Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

TRIPSDRILL FAN REPORT: Europa-Park Winterzauber 04.01.2015

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tripsdrill Fan Report Winterzauber.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,2 KB
ID: 891833

    <><><><><><><><><><><><><><><><><>
    Es leuchten wieder Weihnachtskerzen
    und zaubern Freude in alle Herzen.
    Unbekannt
    <><><><><><><><><><><><><><><><><>


    Hallo liebe Coasterfriends,

    herzlich Willkommen zu meinem ersten Bericht in diesem Jahr! Der Wintertraum im Phantasialand Anfang Dezember hat mich so begeistert, dass ich kurzerhand einen Monat später, am 04. Januar 2015, einen weiteren Park im Winter besuchte. Dieses Mal jedoch nicht das Phantasialand, sondern den Europa-Park. Wie schon im Phantasialand war dies mein erster Besuch des Parks in der Wintersaison.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3754.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,9 KB
ID: 891767
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3757.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,9 KB
ID: 891768

    Schon um 10 Uhr morgens stand ich nach überraschend kurzer Fahrt in der ersten Reihe des Parkplatzes. So sommerlich der Himmel auch aussah: Es war bitterkalt an diesem Samstagmorgen. In der Angst, dass bluefire und Wodan an diesem Tag möglicherweise nicht öffnen könnten, ging es unter der gewaltigen Stahlkonstruktion Silver Stars zum Haupteingang. Und schon in der Deutschen Allee kam, obwohl Weihnachten schon einige Tage vergangen war, wieder diese weihnachtliche Stimmung in mir hoch.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3762.jpg
Ansichten: 1
Größe: 115,0 KB
ID: 891769
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3766.jpg
Ansichten: 2
Größe: 132,9 KB
ID: 891770
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3767.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,4 KB
ID: 891771

    Da der Einlass im Winter erst um 11 Uhr ist, galt es ca. 40 Minuten auf den Einlass zu warten. Toll ist, dass im Winter bis zur Eröffnung des ganzen Parks nicht nur die Deutsche Alle, sondern auch der angrenzende deutsche Themenbereich mit Schlossgarten sowie der italienische Themenbereich mit all seinen Attraktionen geöffnet haben. Nach einer Fahrt des Geisterschlosses entschied ich mich dann für einen kleinen Spaziergang im Schlossgarten. Es ist und bleibt einfach mein absoluter Lieblingsbereich im Park.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3770.jpg
Ansichten: 1
Größe: 244,2 KB
ID: 891772
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3773.jpg
Ansichten: 2
Größe: 173,1 KB
ID: 891773

    Pünktlich um 11 Uhr wurden dann die Tore geöffnet und ein winterlicher, ereignisreicher und angenehmer Tag im Park konnte starten.
    Wie immer in dieser Saison ging es als erster zu ARTHUR um lange Wartezeiten am Nachmittag zu vermeiden. Die Wartezeit lag direkt nach Parköffnung schon bei 30 Minuten (wahrscheinlich durch die Hotelgäste). Deshalb stellte ich mich in der Single-Rider-Line an und durfte nach 5 Minuten Wartezeit die Fahrt in der ersten Reihe erleben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3784.jpg
Ansichten: 1
Größe: 161,9 KB
ID: 891776
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3778.jpg
Ansichten: 1
Größe: 83,3 KB
ID: 891774

    Wie schon im Sommer begeistert mich ARTHUR voll und ganz! Toll ist, dass der Park seit meinem letzten Besuch im November einige Dinge an der Bahn verändert und verbessert hat. Beispielsweise wurde in der Maltazard-Szene eine große Leinwand im Hintergrund installiert. Für mich gilt: Kein Besuch des Parks ohne ARTHUR! Die Bahn gehört mittlerweile zu meinen absoluten Lieblingsattraktionen dazu.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3779.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,4 KB
ID: 891775

