Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

2023/24 Neuheit: Universal's Epic Universe (3. Park in Orlando)

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Es gibt ja schon seit sehr langer Zeit Gerüchte, dass in Orlando ein dritter Universal Themenpark entstehen soll. Zuletzt in die Öffentlichkeit gekommen sind diese Diskussionen, als Universal den Bau des Skyplex Komplexes verhindern wollte.

    Ich zitiere hier mal einen Beitrag aus dem Skyplex Thread:
    Zitat von LightJay Beitrag anzeigen
    Universal (Comcast) - als größter Gegner - kann jetzt zumindest nicht mehr eingreifen... außer durch Sabotage^^

    Das wird echt spannend, da Universal in unmittelbarer Nähe 202 Hektar Land/Baufläche unter Vertrag hat (beginnend ab dem Universal Blvd. und um das Lockheed Martin Firmengelände herum) - wo laut Universal ja ein neuer Park entstehen soll (was auch immer mit "neuer Park" genau gemeint ist). Der Orlando-Eye Komplex war ja auch schon ein Dorn im Auge Universal's, da auch direkt neben der "neuen" Fläche.

    Ich hab das mal auf einer Karte hervorgehoben:
    [ATTACH=CONFIG]405010[/ATTACH]

    Legende:
    Rot: Skyplex
    Grün: Orlando Eye Komplex
    Gelb: Universal Komplex heute
    Orange: neue Erschließungsfläche für Universal
    Bildquellen: Google, mangos.com, officialorlandoeye.com
    Link zum Originalbeitrag

    Wir haben hier im Forum ja bereits einen Thread, der sich mit einem möglichen Nintendopark beschäftigt:
    Universal und Nintendo

    Ich bin mal gespannt wie sich das in den nächsten Jahren entwickelt, Comcast investiert ja momemtan Unmengen an Geld in die beiden bestehenden Parks, das Resortangebot sowie den neuen Wasserpark. Da wird ein weiterer Themenpark immer wahrscheinlicher.

    Comcast, der Betreiber des Universalresorts, hat während der Bekanntgabe des Quartalsergebnisses bestätigt, dass Sie 475 Acres Land (192 Hektar) für 130 Mio. Dollar gekauft haben. Der Erwerb des Baugebietes wurde als strategischer Kauf bezeichnet, angeblich haben sie es also nicht eilig dort einen dritten Park zu bauen.

    Zitat von fool.com
    The battle for theme-park supremacy in Central Florida is getting more intense. Universal Orlando parent Comcast (NASDAQ:CMCSA) (NASDAQ:CMCSK) confirmed a major land purchase on Wednesday during its quarterly earnings call.

    Comcast didn't elaborate on the asset transaction beyond the $130 million price tag and the size of the land -- a whopping 475 acres. It does seem to confirm the report two months ago when a Universal Orlando lobbyist told country commissioners that Comcast had negotiated an option to purchase parcels of land totaling 474 acres a couple of miles south of its existing resort.

    Comcast said on Wednesday that it's not in a hurry to put the land to use. This is a "strategic acquisition," just as Universal Orlando's former parent company also once held tracts of land that it eventually let go.
    Da die Universalparks momentan einen stärkeren Besucherzuwachs zu verzeichnen haben als die Disneyparks, könnte der dritte Park denke ich schneller realisiert werden als viele zur Zeit noch vermuten...

    Die Angaben aus dem Artikel passen jedenfalls sehr gut zu den von LightJay markierten orangenen Flächen!

    Link zum Artikel / Quelle
    Angehängte Dateien

  • Ja, ja, ja, JA!!!

    Da habe ich absolut nichts gegen, Universal's Islands of Adventure und Studios sind zwei der mit Abstand hellsten Sterne am weltweiten Freizeitpark-Himmel (Nicht umsonst hatte ich ständig einen Preferred Jahres-Pass und bin alle paar Tage dort gewesen und hab die Rides gesuchtet!), und ein dritter Park wäre für mich DER Grund, irgendwann wieder in Florida Urlaub zu machen, zusammen mit Disney's Avatar- und Star Wars-Welt.

