Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

2026 Neuheit: The London Resort (ehemals Paramount Themepark) @ London - UK

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von oliverd Beitrag anzeigen
    Und Greta wird das Maskottchen

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie die einfache Verwendung von Begriffen wie "klimaneutral", "nachhaltig" oder "umweltfreundlich" erwachsene Menschen dermaßen triggert. In diesem Falle geht es einfach nur darum, dass die Stromversorgung des Parks komplett vor Ort möglichst kohlenstoffarm und mit erneuerbaren Energien erzeugt werden soll (das ganze läuft in Zusammenarbeit mit EDF Energy, einem großen britischen Energie Konzern. Genannt werden aber erstmal nur Solarzellen und Aufladestationen für E-Autos). Warum zum Henker muss da schon wieder die Greta-Keule geschwungen werden? Was gibt es da zum aufregen? Ich versteh es echt nicht..

    London Resort signs renewables deal with EDF Energy - London Resort
    Choices ¯\_(ツ)_/¯

    Kommentar


    • Zurzeit wird für den Park via Youtube Werbung gemacht und private Investoren für das Paramount Hotel gesucht. Im Video wird als Eröffnungsjahr nun 2024 angegeben.



      Im folgenden Video gibt es auch noch neue Renderings:



      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: L1.JPG Ansichten: 0 Größe: 48,5 KB ID: 1204293Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: l2.JPG Ansichten: 0 Größe: 52,1 KB ID: 1204294
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • Ein weiteres Werbevideo für Investoren:


        Ich könnte mir schon vorstellen, das sich so ein Ganzjahresresort in so einer Megastadt wie London lohnen könnte, aber ohne Großinvestore/einen Einzelinvestor wird es wohl schwer so viel Geld zusammen zu bekommen. Man darf den Raum den man im Hotel sponsert auch zwei Wochen im Jahr selber nutzen xD

        Kommentar


        • Überraschenderweise wurde kurz vorm Ende des Jahres noch ein Bauantrag eingereicht und eine neue Pressemitteilung veröffentlicht. In dieser wurde angegeben, das bei einem Baubeginn im Jahr 2022 eine Eröffnung bis 2024 möglich ist (dann allerdings erstmal nur ein Teil des Gesamtprojektes).

          Die wichtigsten Fakten aus der Pressemitteilung:
          - über 6.000 Jobs in der Bauindustrie während der Bauphase,
          - bis 2038 entstehen 48.000 neue Jobs (direct, indirect and induced jobs)
          - davon 8.700 direkte Angestellte bis 2024 steigend auf über 17.000 Angestellte bis 2038 (direkt im Resort beschäftigt)
          - bis zu 200 Millionen Pfund £ Steuereinnahmen bis 2038

          In den nächsten 28 Tagen muss es wohl eine Rückmeldung auf den 25.000 Seiten umfassenden Antrag geben

          Die Zahlen klingen zwar mal wieder sehr optimistisch, aber wenigstens tut sich bei dem Projekt mal wieder was.

          Dazu wurde auch ein neues Artwork veröffentlicht:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: the-london-resort-paramount-park-london-40985300.jpg Ansichten: 0 Größe: 183,5 KB ID: 1213220

          Hier die komplette Pressemitteilung:

          THE LONDON RESORT TO GENERATE £50BN OVER 25 YEARS

          31 Dec 2020 - Application submission for world class resort

          The London Resort, one of the most ambitious projects in Europe, is, today, submitting its application to Government. Comprising over 25,000 pages of reports, assessments and analysis, the Development Consent Order (DCO) details how this largely brownfield former industrial site, will be transformed into one of the most exciting destinations in the world.
          Projected to be one of the largest, single site employers in the UK, the London Resort is expected to makea significant contribution to the UK economy. Independent research, contained within the application, forecasts a number of benefits:

          £50bn of gross economic activity (GVA) generated in the UK over the initial 25-year period;
          Over 6,000 construction jobs created;
          48,000 direct, indirect and induced jobs created by 2038 including:
          8,700 employees by 2024 rising to over 17,000 by 2038, directly employed by the Resort
          Up to £200m in additional tax revenues, directly created by 2038

          Crucially, the London Resort is also aiming to be one of the most sustainable, global destinations in the world. It plans to be the first operationally carbon neutral theme park, will deliver a net biodiversity gain and will create a green network of amenity areas and parkland to include areas of environmental enhancement and wildlife habitat creation beside the River Thames for local residents and Resort guests.
          Chief Executive PY Gerbeau said:
          “I arrived at this project eighteen months ago and it has been non-stop ever since. We have revived, reviewed, and reprogrammed the entire venture. This will be so much more than just a theme park.”
          The application confirms the intent to develop two theme park gates, a waterpark, conference & convention centre and e-Sports facility. Over 3,500 hotel rooms will be created and two ferry terminals – one each side of the River Thames – will be built, along with back-of-house facilities, a visitor centre and a new road from the A2. Crucially, the vast majority of the materials required to construct the Resort will be delivered by River.
          Mr Gerbeau continued:
          “We have built excellent relationships with many stakeholders and are working closely with the elected local Council leaders. This has been an incredibly challenging journey and we look forward to working with the UK Government over the next twelve months.”
          The London Resort will be the first European development of its kind to be built from scratch since the opening of Disneyland Paris in 1992. If successful in securing development consent, construction could begin in 2022 with a view to opening in 2024.
          The success of Disneyland Paris is testament to the impact that a global theme park can have on the economy. A report on the economic contribution of Disneyland Paris found that the attraction added €68bn to the French economy in the 25 years since opening. The region in which the park is located, Seine-et-Marne, has benefitted €22.4bn. The attraction also made €13.7bn in purchases, of which 70% were made locally and 82% were made within France, adding knock-on benefits to local suppliers.
          The Government, through its Planning Inspectorate agency, has a period of 28 days in which they write to the local authorities and, together, assess ‘adequacy’ on the consultation and carry out an evaluation of the application before they accept or reject the submission.
          Quelle
          Angehängte Dateien

          Kommentar

          Werbung Footer

          Einklappen
          Lädt...
          X