Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Walibi, ich liebi di! [25.3.2016]

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Im Sommer 2014 habe ich mich hier im Forum angemeldet. Meine Freizeitparkerfahrungen beschränkten sich damals auf jährliche Besuche in Movie Park und Phantasialand und Kindheitserinnerungen an Disney World, Euro Disney und Efteling. Durch die tollen Berichte hier aus aller Welt und eine Art Sucht jeden Tag ins Forum zu schauen, stand eigentlich relativ schnell fest, dass ich mehr Achterbahnen und Parks dieser Welt sehen muss. 2015 sollte der Anfang gemacht werden. Doch erstens kommt immer alles anders und zweitens als man denkt. Im Frühjahr 2015 wurde meine Frau schwanger und somit lag erstmal alles auf Eis. Aber es gibt schlimmere Gründe, um von seinen Planungen abzuweichen.


    Mittlerweile ist meine Tochter vier Monate alt und meine Freizeitparkerfahrungen befinden sich im fast gleichen Stadium wie vor zwei Jahren. Letztes Jahr gab es ohne meine Frau nur einen Besuch im Efteling kurz vor der Eröffnung des Barons, einen Abstecher ins Wunderland Kalkar und virtuelle Onrides per Youtube auf vielen Bahnen dieser Welt. Das war es aber auch. Doch die Kleine liebt ihre Großeltern, ihre Großeltern lieben sie, passen gerne auf sie auf und somit steht Ausflügen erstmal nichts mehr im Weg.


    Geplant und größtenteils auch schon gebucht für 2016 sind zwei Tage Heide Park, der Hansapark, Efteling, das Phantasialand und wenn ich im September Prüfungsteil A meiner Fortbildung bestehe, belohne ich mich noch mit einem Kurztrip in den Süden, um Europapark, Holidaypark und Tripsdrill abzuklappern. Bevor es in die große weite Welt hinausgeht, fang ich erstmal mit der näheren Umgebung an.


    Letzten Karfreitag war es dann soweit. Meine Saison 2016 beginnt mit meinem Erstbesuch im Walibi Holland!


    Nach knapp dreistündiger Fahrt aus dem Bergischen Land (leider ein größerer Stau an der Grenze) kamen wir um 11 Uhr auf dem extrem leeren Parkplatz in Biddinghuizen an. Es war auch am Eingangsbereich so gut wie nichts los, kann aber auch gut am Wetter gelegen haben. 8 Grad und Regen. Sollte aber im Laufe des Tages besser werden, der Regen ließ nach und der Park wurde ein wenig voller. Wartezeiten hielten sich allerdings in Grenzen. Zwanzig Minuten bei Lost Gravity war die längste Zeit, die wir mal gestanden haben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: eingang1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 629,2 KB
ID: 955360
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: eingang2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 607,0 KB
ID: 955361
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: eingang3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 529,9 KB
ID: 955362


    Den Anfang machte X-Press. Wir konnten den schön gestalteten Wartebereich nicht richtig aufsaugen, da wir ohne Probleme bis in die Station durchlaufen konnten. Der Platz im Wagen selbst war recht unbequem, aber das liegt wohl an meinen Maßen. 1,99 m bei 110 Kilo. Ich muss aber dazu sagen, dass es die einzige Bahn heute war, in der ich unbequem saß. Mein erster Launchcoaster seit meinem Ritt mit Aerosmith 1999 in Florida und dann auch noch der„gleiche“. 17 Jahre später konnte ich mich aber nicht mehr allzu gut dran erinnern und so war es ein schönes Erlebnis, ein guter Start in den Tag.


    Der nächste Coaster auf der Sichtachse war der Boomerang Speed of Sound. Ich muss wohl kaum betonen, dass das mein erster Coaster dieser Art war. Bequeme Westenbügel, angenehme Fahrt. Rückwärts fand ich einen Ticken besser. So richtig vom Hocker gehauen hat es mich aber nicht, wird wohl nicht meine favorisierte Coasterart werden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sos.jpg
Ansichten: 1
Größe: 655,1 KB
ID: 955363


    Wir folgen dem Weg durchs Kinderland (hier war den ganzen Tag irgendwie so überhaupt nichts los) und meine Frau entdeckt Tomahawk – oder wie sie ihn nennt: den Kreisel. Da bekommt man sie schon im Moviepark kaum runter aber ich steh da leider gar nicht drauf. Bin natürlich eine Runde mitgefahren (Liebe) und hab danach von draußen zugeschaut. Gefühlte sechs weitere Fahrten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: toma2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 531,5 KB
ID: 955364


    Während sie also noch kreiseln war, hab ich mich schonmal umgedreht und Lost Gravity beobachtet. Leider zu dem Zeitpunkt nur die Schienen. Da tat sich nix und teilweise verließen die Leute auch die Warteschlange. Macht aber optisch schon was her. Ein weiteres Mal umgedreht, die Frau vom Tomahawk-Ausgang abgeholt und eine Runde Drako gefahren. Gut, dass man hier vorher vom Ride-OP auf das heftige Bremsen am Ende der Fahrt hingewiesen wird. Das könnte sonst gut mit blauen Flecken enden.


