Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Erstbesuch im Bayernpark

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Am Sonntag, den 13.09.2020 machte ich mich zum ersten Mal überhaupt auf den Weg zum Bayernpark.
    Außer einem kleinerem Stau auf der A 8 vor Augsburg war die 2 1/2 Stündige Anfahrt unproblematisch.
    Gegen 10:30 Uhr kamen wir auf dem Parkplatz an, der noch relativ leer war.
    Zunächst blieben wir im oberen Teil des Parks. Die erste Fahrt des Tages war der Sky-Fly.
    Die Anlage ist " ganz nett" von der Gestaltung her, allerdings ist die Farbe teilweise schon sehr verblasst.
    Ca. 20 Überschläge habe ich geschafft, einen Überschlagzähler konnte ich leider nicht entdecken.
    Als nächstes drehten wir eine Runde auf dem sehr schönen Wellenflieger.
    Die restlichen Rides im oberen Bereich, vor allem viele Kiddi Rides und Eisenbahnähnliche Rundfahrten, ließen wir aus,
    steuerten dafür direkt auf den Freischütz zu. Der Wartebereich, der wie eine Art Labyrinth aufgebaut ist, hat mir gut gefallen.
    Nach kurzer Wartezeit waren wir bereit zum Abschuss. Leider hat mir die Bahn nicht wirklich gut gefallen, sie schlägt in meinen Augen extrem
    und das permanente ruckeln macht wirklich keinen Spaß. Count ist Count, aber nochmal wollte ich das Teil wirklich nicht fahren!
    Vor dem Mittagessen wollten wir noch auf die Rafting Bahn. Nach einer halben Stunde Wartezeit startete unser Boot.
    Die Rafting Anlage hat mich voll überzeugt. Eine echte Spaßmaschine und wirklich hübsch anzusehen.
    Mittagessen holten wir uns beim Parkeingang. Für mich gab es Schweinekrustenbraten mit Sauerkraut und Knödel für 8,90€!
    Ein TOP Preis und eine große, leckere Person. Dazu ein Bier für 2,40. Preisleistung TOP!!!
    NEGATIV: Es gab keine freien Tische mehr. An vielen Tischen saßen Besucher, die gar nicht gegessen hatten...
    wir mussten eine ganze Weile suchen, bis wir endlich einen Platz zum Essen ergattern konnten.
    Nach dem leckeren Essen machten wir mit Thaolon weiter. Für mich der schönste Family Freefalltower in Deutschland.
    Wir wussten erst nicht, was uns da im Turm erwartet und waren schon sehr gespannt. der "Kleine Bruder vom Mystery Castle :-D"
    hat mir extrem gut gefallen. Die Steinschleuder haben wir ausgelassen. Weiter in den unteren Parkbereich, zum Schmetterlingstanz.
    Für mich auch ein echtes Highlight, denn dieses Fahrgeschäft ist echt selten. Die Gestaltung ist niedlich und die Fahrt Kindergerecht.
    Sehr positiv aufgefallen ist mir auch die Stadlgaudi. Könnte ich mir z.B. auch in Tripsdrill sehr gut vorstellen.
    Bei der Raupen Achterbahn gab es wieder eine kurze Wartezeit. Die Fahrt war ganz o.k.
    Da es wirklich sonnig und warm an diesem Sonntag war kühlten wir uns mit einer Runde Wasserrutsche ab und ließen uns auf der Schiffschaukel vom Wind wieder trocknen.
    Wirklich schön ist auch die Drachenbahn. Sehr spaßig ist auch der Tube Racer. Nach einer Runde auf der Reifenrutsche erkundeten wir den Bereich um den See.
    Für mich ist dieser Bereich ein absolutes Highlight gewesen. Vor allem der Raddampfer und die Rundbootfahrt haben es mir angetan.
    Bei der Rundbootfahrt haben wir auch die längste Wartezeit des Tages gehabt.
    Die Sommerrodelbahn in diesem Bereich testeten wir auch. Schade, dass diese extra bezahlt werden muss.
    Die Fahrt ist nicht besonders lang und vom Spaßfaktor den Aufpreis in meinen Augen nicht wert. Es gibt noch eine weitere Sommerrodelbahn im Park.
    Auch diese Kostet 1,50 extra. Mit dieser Anlage sind wir allerdings nicht gefahren.
    Auf dem Rückweg machten wir noch beim neuen Freefalltower Voltrum halt.
    Der gut gestalteter Wartebereich, mit kleiner Lichtershow, hat mir schon mal gut gefallen. Der Ausblick vom Turm ist wirklich phantastisch!
    Und beim Sturz aus über 90 Meter Höhe kam endlich auch mal Adrenalin bei mir auf :-).
    die letzte Fahrt des Tages war dann die kleine Froschachterbahn, die Kinderherzen höherschlagen lässt.
    Gegen 17:30 waren wir wieder am Auto und fuhren der Sonne entgegen Richtung Heimat.

