Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Eastcoast(er) Thrillorgasm Tour ´13 - Bush Gardens Europe

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kommen wir zum nächsten Stop unserer Tour.


    Bush Gardens Europe

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4384.jpg
Ansichten: 1
Größe: 57,6 KB
ID: 766195

    Irgendwie stand schon von Anfang an fest, das Bush Gardens Europe eines der Highlights unserer Tour wird.

    Und so war es auch. Wieder ein weiteres passendes Teil in unserem "outstanding" USA Puzzle.

    Donnerstag Abend, nach verlassen des Kings Dominion, machten wir uns auf in Richtung Williamsburg. Wenn wir auch nicht sehr viel davon gesehen haben, so waren wir uns doch einig, das es sich um eines der schönsten Flecken unserer Tour handelt. Hier in Williamsburg und Umgebung, kann man auch locker mal 2-3 Wochen Urlaub machen.
    Unser Hotel war das Quality Inn in Kingsmill, das uns für die kommenden 3 Tage beherbergen sollte.

    Es war nicht unbedingt das schönste oder neueste Hotel auf unserer Reise, aber es war groß, sauber und für den Preis vollkommen in Ordnung. Wir sind ja eh nur hier um unseren Rausch auszupennen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4584.jpg
Ansichten: 1
Größe: 130,4 KB
ID: 766196

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4589.jpg
Ansichten: 1
Größe: 41,2 KB
ID: 766197

    Genung zum Rahmen. Konzentrieren wir uns auf einen der schönsten Freizeitparks dieses Planeten. (unsere Meinung)

    Dieser Park besticht ganz klar durch liebe zum Detail. Was einem hier geboten wird, ist einfach kaum zu übertreffen. Damit meine ich in erster Linie die Qualität. Denn zugegeben, es gibt natürlich Parks mit einem größeren Coaster Line up. Aber was hier steht, geht ganz klar über: Klasse statt Masse.
    Wenn auch nicht jeder Coaster mit einer Monster Thematisierung daher kommt, so kann man ruhig glauben, das es hier in Bush Gardens Europe völlig in Ordnung geht.
    Der Park ist, ähnlich wie der Europa Park, in mehreren europäischen Bereichen aufgeteilt. z.B. Italien, Schottland oder Deutschland. Alles ist super thematisiert und man weis zu jeder Zeit in welchem "Land" man sich gerade befindet. Klasse!

    Auch in diesem Park steht die Sauberkeit wieder an oberster Stelle. Kein Müll in den Ecken, nichts Kaputt, abgewetzt oder gar versifft. Alle Rides sehen nicht älter als 2-3 Jahre aus! Großes Kino!
    Überall sah man Mitarbeiter, die sich um alles mögliche kümmerten. Selbst die Toiletten waren so sauber, das man auch gern mal einen Abstecher dorthin machte. An diesen beiden Tagen sogar mehr als sonst, da das Thermometer auf jenseits der 30 Grad kletterte und wir heftigst damit beschäftig waren uns ausreichend H2O hinter die Kiemen zu kippen.

    Da wir für diesen Park von Anfang an 2 Tage eingeplant hatten, konnten wir es ruhig angehen lassen. Zudem hatten wir noch für den 2. Tag unsere Fast Lane Tickets.

    Im Grunde sah es so aus:

    Am ersten Tag haben wir das meiste abgegrast und uns einen schönen Einblick in den Park machen können, um dann am 2. Tag alle Highlights suchten zu können. Ebenso blieb dann noch Zeit für alle anderen Attraktionen wie die Seilbahn oder das 4D Kino.
    Der Park war zwar an beiden Tagen gut gefüllt, aber am Freitag haben wir doch so ziemlich alles geschafft. Sogar Mehrfahrten waren drin.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00846.jpg
Ansichten: 2
Größe: 86,8 KB
ID: 766198

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00847.jpg
Ansichten: 1
Größe: 148,3 KB
ID: 766199

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00861.jpg
Ansichten: 1
Größe: 198,7 KB
ID: 766200

    Unser erstes Ziel war Verbolten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00849.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,1 KB
ID: 766201

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00850.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,7 KB
ID: 766202