    Weiter ging es nach einem kurzen Stop beim Alpenexpress Enzian zum Riesenrad „Bellevue“, welches im Winter im portugiesischen Themenbereich steht. Das Riesenrad ist toll platziert und von oben hat man eine echt tolle Aussicht. Glücklicherweise konnte ich dann auch sehen, dass bluefire und Wodan soeben öffneten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3788.jpg
Ansichten: 1
Größe: 103,5 KB
ID: 891777
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3792.jpg
Ansichten: 1
Größe: 188,1 KB
ID: 891778
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3797.jpg
Ansichten: 1
Größe: 148,4 KB
ID: 891779
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3808.jpg
Ansichten: 2
Größe: 163,1 KB
ID: 891781
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3803.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,1 KB
ID: 891780
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3811.jpg
Ansichten: 1
Größe: 155,5 KB
ID: 891782

    Deshalb ging es sofort nach der Fahrt auf dem Riesenrad direkt zu bluefire. Aufgrund der sehr kurzen Wartezeit von 5 Minuten entschied ich mich bluefire zum allerersten Mal in der ersten Reihe zu fahren!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image.jpg
Ansichten: 1
Größe: 219,4 KB
ID: 891952

    Die Fahrt in der ersten Reihe ist ganz anders als in den hinteren Reihen, aber keinesfalls schlechter. Gerade Fans von Hangtime sollte die erste Reihe gut gefallen, da diese im Gegensatz zu den hinteren Reihen in den Überschlägen stark auftritt. Was ich aber bei dieser Fahrt für den restlichen Tag und vermutlich auch für ein restliches Leben gelernt hab: Bei Temperaturen rund um 0 Grad auf keinen Fall die Jacke beim Achterbahnfahren offen lassen. Ich hatte kurz das Gefühl, zu einem Eisblock zu gerfrieren

    Da auch die Wartezeit bei Wodan noch relativ niedrig war (ca. 15 Minuten) ging es nach bluefire direkt zu Wodan. Auch hier stellte ich mich in der ersten Reihe an. Wodan ist einfach eine tolle Bahn die vorne und hinten rockt!

    Mittlerweile war es dann auch schon halb eins und langsam bekam ich Hunger...
    Da die „Erdinger Urweisse Hütt´n“ in Portugal nicht weit vom islandischen Themenbereich entfernt ist, lief ich mit einem kleinen Umweg durch den skandinavischen Themenbereich zur wunderschön gestalteten Hütte direkt vor dem Riesenrad und ließ mir eine Portion Kässpätzle schmecken.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3817.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,6 KB
ID: 891783
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3818.jpg
Ansichten: 1
Größe: 133,3 KB
ID: 891784

    Satt und gewärmt ging es weiter durch den Park. Dieses Mal in Richtung Abenteuerland, wo ich auf der „Dschungel-Floßfahrt“ eine Runde über den See fuhr. Wie immer sehr entspannend.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3821.jpg
Ansichten: 1
Größe: 156,0 KB
ID: 891785

    Da ich grad in der Nähe der „Piraten in Batavia“ war, gab es gleich im Anschluss eine Fahrt durch die Piratenwelt und das ganze komplett ohne Wartezeit!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3824.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,4 KB
ID: 891787Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3823.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,0 KB
ID: 891786

    Bemerkenswert ist, mit welcher Liebe der Park im Winter dekoriert wird (sogar einige Hühner in Batavia hatten kleine Zipfelmützen auf). Es gibt eigentlich keine Stelle, an der man keine schönen winterlichen Details sieht. Anders als die Deko im Phantasialand ist diese hier wirklich flächendeckend. Allein schon die Massen der Bäume, die an den Wegen stehen, ist beeindruckend!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3834.jpg
Ansichten: 1
Größe: 121,0 KB
ID: 891793Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3833.jpg
Ansichten: 1
Größe: 228,0 KB
ID: 891792Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3832.jpg
Ansichten: 1
Größe: 207,4 KB
ID: 891791Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3831.jpg
Ansichten: 1
Größe: 155,2 KB
ID: 891790Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3827.jpg
Ansichten: 1
Größe: 189,6 KB
ID: 891788Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3828.jpg
Ansichten: 1
Größe: 106,6 KB
ID: 891789

