Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

20XX Neuheit: größte Investitionen der Parkgeschiche (bis 2022) @ Schwaben Park

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wow kaum war die Weltneuheit bekannt also die Wilde Hilde habe ich diesen Bericht bei Parkerlebniss gefunden:



    Nur was kann dies wohl sein? Ich kann mir Aktuell nichts mehr vorstellen da ich bei der Wilden Hilde auch daneben lag.
    Sehr schön finde ich das im Video gesagt wird das man alle alten Attraktionen Thematisieren möchte was den Freizeitpark langsam zu einem Themenpark bringt

    Schauen wir mal ob uns in den nächsten 4 Jahren dann dort ein weiterer Count erwartet, da die Investitionen ja weiter so laufen sollen wie die Letzten Jahre. Also ca 3Millionen Pro Jahr was eine erhebliches Investiotions Potential wäre.

    Auf jeden Fall Hut ab was dieser Park aktuell da abliefert eine Knallermeldung nach der anderen

    Hier der LINK zu dem Bericht
    Wilde Hilde

    Last Count: Hals über Kopf

    #BesseralsStreuobstwiesen

  • In einem Interview hat einer von den Chefs gesagt: Sie würden gerne ein Rafting Bahn bauen, leider können Sie es im Moment noch nicht leisten, ich denke aber so wie sich der Park Entwickelt ist es bald soweit. Darum tippe ich mal auf so eine Rafting Bahn. Ich suche das Interview in den nächsten Tagen raus.

    Kommentar


    • Welche Attraktionen zu ihrem Park passen, entscheiden die Brüder gemeinsam. Auf Freizeitpark-Messen sehen sie, was angeboten wird und erfahren, welche Entwicklungen und Trends es gibt. Die Parkbesitzer tauschen sich aus. Auf diese Art erfahren sie mitunter auch, welche Attraktionen in großen Parks wie dem Heide Park Resort ausgemustert werden sollen, im Schwaben Park aber noch ein Lächeln in Kindergesichter zaubern können. Mit großen Parks können sie nicht mithalten, sagen Hudelmaiers. Aber als Familienpark hätten sie sich in der Region etabliert. Ein gutes Händchen bei Neuanschaffungen sei dabei fast so wichtig wie gutes Wetter. Eine große Rafting-Anlage, die sie sich gewünscht hätten, sei leider zu teuer und zu groß. Quelle: ZVW.de

      Kommentar


      • Zitat von Zaoh Beitrag anzeigen
        Welche Attraktionen zu ihrem Park passen, entscheiden die Brüder gemeinsam. Auf Freizeitpark-Messen sehen sie, was angeboten wird und erfahren, welche Entwicklungen und Trends es gibt. Die Parkbesitzer tauschen sich aus. Auf diese Art erfahren sie mitunter auch, welche Attraktionen in großen Parks wie dem Heide Park Resort ausgemustert werden sollen, im Schwaben Park aber noch ein Lächeln in Kindergesichter zaubern können. Mit großen Parks können sie nicht mithalten, sagen Hudelmaiers. Aber als Familienpark hätten sie sich in der Region etabliert. Ein gutes Händchen bei Neuanschaffungen sei dabei fast so wichtig wie gutes Wetter. Eine große Rafting-Anlage, die sie sich gewünscht hätten, sei leider zu teuer und zu groß. Quelle: ZVW.de
        Ich habe diesen Bericht leider nicht gefunden. Wenn es eine Rafing-Anlage werden sollte bleibt nur die Frage ob es so ein Rafting wie in Bsp. Europa Park oder eine Anlage wie sie Bsp. Im Hansa Park steht.
        Mir Persöhnlich gefallen die wie ein Fluss sind besser als die die man erst hochgezogen wird und dann in den Rinnen nach unten fährt.
        Steht da etwas in dem Bericht könntest du mal den direkten Link hochladen?
        Wilde Hilde

        Last Count: Hals über Kopf

        #BesseralsStreuobstwiesen

        Kommentar


        • https://www.google.de/url?q=https://...0737._amp.html Das müsste der Link dazu sein, ich hoffe es geht. Ich glaube nicht das es so eine Anlage sein soll wie im Europa Park oder Holiday Park, ich könnte mir so eine wie im Bayern Park vorstellen.
          Zuletzt geändert von Zaoh; 06.02.2018, 17:20.

          Kommentar


          • Ich habe am Donnerstag mir den Park mal genau angesehen nach einem Möglichem Standort für eine Rafting Anlage. Irgendwie finde ich außer dann neben der Hilde keinen sinnvollen Platz da ( auch für die die dort noch nie waren) der Park ja an einem Hang liegt. Nur oben wäre eine Ebene Fläche vorhanden was aber denke ich auch nicht umgesetzt werden kann, da sich dort ja der Haupteingang befindet. Es bleibt also abzuwarten denn eventuell kaufen sie sich ja noch Land dazu das aktuell nicht in ihrem Besitz ist
            Wilde Hilde

            Last Count: Hals über Kopf

            #BesseralsStreuobstwiesen

            Kommentar


            • Vielleicht wird es auch einfach kein Rafting?