    Da wir dort mit dem größten Ansturm gerechnet haben.
    Und so war es letztendlich auch. Leider öffnet der Park seine einzelnen Bereiche etappenweise. Das heißt:
    bei der Parköffnung um 10 Uhr kommt man zwar schonmal hinein, aber z.B. noch nicht in den hinteren Bereich. Deutschland. Der macht erst um 10.30 Uhr auf. Keine Ahnung wieso. Wir fanden es sinnlos.
    Im ersten Moment haben wir es bereut, nicht gleich zu Apollos Chariot im vorderen Bereich gestürmt zu sein. Aber letztendlich gewann unsere Gedult und Vorfreude auf Verbolten sodass wir vor der Absperrung verharrten. Als dann um 10:30 Uhr der letzte Bereich öffnete, rannte natürlich alles in Richtung Verbolten. Da wir uns wie 2 Schnitzel auf den Zierer freuten, rannten wir natürlich mit. Und wir waren schnell.

    Die Belohnung dafür - direkt Frontrow. Ein kurzer Blick hinter uns und wir konnten schon eine stattliche Schlange an ungeduldig wartender Leuten beobachten. Aber jetzt sind wir erstmal an der Reihe!

    Ok, was kann man über Verbolten erzählen, ohne anderen die Überraschungen zu nehmen?
    Kurzum: Gar nichts! Fahrt selbst und lest nicht weiter!
    ________________________________
    Für alle anderen eine kleine Beschreibung:
    Natürlich erwartet einem hier kein Monster Coaster. Keine Eckdaten die hier groß aufrumpfen können. Dennoch ist Verbolten der beste Familiencoaster den ich je gefahren bin.
    Die liebe zum Detail ist hier unglaublich. Schon allein der Wartebereich (wo nicht immer gut einzusehen ist wo es lang geht) ist extrem Detailgetreu. Auch die Züge sind perfekt in Szene gesetzt.
    Nach dem verlassen der Station, geht es über 2 Kurven zum Launch in das Gebäude.
    Wooow.. Dieser kleine Coaster zieht gut durch. Ab ins dunkel...
    Ein kleiner aber intensiver Drop zieht einem gut nach unten. Gefolgt von einer etwas kräftig wirkenden Helix geht es hinauf zu einem 2. kleinen Drop. Beide sind aber im hinteren Teil des Zuges besser zu spüren als vorn.
    Dann kommt der Zug zum stehen. Je nach Farbe des Zuges, werden nun unterschiedliche Effekte ausgelöst. Mal ist es ein Gewitter, mal sind es Wolfsaugen die immer dichter kommen. Wahnsinn!
    Dann wird der Zug mit einem Fahrstuhl nach unten befördert
    Was heisst Fahrstuhl? Es ist ein Free Fall! Der ist durchaus sehr intensiv und irgendwie von Fahrt zu Fahrt spassiger. Einmalig so ein Element. Der komplette Zug Schreit und ist geflasht. Wohlgemerkt, das passiert alles in fast kompletter Dunkelheit.
    Anschliessend geht es raus ins Tageslicht zum 2. Launch. Dieser ist dann sogar noch etwas intensiver als der erste. Es geht hinauf zu einer alten, teilweise zerstörten Brücke um dann in den letzten und größten Drop zu "stürzen". Auch hier, im hinteren Teil des Zuges mit reichlich Airtime. Dann noch 2 schnellere Kurven und ab zurück in die Station.
    Whooow what a ride!!!
    -------------------------

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00854.jpg
Ansichten: 1
Größe: 151,7 KB
ID: 766203

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00857.jpg
Ansichten: 1
Größe: 131,8 KB
ID: 766204

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00941.jpg
Ansichten: 1
Größe: 188,7 KB
ID: 766205

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00942.jpg
Ansichten: 1
Größe: 131,2 KB
ID: 766206

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00951.jpg
Ansichten: 1
Größe: 197,3 KB
ID: 766207

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00956.jpg
Ansichten: 1
Größe: 183,2 KB
ID: 766208

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00957.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,7 KB
ID: 766209

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00958.jpg
Ansichten: 1
Größe: 184,2 KB
ID: 766210

    mit Onride Cam

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5427.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,8 KB
ID: 766211

    Ok, das alles klingt vll. etwas übertrieben, aber wir waren von Verbolten auf jeden Fall positiv geflasht.
    Gleich noch eine Fahrt drangehangen und ab zum nächsten Coaster.