    Allerdings muss man auch genau so sehr davon ausgehen, dass Universal das Gelände einfach gekauft hat weil halt. In der Meldung ist von "Strategic Aquisition" die Rede - das könnte ebenso gut bedeuten, dass Universal einfach die sichere Schiene fährt, und ganz ohne konkrete Pläne Land im näheren Umfeld aufkauft - bevor auch der letzte Rest von Gegend rund um den International Drive mit mittelmäßigen Show-Restaurants und fremden Hotelanbietern zugekleistert ist, die jedwede Expansion verhindern.

    Universal hat an dem Standort ja übrigens auch noch weiteres in der Mache, was viel konkreter ist als ein möglicher dritter Park. Direkt hinter der Jurassic Island/neben Jurassic River Adventure hat man einen ehemaligen Mitarbeiter-Parkplatz einplaniert und dort befindet sich jetzt eine fette Baustelle! Was dort wohl gebaut werden könnte? Dürfen wir etwa auch in Orlando bald mit einer Erweiterung des Jurassic Park-Franchises rechnen?

    Im Zuge der äußerst erfolgreichen Wiederbelebung der Filmreihe dürfte das ein logischer Schritt sein, solange noch irgendwo auch nur der kleinste Fitzel Parkgelände/Neue Attraktion hinpasst - Der Bereich ist einfach am unscheinbarsten, River Adventure, Pteranodon Flyers, eine Pizzeria und das Museum, das war's. Es wird meiner Meinung nach dringend Zeit dort etwas zu erweitern, und wo, wenn nicht auf genau dieser Baustelle?

    Ich habe fix aktuelle Bilder in Google Earth gemacht:




    Die Blickwinkel zeigen gut die Größenverhältnisse zum Gebäude von River Adventure und dem Museum. Also ich kann mir dort eine klug designte Großattraktion durchaus vorstellen. Etwa ein Flying Coaster wie in Osaka (Man darf ja träumen)? Wenn der Lifthill ganz am Rand gebaut wird und ein Teil der Strecke in den bereits bestehenden Themenbereich hineinführt (bzw. darüber hinweg), reicht der Platz für eine neue Großattraktion absolut aus.

    Auf der anderen Seite der Straße wird auch fleißig gebaggert: (Ich vermute aber mal, dass dort ein neues Themenhotel hinkommt, es liegen ja schon andere direkt links und rechts daneben)



    Mittig unten sind Dudley Do-Right's Ripsaw Falls und rechts unten die erste Baustelle. Ich habe auch ein Foto vom gesamten Resort gemacht, um die Größenverhältnisse hervorzuheben:



    Blau ist die große Baustelle. Ich verwette Leib und Leben darauf, dass hier eine neue Bettenburg hingepflanzt wird.

    Gelb ist das direkt an Jurassic Island anschließende Gelände. Es mag klein wirken, doch tatsächlich ist das ungefähr die gleiche Größe der Halle, in welcher der unfassbar geile Harry Potter & The Forbidden Journey-Ride untergebracht ist. Vielleicht bekommt Orlando ja einen Dino-Darkride statt einen Coaster? Den würde ich auch nicht von der Bettkante stoßen (Obwohl Universal Orlando in Sachen Darkride/Simulatoren mittlerweile mehr als gut versorgt ist - eine neue Achterbahn wäre genau das richtige)

    Ich bin auf jeden Fall gespannt
    A year without riding rollercoasters is a year lost.

    Disney World Florida & Universal Studios Orlando

    Kommentar


    • Das ist doch das Areal wo Skull Island: Reign of Kong hinkommt ?!

