Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

2016 Neuheit: Neues Hotel @ Legoland Deutschland

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Legoland Deutschland wird 2016 sein drittes Hotel eröffnen.
    Einige Fakten:
    -Geplante Eröffnung: 27.07.2016
    -ca. 25 Meter hoch
    -Kosten: ca. 30 Millionen Euro
    -Gebaut im Stil der „Lego-City"
    -Umfrage erbrachte: 88% der Besucher würden dort gerne übernachten
    -600 Betten
    -Beinhaltet Rezeption für das gesamte Feriendorf
    -Eine Nacht soll für eine Familie ca. 500 Euro kosten, inklusive Indoor-Pool und Wasserspielplatz, 5 Sterne Komfort
    -Neben dem neuen Hotel ist noch eine Menge Platz. Angedacht ist ein neues Spaßbad.

    Artwork:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,3 KB
ID: 855132

    Quelle (Fakten und Artwork): Legoland Deutschland : Legocity darf hoch hinaus - Nachrichten Günzburg - Augsburger Allgemeine

  • Die geben ja Gas. Der Bedarf an hochpreisigen Übernachtungen scheint enorm groß zu sein im Legoland, die Königsburg kam dieses Jahr und die Ritterburg 2013.
    Wenn das neue Hotel auch Rezeption für das Feriendorf sein soll dürfte die recht weit vorne geplant sein, vielleicht im Bereich des jetzigen Parkplatz?

    Kommentar


    • Zitat von Tripsdrill Fan Beitrag anzeigen
      -Eine Nacht soll für eine Familie ca. 500 Euro kosten, inklusive Indoor-Pool und Wasserspielplatz, 5 Sterne Komfort
      ... und alleine das wäre für mich ein Ausschlusskriterium, das mich definitiv von einer Buchung abschrecken würde.

      nur zum Vergleich: Für das Geld kann man z.B. auch locker mit der Familie in Bosrijk unterkommen, und das für ZWEI Nächte und DREI (!) Tage Eintritt in EFTELING (und bei einer Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern bleibt da sogar noch ordentlich Taschengeld übrig, die man für Verpflegung im Park ausgeben kann).

      Wers mag, darf natürlich gerne 500 Euro pro Nacht bezahlen, meine Prioritäten würde ich aber anders setzen...
      Der frühe Vogel fährt den Wurm,
      die Eule lieber richtige Achterbahnen

      Kommentar


      • Zitat von Eule Beitrag anzeigen
        ... und alleine das wäre für mich ein Ausschlusskriterium, das mich definitiv von einer Buchung abschrecken würde.

        nur zum Vergleich: Für das Geld kann man z.B. auch locker mit der Familie in Bosrijk unterkommen, und das für ZWEI Nächte und DREI (!) Tage Eintritt in EFTELING (und bei einer Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern bleibt da sogar noch ordentlich Taschengeld übrig, die man für Verpflegung im Park ausgeben kann).

        Wers mag, darf natürlich gerne 500 Euro pro Nacht bezahlen, meine Prioritäten würde ich aber anders setzen...
        Stimmt, ist sehr sehr teuer! Für den Preis bekommt man auch eine Übernachtung im Colosseo in den Themensuiten!
        Wenn ich allerdings richtig lese ist der Preis so hoch, damit bestehende Hotels in Günzburg nicht gefährdet werden.

        Kommentar


        • Man sollte bei Merlin nie den vollen Preis bezahlen! Wer das tut ist selbst schuld. Für alle Attraktionen/Hotels usw. was Merlin betreibt gibt es im internet massenweise Gutscheine! Ich kann mir auch nicht vorstellen das sich so viele Leute finden lassen die hier 500 Euro für eine Nacht ausgeben wollen aber wer weis.

          Ich denke auch das das Hotel relativ weit vorne entstehen wird. Vielleicht sogar auf den Vorhandenen Parkplätzen vor dem Feriendorf!

          Kommentar


          • Hier ein komplettes Artwork aus der Günzburger Zeitung:

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1970.jpg
Ansichten: 1
Größe: 98,5 KB
ID: 541867


            Hier noch einige Infos zum Neuen Hotel:

            -Hotel wird Platz für 150 Zimmer und insgesamt 600 Betten bieten,
            -Es wird ein weiteres Restaurant mit 300 Sitzplätzen beinhalten,
            -Die Hotelgäste werden die Möglichkeit haben ihr Auto in der Tiefgarage des hotels zu Parken. Versteh ich eigentlich garnicht warum man ne Tiefgarage baut da ja Platz genug im Feriendorf ist.
            -Rezeption wird als Polizeirevier gestaltet werden und als zentrale Rezeption im Feriendorf dienen,
            -Auf dem 25m Hohen Gebäude wird eine Dachterrasse mit Wasserspielplatz entstehen,
            -Zimmer werden in verschiedenen Themen gestaltet werden. (Polizei, Feierwehr usw.)
            -Mit Eröffnung dieses hotels wird der Zahl der Übernachtungen im Feriendorf auf 2500 ansteigen.

