Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Eastern China vs Taiwan Tour 2017, Tag 13: Sun Moon Lake & Formosan Aboriginal Cultur

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tag 13 begann mit einem nicht ganz so frühen Start und einer kurzen Busfahrt.
    Endlich kamen unsere „Tempelcounter“ auf ihre Kosten, nach 13 langen Tagen. Bereits während der Busfahrt war der ein oder andere Tempel zu sehen, aber nur zu sehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1a.jpg
Ansichten: 1
Größe: 178,1 KB
ID: 1008931


    Am Sun Moon Lake angekommen, das größte Binnengewässer Taiwans, gab es erst einmal Kultur im Wenwu Tempel.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5.JPG
Ansichten: 1
Größe: 312,3 KB
ID: 1008936

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4.JPG
Ansichten: 1
Größe: 215,3 KB
ID: 1008935

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 330,7 KB
ID: 1008934

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.JPG
Ansichten: 1
Größe: 199,0 KB
ID: 1008933

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1b.JPG
Ansichten: 1
Größe: 165,8 KB
ID: 1008932

    Nach einer ausgiebigen Besichtigung ging es mit einer lustigen Bootsfahrt in den Taiwanesischen Dschungel.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6.JPG
Ansichten: 1
Größe: 174,4 KB
ID: 1008937

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8.JPG
Ansichten: 1
Größe: 135,2 KB
ID: 1008939

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7.jpg
Ansichten: 1
Größe: 173,8 KB
ID: 1008938

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9.JPG
Ansichten: 1
Größe: 138,7 KB
ID: 1008940
    Auf dem Fußweg zu einem anderen Tempel gab es einen leckeren Obststand, aber auch so manch größeres Getier.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10.JPG
Ansichten: 1
Größe: 277,1 KB
ID: 1008941

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 11.JPG
Ansichten: 1
Größe: 241,0 KB
ID: 1008942

    Schifferl fahren macht bekanntlich hungrig und damit wir nicht mit knurrenden Mägen die Counts machen, sind wir zum Mittagessen in einem typischen Taiwanesischen Restaurant eingekehrt. Den ein oder anderen knurrenden Magen gab es trotzdem, da die Auswahl und Menge reichlich waren, aber nicht jeder Geschmack getroffen wurde.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12.JPG
Ansichten: 1
Größe: 179,0 KB
ID: 1008943

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13.JPG
Ansichten: 1
Größe: 226,9 KB
ID: 1008944
    Nach diesem kulinarischen Erlebnis ging es in den Park.
    Die Seilbahn, von einem bekannten österreichischen Hersteller, brachte uns gewohnt sicher, aber mit deutlich weniger Geschwindigkeit – die Wintersportler wissen, was ich meine – zum Formasan Aboriginal Culture Village.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14.JPG
Ansichten: 1
Größe: 145,7 KB
ID: 1008945

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 15.JPG
Ansichten: 1
Größe: 166,5 KB
ID: 1008946

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 16.JPG
Ansichten: 1
Größe: 185,1 KB
ID: 1008947

    Die Kultur im Village haben wir ein bisserl vernachlässigt, denn es waren noch drei Counts zu machen und das Wetter war sehr wechselhaft.
    Wir starteten mit der Carribean Splash. In Form und Verlauf komplett identisch mit der Atlantica SuperSplash im Europapark. (ist ja auch derselbe Hersteller) Was soll ich sagen, auch bei dieser Wasserbahn wurde man nass.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 17.jpg
Ansichten: 1
Größe: 147,4 KB
ID: 1008948

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 18.JPG
Ansichten: 1
Größe: 185,7 KB
ID: 1008949

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 19.JPG
Ansichten: 1
Größe: 161,7 KB
ID: 1008950

    Zum Glück haben wir erst nach der Fahrt genauer hingesehen.

    Danach ging es weiter zum Mayan Adventure. Die Bahn war schön thematisiert, aber ein Vekoma SLC. Mir hat die ziemlich wehgetan, also nur einmal fahren und das war dann auch mehr als genug.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 22.JPG
Ansichten: 1
Größe: 158,7 KB
ID: 1008951

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 23.JPG
Ansichten: 1
Größe: 125,8 KB
ID: 1008952

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 24.JPG
Ansichten: 1
Größe: 150,1 KB
ID: 1008953

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 25.JPG
Ansichten: 1
Größe: 120,5 KB
ID: 1008954

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 26.JPG
Ansichten: 1
Größe: 122,7 KB
ID: 1008955

    Der letzte Count für diesen Park war die Space Mountain. Eine Achterbahn im Dunkeln. Die Bahn ist mir nicht als wirklich spektakulär in Erinnerung geblieben.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 27.JPG
Ansichten: 1
Größe: 241,6 KB
ID: 1008956