      Kommentar


      • Wenn das für Universal ein Dorn im Auge ist, dann sollten Sie halt einfach Gas geben!!
        An der Kohle scheiterts bei denen bestimmt nicht. Und filme haben sie auch genug, um, wie immer,
        exzellent Gas zu geben.
        If you change, you live.......

        Kommentar


        • Zitat von Ornstein Beitrag anzeigen
          Die Bilder die du gepostet hast sind die Fläche im IOA wo gerade die neue Attraktion: "Skull Island: Reign of Kong" entsteht, die auch schon fast fertig gestellt ist.
          Liebe Grüße
          KoDJack & Kigasilke

          Fallas 2020 / Barcelona + Port Aventura Resort 2020 / 15 Jahre Coasterfriends Jubiläumsfeier 2020

          Kommentar


          • Hier mal der Link zum entsprechenden Thema:
            2016 Neuheit: Skull Island - Reign of King Kong @ Islands of Adventure

            Auf der von dir blau gekennzeichneten Fläche entsteht das Sapphire Falls Resort:
            2016 Neuheit: Sapphire Falls Resort (neues Hotel) @ Universal Resort Orlando

            Und direkt daneben in dem spitzen Baugrundstück wird gerade der neue Wasserpark gebaut:
            2017 Neuheit: Volcano Bay (neuer Wasserpark) @ Universal Orlando Resort

            Es gab bei uns auch einige Artikel zu den Themen, kannst dich ja mal durchklicken
            Zuletzt geändert von Mario M.; 09.02.2016, 23:11.

            Kommentar


            • Danke für das zitieren Mario!
              Du warst einfach schneller Ich hätte sonst auch noch entsprechend etwas dazu gepostet.

              Zum !strategischen!:

              Interessant ist die Flächenaufteilung (orange). Comcast hat nun wohl wirklich alle "drei" Flächen gekauft, so wie sie schon vor 5 Jahren angedacht waren. Die beiden "kleinen" Flächen scheinen besonders strategisch zu sein. Die eine Fläche befindet sich direkt gegenüber des Orlando Eye und verhindert somit eine mögliche Expansion der Merlin Gruppe. Ein eigener Bau seitens Universal ist dort eher unwahrscheinlich, zumal die Fläche maximal für ein Hotel oder eine Station der ebenfalls angedachten Hochschienenbahn alá Disney reicht (ca. 7 Jahre alte Spekulation und damit leider wohl nur als Gedankenspielerei).

              Hier aber trotzdem mal die damals spekulierte Streckführung - die Übrigens perfekt auf die Begrünung und Trennung der Fahrspuren passt!
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: universal_skyrail.jpg
Ansichten: 1
Größe: 207,8 KB
ID: 580464

              Die zweite "kleine" Fläche sollte auch in den ersten Konzepten als Hotel-Grundfläche dienen und liegt strategisch nördlich des Convention Centers (+Spekulation als weitere Station)

              Die große Fläche wird meiner Meinung zu 99% eine neuer Park - wozu sollte man sie sonst gekauft haben

              VG
              Warum haben nach links führende Rechtskurven keinen Richtungswechsel, obwohl bei horizontalen Abfahrten durch positiv stagnierende Beschleunigungen die Geschwindigkeit erhöht und somit gebremst wird? Und wenn ja, warum nicht?

              RollerCoasterRiderSince: 1987



              Kommentar


              • Es ist einfach schön zu sehen nachdem Disney sich gerade auf ihren Lorbeeren der 90er ausruht das Universal nicht aufgibt und Disney unermüdlich in seine Schranken weist! Ich hoffe Universal weis diese Fläche richtig zu nutzen und stellt einen ordentlichen Freizeitpark hin. In welche Richtung dieser allerdings gehen soll bin ich sehr gespannt.
                ich glaube hier könnte uns gestaltungstechnisch mit den richtig gewählten Themen was erwarten das sogar noch Tokio Disneysea übertreffen könnte.

