Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

2020 Neuheit: KMG Move It 24 (Lenzner)

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gestern wurde es von KMG und dem Schausteller Lenzner (Emden, bei mir ume Ecke ) auf der IAAPA Expo in Paris bestätigt, dass nach sehr langer Zeit, eine KMG Move It ab Herbst 2020 wieder auf den deutschen Festplätzen vorzufinden sein wird!

    Es handelt sich dabei um die Move It 2.0, also eine überarbeitete Version der Move Its aus dem Ende 90er Jahre. Bei der Ausführung wird es eine 24sitzige Anlage werden.

    Quelle

    Wer die Move It nicht mehr kennt, hier mal ein Offride Video eines Move It 24 der ersten Generation:





    Es freut mich sehr, dass so ein Geschäft bald wieder bei uns reist. Diese Schleudern haben mir früher immer sehr viel Spaß gebracht und endlich mal ne Abwechslung zu den Propellern und Kettenfliegern
    Macht beim Festkrallen nicht den Bügel kaputt. Der Bügel hält euch und nicht ihr den Bügel...

  • Lenzner? Nie gehört. ride-index kennt unter dem Namen auch nur ein Kinderkarussell, da bin ich mal gespannt was daraus wird.

    Kommentar


    • Ein Mini Transformer.
      10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

      Kommentar


      • Zitat von sven Beitrag anzeigen
        Lenzner? Nie gehört. ride-index kennt unter dem Namen auch nur ein Kinderkarussell, da bin ich mal gespannt was daraus wird.
        Genauso war mein Gedanken und Ride Index durchforsten auch. Aber ich gehe schon davon aus, dass da was kommen wird, sonst würde KMG es ja nicht offiziell verkünden.

        Zitat von oliverd Beitrag anzeigen
        Ein Mini Transformer.
        Nur das diese "Mini" Versionen mehr Fahrspaß bringen und auch zackiger drauf sind. Daher muss man echt mal sagen, kleiner aber besser! Meine Meinung nach.
        Macht beim Festkrallen nicht den Bügel kaputt. Der Bügel hält euch und nicht ihr den Bügel...

        Kommentar


        • Unterschrieben wird das sein, klar.
          Ob ein Schausteller ohne Erfahrung mit Großgeschäften, der sich für einen Fahrgeschäftstyp entscheidet der eine kurze Hochzeit in der zweiten Hälfte der 90er hatte und seit 10 Jahren nicht mehr in Deutschland betrieben wird, nun der größte Kandidat für geschäftlichen Erfolg ist würde ich diskutieren wollen.

          Kommentar


          • Gebe ich dir vollkommen recht!
            Aber vielleicht bringt so ein Fahrgeschäft auch etwas Abwechslung neben den Propellern und Star Flyern hinein, welche selbst der "normale" Kirmesbesucher wahr nimmt.

            Als Beispiel bringe ich mal den Jetlag ins Spiel. Ja, es gibt eine Schwesteranlage, die aber mehr im Süden unterwegs ist, daher im norddeutschen Raum eher unbekannt ist. Dieser wurde in Vechta sehr gut angenommen.

            Als Gegenbeispiel kann man nun die KMG Surfrider X-Force von Klinge nehmen. Neueres Fahrgeschäft und wurde in Vechta, Leer, Emden eher schleppend angenommen.

            "Zwischenbeispiel" wäre die KMG Fun Factory Hurricane von Heine. Eher schleppend ab Anfang, aber immer mehr Zuspruch nach und nach.

            Ich denke, es wird die Zeit zeigen, wie gut die Move It angenommen wird. Vielleicht funktioniert es ja und selbst der normale Besucher ist langsam von Propellern etc. einfach übersättigt.

            Zum Thema Erfahrung von dem Schausteller an Großanlagen. Irgendwann muss man sich auch mal an was neues wagen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt....ganz lapidar gesagt.
            Macht beim Festkrallen nicht den Bügel kaputt. Der Bügel hält euch und nicht ihr den Bügel...

            Kommentar


            • Ich werde ein Move It in Lüttich testen. Aber ob es an Transformer rankommt wag ich echt zu bezweifeln. Transformer ist mir Heilig
              10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

              Kommentar

              Werbung Footer

              Einklappen
              Lädt...
              X