Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

2012/2013 Neuheit: Turtle Trek und Antarctica @ Sea World Orlando

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Für Sea World Orlando war heute ein großer Tag. Der Park gab gleich drei Neuheiten bekannt, die wir in 2012 und 2013 erleben werden. Darunter wohl einer der spektakulärsten Neuheiten der nächsten Jahre!

    Zusätzlich hatte Coasterfriends.de die Möglichkeit ein Interview mit Brian Morrow zu führen, den Creative Development Director von Sea World Orlando. Darin enthüllte er zwar nicht alle Details, gab mir aber noch ein paar interessante Hinweise. Mehr dazu weiter unten.

    Zunächst aber mal die offiziellen Fakten (Text und Bilder sind copyright von SEA World):

    Gleich drei neue Attraktionen, die Parkbesucher auf nie dagewesene Weise die Geheimnisse der Meere erkunden lassen, haben SeaWorld Orlando und Discovery Cove angekündigt. Die zur Familie der SeaWorld Parks & Enter-tainment zählenden Freizeitparks wollen damit erneut die Liste der „Muss-Sehenswürdigkeiten“ in Orlando anführen. Im Frühjahr 2012 startet Sea-World die Attraktion TurtleTrek, in deren Mittelpunkt die Reise einer Schild-kröte als 3D-360°-Erlebnis steht. Ebenfalls ab Frühjahr 2012 erwartet die Gäste des exklusiven Tages-Resorts Discovery Cove der neue Bereich Fresh-water Oasis mit Schwimm-Abenteuern und der nahen Begegnung mit Ottern und Seidenaffen. Zudem hat SeaWorld Orlando erste Details der größten Er-weiterung enthüllt, die es jemals im Park gab und im Frühjahr 2013 eröffnet: Antarctica – das Reich der Pinguine.

    Terry Prather, Präsident der Orlando-Parks von SeaWorld Parks & Entertainment, ist sich sicher: „Mit TurtleTrek in SeaWorld Orlando und Freshwater Oasis in Discovery Cove, schaffen wir ganz neue Beweggründe, dass Reisende nach Orlando kommen. Wir brin-gen sie an Orte, wo sie nie zuvor gewesen sind – an Orte, die nur SeaWorld schaffen kann.“

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: turtletrek_seaworld_orlando_2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 284,6 KB
ID: 691101

    TurtleTrek – Die Reise einer Schildkröte in 3D-360°
    Bei der Gestaltung von TurtleTrek (übersetzt: Treck der Schildkröten), das im Frühjahr 2012 in SeaWorld Orlando eröffnet, haben sich die Designer eng an das einzigartige SeaWorld-Konzept angelehnt, hautnahe Tierbegegnungen mit erstklassigem Entertain-ment zu verbinden.
    Die Besucher betreten zunächst zwei riesige Biotope: In einem leben Hunderte von Süßwasser-Fischen und die sanften Seekühe (Manatees); in dem anderen über 1.500 Salzwasser-Fische und ein Dutzend Meeresschildkröten. Viele der Manatees und Schild-kröten hat das Rettungsteam des Parks geborgen und die Tiere benötigen weiterhin die Obhut des Menschen, oder sie kamen im Park zur Welt. Das Rescue-Team von SeaWorld Orlando hat bisher rund 240 Seekühe und 1.200 Meeresschildkröten gesundgepflegt und wieder ausgewildert. Dann erreichen die Besucher ein kuppelförmiges Theater. Hier passiert etwas, das es noch in keinem Themenpark der Welt gab: Ein 3D-360°-Filmerlebnis, das sie komplett eintauchen lässt. Dafür läuft der Film tatsächlich zwei Mal gleichzeitig – einmal für das rechte und das linke Auge. Jeder einzelne Filmabschnitt, der über einen der insgesamt 34 Projektoren läuft, hat circa 26 Millionen einzelne Pixel (13 Mal mehr als „HD“). Durch die Kuppel spielen die realistischen 3D-Szenen nicht nur vor und um die Zuschauer her-um, sondern sogar über ihnen. Die Besucher erleben die Wunder des Meeres aus der Perspektive einer Schildkröte und begleiten sie auf ihrer erstaunlichen Reise.
    TurtleTrek ist überraschend und gleichzeitig inspirierend. Am Ende steht ein Aufruf, sich am Schutz unserer Welt zu beteiligen. „Ob wenig oder viel, mach mit und tue etwas, um der Welt und den Tieren zu helfen. Bei TurtleTrek geht es um Helden des Alltags, die in der Natur etwas bewirken “, formuliert Brian Morrow, der Chef-Designer der Attraktion.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: freshwater_oasis_discovery_cove.jpg
Ansichten: 1
Größe: 231,8 KB
ID: 691102

