Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

US East Coast Tour 2017 by Mike D. | Teil 5 | Hershey Park

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Teil 1 Einleitung & Anreise
    Teil 2 Six Flags New England
    Teil 3 Lake Compounce
    Teil 4 Knoebels
    Teil 5 Hershey Park


    Moin Leute!

    Nach Lake Compounce und Knoebels am Vortag war unser einziges Ziel für den 06.06. den Hershey Park zu rocken und somit standen nach Six Flags New England "endlich" wieder ein paar amerikanische Top Coaster auf dem Speiseplan, darunter auch meine Most Wanted Bahn der Tour: Skyrush!

    Dazu aber später mehr. Übernachtet wurde in einem wohl etwas zu günstigen Motel in Hershey, haben aber knapp überlebt. Auf unserem Weg zum Park, oder viel mehr zum riesengroßen Schokoladen Resort mit wirklich erschreckenden Ausmaßen, hielten wir noch bei einer uns bereits bekannten Food-Kette an um etwas fettiges amerikanisches zu frühstücken. Hier waren die Essenspreise immerhin noch human, sobald wir den Hershey Park betreten sollten würde sich das nämlich drastisch ändern.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 177,1 KB
ID: 1012888

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 170,6 KB
ID: 1012889

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 118,6 KB
ID: 1012890

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 198,9 KB
ID: 1012891

    Im Vorfeld hatten wir online bereits Tagestickets, Parktickets und Fast Track Pässe gekauft und waren somit mal wieder bestens ausgestattet. Auf dem riesigen Parkplatz deuteten sich auch schon so einige Schulbusse an und somit hofften wir, dass sich unsere schmerzhaft teuren Fast Pässe heute lohnen würden.

    Ab in die Tram und auf zum Eingangsbereich!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 187,3 KB
ID: 1012892

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 241,9 KB
ID: 1012893

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 242,0 KB
ID: 1012894

    Welcome to Hershey Park, established 1907

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 196,5 KB
ID: 1012895

    Am Vorabend hatten wir den Park bereits besucht und dort konnten wir überraschenderweise schon alle Coaster ausgiebig testen. Daher konnten wir den Tag heute ganz entspannt angehen und erlaubten uns anfangs auch einen kleinen Abstecher in Hershey’s Chocolate World.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 170,5 KB
ID: 1012896

    Kostenlos kann man hier eintreten aber es wird auch schnell klar warum… hier ist nämlich Schoki Shopping vom feinsten angesagt. Man hat zwar auch die Möglichkeit verschiedene Führungen mit Willy Wonka a la Charlie und die Schokoladenfabrik zu buchen, doch wir brauchten nicht lange um uns dagegen zu entscheiden. Dafür waren wir immerhin nicht in Hershey!

    Da ich den Rahmen dieses Berichts nicht sprengen möchte folgen weitere Bilder zur Chocolate World nachträglich unter diesen Bericht.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 16.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 87,2 KB
ID: 1012897

    Back at business… Der großzügig bepflanzte Eingangsbereich machte schon mal einen vernünftigen Eindruck.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 18.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 302,6 KB
ID: 1012898

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 271,8 KB
ID: 1012899

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 21.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 272,9 KB
ID: 1012900

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 22.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 295,0 KB
ID: 1012901

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 19.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 244,0 KB
ID: 1012902
    Baum

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 24.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 214,1 KB
ID: 1012903

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 23.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 214,7 KB
ID: 1012904

    Wie war das mit dem "fetten amerikanischen Frühstück" vor einer Stunde? Schon wieder Hunger?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 25.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 245,1 KB
ID: 1012905
    Jaaa

    Naja wir zählen hier ja keine Kalorien, sondern nur Counts. Davon gibt es hier übrigens 13 Stück zu holen und wir kamen der 400 wieder eines gutes Stück näher.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 26.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 235,6 KB
ID: 1012906

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 30.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 257,4 KB
ID: 1012907

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 31.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 221,3 KB
ID: 1012908