    Wir gehen die Runde weiter an der Wildwasserbahn (zu nass, zu kalt), dem Riesenrad (zu hoch), Excalibur (zu viele Drehungen) und Merlins Magic Castle (zu früh) vorbei und stehen vor Robin Hood. Ich hab letztes Jahr im Efteling gemerkt, dass Holzcoaster wohl eigentlich ziemlich geil sind (kannte vorher nur Bandit) und wurde auch hier nicht enttäuscht. Holz ist toll!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: riesenrad.jpg
Ansichten: 1
Größe: 558,0 KB
ID: 955365
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: robinhood1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 795,7 KB
ID: 955366
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: robinhood2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 656,2 KB
ID: 955367


    Langsam knurrten die Mägen, aber ich konnte noch vor dem Essen eine Runde Goliath erkämpfen. Da stand ich nun vor der ersten halbwegs hohen Achterbahn meines Lebens. So hoch sah sie aber gar nicht aus, zumindest von unten. Nach dem halben Lifthill sah mein Gehirn das aber wieder anders und hat die volle Laufleistung ins Höhenangstzentrum verlegt. Zu meinem Glück muss dort aber ein ein schlauer Mini-Me eine Schlauchverbindung zur Adrenalinabteilung gelegt haben. Von Fast-Panik zu einem unglaublich geilen Glücksgefühl in 0,2 Sekunden.

    Was habe ich mir vorher Onrides angeguckt und von Airtime und Stengeldive gelesen und eine unglaubliche Vorfreude entwickelt. Und nun saß ich hier. Ganz oben. Und runter geht’s. Und wieder rauf. Airtime! Mir ein bis zu diesem Tag völlig unbekanntes Achterbahnphänomen. Viel von gehört aber nie selbst erlebt. Leider. Es ist ein unglaublich schönes Gefühl, aber was erzähl ich euch hier. Ihr wisst ja wovon ich spreche. Die Fahrt begeistert mich mit allen Facetten und Kräften bis zum Schluß und darüber hinaus. Ich habe eine neue Nummer 1.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: goliath1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 972,7 KB
ID: 955368
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: goliath2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 378,0 KB
ID: 955369
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: goliath3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 297,4 KB
ID: 955370


    Essenszeit. Gespeist wurde in der Hacienda, Burger mit Fritten. Preis-Leistungsverhältnis für einen Freizeitpark wirklich gut.


    Anschließend waren wir welche der wenigen Menschen, die El Condor fahren wollten. Ich mag die SLCs, hab aber auch nie Schmerzen danach, vielleicht ist hier meine Größe von Vorteil. Meine Frau klagte ein wenig über Schmerzen, fand diesen aber fahrbarer als den in Bottrop.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: condor1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 672,8 KB
ID: 955371
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: condor2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 854,5 KB
ID: 955372
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: condor3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 726,1 KB
ID: 955373
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: condor4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 926,2 KB
ID: 955374


    Wir schlenderten eine Zeit lang durch den Park und machten uns dann auf den Weg zu Lost Gravity. Diesmal lief die Bahn und die Züge wurden recht schnell hintereinander auf die Reise geschickt. Ich hab den Platz vorne links außen ergattern können, davon versprach ich mir viel. Die Sitze waren übrigens sehr gemütlich. Es geht schnell den Lift hoch und dann auch ratzfatz in die andere Richtung. Man ist sich kurze Zeit später nicht mehr sicher, ob man wirklich noch vorne links sitzt. Ein geiles Gefühl. Der kleine folgende Hubbel schmeißt einen aus dem Sitz und der anschließende Tophat lässt einen fast herausfallen. Es gibt nochmal Airtime und dann fährt man langsam in die Zwischenbremse. Auch danach macht die Bahn noch einen Heidenspaß, verliert eben nur durch die Bremse recht viel an Tempo. Lost Gravity schiebt sich in meiner Wertung auf Platz drei. Nach Goliath und Black Mamba.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 458,3 KB
ID: 955375
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 592,4 KB
ID: 955376
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost3.jpg
Ansichten: 3
Größe: 723,1 KB
ID: 955377
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 788,4 KB
ID: 955378
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost5.jpg
Ansichten: 1
Größe: 869,8 KB
ID: 955379
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost6.jpg
Ansichten: 1
Größe: 571,5 KB
ID: 955380
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost7.jpg
Ansichten: 1
Größe: 427,3 KB
ID: 955381
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost8.jpg
Ansichten: 1
Größe: 284,6 KB
ID: 955382
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost9.jpg
Ansichten: 1
Größe: 337,9 KB
ID: 955383
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: lost10.jpg
Ansichten: 1
Größe: 678,1 KB
ID: 955384