    Freshwater Oasis – Schwimm-Abenteuer, Otter und Seidenaffen
    Gegenüber von SeaWorld Orlando liegt Discovery Cove, ein exklusives All-Inclusive-Resort. Dort können die Gäste mit Delfinen schwimmen, tropische Vögel füttern, inmit-ten Tausender tropischer Fische schnorcheln und an weißen Stränden entspannen.
    Im Frühjahr 2012 eröffnet in Discovery Cove Freshwater Oasis (übersetzt: Frischwasser-Oase). In der neuen Attraktion erwarten die Gäste Schwimm-Abenteuer und gleichzeitig kommen sie spielerischen Ottern und neugierigen Seidenaffen näher.
    Mit einem Regenwalddach und klaren Quellen passt sich Freshwater Oasis in das tropi-sche Ambiente des Resorts ein. Hier können Gäste entspannen und auf Erkundungstou-ren gehen. Sie waden, schwimmen oder lassen sich im Wasser treiben. Dabei entdecken sie Seidenaffen und asiatische Otter. Überall warten neue Entdeckungen.
    Freshwater Oasis ist im Eintrittspreis von Discovery Cove beinhaltet.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: antarctica_seaworld_orlando.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,9 KB
ID: 691103

    Antarctica – Das Reich der Pinguine
    Für Frühjahr 2013 hat SeaWorld Orlando erste Details der größten Erweiterung enthüllt, die es jemals im Park gab: Antarctica – das Reich der Pinguine. Schon immer hat SeaWorld seine Besucher mit auf die Reise zu entlegenen Ecken der Welt genommen, hat sie eintauchen lassen in die Atmosphäre exotischer Orte und ihnen einzigartige A-benteuer näher gebracht.
    In „Wild Arctic“ begeben sich die Gäste auf einen simulierten Helikopterflug in den eisi-gen Norden, in den Lebensraum von Eisbären, Belugawalen und Walrossen. „Key West at SeaWorld“ beamt sie in die flippige Atmosphäre der Florida Keys, mit Delfinen, Sta-chelrochen und farbenprächtigen Vögeln. Die felsige Nordküste von Kalifornien spiegelt „Pacific Point Preserve“ wider, mit Duzenden Robben und Seelöwen. Andere Attraktionen bringen die Gäste in die Welt der Haifische, Meeresschildkröten und Seekühe, oder las-sen sie wie ein Roche auf der Achterbahn Manta fliegen oder bei Kraken auf dem Rü-cken eines mystischen Monsters fahren.

    Antarctica wird ab 2013 neue Standards setzen: Eine Reise an das Ende der Welt, zum kältesten und windigsten Kontinent, wo das Eis mehr als 2.500 Meter dick ist. Auf der Reise in die Antarktis, dem Reich der Pinguine, umgeben die Gäste die Szenen, Töne und Begegnungen des Eises – ein einzigartiger Ride und ein Familien-Abenteuer.
    Sie erleben die Wunder des Lebens im Eis durch die Augen eines Pinguins. Dies öffnet den Blick für die Schönheit und die Dramatik des manchmal gefährlichen Lebensraums. Antarctica verbindet modernste interaktive Fahr-Technologie mit Abenteuern, die sich niemals gleichen. Solch ein Erlebnis für die ganze Familie gibt es nur in SeaWorld und es ist ganz sicher die kälteste Themenpark-Attraktion der Welt.
    Zuletzt geändert von captain; 09.11.2011, 02:16.

  • Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20090330_Brian Morrow Headshot_2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 56,1 KB
ID: 449204

    Rund zwei Stunden nach der großen Präsentation in Orlando hatte Coasterfriends.de die Möglichkeit den Creative Development Director Brian Morrow zu interviewen. Brian Morrow war vor diesen Projekten u.a. der Chefentwickler bei Manta und Cheetah Hunt, und ist einer der Schlüsselverantwortlichen bei der neuen Ausrichtung der Parkgruppe.
    Zur Verschlankung des Interviews baut dieses auf den Veröffentlichungen auf und somit sollte man dieses gelesen haben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TurtleTrek at SeaWorld Orlando.jpg
Ansichten: 1
Größe: 84,2 KB
ID: 449207

    Coasterfriends.de: Hallo Brian, vielen Dank das Du Dir ein wenig Zeit für uns genommen hast, an diesen sicherlich aufregenden Tag.
    Brian Morrow: Ja, heute ist was los. Wir haben drei aufregende Projekte vorstellen können.