    Ein erster Blick auf Skyrush lässt Vorfreude aufkommen!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 29.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 190,2 KB
ID: 1012910

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 33.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 86,5 KB
ID: 1012911

    Kurz und knapp zu den Fast Track Pässen: teuer, festgelegte Zeiten für die Attraktionen, alle nur einmal fahrbar, man wird irgendwo in die Warteschlangen gesteckt und steht somit immer noch an und es lohnt sich wirklich nur wenn es unmenschlich voll ist was bei uns nicht der Fall war… Überlegt euch gut ob ihr welche vorbestellt/kauft.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 28.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 126,0 KB
ID: 1012912

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 27.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 223,2 KB
ID: 1012913
    Baum 2

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 36.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 244,7 KB
ID: 1012914

    Wir starteten mit einer entspannten Attraktion und ließen uns mit den Gondeln an Skyrush vorbei und über Great Bear hinweg transportieren. Hier konnte ich auch den Großteil meiner Bilder zu den beiden Coastern knipsen und muss sagen der Hershey Park hat hier alles echt gut in Scene gesetzt und das ganze ohne Thematisierung. Einfach hübsch hier am Wasser, links und rechts rauschen immer wieder diese beiden Riesen vorbei.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 37.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 197,5 KB
ID: 1012915

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 43.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 190,9 KB
ID: 1012916

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 44.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 117,7 KB
ID: 1012917

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 41.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 98,1 KB
ID: 1012918

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 46.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 223,8 KB
ID: 1012919

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 48.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 221,5 KB
ID: 1012920

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 50.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 198,0 KB
ID: 1012921

    Aber kommen wir nun zum hochgelobten Intamin Wing Coaster Skyrush.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 70.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 208,5 KB
ID: 1012922

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 72.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 187,0 KB
ID: 1012923

    Erwartet habe ich einen Top 3 Coaster, aber wohl eher eine neue Nummer 1. Keine Ahnung warum aber dieser Coaster hat mich seit seiner Eröffnung 2012 schon immer angesprochen. Die Farbe der Schiene, die hübschen mittlerweile nicht mehr einzigartigen Züge, die Lab Bars, die Lage am See… Also optisch könnte dieser Coaster schon mal locker die neue Nummer 1 sein, aber die Fahrt ist das was mich interessiert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 58.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 205,5 KB
ID: 1012924

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 69.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 197,6 KB
ID: 1012925

    Der Kabel-Lift bringt einen schon mal auf knapp 30 Km/h und der folgende 85° Drop auf finale 120 Km/h, gefühlt mehr. Aber halt mal: Der First Drop! Was für ein Wahnsinn wie man hier steht und aus dem Sitz gerissen wird! Da war es bei der ersten Fahrt auf jeden Fall eine kleine Überwindung die Hände oben zu halten. Am Fuße des Drops erreicht man stolze 5G (!) und eine steile Kurve führt einen dann den ersten Airtime Hill hinauf. Schön gefloatet aber noch nicht sehr lobenswert, zumindest nicht nachdem man weiß wie viel intensiver der folgende ist. Airtime vom feinsten, da tun sogar die Oberschenkel weh und schöne Erinnerungen an SFNE kamen hoch. Spätestens hier hat sich leider auch schon der Bügel so fest gequetscht das es leider wirklich unangenehm werden kann. Mit mächtig Power folgen ein paar weitere brutale Richtungswechsel/Umschwünge und auf dem Weg zur Schlussbremse erneut fette Airtime. Geil!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 71.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 203,8 KB
ID: 1012926

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 35.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 135,1 KB
ID: 1012927

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 40.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 207,0 KB
ID: 1012928

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 61.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 218,6 KB
ID: 1012929

