Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

2017: Neuheiten und Veränderungen @ Europa-Park

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Falls ich den generellen 2017er Neuheiten Thread nur übersehen habe, gerne verschieben

    Im Schweizer Tagesanzeiger gibt es ein aktuelles Interview mit Roland und Michael Mack, in dem
    einige Fakten verraten werden über die nächsten Jahre:

    Bezüglich der Enwicklungen im Herstellerbetrieb Mack Rides wird die Sanierung von sowohl EuroSat,
    als auch EuroMir angekündigt.

    Es wird geplant, 2018 damit zu beginnen, eine "neue Anlage" (meint dem Zasammenhang nach Achterbahn)
    zu errichten.

    Pegasus VR wird im Laufe der nächsten Saison eingestellt und das VR-Erlebnis auf den Alpenexpress
    beschränkt, da die Attraktivität von Pegasus zu sehr unter den langen Abfertigungen leidet. Dafür sollen
    aber am weiterhin bestehenden Standort neue Auswahlmöglichkeiten geschaffen werden.

    Der Wasserpark und das neue Hotel sind noch immer für das Jahr 2019 geplant, Baubeginn
    im Februar (pers. Anm.: wer vor Ort war wird die intensiven Vorbereitungen schon bemerkt haben).


    Den ausführlichen Artikel gibt es hier.

    lg Fabio

  • Finde ich gut, dass Pegasus VR eingestellt wird. Bei der Bahn wartete man ja auch ohne VR vergleichsweise lang (wenn man die Fahrtzeit in Relation setzt). Vielleicht findet sich ja eine andere Bahn, bei der man dies umsetzen kann (möglicherweise ein Neubau, der ausschließlich auf VR ausgelegt ist)...
    Besonders freut es mich, dass man sich der beiden Alt-Achterbahnen Eurosat und Euro-Mir annimmt. Sanierung klingt für mich nicht nach Rückbau/ Abriss, was ich sehr begrüßen würde. Beiden Achterbahnen täte eine Frischzellenkur ganz gut! Man darf also gespannt sein...
    In loving memory:
    Ten, nine, - ignition sequence starts - , six, five, four, three, two, one, zero.
    All Engines running!

    Kommentar


    • Ich könnte mir auch vorstellen, dass Euromir oder Eurosat im Zuge der Sanierung ein VR-Upgrade erhalten. Dort könnte man die Stationen entsprechend den Anforderungen von VR umbauen. Ich halte das für wahrscheinlicher, als dass die neue "Anlage" komplett auf VR ausgelegt wird.
      #CF2020

      Kommentar


      • Toll.
        Das Vr meiner meinung nach nur ein Hype ist, reicht eine Bahn vollkommen aus.

        Mir und Sat haben eine Frischzellenkur bitter nötig, Bei Sat kann man im innern sehr viel machen.
        Bei der Mir hoffe ich das das letzte drittel der Bahn besser fahrbar gemacht wird, und Traum an: Frei drehende Spinning-wagen
        10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

        Kommentar


        • Zitat von FabioF Beitrag anzeigen
          Falls ich den generellen 2017er Neuheiten Thread nur übersehen habe, gerne verschieben.
          Du hast ihn nicht übersehen, es gab ihn einfach noch nicht. Ich habe mal deinen Beitrag mit allen dazugehörigen Antworten in einen allgemeinen 2017er Thread verschoben

          Die Zukunft hört sich echt rosig an, bin schon sehr gespannt wie sich die Megainvestition ins Flying Theatre auf die Besucherzahlen auswirken wird. Wieder eine Attraktion die den Park bei schlechterem Wetter attraktiver macht

          Euro Mir ist zwar Kult, aber die Bahn ruckelt an einigen Stellen schon ziemlich, da würde ich eine Renovierung echt begrüßen! Pegasus VR habe ich noch nicht ausprobiert, aber auf Grund der kurzen Strecke, fand ich das für 2€ Aufpreis eh nicht wirklich attraktiv...