    Griffon- DER Coaster auf dem ich mich im Vorfeld am meisten gefreut habe.
    Zu unserem Glück war die Warteschlange hier nicht wirklich lang. Geschätze 10-15 min. später saßen wir bereits in der Front Row. Denn das war für unsere Jungfernfahrt Pflicht!
    Und was soll ich sagen? Dieser Coaster macht so ziemlich alles richtig. Krasse Aussicht in der Haltebremse. Klasse feeling. Toller Drop. Schöne Kräfte im Immelmann. Und das alles in einer unschlagbaren smoothness!
    Auch hier waren wir wieder sehr positiv angetan. Also gleich nochmal ab in die hintere Reihe. Hier sogar alles noch etwas intensiver. Leider auf kosten der Aussicht, denn die ist vorn unschlagbar.

    Somit hat es Griffon direkt auf den 2. Platz unserer liebsten Coaster geschafft.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00873.jpg
Ansichten: 1
Größe: 244,3 KB
ID: 766212

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00877.jpg
Ansichten: 1
Größe: 37,7 KB
ID: 766213

    Thrillorgasm?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00878.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,8 KB
ID: 766214

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00880.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,2 KB
ID: 766215

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00882.jpg
Ansichten: 1
Größe: 53,0 KB
ID: 766216

    HDR

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00891.jpg
Ansichten: 1
Größe: 219,4 KB
ID: 766217

    einer der Top Momente unserer Tour

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00893.jpg
Ansichten: 1
Größe: 141,8 KB
ID: 766218

    Danger!!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00895.jpg
Ansichten: 1
Größe: 104,4 KB
ID: 766219

    Whoooosh

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00897.jpg
Ansichten: 1
Größe: 139,2 KB
ID: 766220

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00930.jpg
Ansichten: 1
Größe: 192,8 KB
ID: 766221

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00947.jpg
Ansichten: 1
Größe: 152,2 KB
ID: 766222

    könnte auch als 1 Zug durchgehen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00969.jpg
Ansichten: 1
Größe: 166,9 KB
ID: 766223

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00972.jpg
Ansichten: 1
Größe: 187,3 KB
ID: 766224

    hier wurde mal ein Foto gekauft

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00978.jpg
Ansichten: 1
Größe: 132,4 KB
ID: 766225

    Weiter gehts zu Alpengeist. Ein toller Inverter aus dem Hause B&M. Sogar der höchste seiner Art.
    Auch wenn ich nicht so sehr auf Inverter stehe, so muss ich doch sagen, das mir Alpengeist sehr gut gefallen hat. Gerade am Anfang als die Bahn noch vollen Speed hat, donnert sie nur so durch die Elemente. Alpengeist ist sehr gut in das Gelände integriert und schön mit einer "Winterlandschaft" Thematisiert. Leider verliert der Coaster zum Ende hin etwas an Speed. Daniel blieb aber dabei- Talon im Dorney Park ist seine Inverter Nr. 1. Schlussendlich ist Alpengeist aber ein Coaster der seines gleichen sucht.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00885.jpg
Ansichten: 1
Größe: 172,3 KB
ID: 766226

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00886.jpg
Ansichten: 1
Größe: 143,6 KB
ID: 766227

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00962.jpg
Ansichten: 1
Größe: 143,8 KB
ID: 766228

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00965.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,2 KB
ID: 766229

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00966.jpg
Ansichten: 1
Größe: 191,8 KB
ID: 766230

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00967.jpg
Ansichten: 1
Größe: 222,3 KB
ID: 766231

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00968.jpg
Ansichten: 1
Größe: 194,0 KB
ID: 766232

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00974.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,2 KB
ID: 766233

    Der Preis für die größte Überraschung im Park geht an Apollo´s Chariot. Diesen Coaster hatten wir definitiv unterschätzt. Keine Ahnung warum. Vll. waren wir zu sehr auf Griffon oder Verbolten fixiert, das wir es nicht für wahr genommen haben, das wir es hier mit einem Coaster von ähnlichem schlag wie Silverstar zu tun haben.
    Wenn auch nicht ganz so hoch, kommt er in Sachen Airtime und Speed sehr gut an Silverstar heran. Ebenfalls sehr gut in das Gelände integriert Donnert man schön den See entlang und hat eine wunderbare Aussicht. Aufgrund unserer Fastpässe am 2. Tag, haben wir hier einige Fahrten machen können. Wir durften ja immer schön durch den Ausgang hinein