                Kommentar


                • Zitat von Matze.Herz Beitrag anzeigen
                  Es ist einfach schön zu sehen nachdem Disney sich gerade auf ihren Lorbeeren der 90er ausruht[...]
                  Das ist angesichts der geplanten und aktuellen Umbauarbeiten in den Studios und Animal Kingdom sowie den Erweiterungen im MK der letzten Jahre etwas überraschend. Reden wir vom gleichen Disney?

                  Kommentar


                  • Zitat von sven Beitrag anzeigen
                    Das ist angesichts der geplanten und aktuellen Umbauarbeiten in den Studios und Animal Kingdom sowie den Erweiterungen im MK der letzten Jahre etwas überraschend. Reden wir vom gleichen Disney?
                    Noch fehlen mir dazu Innovative Rides die es zum Beispiel mit Tower of Terror und Indiana Jones gab. Gerade setzt Disney ja immer auf altbewährte Ridetechnik. Ist jetzt nichts negatives was bei Disney passiert ist super aber mir fehlt es eben ein wenig an Innovationen.

                    Kommentar


                    • Mal wieder ein kleines Statusupdate: Momentan wird am Flächennutzungsplan gearbeitet, die Planungsarbeiten im Hintergrund scheinen also voran zu schreiten!

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Universal Orlando Part 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 286,3 KB
ID: 588162

                      Als Größenvergleich:
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Universal Part 2 Aerial.jpg
Ansichten: 1
Größe: 359,3 KB
ID: 588163

                      rot umrandet (bisherige Universal Resort)
                      - 2 Parks
                      - 2 große Parkhäuser
                      - Universal City Walk
                      - 5 Resort Hotels
                      - bald Volcano Bay Wasserpark

                      orange umrandet (die 3 neu erworbenen Baugebiete)
                      - die kleineren Einzelflächen sind wohl für Resortanlagen angedacht
                      - werden dann mit einem Transportsystem an den Park angebunden
                      - die große Fläche ist für den 3. Park

                      Quelle via Quelle

                      Kommentar


                      • Neuer Freizeitpark in Orlando

                        Schenkt man diesem Artikel und dem Zitat von Dennis Speigel, Präsident der International Theme Park Services Inc. glauben, dann wird in diesem Jahr noch ein neuer Freizeitpark für Orlando angekündigt.
                        "We will see another gate in Florida announced at one of the parks. That doesn’t mean it will open this year, but just an announcement"
                        Für mich kommt Universal am wahrscheinlichsten in Frage, einfach aufgrund deren extremen Expansionspläne (2 Hotels letztes Jahr, 1 dieses Jahr und 2 nächstes Jahr, ein neuer Park (Volcano Bay).

                        Disney wäre auch noch halbwegs denkbar, aber ich glaube Disney braucht das nicht. Die bauen genug für 2021 mit Star Wars, Ratatoullie, Tron usw. Für die ist es erstmal wichtiger die Parks fertig und aufgehübscht da zu haben, gerade Epcot hat das bitter nötig.

                        Sea World fällt für mich raus, da diese wie bekannt wurde ja finanzielle Schwierigkeiten haben.

                        Könnte natürlich auch ein komplett neuer Park von Wanda oder Merlin werden, dies schließe ich aber eigentlich aus. Für mich ist Universal am Wahrscheinlichsten, va da diese erst große Flächen Land erworben haben.

                        Quelle: https://www.bizjournals.com/orlando/...ounced-in.html (Man braucht eigentlich nen Abo für die Seite, aber durch ein Abbrechen des Ladevorgangs sobald die Seite geladen wird, ermöglicht ein Lesen.)




                        EDIT Redaktion: Ich habe die Themen mal zusammengeführt, da der Beitrag in diesen vorhandenen Thread passt.- Chris B.
                        Zuletzt geändert von Chris B.; 24.01.2018, 11:45.

