Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

2019: Neuheiten und Veränderungen (u.a. VR Coaster "Crazy Bats") @ Phantasialand

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie auch im letzten Jahr werden die Felsen im Themenbereich Deep in Africa überarbeitet.
    Auf Facebook teilt das Phantasialand Bilder:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 53435012_2286989548006863_1980426789033345024_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,4 KB
ID: 1070619Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 53473671_2286989398006878_5364623596784189440_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 122,4 KB
ID: 1070620Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 53482203_2286989411340210_3876585104243425280_o.jpg
Ansichten: 1
Größe: 200,5 KB
ID: 1070621Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 53803620_2286989421340209_7801857240494768128_o.jpg
Ansichten: 1
Größe: 164,0 KB
ID: 1070622Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 53825899_2286989538006864_6622446752723107840_o.jpg
Ansichten: 1
Größe: 151,1 KB
ID: 1070623

    Quelle: Phantasialand

  • Veränderungen in México bei Chiapas neues Dach und Durchgang zu Rookburgh.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: B321A43C-40FB-4244-9EAC-5448E9C3B170.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 62,5 KB
ID: 633800Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FB4F44F4-A634-4C03-96DC-3FFFF08CB1A5.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 77,0 KB
ID: 633801
    Quelle: https://www.facebook.com/groups/4673...451918?sfns=mo

    Kommentar


    • Die verputzte runde Kuppelform hat mir von der Art her zwar besser gefallen, mit dem neuen Blechdach, ist der Turm aber sicher viel besser vorm Regen geschützt

      Kommentar


      • Hier ist der Eingang zu Rookburgh in Fantasy, auf den Türen steht auch "RB".
        Rechts wird bis zur offiziellen Saisoneröffnung sicher noch schön bepflanzt:

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 54277353_255248325424159_7165213293048551553_n.jpg
Ansichten: 2
Größe: 170,7 KB
ID: 633875

        Aufgenommen heute am Netto Family Tag von schlafsuchti auf Instagram

        Kommentar


        • Laut einem Gerücht von Loopings wird Temple of the Nighthawk zum VR coaster...
          Hoffentlich bleibt das bloß ein Gerücht.
          https://www.looopings.nl/weblog/1183...-achtbaan.html

          Kommentar


          • Zitat von Maximilian Beitrag anzeigen
            Laut einem Gerücht von Loopings wird Temple of the Nighthawk zum VR coaster...
            Hoffentlich bleibt das bloß ein Gerücht.
            https://www.looopings.nl/weblog/1183...-achtbaan.html
            Ich will jetzt hier keine Diskussion anstoßen ob die Gerüchte stimmen, aber zum „netto Tag“ war der Tempel auch geschlossen. Könnte vielleicht was damit zutun haben. Denn vermutlich müsste der Park auch an der Station einiges änders, besonders wenn es eine VR Bahn mit Roam and Ride werden würde.

            Kommentar


            • Die ersten Gerüchte, dass sich am Tempel etwas in Richtung VR tun soll, hatte ich schon vor einigen Wochen mitbekommen. Da lief es aber noch in der Kategorie „Versuch“. Ob es wirklich so kommt, wird ab April bekannt sein.

              Ich bin skeptisch. Das Phantasialand verfolgt seit nunmehr einem Jahrzehnt nur noch zwei Richtungen: entweder ganz oder gar nicht. Wenn eine Neuheit oder eine Überarbeitung vorgenommen wurde, dann auf einem Weltklasseniveau. Damit meine ich auch nicht nur die großen Neuheiten, auch die Überarbeitung von River Quest und Black Mamba war keine notdürftige Pinselsanierung sondern ein massiver Eingriff der „ewig“ halten soll.

              Jetzt hat man mit dem Tempel einen Vertreter der Kategorie „gar nicht“. Gar nicht erst anpacken, der ist sowieso irgendwann fällig. Das ist hier die Phantasialand Devise Nummer zwei. Ist ja auch ok, mitlerweile haben das sogar die meisten Tagesbesucher verstanden.