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00905.jpg
Ansichten: 1
Größe: 83,6 KB
ID: 766234

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00906.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,7 KB
ID: 766235

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00908.jpg
Ansichten: 1
Größe: 104,3 KB
ID: 766236

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00909.jpg
Ansichten: 1
Größe: 130,2 KB
ID: 766237

    Onride Foto Marke Eigenbau

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00932.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,2 KB
ID: 766238

    und los geht´s

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00936.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,9 KB
ID: 766239

    Dann haben wir noch das Loch Ness Monster. Eine alte Arrow, die für mich die beste seiner Art ist. Ich bin nach wie vor extrem dankbar, das man hier nicht noch irgendwelche Korken oder ähnliche Elemente eingebaut hat. Die beiden Interlocking Loops lassen sich gut durchfahren. Der first- Drop ist im hinteren Teil des Zuges ist auch etwas zu spüren. Nur die laaaaaange Helix im Tunnel brauch kein Mensch.
    Loch Ness Monster ist ein guter, solider Coaster. Nicht mehr, nicht weniger.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00872.jpg
Ansichten: 1
Größe: 259,0 KB
ID: 766240

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00948.jpg
Ansichten: 1
Größe: 235,5 KB
ID: 766241

    schön anzusehen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00949.jpg
Ansichten: 1
Größe: 284,7 KB
ID: 766242
    Den Kiddie Coaster "Grovers Alpine Express" haben wir natürlich auch gecountet. Das bedarf aber keiner weiteren Erläuterung

    Ausser den Coastern hat der Park noch jede Menge anderer schöne Dinge zu bieten. Da wäre zum Beispiel noch der Freifall Turm "Mäch Tower", der sich im Schneckentempo nach oben schraubt und eine super Aussicht auf den Park bietet. Auch wenn er nicht sooo hoch ist, so hat die fahrt doch reichlich spass gemacht.

    Ein weiteres Highlight war der Darkride "The Course of Dark Castle"!! Ohne zu spoilern was dort drinn abgeht, kann ich nur sagen. Hammer! Unbedingt ausprobieren! Super Thematisierung, super Pre-Show. Einzig, das Finale ist etwas plump und unvollständig.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00959.jpg
Ansichten: 1
Größe: 190,2 KB
ID: 766243

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00960.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,7 KB
ID: 766244

    Europe in the Air ist ein 3D Simulator den man sich eigentlich schenken kann. Uns ist beiden schlecht da drin geworden. Und das soll schon etwas heissen. Vor 20 Jahren war das vll noch eine beliebte Attraktion, aber heutzutage nicht mehr. Jetzt wissen wir auch, warum dort niemand angestanden hat.

    Dann hätten wir noch das 4D Kino mit einem Piratenfilm mit Leslie Nielsen. (Gott hab ihn Selig)
    Irgendwo habe ich gelesen das es der selbe Film sein soll wie im Phantasialand. Keine Ahnung ob es stimmt, da ich ihn dort noch nicht gesehen habe. War ganz ok, aber nichts besonders.

    Dann war es endlich mal Zeit für unsere ersten Wasserbahnen. Die LogFlume neben Alpengeist war zwar recht kurz, aber dafür ordentlich feucht. Das Wasser trat ins Boot ein, an Stellen wo man mit keiner Silbe dran gedacht hätte. Aber bei über 30 Grad im Schatten genau da richtige. Wartezeit hier, ca. 60min. Für uns 0min. dank Fast Lane Ticket

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_5417.jpg
Ansichten: 1
Größe: 161,9 KB
ID: 766245

    Escape from Pompeii, ein sehr schön Thematisierter Spillwater konnte auch komplett überzeugen.
    Im Inneren sogar mit reichlich Hitze und Feuer Effekten.
    Aber die Abkühlung kam unausweichlich einige Sekunden später. Wenn auch nicht komplett gesoaked, so war es doch herrlich und angenehm.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00913.jpg
Ansichten: 1
Größe: 222,0 KB
ID: 766246

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00914.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,1 KB
ID: 766247

