Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

„Japan Diary“ XII: Süße Tiere, eine verrückte Bahn im Zoo und ganz viel Legosteine

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Süße Tiere, eine ganz verrückte Bahn im Zoo und ganzviele Lego-Steine
    LegolandJapan und Higashiyama Zoo
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_01.jpg
Ansichten: 1
Größe: 46,7 KB
ID: 1043610


    „Steinum Stein“, war das Motto von unserem heutigen Ausflug. Denn es gingins Legoland, einer der neuen Parks in Japan. 2017 eröffnet locktdas Legoland erst ein Jahr lang Freunde der bunten Legosteine in denPark. Danach sollte es noch in den Higashiyama Zoo gehen. Dieserwartete nicht nur mit süßen Tieren (auch Babys) auf uns, sondernbot eine weitere verschrobene Bahn. Apropos verschroben, ein paarverrückte japanische Dinge sind auch in diesem Report zu finden,denn wir waren wieder viel mit dem Zug unterwegs. Deshalb fahren wirauch gleich los. Viel Spaß beim Lesen:





    Steigtman an der Haltestelle aus, sieht man schon den bunten Aussichtsturm.Wir sind angekommen. In einem von Industrie bebautes Hafengebieterstreckt sich vor uns die bunte Legowelt. Mit SeaLife undLego-Hotel:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_02.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,0 KB
ID: 1043611

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_04.jpg
Ansichten: 1
Größe: 210,6 KB
ID: 1043613

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_03.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,5 KB
ID: 1043612






    Kaumhaben wir den Park betretet werden wir schon knuffigen Legofigurenbegrüßt:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_05.jpg
Ansichten: 1
Größe: 72,2 KB
ID: 1043614

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_06.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,0 KB
ID: 1043615





    Dochlangsam musste die erste Achterbahn her. Der Park hat zwei Stück,welche im hinteren Parkbereich zu finden sind. Dazu mussten wireinmal durch die kleine Piratenwelt gehen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_07.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,6 KB
ID: 1044722

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_08.jpg
Ansichten: 1
Größe: 122,7 KB
ID: 1044723





    Undganz Legolandtypisch sind auch hier Drachenbahnen imMittelalterbereich zu finden:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_09.jpg
Ansichten: 1
Größe: 155,6 KB
ID: 1044724

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_10.jpg
Ansichten: 1
Größe: 121,5 KB
ID: 1044725




    Esgab eine kleine und eine große Drachenbahn. Die kleine rockten wirdirekt als erstes. Fuhr sich ganz gut:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_11.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,8 KB
ID: 1044726




    Diezweite Überraschte dann mehr. Nach dem Einstieg fuhr man erst durcheinen tollen Dark-Ride-Part, indem Legofiguren wie Zauberer,Schlossbedienstete und ein riesiger Drache:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_13.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,6 KB
ID: 1044727





    Nachdemder Lift überwunden war, staunte ich nicht schlecht. In einemkurvigen Layout, welches rasant durchfahren wurde, drückte die Bahndoch echt gut in den Sitz. Soviel Power habe ich nicht erwartet.Einfach eine nette Bahn die viel Spaß macht. Grund genug ein zweitesMal auf dem Rücken des grünen Lego-Drachen über die Schienen zugleiten:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_12.jpg
Ansichten: 1
Größe: 149,8 KB
ID: 1044728





    Wiewerden eigentlich Lego-Steine hergestellt? Diese Frage bekamen wirverständlich, aber auf Japanisch, in der Lego-Fabrik erklärt. AlsAndenken gab es auch einen frischen Legostein zum Mitnehmen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_14.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,4 KB
ID: 1044729





    Einemeiner Lieblingsfiguren im Park. Süß ist der kleine Wolf:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_15.jpg
Ansichten: 1
Größe: 77,8 KB
ID: 1044730






