Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

2020: Neuheiten und Veränderungen @ Europa-Park

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neben Piraten in Batavia wird es wie aktuell bekannt ist auch eine Komplett überarbeitete Parade geben.

    Zudem hier der Komplette neue Flyer:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-3.jpg
Ansichten: 2
Größe: 213,7 KB
ID: 1101509Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 227,2 KB
ID: 1101508Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-1.jpg
Ansichten: 2
Größe: 248,5 KB
ID: 1101507Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 214,4 KB
ID: 1101510
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-6.jpg
Ansichten: 1
Größe: 268,7 KB
ID: 1101512Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-5.jpg
Ansichten: 1
Größe: 245,4 KB
ID: 1101511Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-11.jpg
Ansichten: 1
Größe: 242,3 KB
ID: 1101505Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-10.jpg
Ansichten: 1
Größe: 225,0 KB
ID: 1101504Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-9.jpg
Ansichten: 1
Größe: 261,8 KB
ID: 1101503Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-8.jpg
Ansichten: 1
Größe: 266,2 KB
ID: 1101502Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-7.jpg
Ansichten: 1
Größe: 243,6 KB
ID: 1101513
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-16.jpg
Ansichten: 1
Größe: 239,3 KB
ID: 1101499
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-14.jpg
Ansichten: 1
Größe: 290,5 KB
ID: 1101515Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-13.jpg
Ansichten: 1
Größe: 254,3 KB
ID: 1101514Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-12.jpg
Ansichten: 1
Größe: 223,4 KB
ID: 1101506Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-18.jpg
Ansichten: 2
Größe: 199,9 KB
ID: 1101501Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-17.jpg
Ansichten: 1
Größe: 192,6 KB
ID: 1101500Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ep2020-15.jpg
Ansichten: 1
Größe: 271,8 KB
ID: 1101516

    Quelle ist der neue Flyer den ich auf der CMT bekommen habe
    Wilde Hilde

    Last Count: Tabalugas Achterbahn

    #BesseralsStreuobstwiesen

  • Eine kleinere Neuheit wird sich bei Eurosat befinden:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FB_IMG_1578837773488.jpg
Ansichten: 1
Größe: 91,4 KB
ID: 646240Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FB_IMG_1578837777825.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,2 KB
ID: 646241

    Quelle
    Wilde Hilde

    Last Count: Tabalugas Achterbahn

    #BesseralsStreuobstwiesen

    Kommentar


    • Also vermutlich die alten Münzeinwurf-Fernsteuer-LKW in erneuert? Den Ramsch habe ich nun wirklich nicht vermisst.

      Kommentar


      • Zitat von sven Beitrag anzeigen
        Also vermutlich die alten Münzeinwurf-Fernsteuer-LKW in erneuert? Den Ramsch habe ich nun wirklich nicht vermisst.

        Stand das nicht irgendwo anders im Park? Ich meine im Abenteuerland waren die
        Wilde Hilde

        Last Count: Tabalugas Achterbahn

        #BesseralsStreuobstwiesen

        Kommentar


        • Ich verstehe ja irgendwo, warum es sowas gibt. Gegen die kleinen Boote in Skandinavien und England habe ich auch nichts, weil die einigermaßen integriert sind. Bei den kleinen steuerbaren Plastik-Monstertrucks nahe der Colonial Food Station sieht es dann aber schon anders aus in ihrem kleinen Streichelzoo-Gehege.. auch dieser komische Laden bei der Euro Mir, wo man bereits diese “Alpha Mods“-Autos bauen / kaufen kann, finde ich unglaublich unästhetisch und fragwürdig.

          Jetzt bauen sie noch ein weiteres Gehege für diesen Schrott im Park. Dafür ausgesucht haben sie sich eine schmale Stelle unmittelbar neben einer der neusten Attraktionen des Parks an der eh schon einige Themen aufeinander stoßen. Die Euro Sat passt jetzt zwar von außen endlich in den Themenbereich aber rüber nach Silver Star ist das ganze optisch halt nur okay in meinen Augen. Wenn man bald dort steht hat man um sich herum einfach viel zu viele verschiedene Einflüsse und Stile meiner Meinung nach (das französische Thema, Mercedes, das moderne Coastiality Gebäude, Streetfood-Festival-Flair und bald noch kleine steuerbare Polizeiwagen.)