          Kommentar


          • Ich bin am Tage der Weihnachtsfeier Euro Sat auch gefahren und habe beschlossen, dass ich sie im jetzigen Zustand nicht mehr fahren kann. Sie ging mir sehr stark auf die Wirbelsäule. Eine Renovierung würde ich auch sehr begrüßen.
            ACHTERBAHN FAHREN ERHÄLT JUNG!!

            Kommentar


            • Zitat von Eulalia2002 Beitrag anzeigen
              Ich bin am Tage der Weihnachtsfeier Euro Sat auch gefahren und habe beschlossen, dass ich sie im jetzigen Zustand nicht mehr fahren kann. Sie ging mir sehr stark auf die Wirbelsäule. Eine Renovierung würde ich auch sehr begrüßen.
              Genau das Gleiche hat auch meine Mutter gedacht, als wir 2013 mit Eurosat gefahren sind:
              Ihr hat aufgrund den engen Kurven, der ruppigen Fahrweise und der heftigen Schlussbremse der Nacken derart wehgetan, dass sie gesagt hat, diese Bahn wird sie nie wieder fahren.
              Seither ist sie glaube ich gar keine Achterbahn mehr gefahren und hat auch keine so rechte Lust darauf...

              Ich fand bei meinem Besuch im Mai letztes Jahr Eurosat und Mir zwar schon etwas ruckelig, aber es ließ sich doch ganz gut aushalten, da beide Bahnen einfach was Besonderes sind.
              Trotzdem freut es mich zu hören, dass diese beiden Klassiker saniert werden, sodass sie uns noch möglichst lang erhalten bleiben

              LG Lukas
              Being different is not a crime!

              Kommentar


              • Also, gegen die Euro Sat war Euro Mir ein Gedicht. Was das Ruckeln angeht fand ich es nicht so schlimm. Allerdings fand ich die Musik dort nun mal gar nicht nach meinem Geschmack. Aber das ist auch meine persönliche Sache und soll kein Vorwurf sein.
                ACHTERBAHN FAHREN ERHÄLT JUNG!!

                Kommentar


                • Wir habe heute bemerkt, dass im Magic Cinema 4D in der letzten Reihe alle Sitze gegen neue ausgetauscht wurden. Diese sind in alle Richtungen beweglich, es lässt sich die Intensität in vier Stufen einstellen und es gibt richtige Getränkehalter in den Armlehnen (relevant für das Abendkino). Betitelt sind sie mit "Familiensitze". Weiß jemdand schon von dieser Veränderung, wenn ja, hat noch jemand außer mir die Vermutung, dass es ein vorläufiger Test ist und die Absicht besteht, das ganze Kino umzurüsten?
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20170103_113354.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,7 KB
ID: 598626Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20170103_113403.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,2 KB
ID: 598625
                  CC: 78

                  Kommentar


                  • Diese Änderung besteht schon seit längerem, wenn ich mich richtig erinnere mit Start des neuen Films "Happy Family".
                    Über Ergebnisse dieses Testbetriebes ist jedoch nichts weiteres bekannt.

                    lg Fabio

                    Kommentar


                    • Zitat von Coaster-Moritz Beitrag anzeigen
                      Wir habe heute bemerkt, dass im Magic Cinema 4D in der letzten Reihe alle Sitze gegen neue ausgetauscht wurden. Diese sind in alle Richtungen beweglich, es lässt sich die Intensität in vier Stufen einstellen und es gibt richtige Getränkehalter in den Armlehnen (relevant für das Abendkino). Betitelt sind sie mit "Familiensitze". Weiß jemdand schon von dieser Veränderung, wenn ja, hat noch jemand außer mir die Vermutung, dass es ein vorläufiger Test ist und die Absicht besteht, das ganze Kino umzurüsten?
                      Die sind seit mind. Anfang der Saison 2016 da. Ich hab mir darauf auch mal den Film angesehen - und fand sie langweiliger als die "normalen" Sitze (viel weniger Effekte). Im Prinzip sind es "Wackelsitze", wie es sie auch schon seit 20 Jahren in Effektkinos gab (u.a. z.B. im "MAD" im Cinecitta in Nürnberg, dort wurden sie vor ca. 5 Jahren wieder abgebaut, weils keinen mehr interessiert hat).

