Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Geauga Lake USA für immer geschlossen

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Amerikanische Cedar Fair Group (u.a. Besitzer von Cedar Point, Knotts Berry Farm und den ehemaligen Paramount Parks) hat am 21.09. bekanntgegeben, dass der Park "Geauga Lake", Aurora Ohio, zukünftig als reiner Wasserpark fungieren soll.

    Lange hat man gemunkelt, dass das langsame Ausbluten des Parks (ein Coaster nach dem anderen wurde in andere Cedar Parks verfrachtet) einer kurzfristigen Systematik folgt, und es ist tatsächlich so geschehen.

    Auch wenn es vielleicht nicht einer der besseren Parks in den Staaten war, so war Geauga Lake zumindest ein Park mit zuletzt 9 verschiedenen Coastern.

    Böse Zungen behaupten, das der CEO Dick Kinzel alles versucht, um das Flagschiff Cedar Point in ein ruhigeres Fahrwasser zu manövrieren, und da ist es doch ein konsequenter Schritt, den in direkter Nachbarschaft befindlichen Park der Gruppe einfach auszuradieren (so kann er auch nicht mehr übernommen werden).

    Der Park bestand übrigens seit 1888 und wurde 1999 von Six Flags und 2004 von Cedar Fair übernommen.

  • Fotos

    Hier sind ein paar Fotos aus dem Park, Stand Juni 2006:

    Also, willkommen in Geauga Lake:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1947.JPG
Ansichten: 1
Größe: 136,8 KB
ID: 401973

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2192.JPG
Ansichten: 1
Größe: 203,5 KB
ID: 401995

    Ein Blick vom Riesenrad:

    Eingang und X-Flight:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1951.JPG
Ansichten: 1
Größe: 178,9 KB
ID: 401974

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1975.JPG
Ansichten: 1
Größe: 207,1 KB
ID: 401977

    Head Spin (Vekoma Boomerang) und Steel Venom (Intamin LIM U-Shape, ziemlich rüttelig dafür, dass er keine Kurven fährt):

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1953.JPG
Ansichten: 1
Größe: 146,1 KB
ID: 401975

    Big Dipper, Aussichtsturm, Kinder-Wasserspielplatz und Kleinkram:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1962.JPG
Ansichten: 1
Größe: 188,3 KB
ID: 401976

    Thunderhawk und Dominator (B&M Floorless, hinten):

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1978.JPG
Ansichten: 1
Größe: 218,3 KB
ID: 401978

    Double Loop (Arrow, autsch) und Villain (CCI, Doppel-autsch!):

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1984.JPG
Ansichten: 1
Größe: 187,6 KB
ID: 401979

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_1990.JPG
Ansichten: 1
Größe: 153,6 KB
ID: 401980

    Raging Wolf Bobs (Dinn Corporation, geschmacksneutral):

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2027.JPG
Ansichten: 1
Größe: 233,8 KB
ID: 401981

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2033.JPG
Ansichten: 1
Größe: 212,7 KB
ID: 401982

    Das Wildwater Kindgom, das ja bekanntlich erhalten bleibt:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2037.JPG
Ansichten: 1
Größe: 170,8 KB
ID: 401983

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2038.JPG
Ansichten: 1
Größe: 183,5 KB
ID: 401984

    Der alte Wasserpark:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2120.JPG
Ansichten: 1
Größe: 163,8 KB
ID: 401991

    Vom Wildwater Kingdom aus führt

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2087.JPG
Ansichten: 1
Größe: 175,9 KB
ID: 401987

    in Richtung Eingangsbereich. Vom Steg aus hat(te) man einen ganz schönen Blick:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2064.JPG
Ansichten: 1
Größe: 121,6 KB
ID: 401985

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2080.JPG
Ansichten: 1
Größe: 150,2 KB
ID: 401986

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panorama.jpg
Ansichten: 1
Größe: 111,5 KB
ID: 401996