          Ja, es sind nur ein paar kleine Spielzeugautos und die machen den Park an sich nicht direkt schlechter. Aber ganz im Ernst: braucht es die? Passen die irgendwo da rein? Nein, absolut nicht. Der Park bietet teilweise sehr hohes Nievau was die Gestaltung angeht. Ich bin auch jemand, den die Werbung, Sponsorings und irgendwelche Marken und Lizenzen stören. Aber diese wirken in der Regel dann wenigstens noch irgendwo hochwertig. Dagegen wirken dann andere Stellen deutlich temporärer und eben minderwertig. Für mich sind z.B diese mobilen Greifautomaten die auch im Winter in Griechenland oder bei Traumatica auf dem Eventgelände stehen totale Fremdkörper. Ich habe nichts gegen solche Elemente wenn sie integriert sind aber der EP möchte ein authentischer Themenpark sein und da passen solche Plastikautos halt nicht einfach mal so an irgendwelche freien Stellen im Park.
          Zuletzt geändert von owly; 13.01.2020, 18:03.
          Choices ¯\_(ツ)_/¯

          Kommentar


          • Zitat von comiker91 Beitrag anzeigen
            Stand das nicht irgendwo anders im Park? Ich meine im Abenteuerland waren die
            Meiner Erinnerung nach gab es hinter der Eurosat vor dem Umbau bereits so ein Monstertruckgehege.

            Kommentar


            • Die waren vor dem Umbau der Sat schonmal da hinten, sind dann ins Abenteuerland umgezogen und werden nun wohl wieder zurück platziert.

              Mit dem Unterschied das die Dingern nun, zwischen den Eiffelturm-Stützen, noch deplatzierter wirken als früher. Die Ecke dort ist mittlerweile ähnlich anzusehen wir ein Ramschladen: Eine große Blechhalle mit deutschen Autos, ein amerikanischer Wohnwagen mit Eis, ein futuristischer Anbau und nun noch bunte Plastikautos zwischen französischer Deko. Ich hatte damals beim Umbau der Sat eigentlich gehofft, es wurde genau in die andere Richtung gehen...

              Kommentar


              • Gerüchten zufolge läuft der Blue Fire Sponsoringvertrag mit Gazprom aus. Bisheriger Anhaltspunkt ist, dass die zugehörigen Unterseiten auf der Gazprom Homepage in Error 404 laufen. Auch war der Merch dort im Winter reduziert zu erwerben.

                Quelle: reddit


                Edit:
                Die Badische Zeitung schrieb zur 2015 erfolgten Vertragsverlängerung „Die Kooperation laufe bis Jahresende 2019“ Quelle

                Kommentar


                • Irgendeine IP werden die Mack-Söhne schon finden, die sie dann in der Winterpause im Gazprom-Gebäude einbauen und von da an den Besuchern lobpreisen können. Die haben mittlerweile ohnehin total den Bezug zum ursprünglichen Konzept des Parks verloren, finde ich. Fing aber auch bei Roland Mack um 2000 mit Silver Star und Mercedes schon an, das haben die sich natürlich von Anfang an so abgeschaut.

                  All das IP-Branding und Sponsoring ist echt extrem aufdringlich und unangenehm geworden. Kann man immer noch einen super Tag dort haben? Kein Zweifel. Aber es fällt echt auf. Der EP wird zu einer absoluten Kommerzmühle. Klar, jetzt höre ich die Die-Hard-Fans wieder nölen: "Ein Park will Geld verdienen, welch Verbrechen". Darum geht es ja nicht. Sondern darum, dass der Zauber mehr und mehr verloren zu gehen scheint. Was haben Valerian, Jim Knopf und Arthur denn mit dem alten europäischen Konzept des Parks zu tun? Oder Coastiality? Gar nix... Das ist Wendehalserei erster Güte. Mehr nicht. Bei Arthur hat es ja noch ganz gut geklappt, weil das Gesamtpaket mit Herzblut erschaffen wurde, aber wer redet in 5 Jahren noch über Valerian? Und erst recht über ein hingerotztes VR-Klimbim mit Aufpreis? Und bei Jim Knopf können sie froh sein, dass die IP so zeitlos ist.