              In Sachen VR zeigt aktuell der Europapark was mit hohem Budget maximal erreichbar ist. Der Eurosat VR wurde komplett neu konzipiert und holt das Maximum aus der Technik raus. Und ja... das ist gut, wenn es denn funktioniert, aber weit entfernt von Weltklasse. Das Phantasialand würde jetzt versuchen irgendwo dazwischen zu grätschen. In einer Bestandsattraktion mit sicherlich keinem riesigen Budget ein Gimmick integrieren, das sich dann zwischen Weltklasse und Welblechhalle einordnet. Eine Aufwertung kann VR im Tempel sein, es wird aber nicht den Ansprüchen von Park und Besucher erreichen. Ob das gut gehen kann?


              Kommentar


              • Ich hoffe mal nicht, dass sich das bewahrheitet. Bevor die VR da reinpacken, können sie den lieber so lassen oder noch besser das ganze überarbeiten. Aber VR wäre für mich die letzte Option.
                No.1 Steel Coaster: Untamed
                No.1 Wooden Coaster: Troy

                Kommentar


                • Ich werde erstmal abwarten. Wenn es denn wirklich so kommt, schaue ich es mir erstmal an und bilde mir dann meine Meinung dazu (auch wenn ich grundsätzlich kein Befürworter von VR auf Achterbahnen bin - egal welcher). Danach wird es für mich vermutlich darauf hinauslaufen, das ich die Bahn ohne VR fahre, oder wenn dann nur hin und wieder mal.

                  Naja, warten wir ab und "bleiben neugierig".
                  Grüße aus Duisburg

                  Kommentar


                  • VR im Temple kann ich mir schwer vorstellen und hoffe, dass es nur bei einem Gerücht bleibt. Gerade das Phantasialand, was mit Themenwelten begeistert, will in einer Achterbahn einfach einen Film laufen lassen. Wo bleibt denn da die Fantasie, wenn man alles vorgekaukelt bekommt? Ne, ne, für mich passt VR nicht in den Park.
                    "Amazing America" in den Tripreporten| "Ein Stich ins Gevelsberger Kirmes-Herz!" : Sommersaison verschoben | 3...2...1...Bungee!!

                    Kommentar


                    • Dem würde ich tatsächlich gerne widersprechen!

                      Grundsätzlich bin ich ein klarer Gegner von VR auf irgendwelchen Achterbahnen und keine einzige der VR-Bahnen, die ich bisher testen durfte, hat mich begeistert oder mir zumindest den Mehrwert schmackhaft gemacht. Trotzdem habe ich schon in den letzten Jahren häufiger gedacht, dass der Temple of the Nighthawk für mich tatsächlich die für mich mit Abstand am besten geeignete Bahn für ein VR-Upgrade wäre. Das hat folgende Gründe:

                      1. Die Bahn gehört nicht (mehr) zu den Hauptattraktionen oder beliebtesten Attraktionen des Parks und hat folglich nur sehr selten nennenswerte Wartezeiten. Dementsprechend würden die drastische Kapazitätseinbußen durch die langen Abfertigungszeiten aufgrund von VR-Fahrern nicht ganz so dramatisch ins Gewicht fallen. (Gegenbeispiele: z.B. Batman im Parque Warner oder Daemonen im Tivoli Kopenhagen).