    Luftanhalten – es geht auf Tauschstation. Im „Submarine Adventure“,der besten Attraktion im Park, ging es nämlich in einem U-Boot indie Tiefe:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_16.jpg
Ansichten: 1
Größe: 131,7 KB
ID: 1044731

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_17.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,8 KB
ID: 1044732






    Hoffentlichwerden wir nicht (was ja später im Disney Sea passiert) von einemKraken angegriffen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_18.jpg
Ansichten: 1
Größe: 154,4 KB
ID: 1044733






    Naja,steigen wir mal in das U-Boot. Dort geht man ein paar Stufen hinabund befindet sich unter Wasser, in einem großen Aquarium:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_19.jpg
Ansichten: 1
Größe: 73,5 KB
ID: 1044734





    DieReise ging vorbei an echten Korallen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_20.jpg
Ansichten: 1
Größe: 76,8 KB
ID: 1044735






    Undnatürlich an bunten Fischen. Mir gefiel das sehr gut. Und auch dieBegegnung mit einem Hai überstanden wir ohne Probleme:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_21.jpg
Ansichten: 1
Größe: 62,7 KB
ID: 1044736

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_22.jpg
Ansichten: 1
Größe: 53,0 KB
ID: 1044737





    Nunnahmen wir die Attraktion „Lost Kingdom Adventure“ unter dieLupe:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_23.jpg
Ansichten: 1
Größe: 108,3 KB
ID: 1044738





    Dabeihandelt es sich um einen Shooter, ähnlich wie Abenteuer Atlantis imEuropa Park. Toll fand ich den Ride hier aber nicht so. DieWandmalereien waren aber toll:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_24.jpg
Ansichten: 1
Größe: 126,6 KB
ID: 1044739

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_25.jpg
Ansichten: 1
Größe: 107,1 KB
ID: 1044740





    Inder Lego-City wartete ein Feuerwehreinsatz auf uns:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_26.jpg
Ansichten: 1
Größe: 179,1 KB
ID: 1044741


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_29.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,6 KB
ID: 1044744




    Inkleinen Teams besetzten wir die Feuerwehrautos und mussten diese mitMuskelkraft zum Brennpunkt fahren, dort das Feuer löschen und wiederzurück. Hat echt Spaß gemacht:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_28.jpg
Ansichten: 1
Größe: 74,4 KB
ID: 1044743

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_27.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,0 KB
ID: 1044742





    Eineenttäuschende Koggenfahrt gab es auch. Lange gewartet bis es losging, kurze Fahrt und das Ganze dann auch noch ohne Tempo:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_30.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,0 KB
ID: 1044745





    Anschließendfolgte das schlechteste 4D-Kino das ich kenne. Eine Leinwand, dienoch nicht mal den ganzen Saal erfüllte, einen Film der einfach nurkomisch war und schlechte 3D-Effekte ließen wenig Freude aufkommen.Dann war es dank Lichteffekten viel zu hell in dem Saal. Einzig derdruckvolle Sound konnte überzeugen. Ne, dat war nix. Dann dochlieber Lego-The Movie zu Hause auf 3D-Blu Ray gucken oder in zwei Wochendirekt den neuen IMAX Saal in Bochum testen.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_31.jpg
Ansichten: 1
Größe: 225,0 KB
ID: 1044746






    Soschlecht wie ich das 4D-Kino fand, so gut gefiel mir dieMiniaturwelt. Hier war hauptsächlich Japan nachgebaut. Das war geil,denn so konnten wir noch mal Revue passieren lassen, wo wir schonüberall waren. Doch los geht’s mit Kirmes, hehe:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_32.jpg
Ansichten: 1
Größe: 157,6 KB
ID: 1044747






    Sightseeingin Tokyo:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_34.jpg
Ansichten: 1
Größe: 144,5 KB
ID: 1044749

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_33.jpg
Ansichten: 1
Größe: 128,0 KB
ID: 1044748






    Na,den Turm und die Kreuzung kenn ich:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_35.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,3 KB
ID: 1044750