    Auf der Suche nach Wärme ging es dann zum „Universum der Energie“. Die Atmosphäre in diesem Darkride gefällt mit jedes Mal sehr gut. Auch wenn das Thema vielleicht nicht ganz nach Frankreich passt, ist die Bahn wirklich toll gestaltet. Leider quietschen die Wagen mittlerweile sehr...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3838.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,1 KB
ID: 891794

    Es ist euch sicherlich bekannt, dass im Winter nicht alle Attraktionen in Betrieb sein können. Silver Star, Poseidon, Atlantica Supersplash, Fjord Rafting und die Tiroler Wildwasserbahn haben geschlossen. Der Europa-Park wäre aber nicht der Europa-Park, wenn er nicht für Ersatz sorgen würde. In der Europa-Park-Arena und auf einer an den französischen Themenbereich angrenzende Fläche gibt es im Winter eine riesige Erlebniswelt für Kinder mit verschiedensten winterlichen Aktionen für die Kleinen. Gerade für Familien mit kleinen Kindern sehr empfehenswert!
    Außerdem gab es eine sehr interessante Ausstellung über den ehemaligen Europa-Park-Architekten Ulrich Damrau. Einigen ist er garnicht bekannt, aber er war es, der dem Europa-Park die Note gegeben hat, die wir heute alle so toll finden. Viele der Themenbereiche des Parks stammen aus seiner Hand. Leider ist er 2007 im Alter von 92 Jahren verstorben... In der Ausstellung hat man aber gesehen, was er für ein bemerkenswerter Mann war und was es für eine tolle Zusammenarbeit zwischen der Familie Mack und Ulrich Damrau gab!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3842.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,0 KB
ID: 891796Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3841.jpg
Ansichten: 1
Größe: 137,5 KB
ID: 891795Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3843.jpg
Ansichten: 1
Größe: 79,0 KB
ID: 891797

    Dass der Europa-Park diese „Ersatzattraktionen“ anbietet ist wirklich toll! Mir war es da drin aber etwas zu warm und ich war glaub ich sowieso nicht mehr die Zielgruppe der Angebote
    Dass einige Attraktionen geschlossen haben ist natürlich schade, aber mal ehrlich: Bei den Temperaturen will die Wasserattraktionen sowieso niemand fahren. Der griechische Themenbereich mit dem zugefrorenen See sah aber wunderschön aus!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3847.jpg
Ansichten: 1
Größe: 44,1 KB
ID: 891799

    Da ich nun aber endlich wieder Achterbahnfahren wollte, gab es dann gleich drei Coaster hintereinander: Zuerst eine Fahrt auf Pegasus, dann auf dem Matterhorn-Blitz und letztendlich auf Euro-Mir. Toll war, dass man die drei Bahnen in weniger als einer halben Stunde schaffte. Im Sommer geht das kaum. Bei der Fahrt mit Euro-Mir konnte ich dann sehen, dass langsam die Dämmerung einsetzte und der Park überall anfing zu leuchten. Wunderschön!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3845.jpg
Ansichten: 1
Größe: 166,0 KB
ID: 891798
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3850.jpg
Ansichten: 1
Größe: 148,0 KB
ID: 891800

    Mit dem EP-Express ging es dann von der griechischen Station aus zum Haupteingang. Bei der Fahrt über den Park konnte man die wunderschöne Beleuchtung des ganzen Parks sehen. Besonders die Deutsche Allee und der Schlossgarten sind bei Nacht besonders schön anzusehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3858.jpg
Ansichten: 1
Größe: 116,0 KB
ID: 891801
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3866.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,7 KB
ID: 891802Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3871.jpg
Ansichten: 1
Größe: 160,8 KB
ID: 891804Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3870.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,1 KB
ID: 891803

