Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Force One im Schwabenpark

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Servus
    Der Schwabenpark will wohl eine neue Achterbahn bauen.
    Sie soll Anfang 2010 fertig sein und Force One heißen.
    Auf der Internetseite schwabenpark.com ist auch eine
    NoLimits Simulation dazu zu finden.


    Einige Eckdaten zur Bahn:
    Die Vertikalbeschleunig ist nicht kleiner als +0,2g also keine direkt abhebenden Kräfteund nicht größer als +3,7g.Die Seitenbeschleunigung soll +0,7g nicht überschreitenDie Verzögerungsbeschleunigung darf ungefähr bei -0,7g liegen.Die Höchstgeschwindigkeit (max. 65 km/h) wird bei der Liftabfahrt erreicht..Die restlichen Kuppen werden dann ungefähr mit einer Geschwidigkeit von 30-35 km/h überfahren.Die Einfahrtsgeschwindigkeit in die erste Reduzierbremse beträgt ca. 43 km/h.Die Durchschnittsgeschwindigkeit von Liftkuppe bis Einfahrt Bremse (freie Fahrt).beträgt ca. 42 km/h d.h für 438 m Strecke benötigt der Zug eine Fahrzeit von ca. 38 sec..Die Stützenanzahl beträgt 112 wovon ca. 30 als A-Stützen und 5 als Sonderstützen ausgeführt sind.Schienenlänge beträgt ca. 530 m / Lifthöhe ca. 22 m / Liftsteigung 34 Grad.Bremssystem: Reduzier- und Bahnhofsbremse über Magnetjoche, langsames Herunterbremsen des Zuges bis zum Stillstand und Halten über Förderantriebseinheiten mit Bremse.Es befindet sich 1 Zug mit 8 Fahrzeugen a 2 Personen in der Bahn (kein Blocksystem)Kapazität pro Fahrt 16 Personen 4 – 8 Jahre in Begleitung einer Aufsichtsperson ab 8 Jahre ohne Begleitung
    Quelle: schwabenpark.com

    Ich finde gut, dass sie mal was neues bauen.

    MfG Matze
    PS: Weiß jemand wer der Hersteller ist
    http://freizeitpark-guide.jimdo.com/

  • Vielleicht von Zierer? Die haben ja auch einen Achterbahntyp mit dem Namen Force One. Und würde wohl zur Beschreibung passen.

    Kommentar


    • Der neue Coaster tut dem Park mit sicherheit gut.Ich tippe auch auf Zierer.
      sigpic

      Kommentar


      • Na wenn die eine neue Achterbahn Bauen dann werde ich nächstes Jahr den Park besuchen. Wollte ihn schon dieses Jahr besuchen, aber da diese Meldung kam werde ich es hinfahren wenn sie fertig ist.

        Kommentar


        • Eine Zierer Force One wird laut Herstellerangaben 30 km/h schnell und ist nur 128 Meter lang, so eine wirds also auf keinen Fall.

          Kommentar


          • Könnte natürlich auch ein Mack YoungStar Coaster werden. Aber warten wir ab bis es Fakten gibt.

            Kommentar


            • Juniorchef Thomas Hudelmaier schmiedet bereits Pläne für weitere Attraktionen. So soll im kommenden Jahr direkt am Eingang eine neue Achterbahn gebaut werden. "Die Bahn ist genehmigt, aber noch nicht bestellt", sagt Hudelmaier mit Blick auf die Finanzkrise. Erst mal müsse man die diesjährige Saison abwarten. Dass auch das Land Baden-Württemberg den Schwabenpark wohlwollend begleitet, zeigt der Zuschuss in Höhe von 170.000 Euro für die insgesamt zwei Millionen Euro teure Achterbahn.
              Quelle:Stuttgarter-Nachrichten

              Sorry aber, wenn man 2 Millionen für eine Achterbahn bezahlen kann, sollte man sich auch eine gescheite Homepage zulegen können...

              Kommentar


              • Die Altersangaben, die Geschwindigkeit und die Streckenlänge hört sich nach YoungStarCoaster von Mack an.