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00915.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,7 KB
ID: 766248

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00918.jpg
Ansichten: 1
Größe: 141,1 KB
ID: 766249

    und ab in den XXL Fön

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00920.jpg
Ansichten: 1
Größe: 154,6 KB
ID: 766250

    Und jetzt noch ein paar unsortierte Bilder aus dem Park:

    Mach mich mal mit Griffon drauf!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00862.jpg
Ansichten: 1
Größe: 239,8 KB
ID: 766252

    Parkmap

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00863.jpg
Ansichten: 1
Größe: 190,9 KB
ID: 766253

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00864.jpg
Ansichten: 1
Größe: 299,8 KB
ID: 766254

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00865.jpg
Ansichten: 1
Größe: 258,4 KB
ID: 766255

    wie eine Seuche die ganzen Schulklassen
    (alles Musikschulen )

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00889.jpg
Ansichten: 1
Größe: 125,0 KB
ID: 766256

    einen Streichelzoo gab es auch

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00899.jpg
Ansichten: 1
Größe: 213,2 KB
ID: 766257

    für die Damen unter uns

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00912.jpg
Ansichten: 1
Größe: 274,4 KB
ID: 766258

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00923.jpg
Ansichten: 1
Größe: 235,1 KB
ID: 766259

    gemütlich?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00924.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,7 KB
ID: 766260

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00925.jpg
Ansichten: 1
Größe: 165,2 KB
ID: 766261

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00926.jpg
Ansichten: 1
Größe: 121,9 KB
ID: 766262

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00928.jpg
Ansichten: 1
Größe: 210,9 KB
ID: 766263

    alle waren gut gelaunt

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00929.jpg
Ansichten: 1
Größe: 172,3 KB
ID: 766264

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00939.jpg
Ansichten: 1
Größe: 218,0 KB
ID: 766265

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00950.jpg
Ansichten: 1
Größe: 203,6 KB
ID: 766266

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00964.jpg
Ansichten: 1
Größe: 213,9 KB
ID: 766267

    Bush Gardens Europe ist für uns einer der besten und schönsten Parks Weltweit. Einen Besuch kann man wirklich nur empfehlen. Wenn es nocheinmal irgendwie passt, werde ich sicher einmal wieder vorbei schauen. Auch hier liefen wieder alle Coaster und somit konnten wir weitere 6 Counts unserem Konto hinzufügen.

    Zufällig durch einen Flyer sind wir auf einen kleinen "Minivergnügungspark" namens GoKart Plus aufmerksam geworden. Dieser befand sich ca. 15 Minuten von unserem Hotel entfernt, und sollte uns einen weiteren Count bescheren. Wenn auch nur ein alberner Kiddie, aber CC+1 war angesagt!! Und da wir ganz in der nähe eh noch in´s Premium Outlet shoppen wollten, konnten wir gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00985.jpg
Ansichten: 1
Größe: 150,9 KB
ID: 766251

    Also im Kurzabriss: Auschecken im Hotel- GoKart Plus (leider erst ab 11Uhr offen)- ab ins Outlet zum shoppen- zurück zu GoKart Plus- counten- und weiter Richtung New Jersey. Hier hatten wir mit 4-5 Stunden Autofahrt die längste unserer Tour. In Baltimore haben wir noch einen kurzen Boxenstopp zum Futtern eingelegt, bevor wir dann in Jackson gelandet sind.

    Und was wir dort so getrieben haben, das schreibt Euch wieder Daniel.

    Auf dem Weg nach Jackson sind wir am Pentagon vorbei gefahren

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00988.jpg
Ansichten: 1
Größe: 54,2 KB
ID: 766268

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC00991.jpg
Ansichten: 1
Größe: 70,2 KB
ID: 766269

    ich bekomme langsam einen Tunneblick vom Coastern

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC01000.jpg
Ansichten: 1
Größe: 61,8 KB
ID: 766270

    Oh nein, nicht schon wieder ne Mautstelle

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC01001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,3 KB
ID: 766271

    Zuletzt geändert von uli79; 21.06.2013, 11:54.
    #1 TopThrillDragster #2 Hyperion #3 Skyrush #4 Twisted Colossus
    #5El Toro #6 Millenium Force
    #7 Wildfire #8 Goliath
    #9 Wicked Cyclone #10 X2 #11 Kingda ka #12 Shambhala