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_36.jpg
Ansichten: 1
Größe: 191,6 KB
ID: 1044751





    Natürlichdarf auch im Mini-Japan eine Tempeltour nicht fehlen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_37.jpg
Ansichten: 1
Größe: 192,8 KB
ID: 1044752

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_38.jpg
Ansichten: 1
Größe: 167,9 KB
ID: 1044753




    Sobesuchten wir auch hier die Tempelinsel Myashima. Sehr geil, diesimulieren hier Ebbe und Flut. Vielleicht haben wir Glück und dasLegomodell des roten Tors steht im Wasser. Aber Pustekuchen. Hier warauch Ebbe:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_39.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,4 KB
ID: 1044754






    Eskommt mir so vor als wäre Universal ganz in der Nähe…:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_40.jpg
Ansichten: 1
Größe: 161,6 KB
ID: 1044755






    Landeanflug:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_41.jpg
Ansichten: 1
Größe: 61,4 KB
ID: 1044756






    Wiewunderbar das Legoland in die Umgebung integriert wurde und was manwohl von oben alles sehen kann, wollten eher wenige aus der Gruppewissen. Also ging es in den Aussichtsturm:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_42.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,8 KB
ID: 1044757



    Hat da jemand gemerkt, dass ein Bild gemacht wurde . Ich winke mal ganzjapantypisch zurück:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_43.jpg
Ansichten: 1
Größe: 135,5 KB
ID: 1044758





    Schauenwir uns zuerst den Mount Fuji von oben an. Ach war das geil im FujiQ. Es kommt einem so vor, als wäre der Fuji-Q Besuch schon langeher, weil man soviel erlebt auf dieser geilen Tour:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_44.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,9 KB
ID: 1044759




    Tokyovon oben muss auch sein, bevor wir uns der idyllischen Aussichtwidmen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_45.jpg
Ansichten: 1
Größe: 161,8 KB
ID: 1044760





    Zureinen Seite sieht man viel grau und die imposante Brücke:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_46.jpg
Ansichten: 1
Größe: 62,9 KB
ID: 1044761





    Zuranderen Seite ein mit Industriehallen zugepflastertes Hagengebiet.Immerhin mit Schiff. Schön ist die Umgebung hier echt nicht, dennochhat sich die Fahrt mit dem Aussichtsturm gelohnt:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_47.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,9 KB
ID: 1044762






    Nunwar es an der Zeit, das Legoland zu verlassen. Jedenfalls wenn mannicht vom Löwen gefressen wird:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_48.jpg
Ansichten: 1
Größe: 65,3 KB
ID: 1044763





    Sehrgeil waren auch diese Verpackungen. Die haben doch etwa keineLegomodelle von ihren Miniaturen hier, oder?
    Wasauf der Packung wie ein Legobausatz aussah entpuppte sich als Keks.Krümelmonster hätte sich gefreut, Baulöwen eher weniger:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_51.jpg
Ansichten: 1
Größe: 267,0 KB
ID: 1044766


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_49.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,6 KB
ID: 1044764






    ZumAbschied gibt es eine Miniaturwelt vom Legoland und auch der Drachewinkt zum Abschied. Verrückt ist, dass man in Japan soviel am winkenist, dass man auch Figuren grüßt:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_50.jpg
Ansichten: 1
Größe: 152,1 KB
ID: 1044765






    Nunging es mit dem Zug in den Higashiyama Zoo. In einem Bahnhof gab essogar eine Dental-Klinik:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_52.jpg
Ansichten: 1
Größe: 78,3 KB
ID: 1044767




    Undauch die Story von Piqua wurde uns in der Bahn näher gebracht:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_53.jpg
Ansichten: 1
Größe: 111,0 KB
ID: 1044768




    Juhuuu,wir sind da:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_54.jpg
Ansichten: 1
Größe: 119,4 KB
ID: 1044769