                Die HP ist wirklich nicht die schönste. Hat aber meiner Meinung nach seinen Zweck erfüllt. Das sind eben sparsame Schwaben. Ich persönlich bewerte einen Park an seinen Attraktionen und nicht an dem Internetauftritt.
                Gruß Marco

                Kommentar


                • Laut coastersandmore.de wird "Force One" von Zierer hergestellt. In dem Artikel sind auch noch zwei Bilder der Achterbahn zu sehen (Grundriss und 3D-Modell). Hier der Link: Coastersandmore.de - Achterbahn Magazin: Euro Attractions Show 2009 in Amsterdam
                  Wird wohl nix aus dem YoungStarCoaster.

                  Gruß,
                  Daniel

                  PS: Die hätten ja wenigstens darauf achten können, dass bei der NoLimits-Simulation der Cursor nicht im Bild ist

                  Kommentar


                  • Endlich ist die schändliche Website vom Schwabenpark geändert worden. Die neue ist jedenfalls etwas besser:

                    http://schwabenpark.de

                    zu Force One gibts zwar eig nichts neues aber hier nochmal der Link dazu:

                    NEU 2010 Force One

                    Kommentar


                    • Endlich mal eine bessere HP.
                      Und die Bahn soll nun an Pfingsten 2010 laufen - so steht es dort.
                      MfG
                      tsomts66

                      Kommentar


                      • Hoffentlich halten sie den Termin ein. Dann kann ich die Bahn gleich dieses Jahr testen

                        Aber 85 km/h Höchstgeschwindigkeit bei einer Lifthöhe von 22m? Ist ein bisschen übertrieben, oder? Da müsste ja die Liftgeschwindigkeit über 40 km/h liegen.

                        Kommentar


                        • Zitat von Euromir91 Beitrag anzeigen
                          Hoffentlich halten sie den Termin ein. Dann kann ich die Bahn gleich dieses Jahr testen

                          Aber 85 km/h Höchstgeschwindigkeit bei einer Lifthöhe von 22m? Ist ein bisschen übertrieben, oder? Da müsste ja die Liftgeschwindigkeit über 40 km/h liegen.
                          Ne das kommt schon in etwa hin.

                          kannste leicht nachrechnen:
                          E_ges = E_kin + E_pot
                          im Tal hat die Bahn keine Potentielle Energie => die potentielle Energie ist komplett in die kinetische übergegangen.
                          E_kin = E_pot
                          (1/2)mv^2 = mgh
                          => v = sqrt(2gh)
                          v = 20.78 m/s
                          v = 75 km/h bei v0=0m/s
                          => Lifthillgeschwindigkeit ~ 10km/h
                          Viele Grüße

                          Stefan

                          Kommentar


                          • Zitat von immelmann Beitrag anzeigen
                            Ne das kommt schon in etwa hin.

                            kannste leicht nachrechnen:
                            E_ges = E_kin + E_pot
                            im Tal hat die Bahn keine Potentielle Energie => die potentielle Energie ist komplett in die kinetische übergegangen.
                            E_kin = E_pot
                            (1/2)mv^2 = mgh
                            => v = sqrt(2gh)
                            v = 20.78 m/s
                            v = 75 km/h bei v0=0m/s
                            => Lifthillgeschwindigkeit ~ 10km/h
                            Mh Euromir91 hatte wohl doch recht.

                            Ich habe in meinem jugendlichen Leichtsinn missachtet, dass die Geschwindigkeit zum Quardat mit in die Energie eingeht. Demnach würde die benötigte Lifthillgeschwindigkeit tatsächlich ~40km/h betragen müssen. Das wäre wirklich ein wenig viel für einen Familycoaster, sei denn es wäre der erste mit einem Abschuss

                            Aber die meinten sicher 65km/h Höchstgeschwindigkeit anstatt 85km/h
                            Viele Grüße

                            Stefan

                            Kommentar


                            • Zitat von immelmann Beitrag anzeigen
                              Aber die meinten sicher 65km/h Höchstgeschwindigkeit anstatt 85km/h
                              Dann wär die Angabe der restlichen Kuppen auch verkehrt, denn da wird 60-75 kmh angegeben...

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X