anmerkung:
                  Es ist durchaus möglich, dass Kärnan eher abenteuerlich aufgezogen wird und weniger mystisch-dunkel als FvN. Somit ist trotz der Ausgangslage Lift im Turm und darauf folgender Absturz die Möglichkeit gegeben, dass wir eine eher zügige abenteuerliche Licht- und Nebel Preshow im Turm erleben, die nichts mit dem düsteren Blitzgewitter aus FvN zu tun hat. Auch wird unser Drop anders - ich rechne mit Nebel, jedoch ab der Durchfahrt zur "Dropkammer" nicht mehr mit absoluter Dunkelheit. Diese könnte man des weiteren sowieso nur mit einer weiteren Tür vor der Ausfahrt erreichen. Diese müsste ja schon risikoreich knapp vor dem Zug auffliegen, damit der Effekt des dunklen Absturzes wie bei FvN überhaupt realisiert werden kann.

                  Wenn ich mich also kurz selber zusammenfassen darf: Trotz baulich ähnlicher Voraussetzungen ist gestalterisch viel Unterschiedliches möglich.

                  Kommentar


                  • Moin Moin
                    bin seit heute neu hier
                    habe euch seit Monaten Täglich gespaannt verfolgt
                    und bin sehr begeistert von diesen Club und euerndiskusionen und fachsimpeln!
                    Bin von klein auf Karussel/Achterbahn Fan
                    und find die Sache echt top für jeden FAN!
                    Hoffe wir werden viele tolle Jahre haben um unser Fachwissen/Wünsche/Träume
                    über Parks und Bahnen etc auszutauschen!

                    Persöhnlich behaupte ich mal das Kärnan die beste AAchterbahn Europas wird für die nächsten Jahre
                    und da soschnell niemand den Hansa Park Konkurenz machen wird!
                    Vorteil istja auches sporntandere Parks an so eine Bahn auch noch zu Toppen!
                    Sozusagen WIN WIN Situation für jeden Cousterfan!

                    Kommentar


                    • Dein Beitrag ist leider keine Win Win Situation für meine Augen.
                      Von dem Kaos was du da schreibst mal abgesehen, warum sollte es die beste Achterbahn Europas werden und warum für Jahre?
                      Kennst du alle europäischen Bahnen? Wenn ja solltest du ja wissen das die Latte da sehr sehr hoch liegt, mal ganz davon abgesehen das sowas ja eh rein subjektiv ist.

                      Kommentar


                      • Jaja liebe Coasterfriends, ihr habts einfach drauf, neue User wilkommen zu heißen. Im Alter von 33 sollte man sich definitiv an anderen Dingen des Lebens erfreuen, als nur darauf zu warten, das mal wieder was eher unvorteilhaftes gepostet wird, von jemandem, der vllt. nicht, wie geschätzte 80% der User hier, ALLES, wirklich ALLES weiß *hust* , um ihn dann damit auseinander zu nehmen! Von meiner Seite aus mal ein herzliches Wilkommen. Da der Post sowieso gelöscht wird, brauch ich auch nichts weiter zu Kärnan schreiben...

                        Kommentar


                        • Zitat von OverbakedTurn Beitrag anzeigen
                          Jaja liebe Coasterfriends, ihr habts einfach drauf, neue User wilkommen zu heißen. Im Alter von 33 sollte man sich definitiv an anderen Dingen des Lebens erfreuen, als nur darauf zu warten, das mal wieder was eher unvorteilhaftes gepostet wird, von jemandem, der vllt. nicht, wie geschätzte 80% der User hier, ALLES, wirklich ALLES weiß, um ihn dann damit auseinander zu nehmen! Von meiner Seite aus mal ein herzliches Wilkommen. Da der Post sowieso gelöscht wird, brauch ich auch nichts weiter zu Kärnan schreiben...
                          Es geht doch nicht primär um den Inhalt. Achte halt ein wenig auf die Rechtschreibung im besagten Post, dann wird es vielleicht auch dir wie Schuppen von den Augen fallen

                          Kommentar


                          • Zitat von LuciferusChristhammer Beitrag anzeigen
                            Es geht doch nicht primär um den Inhalt. Achte halt ein wenig auf die Rechtschreibung im besagten Post, dann wird es vielleicht auch dir wie Schuppen von den Augen fallen
                            Naja für die Schreibweise kann er ja vieleicht nix ! Es gibt halt auch Leute die eine Lese Rechtschreib schwäche haben und das was er geschrieben hat kann man wenn man will auch Lesen

                            Kommentar


                            • Wegen Rechtgschreibung tut mir leid ist nicht meine stärke! sorry
                              naja
                              zumindest von Viedeos und Dokumentationen
                              kenne ich so Ziehmlich alle grossen Bahnen
                              Gefahren nur die aus allen grösseren Parks in Deutschland und Holland.
                              Klar ist es Subjektiv
                              aber mal ehrlich welche Bahn auf jeden Fall in Deutschland sollte Kärnan topen?
                              Bei berücksichtung aller Faktoren nicht nur grösse länge etc!
                              Fluch von Novgorod hatte schon damals etliche preise gewonnen
                              und Kärnan ist ungefähr 2-3Dimensionen grösser!
                              Also sehe es posetiv und mein Top Favorit für Europa
                              es gibt sicherlich etliche Bahnen die grösser länger etc sind
                              aber in gesammt Packet ist/wird Kärnan 1+ würde
                              ich drauf Wetten!
                              Fast jede grosse Bahn auf der Welt ist meist sehr kahl/lieblos und wenig Liebe zum Detail
                              oder wirckt nicht besonders zu der Landschaft etc in mein Augen
                              z.b Limit/Silver Star/Millenion Force etc alle gut aber das drum rum gesammt Packet fehlt mir!
                              klar es sind hamma coole Bahnen die mehr G Kräfte / Thrill etc haben aber
                              für mich zählt immer das Gesammt Packet
                              und glaube Kärnan wird da top werden!
                              Sätestens ende nächsten Jahres
                              wissen wir es alle genau dann ist alles Fertig und die Preisverleihungen Rekorde etc waren bzw stehen Fest

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X