                      2. Die Bahn hat eine sehr gute Länge und daraus resultierend eine Fahrzeit, die ausreichen könnte, um tatsächlich mal einen vernünftigen Film mit einer schlüssigen Handlung zu zeigen, die eben nicht nur aus dramatisch zu schnell aneinandergeklatschten Mini-Szenerien besteht, weil alles in einer Minute fertig sein muss. (Gegenbeispiel: z.B. Galactica in Alton Towers)

                      3. Das Theming der Bahn passt in der jetzigen Form nicht wirklich in den Themenbereich und entspricht (darüber sind wir uns vermutlich alle einig) absolut nicht mehr dem Standard des Parks; die Fahreigenschaften sind dagegen noch immer sehr gut. Dadurch ergibt sich also tatsächlich ein ernsthafter Grund durch eine Aufwertung der Bahn mit einem an das Wuze-Thema angepassten Film den (sicher irgendwann kommenden) Abriss einer absolut funktionstüchtigen Anlage noch etwas zu verzögern.

                      Darüber hinaus ist es natürlich auch so, dass Rookburg mit F.L.Y. ja offenbar erst 2020 fertiggestellt sein dürfte und das VR-Upgrade vom Temple eine Möglichkeit darstellt, mit (vergleichsweise) wenig Geldeinsatz noch eine publikumswirksame Neuheit in dieser Saison bewerben zu können (könnte der längste VR-Coaster der Welt sein, oder?).

                      Kurz: Ich könnte diese Entscheidung durchaus nachvollziehen und würde dem offen entgegen sehen, obwohl ich VR Achterbahnen eigentlich überhaupt nicht mag und mir sicher bin, dass dies keine Dauerlösung sein kann. Und ob das Upgrade dann tatsächlich so gut umgesetzt ist, dass es (zumindest für mich zum ersten mal) eine spürbare Verbesserung mit sich bringt, können wir alle sowieso erst dann sagen, wenn es
                      a) wirklich so kommt und
                      b) wir die Bahn selbst gefahren sind.
                      Der frühe Vogel fährt den Wurm,
                      die Eule lieber richtige Achterbahnen

                      Kommentar


                      • Ohne irgendwas vorwegzunehmen möchte ich hiermit den inoffiziellen Countdown starten bis doch plötzlich alle VR toll finden
                        Vornehmlich um nachher sagen zu können „ich hab‘s doch gesagt“.

                        Trotzdem würde ich mich sehr über VR im Phantasialand wundern, gerade nachdem sich auch höhere Mitarbeiter unter tosendem Applaus der Fangemeinde damit profiliert haben, generell kein VR einzusetzen da es im PHL nur echte Erlebnisse gibt...

                        Naja, ich fände es persönlich gar nicht schlecht - gut umgesetzt (zb Eurosat CCC) halte ich es für eine Aufwertung, die offensichtlich genug Besucher anspricht um eine Darseinsberechtigung zu haben.

                        Kommentar


                        • Viel "trauriger" finde ich es eigentlich, dass man mit eigentlich verhältnismäßig wenig Mitteln etwas Neues und Gutes aus dem Tempel herausholen könnte. Aber das wird hier ja schon seit eweigen Zeiten geprädigt. Ein paar Lichter, ein paar Projektionen und Laser und fertig ist der neue Tempel, der erstmal wieder deutlich mehr Fahrgäste bekommen würde. Warum man die geschmeidige Bahn einfach so lange Jahre unangetastet lässt, kann ich nicht verstehen. Ja, ganz oder gar nicht. Aber gerade in dem Fall wäre mal ein Mittelweg gut, wenn man die Halle nicht so schnell ersetzen kann.
                          Viele Grüße
                          Dorian


                          2020 geplant
                          Lago di Garda: Gardaland | Phantasialand

                          Kommentar


                          • Zitat von Eule Beitrag anzeigen
                            (könnte der längste VR-Coaster der Welt sein, oder?).
                            es wäre der längste vr coaster, und der längste indoor vr coaster der welt
                            10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

                            Kommentar


                            • Ich denke eher, dass wenn man eine so große, dunkle Halle zur Verfügung hat, man thematisch einfach wirklich was rausholen kann. Szenenbilder usw..., einfach ein spektakulärer Coaster-Darkride. Würde ich mich deutlich mehr drüber freuen als über einen VR Coaster.

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X