    Okay, dann lass uns mal anfangen. Erzähl uns ein wenig mehr über Turtle Trek.
    Das Erlebnis wird einmalig. In der Preshow wird man u.a. durch große Acrylwände hindurch See Schildkröten sehen können – allesamt durch das Sea World Rescue Team gerettet.
    Dann betritt man ein großes Theater – man sollte sich das so vorstellen, als wäre man eine kleine Figur die einen überdimensionalen Fußball betritt. Man wird einen Film zu sehen bekommen, der in 3D und 360 Grad ausgestrahlt wird. Selbst von der Decke aus werden wir große Schildkröten in den Raum projizieren können. Nach der Show wird man dann in einer Art Postshow die Becken von oben sehen können und man bekommt noch mehr Details über die Rettungsarbeit erzählt. Denn Du musst wissen, jeder kann ein Rettungsheld werden – „a Everyday Hero“.

    Kannst Du uns noch mehr über den Film verraten?
    Der Film wird ein Computergenerierter Film sein (CGI). Er ist für Sea World in 3D produziert und wird ca. 6 Minuten dauern. Das ganze Erlebnis mit Preshow wird ca. 18 Minuten betragen. Und es wird der wohl brillanteste 3D Film der Geschichte werden. Die Farben werden Dich umhauen. Wir nennen das Hyperreal!

    Ist es Richtig das man das alte „Manatee Rescue“ Gebäude hernehmen wird?
    Ja, das ist richtig. Wir bei Sea World wollen das alte so gut wie möglich integrieren.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: turtletrek_seaworld_orlando_1.jpg
Ansichten: 2
Größe: 107,6 KB
ID: 449208

    Kommen wir zum zweiten spannenden Projekt – der Freshwater Oasis in der Discovery World
    Dies ist die konsequente Weiterentwicklung von Discovery Cove. An der Stelle der alten Salzwasser Lagune wird dieser neue Bereich den Gästen die Möglichkeit geben, hautnah kleine Seidenäffchen zu erleben. Das ganze eingebettet in eine tropische Regenwaldlandschaft.

    Wird man die Äffchen streicheln können?
    Nein, dafür sind Sie zu scheu. Jedoch gibt es keine Zäune oder Grenzen, man wird also ganz nah rankommen können.

    War die alte Salzwasserlagune denn nicht mehr beliebt genug?
    Doch unsere Gäste mochten diese sehr gerne. Jedoch entwickelt sich unser Park einfach weiter. Schon im letzten Jahr mit der Eröffnung des Grand Reefs sind wir ja einen Schritt weitergegangen. Wir wollen uns stetig verändern. Mit dieser Umstrukturierung geht es jetzt einfach nur weiter. Auch die Besucherströme werden so etwas anders geleitet.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FRESHW.jpg
Ansichten: 1
Größe: 172,5 KB
ID: 449205

    Kommen wir zum Abschluss aber wohl zum heißesten oder soll ich besser sagen kühlsten Projekt der letzten Jahre: Antarctica
    Ja, das wird sehr aufregend. Ich möchte jetzt nicht übertreiben das wird aber die beste Familienattraktion sein, die Florida je gesehen hat. In der jetzigen Phase kann ich natürlich noch keine Details verraten, aber wir werden es schaffen, dass erstmals die komplette Familie, also vom vierjährigen Kind bis zum Opa, alle gemeinsam ein Abenteuer erleben können. Und jeder das Selbe. Dabei wird man Pinguine ganz nah sehen und das Abenteuer wird auch ein wahrer Thrill werden, mit allen Sinnen.

    Das hört sich fantastisch an, können wir noch mehr erfahren?
    Man wird das Abenteuer aus Sicht eines Pinguins erleben – Über und unter dem Wasser. Man wird die Elemente hautnah erleben und natürlich Eis in allen Formen. Eis kann übrigens aus der Sicht eines Babypinguins ganz anders aussehen!

    Können wir noch mehr über das Fahrsystem erfahren, wird es eher ein Endlos Transportsystem oder ein EMV (Electric Motion Vehicle – vgl. Spiderman)?
    Leider kann ich das zum jetzigen Zeitpunkt nicht enthüllen, wir brauchen ja noch ein paar Geheimnisse. Jedoch verrate ich jetzt mal, dass es ein einmaliges Fahrsystem werden wird, dass es auf dieser Welt noch nicht gab. Es wird speziell für uns gebaut. Nach unseren Vorstellungen und Ideen. Und glaub mir, es wird was ganz besonderes. Wir arbeiten jetzt schon 14 Monate daran!

