Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Fränkisches Wunderland Plech steht vor Wiedereröffnung!

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PLECH Die Tage des traditionsreichen Fränkischen Wunderlandes in Plech schei*nen gezählt. Nach der Versteigerung eines Großteils des Inventars sowie von Kutschpferden, Ponys und Esel im Internet steht nun offenbar auch die Neuordnung der knapp 15 Hektar großen Anlage an.
    Nachzulesen hier :
    Aus für Freizeitpark "Fränkisches Wunderland"? - Pegnitz - nordbayern.de

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: geiselwind.jpg
Ansichten: 1
Größe: 527,6 KB
ID: 823327
    Zuletzt geändert von tsomts66; 27.01.2014, 20:41.
    Life is a Rollercoaster

  • Oha, das ist aber irgendwie schade. Wir waren letztes Jahr im August dort und mir fiel auch auf, wie wenig los war. Und das mitten in den Sommerferien. Die Anlagen waren aber ziemlich heruntergekommen und es hätte wirklich viel Pflege gebraucht um den Park wieder schön herzurichten. Aber die Westernstadt fand ich sehr gelungen, um die ist es sehr schade.
    Life is a Rollercoaster...

    2017: 33 Besuche in 25 Parks, 5 Kirmessen, 55 Counts
    2016: 34 Besuche in 29 Parks, 13 Kirmessen, 76 Counts
    2015: 50 Besuche in 45 Parks, 17 Kirmessen, 117 Counts
    2014: 45 Besuche in 40 Parks, 5 Kirmessen, 124 Counts
    2013: 29 Besuche in 22 Parks, 7 Kirmessen, 77 Counts

    Kommentar


    • Der Park ist ja gleich um die Ecke, es ist wirklich schade, aber es gab seit 6 Jahren keine Wirkliche Neuanschaffung...
      Die Sling Shot Anlage gab es ja 2013 meines wissens nicht mehr, und viel mehr außer dem Whiskey Karussel (Breakdanceähnlich) der Mack Bahn,Kettenkarussel, Geisterhaus, Spielplätzen, Riesenrad (minirad) und dem Babyland und Märchenwald gab es ja nicht...

      Ich war da als Kind jedes Jahr mit meiner Familie und es existieren auch noch Peinliche Familienvideos im Park

      Aber wie Henni schon schreibt müsste oder hätte sehr sehr viel gemacht werden müssen

      Kommentar


      • Sehr schade, ich war einmal dort und der Park hat mir eigentlich schon gefallen. Besonders die Sommerrodelbahn (auch wenn man den Bob selbst hochziehen muss) wusste mir zu gefallen.

        Kommentar


        • Alex, das ist jetzt nicht dein Ernst? Die Sommerrodelbahn war letztes Jahr in einem übelst schlechten Zustand. Auch zu fahren war sie nicht wirklich besonders.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 073.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,8 KB
ID: 528234

          Aber es ist einfach immer sehr traurig, wenn ein Park schließt. Auch wenn er in einem nicht so schönen Zustand war hatten wir doch einen schönen Tag dort.
          Life is a Rollercoaster...

          2017: 33 Besuche in 25 Parks, 5 Kirmessen, 55 Counts
          2016: 34 Besuche in 29 Parks, 13 Kirmessen, 76 Counts
          2015: 50 Besuche in 45 Parks, 17 Kirmessen, 117 Counts
          2014: 45 Besuche in 40 Parks, 5 Kirmessen, 124 Counts
          2013: 29 Besuche in 22 Parks, 7 Kirmessen, 77 Counts

          Kommentar


          • @Henni Als ich 2012 dort war, ging sie schon ganz schön ab. Ein neuer Anstrich und neue Bobs würden der Bahn gut tun.

            Kommentar


            • Der Park steht schon länger in Kritik die letzten Jahre wurden Spenden z.B. dafür benutzt zu Sanieren und es war ja sogar mal noch 2012 im Gespräch eine WiWa zu eröffnen... aber joa leider ists nun vorbei Vlt kauft Plohn ja noch bissi mit ein, vlt bekommen die Ja die Mack Bahn für 2015? Oder das Riesenrad für die Westernstadt wo ja hinten zwischen Plohnidorf und westernstadt etwas geplant ist.

              Kommentar


              • Nun wurden Tiere und Teile des Inventars im Internet zum Verkauf angeboten. Auch das Westernriesenrad, das von der A9 aus zu sehen ist, könne erworben werden, berichten brancheninterne Kreise. Wunderland-Betreiber Schuster will aber um den Saison-Eröffnungstermin im März kämpfen, sagte er im Gespräch mit dem Bayerischen Fernsehen.
                http://www.br.de/mediathek/video/sen...kunft-100.html
                Zuletzt geändert von tsomts66; 27.01.2014, 20:41.
                Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieses Posting wirklich ausgedruckt werden muss!