    Um rechtzeitig zur Abendshow „Luna Magica Sternensee“ zu kommen und trotzdem keine Attraktionen zu verpassen, musste es nun leider im Laufschritt durch den Park gehen. Allerdings ließ ich es mir nicht nehmen, Fotos vom nächtlichen Park zu schießen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3876.jpg
Ansichten: 1
Größe: 150,1 KB
ID: 891805Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3890.jpg
Ansichten: 1
Größe: 140,8 KB
ID: 891808

    Bei Eurosat gab es glücklicherweise nur eine Wartezeit von ca.10 Minuten. Mir kommt es so vor, als würde Eurosat von Mal zu Mal ruhiger fahren. Vielleicht kommt das aber auch einfach davon, dass ich von Mal zu Mal weniger Angst vor der Bahn hab :-D

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3886.jpg
Ansichten: 2
Größe: 117,0 KB
ID: 891807

    Da nun bald „Luna Magica Sternensee“ beginnen sollte, ging es wieder ins Abenteurland, wo sich auch schon einige Leute am See versammelt hatten. Ich sicherte mir einen Platz in der ersten Reihe und die Show konnte beginnen. Toll war, dass kurz vor Beginn der Show Brillen ausgeteilt wurden, mit denen sich alle Lichtpunkte zu Schneeflocken verwandelten. Hört sich so beschrieben etwas komisch an, sah aber in der Realität echt schön aus!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3897.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,6 KB
ID: 891810
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3904.jpg
Ansichten: 1
Größe: 57,0 KB
ID: 891812

    Die Show war sehr schön gemacht und hatte eine süße und leicht verständliche Geschichte, die durch verschiedenste Licht- und Wassereffekte toll umgesetzt wurde. Zum Schluss kam dann sogar der Weihnachtsmann vorbei, der dann ein Feuerwerk einleitete. Das brachte nicht nur Kinderaugen zum leuchten!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3921.jpg
Ansichten: 1
Größe: 88,8 KB
ID: 891814Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3938.jpg
Ansichten: 1
Größe: 88,3 KB
ID: 891816Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3913.jpg
Ansichten: 2
Größe: 98,2 KB
ID: 891813Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3927.jpg
Ansichten: 1
Größe: 76,2 KB
ID: 891815Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3940.jpg
Ansichten: 1
Größe: 116,3 KB
ID: 891817Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3941.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,1 KB
ID: 891818

    Die direkt an die Show anschließende Lichterparade ließ ich dann bewusst aus, da ich in der verbleibenden Zeit bis zum Parkschluss noch bluefire und Wodan das erste Mal bei Nacht fahren wollte.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3951.jpg
Ansichten: 1
Größe: 88,4 KB
ID: 891819

    Bei bluefire konnte ich mit der Single-Rider-Line die Wartezeit von 30 auf 10 Minuten verkürzen, bei Wodan konnte ich dank ihr zwei Mal direkt hintereinander komplett ohne Wartezeit fahren. Dabei hatte ich dann sogar das Glück, Wodan zum ersten Mal in der letzten Reihe zu fahren! Unglaublich, was für eine Power die Bahn hat! Vorallem beim First-Drop wird man mit einer unglaublichen Geschwindigkeit „hinuntergerissen“! Die letzte Reihe ist bei Wodan definitiv die Beste!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3953.jpg
Ansichten: 1
Größe: 126,4 KB
ID: 891820Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3961.jpg
Ansichten: 2
Größe: 105,6 KB
ID: 891821Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3965.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,8 KB
ID: 891822

    Da der Parkschluss nicht mehr weit war, machte ich mich dann auf den Rückweg zur Deutschen Allee. Allerdings bin ich ein paar Umwege gelaufen, um die beiden Videomapping-Shows in Griechenland und Skandinavien noch kurz anschauen zu können. Komisch eigentlich, dass man die beiden Shows nicht als große Abendshows, wie im Phantasialand bei „Tiempo de Fuego“, bewirbt, da beide echt toll gemacht waren. Viele der Besucher scheinen von den Shows garnichts mitbekommen zu haben, in Griechenland war ich zum Beispiel völlig allein.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3975.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,7 KB
ID: 891823Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3990.jpg
Ansichten: 1
Größe: 98,0 KB
ID: 891826Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3997.jpg
Ansichten: 1
Größe: 78,3 KB
ID: 891827