    Brian, Du warst auch Chefentwickler bei Manta. Wird es ähnlich wie bei Manta auch solch eine Warteschlange mit Aquarien und Tierbeobachtungspunkten geben?
    Auch hierzu möchte ich noch nicht zu viel verraten. Aber wenn man Sea Worlds Entwicklung ansieht, so gehen wir immer weiter. Bei „Wild Arctic“ erlebt der Gast erst einen Simulator Ride und kann dann die Tiere in Ihren Habitaten beobachten. Bei Manta sind wir einen Schritt weitergegangen, denn man sieht nicht nur die Tiere sondern fühlt sich bei der Fahrt wie ein Manta. Die nächste Stufe ist Cheetah Hunt gewesen, bei der man wie ein Gepard durch die Gehege fegt. Dabei imitiert der Ride die Bewegungen und auch die Tiere kann man aus naher Distanz beobachten. Bei Antarctica werden wir das alles toppen. Wir werden Grenzen sprengen wie noch nie zuvor!

    Man hört, dass dies die teuerste Attraktion der Sea World Geschichte werden wird. Heißt dies, das es die 50 Millionen US$ Ausgaben für Manta noch schlagen wird?
    JA.

    In der Pressekonferenz hast Du erzählt, dass man die Kälte Live spüren wird?
    Ja, das ist richtig. Wir werden die kälteste Attraktion bauen die es weltweit gibt!

    Oh, das ist aber weit aus dem Fenster gelehnt. Wusstest Du, dass in Japan und China diese Kältehäuser große Freizeitparkattraktionen sind? Auf meinen Reisen habe ich erlebt wie kalt diese sind.
    (lacht) Ich garantiere Dir, nimm Deine Erlebnisse und multipliziere Sie mal 200 - dann weißt Du was wir machen werden.

    Brian, mir würden noch einige Fragen einfallen aber ich will jetzt nicht noch mehr von Deiner kostbaren Zeit aufbrauchen. Ich wünsche Dir viel Glück für die Projekte und freue mich diese dann Live zu erleben.

    Kein Problem, immer gerne. Ich frage Dich dann spätestens bei der Eröffnung vor Ort ob wir unsere Versprechen eingehalten haben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ANTARC~3.jpg
Ansichten: 2
Größe: 134,2 KB
ID: 449206

    Kommentar


    • Oha das hört sich mal wieder richtig genial an.

      Wenn das alles so kommt, dann hat man in Orlando wirklich alles (wenn man das nicht schon hat) was das Herz eines Freizeitparkfans höher schlagen lässt.

      Gruß Steffen

      Kommentar


      • Die Tabletten, die er nimmt, will ich auch haben.

        Ich hoffe, er hat sich mit seinen Aussagen nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt. Ein bisschen Vertrauen gegenüber Seaworld ist aber vorhanden, so dass ich glaube, dass Antarctica eine wirklich innovative Attraktion bauen wird..

        Mein nächster Orlando Urlaub wird mich wohl (mit den ganzen Neuheiten in fast allen Parks) umhauen.

        Kommentar


        • Wow, das klingt wirklich richtig gut. Ich werde ja erstmal im Februar 2012 vor Ort sein. Aber insbesondere Antarctica klingt sehr spannend und lässt wohl ein Wiederkommen in den darauffolgenden Jahren sehr attraktiv werden ;-)

          Kommentar


          • Sehr cooler Service von dir Andy. Solangsam machst du mir Angst. Bald bist du vermutlich auch noch dafür verantwortlich, dass bei Galileo gute Dokus kommen.

            Sehr schönes amerikanisches Interview. "Hört" man sofort am Sprachstil, obwohl ja übersetzt, aber man merkt es.
            Die Neuheiten sind der Wahnsinn, und wer kann mal eben rund 50000000$ für eine Erweiterung raus hauen. Sowas gibt es fast nur in Orlando. Da hat Mario ja in Zukunft einiges zu tun. :-)

            Kommentar


            • Genial. Kälte in Florida

              Und schon wieder gründe nach Orlando zurück zu kehren !!

              Kommentar


              • Bevor bei Galileo gute Reportagen kommen schafft es Andy die Erweiterung des Phantasialandes zu genehmigen, aber das ist ein anderes Thema.