                  Genauso unertr
                  äglich finde ich übrigens diese ständige Selbstbeweihräucherung. Industrie-Awards in allen Ehren, aber ein tatsächlicher "bester Freizeitpark der Welt" muss nicht solche Statements standig hinausposaunen. Man lese sich mal diverse Interviews mit Roland Mack durch. Da kommt einem passagenweise der Eindruck, der Mann denke, er sei der Heiland der Freizeitparkbranche. Ich laufe aber durch einen Europa Park, der mehr und mehr sein Herz verliert, zugunsten des jeweils neuen Hot Shit of the Season.

                  Und von den zahllosen Stellen und Attraktionen im Park, die allerdringendst massive Renovierungen ben
                  ötigen, will ich gar nicht erst anfangen...
                  A year without riding rollercoasters is a year lost.

                  Disney World Florida & Universal Studios Orlando

                  Kommentar


                  • Zitat von Ornstein Beitrag anzeigen
                    Irgendeine IP werden die Mack-Söhne schon finden, die sie dann in der Winterpause im Gazprom-Gebäude einbauen und von da an den Besuchern lobpreisen können. Die haben mittlerweile ohnehin total den Bezug zum ursprünglichen Konzept des Parks verloren, finde ich. Fing aber auch bei Roland Mack um 2000 mit Silver Star und Mercedes schon an, das haben die sich natürlich von Anfang an so abgeschaut.

                    All das IP-Branding und Sponsoring ist echt extrem aufdringlich und unangenehm geworden. Kann man immer noch einen super Tag dort haben? Kein Zweifel. Aber es fällt echt auf. Der EP wird zu einer absoluten Kommerzmühle. Klar, jetzt höre ich die Die-Hard-Fans wieder nölen: "Ein Park will Geld verdienen, welch Verbrechen". Darum geht es ja nicht. Sondern darum, dass der Zauber mehr und mehr verloren zu gehen scheint. Was haben Valerian, Jim Knopf und Arthur denn mit dem alten europäischen Konzept des Parks zu tun? Oder Coastiality? Gar nix... Das ist Wendehalserei erster Güte. Mehr nicht. Bei Arthur hat es ja noch ganz gut geklappt, weil das Gesamtpaket mit Herzblut erschaffen wurde, aber wer redet in 5 Jahren noch über Valerian? Und erst recht über ein hingerotztes VR-Klimbim mit Aufpreis? Und bei Jim Knopf können sie froh sein, dass die IP so zeitlos ist.

                    Genauso unertr
                    äglich finde ich übrigens diese ständige Selbstbeweihräucherung. Industrie-Awards in allen Ehren, aber ein tatsächlicher "bester Freizeitpark der Welt" muss nicht solche Statements standig hinausposaunen. Man lese sich mal diverse Interviews mit Roland Mack durch. Da kommt einem passagenweise der Eindruck, der Mann denke, er sei der Heiland der Freizeitparkbranche. Ich laufe aber durch einen Europa Park, der mehr und mehr sein Herz verliert, zugunsten des jeweils neuen Hot Shit of the Season.

                    Und von den zahllosen Stellen und Attraktionen im Park, die allerdringendst massive Renovierungen ben
                    ötigen, will ich gar nicht erst anfangen...
                    Du bringst es auf den Punkt. Leider hat auch für mich in den letzten Jahren der Park dadurch immer mehr an Zauber verloren. Ich bezahle für Freizeitparkbesuche eine Menge Eintritt - der bei entsprechendem Angebot auch völlig gerechtfertigt ist - und will dann auch für einen Tag in eine authentische "andere Welt" eintauchen. Da haben überzogene Sponsoring-/Werbemaßnahmen nichts zu suchen. In anderen Parks geht es doch auch anders...