  • Da seit ihr schon mal 2 Wasserbahnen gefahren und habt den Supersoaker (die Raftinganlage) ausgelassen. Nun gut Wasser scheint nicht euer Ding zu sein. Auf Verbolten habt ihr bei mir sicherlich eine Schippe Vorfreude drauf gepackt, nur das ihr auf euer ersten USA Tour Mehrfachfahrten auf einem Silverstar ähnlichen Coaster dreht wundert mich dann doch. Da stehen Sachen die Ihr in ganz Europa nicht sehen bekommt! Nun gut ich muß gestehen das ich Apollos Chariot noch nicht gefahren bin. Dieser war bei meinem bisher einzigen Besuch leider in planmäßiger Wartung. Ganz nebenbei natürlich wieder ein großes Dankeschön an euch. Die Berichte sind wirklich alle klasse zu lesen und sind außerdem extrem ausführlich. Bin mal gespannt was ihr in Jackson so getrieben habt. Außerdeem gibt es dort ja auch Nitro und der Vergleich mit Apollos Chariot würde mich mal interessieren. Na dann bis Jackson...
    Mario
    Counts waren, sind und bleiben 0! Spaß 100%

    Kommentar


    • Zitat von K-Beat Beitrag anzeigen
      nur das ihr auf euer ersten USA Tour Mehrfachfahrten auf einem Silverstar ähnlichen Coaster dreht wundert mich dann doch. Da stehen Sachen die Ihr in ganz Europa nicht sehen bekommt!
      Wir waren 2 volle Tage im Park und haben davon etwa 90 min für Apollo investiert... glaub mit, in Busch Gardens kam nix zu kurz!
      Vorteil Apollo: Flash Pass bringt hier soviel wie sonst nirgends. Man kann direkt einsteigen, nicht nur in die Station kommen! Da sind in 15 min locker drei Fahrten absolviert! Zudem hat diese Bahn keine Inversionen und haut nicht so rein - gut für den geschundenen Körper!

      Sonst hat Uli alles super beschrieben... Griffon macht Krake zu einem Kiddycount, Verbolten ist endlich mal ein Coaster der es mit dem Fluch aufnehmen kann, auch wenn bei die beiden Launch´s leider max. Blufire-Niveau haben und dark castle ist Wahnsinn...

      Hier sehe ich mich mit meiner Familie definitiv wieder...
      Nur die Top 10 zählt...

      Kommentar


      • Hier noch drei Videos von mir...

        Apollos Chariot:



        Verbolten (Achtung Spoiler!)



        Griffon und Alpengeist:

        Nur die Top 10 zählt...

        Kommentar


        • Klasse Bericht , echt Super zu lesen . Mal ne frage zu eurer Filmerei. Habt Ihr keine Probleme bekommen bei den ganzen Onride Videos. Die Amis sind da ja eigentlich relativ streng. Habe schon bei Six Flags gesehen das deshalb Leute aus dem Park geschmissen worden sind oder aber Bahnen auf dem Lifthill angehalten wurden. Und Mitarbeiter sind dann hoch und haben dem Filmer die Leviten gelesen. Bei mir haben se in den UniversalStudios deshalb schon mAl das Rafting angehalten Wie war das bei euch ?

          Kommentar


          • Hm, wir haben an einigen Bahnen Warnschilder gesehen das man sofort aus dem Park fliegt wenn man filmt, dort habe ich es gar nicht erst gewagt! Wo keine Warnung zu sehen war habe ich die Cam etwa auf Mitte des Lifts rausgeholt und dann relativ offenherzig gefilmt. Es gab nie eine Reaktion von jemandem... Evtl. hatte ich Glück da es keiner bemerkte oder es hat keinen gestört!

            So kam ich auf insgesamt 5 Onride Videos und eins wo ich zu sehr auf den Zoom gekommen bin
            Bei etlichen Bahnen war es mir aber auch von allein zu riskant!

            Heute freue ich mich über diese Aufnahmen!!
            Nur die Top 10 zählt...

            Kommentar


            • Wieder einmal top Bericht.

              Kommentar


              • So richtige Wasserratten waren wir wirklich nicht, das stimmt. Aber irgendwie hatten wir andauernd das Gefühl, etwas zu verpassen, oder eine Achterbahn nicht richtig geniessen zu können, wenn wir stattdesses soetwas fahren würden.