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 28.JPG
Ansichten: 1
Größe: 142,9 KB
ID: 1008957

    Glückliche Gesichter…. das Foto ist bestimmt nach der Fahrt entstanden

    Leider war der „große“ Freefall geschlossen. Ob es am „starken“ Besucherandrang lag oder dieser tatsächlich defekt war, konnten wir nicht endgültig klären.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 29.JPG
Ansichten: 1
Größe: 109,0 KB
ID: 1008958

    Aber der „Kleine“ war auf und so hatte zumindest Amy noch Spaß.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 30.JPG
Ansichten: 1
Größe: 271,7 KB
ID: 1008959Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 31.JPG
Ansichten: 1
Größe: 167,3 KB
ID: 1008960

    Eine weitere Attraktion, was es werden soll ist noch unklar, ist im Bau – seit fünf Jahren! Wahrscheinlich gibt es nur einen Arbeiter, was den Fortschritt der Baustelle erklären würde.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 35.JPG
Ansichten: 1
Größe: 205,0 KB
ID: 1008964

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 32.JPG
Ansichten: 1
Größe: 251,6 KB
ID: 1008961

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 33.JPG
Ansichten: 1
Größe: 254,0 KB
ID: 1008962

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 34.JPG
Ansichten: 1
Größe: 255,5 KB
ID: 1008963

    Alles in allem ein Park, der mehr durch seine Lage als durch seine Attraktionen besticht.

    Auf unserem Weg ins Hotel hielt der Bus (Tipp von Yellow) an einer Verkaufsstelle für Aufputschmittel. Gerne von den Truckern Taiwans eingenommen. Ich kann nicht sagen, was mehr puscht, die Verkäuferin oder die Nuss.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 36.jpg
Ansichten: 1
Größe: 131,2 KB
ID: 1008965

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 37.jpg
Ansichten: 1
Größe: 107,0 KB
ID: 1008966

    In unserer Gruppe war die Reaktion der Probanden extrem unterschiedlich. Die „Flummis“ sind eingeschlafen, die Schläfer wurden munter, vor allem als wir in die Nähe des Hotels kamen und die anderen haben einfach nichts gemerkt.
    Fazit.Die Nuss wirkt halt bei jedem anders.

    So ging ein schöner und abwechslungsreicher Tag zu Ende.

  • Was für ein abwechslungsreicher und verrückter Tag. Dass war das erste mal auf einer CF Tour, dass uns ein Guide unter Drogen gesetzt hat. Man macht ja echt viel scheiß mit, aber auf den Betelnüssen rumzukauen war echt widerlich. Sucht bei Google lieber nicht nach Bildern die die Auswirkungen von häufigen Betelnusskonsum zeigen...

    P.S.: Ich habe euch gewarnt

    Schöner erster Beitrag/Bericht Ruth

    Kommentar


    • Sehr schön zusammengefasst, Ruth!
      Hatte bei jedem Foto sofort wieder das Taiwan Feeling

      Aber diese Betelnüsse gingen echt gar nicht klar Ich glaub, noch ein so`n Teil (vor allem die mit der gammligen, braunen Paste drin) und ich hätte den Bus verziert

      Kommentar


      • Der SLC gehörte auch meiner Meinung nach zur allerschlimmsten Sorte...

        Ich bin froh dass ich die Betelnuss gleich wieder ausgespuckt habe, die war einfach nur widerlich.

        Kommentar


        • Die Fertigstellung der oben zu sehenden Bauarbeiten hat tasächlich nochmal knapp 1,5 Jahre gedauert

          Bilder des gestern eröffneten Bereiches "Spanish Coast":
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 200,2 KB
ID: 630161Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC05169.jpg
Ansichten: 1
Größe: 139,1 KB
ID: 630166Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC05330.jpg
Ansichten: 1
Größe: 537,6 KB
ID: 630167Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DJI_00511.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,2 KB
ID: 630163Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC03276.jpg
Ansichten: 1
Größe: 758,1 KB
ID: 630164Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC04612.jpg
Ansichten: 1
Größe: 98,5 KB
ID: 630165Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1545272395438.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,1 KB
ID: 630162

          Videos vom Youtubekanal des Parks:




          Der Super Splash von Mack Rides steht schon seit 2008 im Park, alle anderen Attraktionen auf den Bildern sind neu

          Ich schreibe das mal hier, da für diese Erweiterung nie ein eigener Thread eröffnet wurde...

          Quelle
          Quelle

          Kommentar

          Werbung Footer

          Einklappen
          Lädt...
          X