                      Bin aber auch gespannt, wie es im EP damit weitergeht.
                      Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

                      Kommentar


                      • Diese D-Box Seats gibt es seit Saisonstart 2016. Mir gefallen sie viel besser als die normalen Sitze im Magic Cinema, da sich diese bis auf auf diesen „Klapp-Effekt" ja nicht bewegen können. Gerade die Achterbahn-Fahrt in Happy Family wirkt durch die neuen Sitze nochmals so viel cooler! Ich bin vor allem begeistert, wie unglaublich präzise die Bewegungen der Sitze sind. Aktuell gibt es noch keine Informationen dazu, ob das Kino in Zukunft vielleicht weiter darauf umgerüstet wird. Ich würde es begrüßen, allerdings wurde das Kino ja erst vor ein paar Jahren aufwändig umgebaut, daher kann ich nicht wirklich vorstellen, dass man dort jetzt wieder einen größeren Umbau angeht. Ich schaue mir die Filme jedenfalls seit letztem Jahr nur noch in der letzten Reihe an

                        Kommentar


                        • Diese Sitze werden auch in einigen gewöhnlichen Kinos eingesetzt, bei mir in Düren sind die D-Box Motion Seats auch im Einsatz, allerdings gegen Aufpreis. Finde die persönlich total super, aber denke nicht, dass das komplette Kino umgerüstet wird, da die Sitze doch recht kostspielig in der Anschaffung sind. :P

                          Kommentar


                          • Ich durfte heute dank dem Post von Coaster-Moritz auch mal in den Genuss der "neuen" Sitze im Magic Cinema 4D kommen und ich finde diese ehrlich gesagt echt cool und eine tolle Bereicherung für den Park! Ich habe mir beide Filme auf den Sitzen angeschaut und ich war echt begeistert, hat viel mehr Spaß gemacht als auf den normalen :P

                            Zum Thema Eurosat muss ich mich auch meinen Vorrednern anschließen, die alte Dame ist langsam besonders hinten echt nicht mehr fahrbar - und das trotz festkrallen damit es eben nicht so weh tut... Dies konnte man auch nach der Fahrt von den Mitfahrern und "Nicht-Coaster-Kennern" & Familien deutlich raushören. Deswegen freue ich mich umso mehr auf die nächsten Jahre wenn endlich mal was gemacht wird

                            Kommentar


                            • Wie Tripsdrill Fan schon richtig geschrieben hat heißen die dinger DBox-Sitze.
                              Diese Dinger werden von einigen Kinoketten wie Cineplex seit ca einem Jahr eingesetzt und können vibrieren und sich neigen. Die Knöpfe, die auf dem Foto sichtbar sind steuern die Intensität der Vibrationen. Sehr cool für Filme, aber incl 3D Zuschlag und dbox darf man dann auch stolze 17,50 Euro berappen für einen Film. Für einige Blockbuster gibt es dafür dann eigene "Fahrprogramme", abgestimmt auf die Filmszenen. Vibration bei Explosion, Neigungen, wenn zB ein Raumschiff quer durch Bild fliegt, usw.
                              Auch die großen Kinoketten haben in Säälen von 450 Leuten nur 4-10 solcher Sondersitze. Ich denke zwar auch, dass diese für ein 4D-Kino toll wären, gehe aber davon aus dass man diese für die Kinofilme am Abend angeschafft hat und aus Preisgründen auf eine vollständige Bestückung verzichten wird. Ich feiere diese Entscheidung trotzdem, da ich die normalen Sitze über 2 Stunden furchtbar unbequem finde und jetzt das Kino Abends auch mal wieder nutzen werde.

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X