    Skyrush ist wirklich ein Top Coaster und stürmte auch locker meine Top 10, mehr als das war allerdings nicht drin daher leider leicht hinter den hohen Erwartungen. Die Bügel welche sich bei den hohen Kräften immer enger an einen schlingen und eine überraschend unruhige Fahrt vor allem auf den Außenpositionen schaden der Bahn ziemlich stark und ziehen sie einfach etwas down. Mein Vater nahm das alles noch viel extremer war und konnte sich mit der Bahn so gar nicht anfreunden.
    An dem was ich hier schreibe erkennt man aber auch die Extraklasse Skyrush’s wieder, denn ich suche quasi nach Mängeln. Ich hatte hier auf jeden Fall mächtig Freude an den Fahrten, konnte schön die Arme hochreißen und genoss den Speed und die Kräfte, denn da liefert Skyrush vom aller feinsten ab!
    Es folgten auch noch so einige Fahrten hier, jetzt war es noch zu voll um die Bahn zu suchten aber später sollte sich das ändern…

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 34.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 156,3 KB
ID: 1012930

    Der weiße Woodie nebenan heißt übrigens Comet und hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Trotzdem nett und spaßig.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 63.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 206,8 KB
ID: 1012931

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 60.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 194,1 KB
ID: 1012932

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 52.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 227,9 KB
ID: 1012933

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 53.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 225,6 KB
ID: 1012934

    Great Bear, ein großer B&M Inverter, bietet eine gewohnte smoothness und überzeugt mit einem sehr ungewöhnlichen Layout, welches bereits mit einem sehr interessanten First Drop beginnt. Erste Reihe empfohlen!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 79.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 195,2 KB
ID: 1012935

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 65.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 173,9 KB
ID: 1012936

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 45.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 165,4 KB
ID: 1012937

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 62.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 103,5 KB
ID: 1012938

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 56.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 187,2 KB
ID: 1012939

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 66.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 128,2 KB
ID: 1012940

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 47.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 115,0 KB
ID: 1012941

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 57.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 147,3 KB
ID: 1012942

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 67.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 113,4 KB
ID: 1012943

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 49.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 116,1 KB
ID: 1012944

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 42.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 174,1 KB
ID: 1012945

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 78.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 181,8 KB
ID: 1012946

    Ich freue mich immer wieder wenn ich einen alten Schwarzkopf Loop sehe und hatte wie auf allen Artgenossen viel Freude an dem Sooper Dooper Looper. Das Layout ist schön am Gelände angepasst und die Fahrt macht vor allem bei Nacht Spaß. Tunnelfahrt inklusive!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 74.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 224,9 KB
ID: 1012947

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 75.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 256,0 KB
ID: 1012948

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 76.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 228,0 KB
ID: 1012949

    #letsbringbackthequotenente

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 77.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 196,4 KB
ID: 1012950

    Weiter geht es mit einer Fahrt auf Hershey’s Kissing Tower.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 85.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 293,3 KB
ID: 1012951

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 84.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 224,0 KB
ID: 1012952

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 81.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 190,3 KB
ID: 1012953

    Vom höchsten Punkt des Parks aus kann man sich einen schönen Überblick verschaffen und ein paar tolle Aufnahmen machen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 91.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 289,6 KB
ID: 1012954

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 93.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 292,4 KB
ID: 1012955

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 92.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 254,5 KB
ID: 1012956

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 94.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 284,6 KB
ID: 1012957
    Blick auf Storm Runner

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 88.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 244,7 KB
ID: 1012958

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 89.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 218,1 KB
ID: 1012959

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 95.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 192,1 KB
ID: 1012960

    Für eine kleine Abkühlung sorgt die Wildwasserbahn Coal Cracker.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 96.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 265,1 KB
ID: 1012961

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 97.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 231,0 KB
ID: 1012962

    Die Neuheit 2017 im Park ist der Hershey Triple Tower. Für die kleinsten der Kisses Tower, der etwas überflüssige Reese’s Tower in der Mitte und für die ganz harten Typen, wie wir es ja sind, der Hershey’s Tower. Alle drei sollen mit ihrem Namen drei der sehr erfolgreichen Schokoladenprodukte Hershey’s darstellen. Eine der originalen Schokotafeln haben wir hier übrigens auch probiert und es hat uns überraschend gut geschmeckt!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 98.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 114,6 KB
ID: 1012963