    Das Bild oben täuscht, der Steg ist eigentlich gerade...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2092.JPG
Ansichten: 1
Größe: 151,5 KB
ID: 401988

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2094.JPG
Ansichten: 1
Größe: 173,1 KB
ID: 401989

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2099.JPG
Ansichten: 1
Größe: 139,7 KB
ID: 401990

    Der Blick vom Aussichtsturm:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2125.JPG
Ansichten: 1
Größe: 163,2 KB
ID: 401992

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2127.JPG
Ansichten: 1
Größe: 221,4 KB
ID: 401993

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_2150.JPG
Ansichten: 1
Größe: 186,4 KB
ID: 401994

    Der Park hatte einige recht gute Theming-Ansätze, und auch die Lage am See und der Steg darüber waren wirklich hübsch. Schade ist es natürlich auch um den Big Dipper von 1925, der eine wirklich tolle, wilde Fahrt geboten hat. Man kann nur hoffen, dass die Bahn gerettet wird.

    Jochen

    Kommentar


    • Hm so wie der Park aussieht isses ech schade drum. Sieht jetzt auch net heruntergekommen oder so aus...

      Kommentar


      • Hallo Jochen,

        ich hoffe Du bist gut von der Wiesn heimgekommen

        Vielen Dank für die Bilder - ich finde es persönlich immer schade wenn Parks "sterben" müssen.
        Aber Geauga Lake sieht wirklich noch nicht so fertig aus, und man sieht anhand Deiner Bilder das Cedar Fair da eindeutig diesen Park aus dem Weg räumen wollte

        Wirklich Schade!

        Anscheinend formiert sich aber aktuell Widerstand um den "Big Dipper" zu retten! Vielleicht gelingt ja irgendwann ein kleiner Neustart von Grund auf (natürlich ohne die bereits verschobenen Coaster).

        Kommentar


        • Ach Mensch... der Park sieht wirklich sehr nett aus!
          Schön bunt, vielfältig, sauber!

          Schade, das wir den dann wohl nie erleben werden.

          Kommentar


          • Nun, da auch der angrenzende Wasserpark für immer seine Tore geschlossen hat (--->Siehe Hier<---), wurde nach vielen Jahren der Diskussion mit dem Abriss des historischen Woody's "The Big Dipper" begonnen.

            Die Bahn wurde 1925 gebaut und war die ihrerzeit höchste und schnellste Achterbahn der Welt!

            Drohnenaufnahmen vom Abriss:
            https://www.youtube.com/watch?v=UDXESAbkhWE

            https://www.youtube.com/watch?v=qCGvOklOhp8

            Bye Bye siebtälteste Holzachterbahn der vereinigten Staaten

            Kommentar


            • Eine absolute Schande die Bahn einfach plattzumachen, gut ob sie nach so langer Zeit des Stillstandes noch hätte abgebaut und umgesetzt werden können ist die andere Frage. Ein gewisser Jemand hatte die Bahn ja eigentlich einst gekauft aber dann gab der Auftragnehmer der für CF den Verkauf abwickeln sollte keinen rechtskräftigen Vetrag über den Kauf heraus und der Person wurde es dann zu hekiel. Muss mal gucken ob ich die Geschichte wieder finde falls Interesse besteht, aber gut zu spät ist zu spät.

              Kommentar


              • Jake Williams // Bright Sun Films, der schon einmal eine seiner Abandoned-Episoden zum Park gemacht hat, hat ein "2020-Update-Video" zur Situation in Aurora, Ohio hochgeladen:



                Außer dass ein Ford-Händler einen klitzekleinen Teil des noch immer Cedar Fair gehörenden Landes gekauft und dort einen Verkaufsort gebaut hat (das Stück Land war vorher größtenteils Wald) ist alles wie eh und je - abandoned.

                Kommentar

                Werbung Footer

                Einklappen
                Lädt...
                X