                    Kommentar


                    • Zitat von Ornstein Beitrag anzeigen

                      Und von den zahllosen Stellen und Attraktionen im Park, die allerdringendst massive Renovierungen ben
                      ötigen, will ich gar nicht erst anfangen...
                      Mich würde mal interessieren, welche Stellen du damit meinst.
                      Generell kann ich dir komplett zustimmen. Vieles was sie machen ist wirtschaftlich absolut richtig, nur ob sie sich damit immer eine Freude machen ist die andere Sache.

                      Kommentar


                      • Ich habe mich nie richtig getraut das zu schreiben. Man scheint beim Europa Park auch zu denken, das Geld nicht stinkt. Oder wie ist es sonst zu erklären das man eine derartig zwielichtige Firma als Sponsor holt wie Gazprom. Jeder weiß wer hinter Gazprom steckt. So sehr ich den Europapark mag, aber wie sehr die Attraktionen schon mit Werbung zugekleistert werden, reißt einen wirklich immer wieder heraus. Das ist selbst in den Disneyparks nicht so oder beim Fantasialand. Da hat es wirklich eine unschöne Entwicklung gegeben. Warum muß zum Beispiel in einer Show für Kinder das neue Hotel erwähnt werden? Das ist was mir dann sauer aufstößt.

                        Kommentar


                        • Ich gebe euch ja grundsätzlich recht mit eurer Kritik an der Werbunng im Park. Aber der Park benötigt wohl diese finanziellen Mutterleib den Park betreiben zu können. Sollte man auf diese Werbung verzichten müsste man wohl aber die Eintrittspreise anpassen.

                          Ein Park wie Disney, der ja mit weniger aggressiver Werbung auskommt zeigt ja dann so Eintrittspreise hingehen können.

                          Eine Diskussion über Preise und Werbung hat allerdings hier im Neuheiten Thread nichts verloren. Solltet ihr das Diskutieren wollen dann doch an entsprechender Stelle
                          Hier könnte Ihre Werbung stehen

                          Kommentar


                          • Zitat von toschy Beitrag anzeigen
                            Ich gebe euch ja grundsätzlich recht mit eurer Kritik an der Werbunng im Park. Aber der Park benötigt wohl diese finanziellen Mutterleib den Park betreiben zu können. Sollte man auf diese Werbung verzichten müsste man wohl aber die Eintrittspreise anpassen.

                            Ein Park wie Disney, der ja mit weniger aggressiver Werbung auskommt zeigt ja dann so Eintrittspreise hingehen können.

                            Eine Diskussion über Preise und Werbung hat allerdings hier im Neuheiten Thread nichts verloren. Solltet ihr das Diskutieren wollen dann doch an entsprechender Stelle
                            Mal abgesehen von Disney, aber warum schafft es dann das Phantasialand, fast werbefrei bei seinen Attraktionen zu sein?

                            Kommentar


                            • Bei aller negativ geprägten Diskussion sollte man eventuell erwähnen dass Gazprom (vermutlich) ja als Sponsor wegfällt, auch wenn hier so leidenschaftlich diskutiert wird, als würde ein Sponsor hinzukommen.

                              Die Preisstruktur eines jeden Parks wird sich nur durch diverse internen Kennzahlen durchblicken lassen, aber auch in Proportion zu der Besucheranzahl würde ich vermuten, dass der EP durch hohe Attraktionsanzahl, viele Mitarbeiter, viele (mittelgroße) Neuheiten, saisonale Dekorationen, wechselnde Shows, etc. überdurchschnittlich hohe Ausgaben hat und ich persönlich finde passendes Sponsoring ein guten Ausgleich zu höheren Preisen. Auch stört mich persönlich ein gutes Placement in einem europäischen (real) gestalteten Themenbereich durchaus weniger als z.B. in einem mittelalterlich gestalteten Bereich. Da wird es überall für und wider geben, aber das ist eine Grundsatzdiskussion die weder mit dem EP noch mit den Neuheiten 2020 zu tun hat.

                              Spätestens zum Saisonstart werden wir dann sehen, was sich verbessert und was sich verschlechtert hat. Und mit dem Urteil sollte man eventuell bis dahin warten.

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X