                        Kommentar


                        • Gerade bei Disney finde ich das kaum denkbar, oder annehmbar. Die Strategie geht doch gerade ganz klar in eine andre Richtung. Die bestehenden Parks werden systematisch aufgewertet. Denke diese Stretegie ist eindeutig die sinnvollere und scheint mir auch noch nicht zu Ende zu sein. Ich wäre gespannt, wie Disney das was jetzt geplant und im Bau ist noch toppen könnte.

                          Sogut wie jedes denkbare Thema passt doch wunderbar in einen der bestehenden Parks und außer dem Magic Kingdom gibt es nur wenige Spitzentage, wo die Parks wirklich überlaufen sind. Nen reinen Starwars Park hätte ich mir noch vorstellen können. Das scheidet aber nun aus. Wüsste nicht, was die immensen Summen, die Harry Potter und Star Wars verschlungen haben noch toppen könnte. Außerdem wird Starwars sicher nen Megahype auslösen. Da nochmal mit nem neuen Park nachlegen. Sehr unwahrscheinlich. Mir würde auch kaum ein Thema einfallen, dass in Orlando oder allein schon Disney World noch nicht vertreten ist. Steampunk wird ja gerade bei Freizeitparks immer mehr zum Trend. Erstaunlich, dass Disney´s größter Standort da noch nichts anzubieten hat. An einen reinen Steampunk Park glaube ich nicht. Disney Sea hat außer einem Themenbereich auch zu große Überschneidungen mit bestehenden Bereichen. Eher würde ich annehmen, dass z.B eine Indiana Jones Darkride in die Studios kommt, Tron und Mystic Manor ins Magic Kingdom oder Epcot. Ein Jules Verne/Steampunk-Bereich könnte in Epcot oder Animal Kingdom entstehen. Platz dürfte dort vorhanden sein.

                          Dass Wanda ausgerechnet nach Orlando geht? Es gibt zuviele aufstrebende Länder und Regionen, da macht denke ich ein Merlin, Wanda oder SF Park wenig Sinn. Ein Legoland gibt es dort ja bereits. Aber falls es doch Merlin ist könnt ich mir noch am ehesten nen Heidepark Orlando vorstellen.

                          Bei Universal passt alles. Die beiden bestehenden Parks scheinen ein schlüssiges Gesamtkonzept und genug attraktive Attraktionen zu haben. Und da bereits Flächen erworben wurden passt es erst recht. Da bin ich echt mal aufs Konzept des neuen Parks gespannt.

                          Da wird wieder ein Park entstehen, den wir uns Deutschland und Europa sicher wünschen würden. Und wenn man bedenkt was bereits in Orlando vertreten ist. Ein Wahnsinn. Irgendwann braucht man nen ganzen Monat um je einen Tag einen anderen Park zu besuchen. Obwohl ich noch nie nen (B&M)Flying-Coaster gefahren bin (es reizt mich schon sehr) würde ich Sea World eher ans Ende meiner Orlando Parkbesuchsliste setzen. Das will wirklich was heißen.

                          Kommentar


                          • Ich halte auch nur Universal für möglich, kann mir nicht vorstellen dass wirklich noch jemand anderes nach Orlando drückt und auch etwas vom "Kuchen" abhaben will...

                            Kommentar


                            • Wie oben schon erwähnt ist Universal auch für mich die Wahrscheinlichste Option, gerade, da Universal seinem Standort gegenüber Disney ausbauen möchte. Disney eröffnet 2021 eigentlich alle größeren Attraktionen und wird eine große Geburtstagsparty schmeißen. Da braucht Universal was um dagegen zu steuern bzw die Leute die 2021 nach Disney gehen auch noch zu Universal gehen. Volcano Bay war ja auch so etwas um Avatar zu widerstehen.
                              Für mich mach ein neuer Universal Park definitiv mehr Sinn und wenn nicht sogar mit einer Eröffnung 2021

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X