                Vielen Dank für den informativen Bericht und das interessante Interview.
                Dann warte ich wohl noch bis 2013 bis Florida, wobei ich dann wahrscheinlich immer warten muss da es da am laufenden Band coole Neuigkeiten gibt.
                Aber da ich Pinguine total geil finde ist es das wirklich Wert nen Jahr zu warten.

                Mit der kältesten Attraktion ansich klingt auch cool, ich denke hier an so eine Eishalle wie bei Valhalla, zumindest so wie sie früher mal war. Heute ist sie ja nur noch minimal gekühlt.

                Discovery Cove steht natürlich auch ganz oben auf meinem Wunschzettel und mit der Erweiterung wirds noch interessanter. Das ist das erste was ich nach dem Flug buche bzw versuche zu buchen und hoffe das es wenn ich mal runter fliege noch freie Plätze gibt.

                Kommentar


                • Das hört sich nach wahnsinnig tollen Attraktionen an!
                  Beosnders Anmtaktica scheint eine Kampfansage gegen die Universal Darkrides zu werden, auch wenn es ein bisschen in eine Andere Richtung geht!
                  "Über und unter Wasser" sowie Kälte und Eis hören sich verdammt vielversprechend an! Vor allem interessiert mich jetzt das Ride System. Wobei im vorraus sollte man auch nicht zu viel wissen...
                  Auch Turtle Trek klingt sehr interessant. Vor allem die tolle Qualität die versprochen wird! Hoffentlich wird es nicht allzusehr auf Weltverbesserer getrimmt und bleibt trotz Botschaft eine spannende Attraktion.
                  Discovery Cove an sich scheint ja schon Spitze zu sein und wenn dort noch ein neuer Berreich kommt wird das ganz noch attraktiver!

                  Vielen Dank, Andy, für das Interview. Hast ja noch ein paar interessante Sachen rausbekommen.

                  Jetzt freue ich mich sehr auf 2012 und noch mehr auf 2013. Nur müsste ich dann auch erstmal wieder nach Orlando kommen...
                  #CF2020

                  Kommentar


                  • Das klingt alles sehr vielversprechend und es bleiben trotz der Ankündigung noch einige Fragen ungeklärt, sodass die Spannung (v.a. auf das angesprochene Ride-System) erhalten bleibt.

                    Ich finde diesen Schritt ziemlich gewaltig, bin mir aber sicher, dass hier wiedermal Meisterarbeit geleistet werden wird. Das Thema hat zudem eine große Zielgruppe und wird den Park nochmal aufwerten. Ich finde diese Entscheidung von SeaWorld absolut genial und freue mich enorm auf die Umsetzung.
                    sigpic
                    2017: Tripdsdill, Magic Kingdom, Epcot, Animal Kingdom, Hollywood Studios, Islands of Adventure, Universal Studios, Europapark

                    Kommentar


                    • Das ist ja mal ein ne Ansage für die kommenden Jahre. Hört sich sehr vielversprechend an. Ich denke SeaWorld haut da was absolut geniales und einmaliges hin. Bin auf das Ridesystemn gespannt.

                      P.S. Ich stimme Braumeister zu, so richtig typisch amerikanische Interviewantworten. Alles ist awesome

                      Kommentar


                      • Vielen lieben Dank für den ausführlichen Bericht und das spannende Interview. So langsam wird man ja fast "gezwungen" spätestens im Jahr 2013 wieder nach Orlando aufzubrechen. Auch die Discovery Cove Neuheit klingt spannend, steht auf meiner Prioliste ziemlich weit oben.

                        Gruß,
                        Gregor

                        Kommentar


                        • Hallo
                          Bin im Januar ab den 15 in Orlando ist da evtl. schon was auf?
                          Bestimmt erst ab März oder?

                          Hab noch eine Frage Andi bist du gerade vor Ort in Orlando oder hast du das Interview per Internet oder Telefon gemacht?

                          Kommentar


                          • Sehr interessant, danke!

                            Kommentar


                            • Danke für das tolle Interview und die vielen Fakten, auf deutsch liest es sich gleich nochmal besser als auf englisch

                              Da bin ich ja mal sehr auf die Ausmaße der Baustelle/n gespannt. Bei Antartica werden die Bauarbeiten dann wohl auch sehr zeitig beginnen... ich bin gespannt

                              Orlando wird immer attraktiver, muss da endlich mal hin...

                              Wirst du bei der Eröffnung dabei sein Andy, hört sich ja fast wie eine Einladung an?

                              @ Sven79: Die Parks sind da eigentlich das ganze Jahr geöffnet...

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X