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 102.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 206,4 KB
ID: 1012964

    Ein erster Blick auf den nächsten Top Coaster den wir ansteuerten: Storm Runner!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 99.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 147,1 KB
ID: 1012965

    Zugang zum kostenlosen Zoo des Parks.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 101.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 242,6 KB
ID: 1012966

    Und der nächste Enten-Stopp damit das große Kind im folgenden Bild auch glücklich ist…

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 107.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 250,3 KB
ID: 1012967

    Hinter diesem Schild verbirgt sich der Eingang zu einem Schwarzkopf Family Coaster, welcher leider schon wieder vorbei ist bevor richtig Fahrt aufkommt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 108.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 270,1 KB
ID: 1012968

    Mal kurz zur Essenssituation im Park… Die Preise sind echt unverschämt hoch und toppten *gefühlt* die Preise von Six Flags und Cedar Fair. Parkessen ist hier drüben aber eh preislich eine gehobene Klasse. Hinzu kommt aber das uns einfach nichts wirklich geschmeckt hat im Park. Ich empfehle hier den Subway‘s auf zu suchen oder zu Chick-fil-A zu gehen. Hier herrschen normale Preise.

    Next Stop, ein Vekoma Boomerang. Zum Glück mit den neuen Zügen daher kommt sogar etwas Freude auf!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 110.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 276,1 KB
ID: 1012969

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 111.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 200,9 KB
ID: 1012970

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 109.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 168,6 KB
ID: 1012971

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 120.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 148,6 KB
ID: 1012972

    Nebenan aber endlich der nächste Leckerbissen. Storm Runner, ein Accelerator Coaster aus dem Hause Intamin mit einem 46m Top-Hat!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 119.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 239,7 KB
ID: 1012973

    Der Launch auf knapp 120 Km/h ist schön kräftig und der Top-Hat bietet feine Airtime und einen tollen Ausblick. Meiner Meinung nach aber auch immer wieder ein tolles Element. 90° bergab wird wieder ordentlich Power aufgebaut und erst hier wird die Höchstgeschwindigkeit erreicht! Nach einem Cobra Loop wird das zweite Highlight der Bahn durchfahren, eine Barrel Roll in beachtlicher Höhe welche in den "Flying Snake Dive" übergeht. Schaut euch einfach die Bilder an und ihr werdet sehen wie das ganze aussieht.
    Recht kurz und knapp das Ganze aber wenigstens ist die Fahrt nach dem Top Hat noch nicht zu Ende.
    Wir fanden Storm Runner super und finden, dass dieser sich nicht großartig hinter dem offensichtlichen Highlight des Parks, Skyrush, verstecken muss. Für mich die klare Nummer 2 im Park, für meinen Vater sogar die Nummer 1.

    Abfertigung?
    Positiv: Doppelladestation!
    Negativ: Sie wird nicht genutzt, 1-Zug Betrieb & unmotivierte Mitarbeiter wie man sie größtenteils im Park antraf…

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 113.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 249,5 KB
ID: 1012974

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 112.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 131,0 KB
ID: 1012975

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 114.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 119,3 KB
ID: 1012976
    Airtime

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 106.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 155,3 KB
ID: 1012977

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 117.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 142,3 KB
ID: 1012978

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 116.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 188,8 KB
ID: 1012979

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 104.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 121,3 KB
ID: 1012980

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 100.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 123,4 KB
ID: 1012981
    Der Flaying Snake Dive

    Die nächste Intamin Thrillmaschine wartet nur ein paar Meter weiter.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 122.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 174,5 KB
ID: 1012982

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 131.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 158,3 KB
ID: 1012983

    Fahrenheit bietet neben einem übersteilen 97° Drop ganze 6 Inversionen darunter auch ein äußerst seltener Norwegian Loop. Bin kein großer Fan von Coastern die vom Layout her fast nur auf Inversionen setzen. Trotzdem hat mir Fahrenheit Spaß gemacht, auf Grund einer überraschend smoothen Fahrt und gepolsterten Schulterbügeln. Warum auch immer war hier die Abfertigung ganz plötzlich auf Europa Park Level mit 4 Zügen im Einsatz. Dazu müssen hier auch nur 12 Sitze gecheckt werden und so konnten wir hier einige Runden drehen, oftmals mit sitzenbleiben zur späteren Stunde.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 121.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 232,2 KB
ID: 1012984