                Sämtliche Flatrides haben wir ja auch links liegen lassen.
                Da wird wohl ein 2. Besuch fällig...

                Aber wie schon gesagt, unser Fokus lag ganz klar auf das fahren der Coaster.

                Zum Thema Filmen:

                Wir haben uns natürlich nicht in die Nesseln gesetzt und irgendetwas provoziert. Wir haben nur dann die Cam mal herausgeholt, wenn wir den Coaster schon gut kannten und das "Risiko" verantworten konnten
                Kam ja auch nicht soo oft vor..
                #1 TopThrillDragster #2 Hyperion #3 Skyrush #4 Twisted Colossus
                #5El Toro #6 Millenium Force
                #7 Wildfire #8 Goliath
                #9 Wicked Cyclone #10 X2 #11 Kingda ka #12 Shambhala

                Kommentar


                • Saugeiler Bericht mit tollen Bildern.
                  Busch Gardens ist schon in Sachen Freizeitparks eine große Nummer (wobei mir Tampa viel besser gefällt).
                  Zu Griffon gibt es auf der Welt nur ein Wort zu sagen......Sheikra, die besten Dive Coaster der Welt.
                  Danke für den Bericht.

                  Highlights 2018:
                  Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

                  Kommentar


                  • Zitat von americancoasterfan Beitrag anzeigen
                    Zu Griffon gibt es auf der Welt nur ein Wort zu sagen......Sheikra, die besten Dive Coaster der Welt.
                    Bist Du beide schon gefahren und kannst einen direkten Vergleich wagen?
                    Mich interessiert es, ob man aus Griffon noch etwas mehr hätte heraus holen können... und ob Sheikra in irgendwelchen belangen besser ist?!
                    #1 TopThrillDragster #2 Hyperion #3 Skyrush #4 Twisted Colossus
                    #5El Toro #6 Millenium Force
                    #7 Wildfire #8 Goliath
                    #9 Wicked Cyclone #10 X2 #11 Kingda ka #12 Shambhala

                    Kommentar


                    • Zitat von uli79 Beitrag anzeigen
                      Bist Du beide schon gefahren und kannst einen direkten Vergleich wagen?
                      Mich interessiert es, ob man aus Griffon noch etwas mehr hätte heraus holen können... und ob Sheikra in irgendwelchen belangen besser ist?!
                      Beide sind auf Ihre Art und Weise weltweit einzigartig, aber da Griffon der Höchste seiner Art ist und der Einzigste der zwei Inversionen besitzt, so muss man sagen das man das Maximus aus dieser Art von Coaster heraus geholt hat und der beste Dive Coaster Griffon ist.

                      Highlights 2018:
                      Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

                      Kommentar


                      • Mich würde mal bei Verbolten interessieren ob ihr die Fahrt ruckelig fandet, es gab zur Eröffnung einige Berichte, die behauptet haben, dass die Bahn zu sehr vibrieren würde.

                        Wie war das vom Fahrgefühl so?

                        Ansonsten wieder ein Top Bericht

                        Da macht das Lesen echt Spaß

                        Kommentar


                        • Ruckeln? Verbolten? Keine Spur... Glaub mir, da ruckelt nichts.
                          Eine Fahrt wie mit dem ICE

                          #1 TopThrillDragster #2 Hyperion #3 Skyrush #4 Twisted Colossus
                          #5El Toro #6 Millenium Force
                          #7 Wildfire #8 Goliath
                          #9 Wicked Cyclone #10 X2 #11 Kingda ka #12 Shambhala

                          Kommentar


                          • Bis auf die letzen 3 Kurven nach dem letzten Drop fährt sich Verbolten butterweich!
                            Nur die Top 10 zählt...

                            Kommentar


                            • Zu diesem Bericht würde mein Lehrer nur eines sagen: " ...bitte setzten und die Note 1 ist gerechtfertigt..."
                              Super wie ihr uns unterhaltet. Die Erlebnisse in diesem Park sind wirklich die zwei Tage wert. Ich würde dort auch wieder sofort hinfliegen wollen. Allerdings nur zu Halloween und dann zwei Tage lang.
                              MfG
                              tsomts66

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X