            Kommentar


            • Sieht echt schön aus Nicht so „klotzig" wie die alten, wenn ihr versteht was ich mein...

              Kommentar


              • So ein Polizeirevier hab ich früher schon mal für meinen Neffen zu Weihnachten zusammen gebaut. Und eine Übernachtung kann ich mir als ehemaliger "Legofreak " durchaus vorstellen .Ich würde die Feuerwache bevorzugen

                Kommentar


                • Günzburg: Vor der Winterpause liegen die Hotelpläne auf Eis - Nachrichten Augsburg - Augsburger Allgemeine

                  erstmal wird es kein neues Hotel im Legoland geben

                  Kommentar


                  • Das neue Hotel ist zwar erstmal vom Tisch, dafür wird aber anscheinend eine etwas kleinere Erweiterung des Hotelangebots umgesetzt. Es sollen 34 neue Hotelzimmer im Drachen-Look entstehen. Wird wohl eine Erweiterung des schon bestehenden Hotels!

                    Zitat von Legoland Deutschland Facebook
                    Heute setzte unser Geschäftsführer gemeinsam mit der stellvertretenden Landrätin und dem Günzburger Oberbürgermeister den ersten Spatenstich für die neue Drachenburg im Feriendorf - bei uns natürlich nicht mit Erde, sondern mit bunten LEGO Steinen. Pünktlich zum Saisonstart 2016 soll die Burg mit 34 Zimmern im Drachen-Look fertig sein.
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12004087_10153614054234812_6292132027230147216_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 120,6 KB
ID: 573001Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12032060_10153614061724812_6643784345562561555_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 117,7 KB
ID: 573002Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10405641_10153614054969812_475273485408034770_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,0 KB
ID: 573003

                    Quelle

                    Kommentar


                    • Aktueller Stand der Bauarbeiten:
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12243487_10153723014479812_4579304981508719223_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 54,3 KB
ID: 577605Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12247086_10153723014629812_5024676257762440981_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,4 KB
ID: 577606Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12249691_10153723014359812_8492541433531582180_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 40,7 KB
ID: 577607

                      Zitat von LEGOLAND Deutschland
                      Im Feriendorf laufen die Bauarbeiten für die neue Drachenburg auf Hochtouren. Das Erdgeschoss ist schon fast fertig. Wenn es so weiter geht, steht der Eröffnung zum Saisonstart am 19. März 2016 nichts mehr im Weg - drückt uns die Daumen.
                      Quelle

                      Kommentar


                      • Ich frag mich immer noch, wie die sich das mit den Gastro Kapazitäten vorstellen, weil ein neues Restaurant wird es ja nicht geben. Und letzte Saison waren die Kapazitäten bereits ziemlich an der Grenze.

                        Kommentar


                        • Ich finde es unglaublich unverschämt, wie sich Freizeitparks aus "ziemlich normalen" Hotels
                          so einen Preis erlauben können.
                          Ein wahrliches Wellnesshotel in einem Skigebiet in Österreich kostet ca zwischen 130 und 160 Euro die Nacht.

                          Ein Hotel in einem Freizeitpark kostet schon mal 180.

                          Meiner Meinung nach: Mega-Überteuert!! Und eben auch unverschämt.

                          Ich bin selbst Hotelier und verstehe schon Preise zu kalkulieren, aber das ist keine Kalkulation mehr sondern
                          ein X%-iger Aufschlag der den Leuten die Kohle aus der Tasche zieht.

                          Sorry für meine Ehrlichkeit. Aber sowas macht mich wütend.

                          Eintrittspreiserhöhung - absolut kein Thema - alles super
                          Aber Hotelzimmer zu solchen Preisen geht einfach nicht.
                          If you change, you live.......

                          Kommentar


                          • Ich behaupte Wellnesshotels und Europapark oder PHL Parkhotels haben den selben Standart, oder sogar die genannten Parkhotels einen höheren, da finde ich Preise von bis zu 220€ ganz ok, und die Auslastungszahlen geben den Parks auch recht.
                            Beim Legoland zahlt man natürlich den Namen mit. Sie werden sich das auch genauer überlegt haben mit dem Preis, und die Strategie wird aufgehen, da bin ich mir sicher. Ich würds im EP zahlen, im Legoland nicht.

                            Kommentar


                            • Zitat von X-Treme Beitrag anzeigen
                              Ich bin selbst Hotelier [...]
                              Ja, da kann man neidisch werden wenn andere die bessere Örtlichkeit (im Sinne von: höhere Nachfrage, also höhere Preise möglich) haben.

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X