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 123.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 129,4 KB
ID: 1012985

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 124.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 100,0 KB
ID: 1012986

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 129.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 153,4 KB
ID: 1012987

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 126.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 116,7 KB
ID: 1012988

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 127.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 215,5 KB
ID: 1012989

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 128.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 124,7 KB
ID: 1012990

    Langsam wurde es Abend und all die Schulklassen verließen langsam den Park.
    Lehrer: "Der Bus fährt um 6 ab!"
    Schüler: "Ooooooh"
    Wir: "Bye bye Warteschlangen!"

    Genau so war es auch am Tag zuvor als wir abends ankamen und so konnten wir beide Tage bis abends um 10 jegliche Bahn suchten auf die wir Lust hatten!

    Jetzt aber erstmal weiter durch den Park. Es fehlen immerhin noch u.A. drei Woodies aus dem Hause GCI!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 132.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 239,0 KB
ID: 1012991

    Während Coal Cracker für eine kleine Abkühlung sorgt, kümmert sich der Spillwater Tidal Force verlässlich um eine große Abkühlung! Wir verzichteten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 150.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 196,4 KB
ID: 1012992

    Ankunft bei Wildcat:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 134.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 262,2 KB
ID: 1012993

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 135.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 306,0 KB
ID: 1012994

    Auf jeden Fall eines der älteren Modelle von Great Coasters International und somit auch nicht auf dem durchweg hohen Level vieler folgenden Woodies. Trotzdem eine nette Bahn ist aber leider nicht besonders hängen geblieben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 140.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 224,9 KB
ID: 1012995

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 136.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 261,8 KB
ID: 1012996

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 137.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 207,2 KB
ID: 1012997

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 138.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 200,0 KB
ID: 1012998

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 139.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 215,0 KB
ID: 1012999

    Die zwei folgenden Counts bestanden zu einem aus der nicht weiter erwähnenswerten Wilden Maus und der 2015er Neuheit Laff Trakk, einem Maurer Spinning Coaster der uns schon deutlich mehr Spaß machte.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 141.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 286,3 KB
ID: 1013000

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 142.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 200,7 KB
ID: 1013001

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 144.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 141,4 KB
ID: 1013002

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 143.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 193,1 KB
ID: 1013003

    Eine Fahrt mit dem Riesenrad bot uns einen Blick auf den hauseigenen Wasserpark, welcher ebenfalls wie der Zoo kostenfrei betreten werden kann. Sehr lobenswert!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 145.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 209,9 KB
ID: 1013004

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 146.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 231,7 KB
ID: 1013005

    Lightning Racer ist das nächste und letzte Highlight im Park. In dem GCI Duelling Woodie bietet sich die rote Seite mit der grünen einen spannenden Kampf. Genau so muss ein guter Duel auch sein! Viele Momente an denen sich die Züge kreuzen und man einen fiesen Blick auf seine Gegner werfen kann. Ist natürlich immer nicht so einfach aber hier passt das Timing einfach. Gewonnen haben wir mehrmals auf beiden Seiten und somit ging die Spannung auch nicht verloren. Zwei tolle Woodies die sogar einzeln überzeugen würden!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 147.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 202,1 KB
ID: 1013006

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 148.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 170,4 KB
ID: 1013007

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 149.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 188,5 KB
ID: 1013008

    Somit haben wir alle Highlights und nennenswerten Attraktionen im Park abgearbeitet. Vor allem Skyrush, Storm Runnder, Lightning Racer, Fahrenheit und Great Bear sind tolle Coaster welche ich in der genannten Reihenfolge ranken würde.