                Coastercount: 2009 +41 | 2010 +25 | 2011 +94 | 2012 +51
                2013 +60 | 2014 +130 | 2015 +95 | 2016 +70 | 2017 +118
                2018 +68 | 2019 +129 | 2020 +0

                Kommentar


                • für alle, die von diesem Park kein Vorstellung haben:

                  http://www.coasterfriends.de/forum/t...underland.html
                  MfG
                  tsomts66

                  Kommentar


                  • Das Riesenrad ist übrigens von Zamperla

                    Kommentar


                    • Schade für den Park. Vor allem für die Mitarbeiter ein schwerer Schlag.

                      Kommentar


                      • Es geht 2015 wohl weiter:
                        Jungbrunnen für den Freizeitpark in Plech

                        Fränkisches Wunderland soll ein ganzes Jahr lang modernisiert werden - vor 11 Stunden
                        PLECH - Für das Fränkische Wunderland brechen offenbar wundersame Zeiten an: Aus der in die Jahre gekommenen Freizeitanlage soll ein moderner Vergnügungspark werden. Dafür soll die Freizeitanlage an der A9 ein ganzes Jahr geschlossen bleiben - um 2015 als moderner Ferienpark seine Pforten wieder zu öffnen.

                        Bürgermeister Karlheinz Escher sagte am Donnerstagabend gegenüber den NN, die Anlage werde heuer nicht öffnen, sondern ein ganzes Jahr lang wegen Renovierungsarbeiten geschlossen bleiben. Danach aber soll sich das Wunderland in neuem Gewand präsentieren und neugierige Besucher empfangen.

                        Ernst Schuster, der Betreiber des Wunderlands, unterrichtete gestern Escher über seine Pläne, die er lange geheim gehalten hatte. Escher zeigte sich erleichtert. Denn zuletzt war durchgesickert, Schuster plane auf einem Teil des Geländes eine Ferienhaussiedlung, die veräußert werden soll. Ob das Vorhaben komplett vom Tisch ist, vermochte der Bürgermeister nicht zu sagen. Er zeigte sich aber überzeugt davon, dass die Freizeitanlage keinesfalls verkleinert, sondern das gesamte Areal für die Modernisierung genutzt werden soll.
                        Pachtvertrag läuft weiter

                        Schuster verfügt über 65.000 Quadratmeter Grund, weitere 45.000 Quadratmeter des Wunderlands gehören der Gemeinde Plech. Der Pachtvertrag mit der Kommune besteht weiterhin und es seien keine Absichten laut geworden, den Kontrakt zu lösen, betonte der Bürgermeister.

                        Allerdings scheint Schuster mit Investoren zu verhandeln. Genaueres wurde nicht bekannt. Der Eigentümer des Parks will sich offenbar aus dem operativen Geschäft zurückziehen.


                        Er versicherte aber nach den Worten Eschers, die drei Mitarbeiter, die die Stammbelegschaft bilden — neben über 20 Saisonkräften während der Sommermonate — würden weiterbeschäftigt. Sie sollen die gesamten Renovierungsarbeiten überwachen.

                        Welche neuen Attraktionen die Gäste locken sollen, drang bislang nicht an die Öffentlichkeit. Doch wiedersprechen die Äußerungen Schusters allen Spekulationen, die das Ende des Wunderlands gekommen sahen.

                        Als Mitte Januar bekannt wurde, dass Werkzeuge und Maschinen des Parks im Internet zum Kauf angeboten wurden und sogar Kutschpferde, Ponys und Esel aus der Westernstadt neue Herren suchten, schossen die Gerüchte ins Kraut. Zudem hatten sich Besucher zuletzt über die marode Anlage beklagt, Fahrgeschäfte blieben geschlossen und in manche Häuser der Westernstadt regnete es herein. In der Branche hieß es, Schuster habe es versäumt, auf einen zeitgemäßen Betrieb umzustellen. Nun sieht es so aus, als ob der Hausherr nachbessern will.
                        Quelle
                        Wilde Hilde

                        Last Count: Hals über Kopf

                        #BesseralsStreuobstwiesen

                        Kommentar


                        • na gott sei dank habe ich nochmal Aktualisiert sonst hätten wir jetzt nen doppelpost

                          Ich freue mich und in einem Jahr kann man viel machen, ich bin gespannt und freue mich auf ein villeichte total neues und aufregendes Fränkisches Wunderland

                          Kommentar


                          • Allerdings scheint Schuster mit Investoren zu verhandeln. Genaueres wurde nicht bekannt. Der Eigentümer des Parks will sich offenbar aus dem operativen Geschäft zurückziehen.
                            Sollen wir zusammenlegen
                            Wilde Hilde

                            Last Count: Hals über Kopf

                            #BesseralsStreuobstwiesen

                            Kommentar


                            • Und von welchem Geld sollen die Umbauarbeiten bezahlt werden? Erst das Inventar und die Tiere verkaufen und dann sowas? Komische Geschichte.

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X