              Kommentar


              • Zitat von eKs_Prod Beitrag anzeigen
                Vielleicht wird es auch einfach kein Rafting?
                Habe ich ja auch nicht gesagt das es das wird Im Gegenteil ich glaube eher weniger daran da dies meiner Meinung zu viel Aufwand wäre die vorhandene Infrastruktur komplett umzubauen. Natürlich würde ich dies trotzdem begrüßen falls ein Rafting kommen sollte nur ist auch die Frage ob dies wirklich die maximale Investition (ca 3 Millionen pro Jahr) überschreitet. Ich denke da wird etwas kommen das keiner erwartet (Bsp neue Mack Bahn Splashbattle). Warten wir es einfach mal ab. Hoffe bald kommen neue Infos vom Park was wie wann es damit auf sich hat
                Wilde Hilde

                Last Count: Hals über Kopf

                #BesseralsStreuobstwiesen

                Kommentar


                • Der Park hat 2017 2 Hektar Land gekauft, ich denke das ist die Fläche neben Force One in Richtung Landstraße. Ich meine das es eine Rafting Anlage wird. Die Chefs äußern ja ihren Wunsch nach einer Rafting Anlage im Interview.

                  Kommentar


                  • Nachdem lange nicht mehr zu diesem Projekt bekannt wurde ist nun dieser Zeitungsartikel aufgetaucht: KLICK

                    In diesem Artikel wird von einem Neuen Eingangsbereich sowie einer Indoorhalle mit Fahrgeschäften berichtet die geplant worden sind.
                    Zudem sollen die Parkplätze erweitert werden.

                    Leider hat der Park wohl Probleme mit den Anwohnern was das ganze wohl etwas zum Stocken bringt und nun erst ein Gespräch zwischen den Anwohnern und dem Parkbetreiber stattfinden soll in dem ein Paar fragen geklärt werden sollen.

                    Ich hoffe das sich dieses Projekt dadurch nicht zum Stoppen bewegt wird, denn das hatten ja schon einige Parks das Projekte deswegen eingestellt werden mussten
                    Wilde Hilde

                    Last Count: Hals über Kopf

                    #BesseralsStreuobstwiesen

                    Kommentar


                    • Es kommt wohl wegen Problemen mit der Bürgermeisterin zu weiteren Verzögerungen des Projektes:
                      Einige Gemeinderäte wollten von der Kaisersbacher Bürgermeisterin Katja Müller wissen, ob es nun zu der von ihr versprochenen Versammlung mit den Bürgern und den Vertretern des Schwabenparks im Februar komme? Katja Müller erklärte: „Ich habe noch immer keinen Termin. Ich gebe zu, ich habe es schleifen lassen.“
                      Hoffen wir mal das es trotz diesem weitern Rückschlag demnächst für den Park weiter geht.

                      Dieses Satz finde ich als Stuttgarter sehr lustig:
                      „Ich habe noch keinen Termin, das Thema ist sehr komplex und vergleichbar mit Stuttgart 21 für Stuttgart wie der Schwabenpark für Kaisersbach“
                      Klar ist es eine große Sache aber gleich mit S21 vergleichen

                      Quelle und weitere Infos
                      Wilde Hilde

                      Last Count: Hals über Kopf

                      #BesseralsStreuobstwiesen

                      Kommentar


                      • Aktuell sieht es wohl gar nicht gut aus mit dem Projekt. Die umliegenden Dörfer haben eine Bürgerinitiative gegen die Erweiterungspläne des Parks gestartet.

                        Aktuell sieht es danach aus das eine 14 Meter hohe, 100 Meter lange und 40 Meter breite Halle gebaut werden soll. Ob dies noch umsetzbar ist steht wohl nun in den Sternen.

                        4000qm ist doch schon mal eine gute Hausnummer für eine Indoorhalle. Ob es auch Fahrgeschäfte in der Halle geben wird ist leider nicht aus dem Artikel zu lesen. Die Bürgerinitiative spricht nur von "Indoor-Spielhalle" was auch eine art wie das Sensapolis (LINK) sein könnte.

                        Zudem ist wohl eine Winter Öffnung in Aussicht, da die Bürgerinitiative auch gegen eine Winteröffnung ist.

                        Auch herauszulesen ist das der Eingang im Zuge dieser Halle umgelegt werden soll

                        Ich drücke dem Schwaben Park alle Daumen das es trotzdem noch etwas wird

                        Quelle und der komplette
                        Artikel
                        Wilde Hilde

                        Last Count: Hals über Kopf

                        #BesseralsStreuobstwiesen

                        Kommentar

                        Werbung Footer

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X