    Auf dem Rückweg habe ich dann noch ein paar Bilder der wunderschönen Dekoration und Beleuchtung des Parks geschossen, ehe ich um 20 Uhr den Park schweren Herzens verließ.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3977.jpg
Ansichten: 2
Größe: 107,0 KB
ID: 891824Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3987.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,1 KB
ID: 891825Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3893.jpg
Ansichten: 1
Größe: 112,8 KB
ID: 891809Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3882.jpg
Ansichten: 1
Größe: 72,5 KB
ID: 891806Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3901.jpg
Ansichten: 1
Größe: 83,5 KB
ID: 891811Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_4020.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,2 KB
ID: 891828Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_4024.jpg
Ansichten: 1
Größe: 115,4 KB
ID: 891829

    Auch im Europa-Park hat sich gezeigt, dass Parks im Winter ganz anders sind als im Sommer. Wie schon in meinem letzten Bericht erwähnt: Alles wirkt viel ruhiger und entspannter! Aber auch die Wartezeiten im Winter sind sehr angenehm. Zur Dekoration im Park kann man nur sagen: Hut ab! Mit den Millionen von Lichtern bei Nacht sieht der Park einfach traumhaft schön aus! Ich kann die Wintersaison im Europa-Park nur weiterempfehlen! Der Tag war wirklich toll

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_4028.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,0 KB
ID: 891830
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_4035.jpg
Ansichten: 1
Größe: 125,0 KB
ID: 891831
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_4036.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,7 KB
ID: 891832

    Das war er auch schon wieder: Mein erster Bericht des Jahres und mein letzter Bericht der letzten Saison! Ich hoffe er hat euch gefallen! Ich würde mich sehr über ein kleines Fazit von euch zu meinem Bericht freuen Ich melde mich dann kurz nach dem Saisonstart wieder mit Berichten aus Tripsdrill und aus dem Holidaypark zurück!

    <><><><><><><><><><><><><><><><><>
    Habt ihr schon meine letzten Berichte gelesen?
    TRIPSDRILL FAN REVIEW: Phantasialand „Phantasien sind Träume im Wachzustand."
    TRIPSDRILL FAN REVIEW: Europa-Park „Die Sterne lügen nicht."
    TRIPSDRILL FAN REVIEW: PYRO GAMES Tripsdrill „Wie erkennt man einen wahren Tripsdrill Fan?"
    TRIPSDRILL FAN REPORT: Mein Saisonabschluss 2014 „Wenn Menschen auseinander gehen..."
    TRIPSDRILL FAN REPORT: Phantasialand Wintertraum „Wenn es nicht wintert, so sommert es auch nicht."
    TRIPSDRILL FAN REWIND: Mein Jahresrückblick 2014 „Wenn es Silvester schneit, ist Neujahr nicht weit."
    <><><><><><><><><><><><><><><><><>

    Liebe Grüße,
    Tripsdrill Fan
    19.02.2015

    ***
    Zuletzt geändert von Tripsdrill Fan; 20.02.2015, 12:49.

  • Wieder ein sehr schöner Bericht! Danke dafür

    Kommentar


    • So oft wie du in letzter Zeit im Europa Park bist, solltest du vielleicht deinen Nick ändern

      Danke für den Bericht.

      Kommentar


      • Zitat von Hase34 Beitrag anzeigen
        So oft wie du in letzter Zeit im Europa Park bist, solltest du vielleicht deinen Nick ändern

        Danke für den Bericht.
        Stimmt, so oft wie letzte Saison war ich noch nie im Europa-Park! Aber Tripsdrill bleibt trotzdem der Park, den ich am öftesten besuche

        Kommentar


        • Der Bericht ist wieder Wunderschön, jetzt erst entdeckt
          Eichhörnchen sind tolle Früchte.

          Kommentar

          Werbung Footer

          Einklappen
          Lädt...
          X