    Erstging es einen Berg hinauf, da dort die Achterbahnen standen. Und wenwundert es, ein Riesenrad war auch da:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_55.jpg
Ansichten: 1
Größe: 134,1 KB
ID: 1044770





    Inder ersten Bahn ging es mit deinem Tigerzug erstaunlich sanft durchein verschlungenes Layout an einem Berghang. Machte Spaß:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_56.jpg
Ansichten: 1
Größe: 148,7 KB
ID: 1044771

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_57.jpg
Ansichten: 1
Größe: 207,1 KB
ID: 1044772






    Kiddy-Countim Sack:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_58.jpg
Ansichten: 1
Größe: 158,4 KB
ID: 1044773





    SüßeKettenfliegergondel, aber wirklich knuffige Tierbilder kommen noch:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_59.jpg
Ansichten: 1
Größe: 76,7 KB
ID: 1044774






    Erstmalging es zu einer alten und wirklich extrem geilen Bahn, wenn man siedenn so nennen konnte. Willkommen beim „Slope Shooter“, einerBahn aus dem Jahr 1961:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_60.jpg
Ansichten: 1
Größe: 225,2 KB
ID: 1044775





    Ineiner Art Seifenkiste fuhr man hier einen Betonkanal inSerpentinenform herunter. Dank Räder an den Seiten wurden die Kurvenextrem sanft durchfahren:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_61.jpg
Ansichten: 1
Größe: 228,8 KB
ID: 1044776

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_62.jpg
Ansichten: 1
Größe: 157,6 KB
ID: 1044777






    MeineFresse, was für eine besondere Bahn. Hat mir extrem gut gefallen,das Ding. Ein bisschen mehr Tempo hätte es aber doch sein dürfen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_63.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,3 KB
ID: 1044778





    Nunseilte ich mich mit ein paar anderen von der Gruppe ab um in kurzerZeit, möglichst viele Tiere zu sehen. Auch in diesem Zoo war dieTierauswahl toll, die Gehege aber nicht mehr zeitgemäß. Starten wirmit diesem süßen Kerlchen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_64.jpg
Ansichten: 1
Größe: 64,2 KB
ID: 1044779





    Elefantengab es sogar in zwei Gehegen. Hier der erste Dickhäuter:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_65.jpg
Ansichten: 1
Größe: 119,1 KB
ID: 1044780





    InJapan kann es schon mal passieren, dass man plötzlich alsTierpfleger bei den tollen Flusspferden arbeitet:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_66.jpg
Ansichten: 1
Größe: 147,7 KB
ID: 1044781






    Dieimposanten Tiere bekamen aber gerade ihr Abendessen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_67.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,3 KB
ID: 1044782






    Auchdas Zwergflusspferd war einfach nur süß anzuschauen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_68.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,3 KB
ID: 1044783





    Indem Dickhäuterbereich gab es auch noch ein Nashorn zu sehen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_69.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,8 KB
ID: 1044784






    Aufder anderen Seite des Zoos, gab es dann eine für japanischeVerhältnisse recht moderne Halle. Hier wohnten die niedlichenKoalas:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_70.jpg
Ansichten: 1
Größe: 134,0 KB
ID: 1044787




    Undals wären die nicht süß genug, lugte auch noch ein Jungtier hinterdem Arm seiner Mutter hervor. Achja…:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_71.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,5 KB
ID: 1044785

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_72.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,6 KB
ID: 1044786





    Obder Eisbär hier seine Beute anvisiert:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_73.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,1 KB
ID: 1044788





    Dankengen Gehegen, die echt nicht sein müssen, kam man den Tieren jedochsehr nah. Eisbärauge:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_74.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,4 KB
ID: 1044789






    ZumSchluss schauten wir noch bei Giraffe, Elefant und Bär vorbei ehe esin Richtung Monorailstation zum Ausgang ging:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_75.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,5 KB
ID: 1044790