    FAZIT:

    Positiv:
    Das Preisleistungsverhältnis im Bayernpark kann sich sehen lassen.
    Das Parken ist gratis, Essen und Getränke sind für einen Freizeitpark wirklich günstig.
    Getränke werden fast nur in Glasflaschen verkauft, was ich besser finde als die Pappbecher, die man sonst so kennt.
    Das Personal ist freundlich und aufmerksam, dafür gibt es einen dicken Pluspunkt.
    Die Parkanlage ist gepflegt und sauber, dies gilt auch für die Toiletten.
    Meine Highlights im Park sind ganz klar: die Rafting Anlage, Voltrum, die Rundbootsfahrt und Thaolon.


    Negativ:
    Achterbahntechnisch war ich vom Park eher enttäuscht. Freischütz ist für mich leider eine der schlechteren Bahnen die wir in Deutschland haben.
    Auch die Raupenachterbahn hat mich leider nicht so richtig überzeugt.
    Die Sommerrodelbahnen sind nicht im Preis mit inbegriffen
    Ich würde mir noch ein Paar Attraktionen und Karussells mehr wünschen.
    Viele der Attraktionen sind sich recht ähnlich, mehr Abwechslung würde ich besser finden
    Es gibt Bereiche des Parks die einfach leer sind. Hoffen wir auf weitere Erweiterungen

    Es war ein schöner Tag im Bayernpark. Mein Ziel, die drei Counts zu holen, habe ich erreicht.
    Für Achterbahnfans und Thrillseeker ist der Park, Trotz Voltrum und Freischütz eher eine Wüste.
    Zum gemütlichen Flanieren und um dem Alltag für einen Tag zu entkommen ist der Park jedoch absolut geeignet.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image6.jpeg
Ansichten: 354
Größe: 420,7 KB
ID: 1198924Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image44.jpeg
Ansichten: 350
Größe: 256,0 KB
ID: 1198925Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image41.jpeg
Ansichten: 353
Größe: 343,0 KB
ID: 1198926Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image47.jpeg
Ansichten: 357
Größe: 431,9 KB
ID: 1198927Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image11.jpeg
Ansichten: 354
Größe: 320,5 KB
ID: 1198928Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image9.jpeg
Ansichten: 351
Größe: 325,3 KB
ID: 1198929Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image8.jpeg
Ansichten: 354
Größe: 229,9 KB
ID: 1198930Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image7.jpeg
Ansichten: 355
Größe: 402,4 KB
ID: 1198931Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image10.jpeg
Ansichten: 355
Größe: 235,3 KB
ID: 1198932Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image5.jpeg
Ansichten: 351
Größe: 313,9 KB
ID: 1198933Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image4.jpeg
Ansichten: 355
Größe: 345,0 KB
ID: 1198934Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image0.jpeg
Ansichten: 356
Größe: 389,9 KB
ID: 1198935Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image3.jpeg
Ansichten: 355
Größe: 357,1 KB
ID: 1198936Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image2.jpeg
Ansichten: 350
Größe: 249,6 KB
ID: 1198937Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image1.jpeg
Ansichten: 351
Größe: 287,3 KB
ID: 1198938

    Angehängte Dateien
    Besuchte Parks 2020:

    Taunus Wunderland 1x / Tripsdrill 1x / Bayernpark 1 x/

    Letzter Count: Froschachterbahn- Bayernpark

  • Toller Bericht, danke.

    Kommentar

    Werbung Footer

    Einklappen
    Lädt...
    X