    Jetzt gehörte der Park für die nächsten Stunden aber fast nur uns alleine. Es war wirklich selten, dass man hier anderen über den Weg gelaufen ist und in den Warteschlangen der Top Coaster hat sich auch niemand versteckt. Sitzenbleiben wo man wollte und das sogar bei Skyrush, einem DER Coaster unseres Planeten.
    Hier haben wir auch gefühlt die letzten zwei Stunden des Tages verbracht und ich konnte die Bahn auf Herz und Nieren testen und durfte nochmal locker 20 Runden absolvieren.
    Mein Lieblingsplatz wurde dann die Mitte der Front Row, gefolgt von der Mitte der Last Row. Auf die Außenplätze habe ich aufgrund der Unruhe nach ein paar Fahrten verzichtet. Mein Vater war ungefähr jede dritte Fahrt mit dabei, für ihn halt nicht gerade eine Bahn die er suchten wollte. So gehen die Meinungen halt auch mal stark auseinander, du Memme.
    Es war mir ein riesen Vergnügen hier bei Sonnenuntergang/Nacht so viele Runden drehen zu dürfen. Skyrush hat einfach enorm Power und der First Drop und der zweite Airtime Hill sind die Highlights der Bahn. Einfach Top!

    Hier jetzt noch ein paar Impressionen des Parks bei Dämmerung, Schwerpunkt Skyrush.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 152.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 128,5 KB
ID: 1013009

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 153.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 184,4 KB
ID: 1013010

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 155.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 182,5 KB
ID: 1013011

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 156.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 181,1 KB
ID: 1013012

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 161.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 194,5 KB
ID: 1013013

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 158.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 191,9 KB
ID: 1013014

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 159.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 200,8 KB
ID: 1013015

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 160.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 171,5 KB
ID: 1013016

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 162.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 166,3 KB
ID: 1013017

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 169.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 188,0 KB
ID: 1013018

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 168.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 219,7 KB
ID: 1013019

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 167.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 187,6 KB
ID: 1013020
    Einfach schön hier

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 163.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 142,3 KB
ID: 1013021

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 165.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 174,6 KB
ID: 1013022

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 166.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 136,5 KB
ID: 1013023

    Wir hatten jede Menge Spaß im Hershey Park, auch wenn er insgesamt etwas hinter den hohen Erwartungen zurückblieb. Im Gesamtbild hatten wir einen etwas schöneren, geordneteren Park erwartet. Es gibt hier leider keinen vernünftigen Rundgang, so muss man die Attraktionen von A nach Z abarbeiten und dann das ganze wieder zurück, sehr schade. Zu den Mitarbeitern kann ich nur sagen, dass sie in den vorherigen Parks motivierter waren… Mal schauen wie es weiter geht.
    Lobenswert ist hier allemal das Coaster Lineup wobei vor allem Skyrush und Storm Runner herausstechen.
    Insgesamt auf jeden Fall einen Besuch wert, bei langen Öffnungszeiten kann man hier aber locker alles an einem Tag schaffen.

    Good Night Hershey!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 170.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 122,0 KB
ID: 1013024

    Bevor es dann spät abends wieder zurück ins Motel ging, ließen wir den langen anstrengenden Tag bei Pizza Hut ausklingen. Danke für die langen Öffnungszeiten und eine leckere Pizza!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 171.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 123,0 KB
ID: 1013025

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 172.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 205,0 KB
ID: 1013026

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 173.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 226,5 KB
ID: 1013027

    Und somit ist Teil 5 unserer US Tour auch schon wieder vorbei. Ich hoffe wie immer, dass euch der Bericht gefallen hat und ich euch einen guten Eindruck liefern konnte.
    Im nächsten Teil bewegen wir uns noch immer im Bundesstaat Pennsylvania... Freut euch drauf!

    Bis dann,
    Mike


    ~ Achja und noch einen Happy National Roller Coaster Day wünsch ich euch! ~

    _______________________________________________

    Top 3 Coaster der Tour (Stand 06.06.)