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_77.jpg
Ansichten: 1
Größe: 111,0 KB
ID: 1044792

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_76.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,1 KB
ID: 1044791

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_78.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,6 KB
ID: 1044793




    Undwieder war in der Bahn etwas witziges zu entdecken. Ich hab keineAhnung, denke aber es geht um Studentenaustausch oder so was inverschiedenen Ländern;
    Jedenfalls kann man offenbar in England tolleGebäude sehen, in anderen Ländern durch tolle Natur wandern, oderim Zur arbeiten. In Deutschland scheint man wohl nur Jugendherbergenfegen zu dürfen. Ne, ne, da passt was nicht:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_79.jpg
Ansichten: 1
Größe: 99,4 KB
ID: 1044794






    Abins Hotel, Koffer holen und mit dem Shinkansen ab der Nagoya Stationin Richtung Disney Resort Tokyo ballern. Vorher musste es aber nochmal zu Ippudo gehen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_80.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,4 KB
ID: 1044795





    DieseSuppe ist einfach der Wahnsinn:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_81.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,1 KB
ID: 1044796





    Abendskamen wir dann im Disney Resort an:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_82.jpg
Ansichten: 1
Größe: 77,2 KB
ID: 1044797




    Eincheckenund danach die tollen Hotelzimmer beziehen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_83.jpg
Ansichten: 1
Größe: 84,8 KB
ID: 1044798

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_84.jpg
Ansichten: 1
Größe: 49,6 KB
ID: 1044799





    DerWahnsinn kam aber, als ich die Vorhänge vorzog und mit meinemZimmernachbar einfach nur am staunen war. Rechts schauten wir auf dasweite Meer:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_85.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,6 KB
ID: 1044800





    Linksschauten wir auf das Disney Schloss:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_86.jpg
Ansichten: 1
Größe: 72,0 KB
ID: 1044801





    Undwäre das nicht genug erstreckte sich vor uns die Rückseite vomDisney Sea, wo der beleuchtete Vulkan und eine Pyramide sich in dieHöhe streckten. Hammer, hammer, hammer – das Tourfinale in Disneykann nur grandios werden:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_87.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,5 KB
ID: 1044802






    MeineFresse war das wieder ein toller Tag. Das Legoland hat mich zwarjetzt nicht so abgeholt, aber der Zoo und die Seifenkistenbahn habenecht gerockt. Und die Suppe ist einfach nur himmlisch.
    Andieser Stelle endet auch mein Report.
    Da ab heute in Gevelsberg Kirmes gefeiert wird und von den Disneyparks erstmal einige Bilder geordnetwerden müssen, dauert es etwas bis es die Reporte vom großenDisneyfinale gibt.
    Diese werden aber richtig traumhaft.

    In diesemSinne bedanke ich mich wie immer für das lesen und schmeiß mirgleich mal Rammstein auf die Ohren: „Stein um Stein,…“,


    euerCoasterfreak91
    "Amazing America" in den Tripreporten| "Ein Stich ins Gevelsberger Kirmes-Herz!" : Sommersaison verschoben | 3...2...1...Bungee!!

  • Danke für diesen, wie gewohnt, tollen Report!

    Nunwar es an der Zeit, das Legoland zu verlassen. Jedenfalls wenn mannicht vom Löwen gefressen wird:
    Genauso ein Bild im Lego-Löwen gibt es auch von mir
    Nur wurde dies in Billund aufgenommen und ich bin darauf gerade mal vier Jahre alt

    LG Lukas
    Being different is not a crime!

    Kommentar


    • Hi Lukas,
      das ist ja witzig. Und glaub mir, an der Löwenfigur haben noch mehr Leute auf der Tour Bilder gemacht.
      "Amazing America" in den Tripreporten| "Ein Stich ins Gevelsberger Kirmes-Herz!" : Sommersaison verschoben | 3...2...1...Bungee!!

      Kommentar

      Werbung Footer

      Einklappen
      Lädt...
      X