    1. Wicked Cyclone ~
    2. Superman The Ride
    ~
    3.
    Skyrush *

    HM's: Phoenix, Storm Runner

    Legende: * = neu / ~ = gleich / -1 = abgestiegen

    HM's = Honorable Mention's

    ________________________________________________


    -> Hier geht es zum vorherigen Teil
    Angehängte Dateien
    CC – 571


  • Skyrush: Ist sie zu hart, bist du zu schwach
    Bis heute meine Steel No.1
    4 Jahre ist mein Besuch im Hershey Park her und nach dem Cedar Point denke ich die meiste Zeit an diesen Ort voller klasse Bahnen

    Von daher vielen Dank für den coolen Bericht!
    Nur die Top 10 zählt...

    Kommentar


    • Wie immer ein richtig schöner Bericht, da kommen die Erinnerungen wieder hoch!
      Ich mag deinen Schreibstil Mike, da wird es einem echt nicht langweilig beim lesen.
      Freu mich jetzt schon auf den nächsten Teil.
      Grüße aus Duisburg

      Kommentar


      • Echt ein richtig toller Park. Mit Hinblick auf eure Coasterorgie am Abend, war der Fastpass wohl doch recht unnütz... aber lieber so als anders herum!

        Skyrush finde ich auch genial. Vielen ist die Bahn zu krass, ich konnte damals auch nicht genug davon bekommen, bin aber leider nicht so oft damit gefahren wie du

        Kommentar


        • Zitat von Mike D. Beitrag anzeigen

          [ATTACH=CONFIG]9484517[/ATTACH]
          Sehr interessant. Im letzten Jahr führte die Monorail noch bis zum braunen Gebäude im Hintergrund, inklusive (nicht mehr genutztem) Bahnsteig am Gebäude. Das wurde also kürzlich umgebaut.

          Mein Favorit im Park ist Fahrenheit, da könnte ich viel Zeit drauf verbringen. Besonders schön das antäuschen zur falschen Seite am Norwegian Loop und der überraschte Juchzer der Fahrgäste an der einzigen Airtimestelle, damit rechnet nach dem G-Feuerwerk vorher niemand

          Wart ihr in der Chocolate World im Darkride? Der ist kostenlos und ganz hübsch gemacht.

          Kommentar




          • Coasterporn Level 1000!
            #1 TopThrillDragster #2 Hyperion #3 Skyrush #4 Twisted Colossus
            #5El Toro #6 Millenium Force
            #7 Wildfire #8 Goliath
            #9 Wicked Cyclone #10 X2 #11 Kingda ka #12 Shambhala

            Kommentar


            • Zitat von sven Beitrag anzeigen
              Wart ihr in der Chocolate World im Darkride? Der ist kostenlos und ganz hübsch gemacht.
              Darkride? Schade den haben wir dann wohl verpasst!
              CC – 571

              Kommentar


              • Und am Ende gibt es sogar eine Probierpackung Schokolade umsonst!

                https://www.hersheys.com/chocolatewo...late-tour.html

                Der Rest in der Chocolate World ist recht teuer, dafür dass es eine reine Werbeveranstaltung ist erst recht.

                Kommentar


                • [QUOTE=Mario M.;242641]Echt ein richtig toller Park. Mit Hinblick auf eure Coasterorgie am Abend, war der Fastpass wohl doch recht unnütz... aber lieber so als anders herum!

                  Ja, er war unnütz. Benötigt man wohl nur am WE. Wir waren an einem Dienstag dort. Tagsüber relativ voll wegen Schulklassen. Hat sich aber gut verteilt, so das wir den Fastpass in der eingeteilten Zeit kaum eingesetzt haben. War irgendwie peinlich. Und ab 18 Uhr waren die Que's fast Menschenleer. Ein Traum ! Also Sch... drauf. Empfehle daher nur den Kauf vor Ort.

                  Kommentar


                  • Was für Coaster!!!!!Besonders Skyrush, ist ein muss!!!!
                    Toller Bericht, es ist ein Genuss Deine Berichte zu lesen

                    Highlights 2018:
                    Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

                    Kommentar

                    Werbung Footer

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X