    Der Rest des Tages wurde mit einer Sondervorstellung für uns in Merlin's Magic Castle eingeleitet und endete mit Wiederholungsfahrten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: kette1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 716,1 KB
ID: 955385
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: merlin1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 757,9 KB
ID: 955386
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: merlin2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 766,5 KB
ID: 955387
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: riesenrad2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 752,8 KB
ID: 955388
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: jardin.jpg
Ansichten: 1
Größe: 945,1 KB
ID: 955389


    Abschließend ist festzustellen, dass Walibi uns auf jeden Fall wiedersehen wird und ich achterbahntechnisch noch sehr viel in meinem Leben zu entdecken habe. Dieses Jahr fange ich an. Ich freue mich drauf.

  • Toller Bericht, da freue ich mich richtig auf unseren Besuch im September

    Kommentar


    • Ein ganz toller erster Bericht ist das geworden, danke dir dafür! Ich hoffe wir werden bei unserem Besuch am Freitag im September, einen ebenso leeren Park haben
      Wenn dir Goliath schon so gefällt, dann wird dich die GeForce im HoPa aus den Socken hauen, Blue Fire, Silver Star und Wodan ein großes Grinsen aufs Gesicht zaubern (leider etwas zu Familien-freundlich) und Karacho zu vielen Wiederholungsfahrten hinreissen! Das du deine Liebe zu Holzcoastern gefunden hast, kann ich gut verstehen und kann dir nur wärmstens Troy im Toverland ans Herz legen, aber sag mal bist du in Efteling nicht mit Joris en de Drak gefahren?
      Dann drücke ich dir ganz fest die Daumen für deine Prüfung, wünsche ich dir viel Spaß bei deiner anschließenden Belohnung und sage nochmal Danke für deinen Bericht! Bin schon sehr gespannt auf deine Eindrücke aus dem Süden des Landes!
      Grüße
      Sven
      Top 10: 1. Der Schwur des Kärnan 2. Taron 3. Helix 4. ICON 5. Nemesis 6. Black Mamba 7. Fluch von Novgorod 8. Expedition Geforce 9. The Swarm 10. Katun

      Top 5 Holz: 1. Wildfire 2. Troy 3. Wicker Man 4. Wodan 5. Balder

      Kommentar


      • Zitat von Deevilad Beitrag anzeigen
        Ein ganz toller erster Bericht ist das geworden, danke dir dafür! Ich hoffe wir werden bei unserem Besuch am Freitag im September, einen ebenso leeren Park haben
        Wenn dir Goliath schon so gefällt, dann wird dich die GeForce im HoPa aus den Socken hauen, Blue Fire, Silver Star und Wodan ein großes Grinsen aufs Gesicht zaubern (leider etwas zu Familien-freundlich) und Karacho zu vielen Wiederholungsfahrten hinreissen! Das du deine Liebe zu Holzcoastern gefunden hast, kann ich gut verstehen und kann dir nur wärmstens Troy im Toverland ans Herz legen, aber sag mal bist du in Efteling nicht mit Joris en de Drak gefahren?
        Dann drücke ich dir ganz fest die Daumen für deine Prüfung, wünsche ich dir viel Spaß bei deiner anschließenden Belohnung und sage nochmal Danke für deinen Bericht! Bin schon sehr gespannt auf deine Eindrücke aus dem Süden des Landes!
        Grüße
        Sven
        Ich zitiere mich kurz selbst: "Ich hab letztes Jahr im Efteling gemerkt, dass Holzcoaster wohl eigentlich ziemlich geil sind.." Also doch, ich bin Joris gefahren und habe damals gemerkt, dass mir Holzcoaster liegen, Robin Hood konnte das nun bestätigen. Und ja, Troy nehme ich dieses Jahr auch noch mit, das ist um die Ecke, das wird einfach irgendwann spontan gemacht.

        Vielen Dank fürs Daumen drücken, aber ich melde mich vor der Prüfung mit Sicherheit nochmal mit weiteren Berichten.

        Kommentar


        • Ups da hatte ich beim Lesen wohl ein Knoten im Gehirn,irgendwie den Teil überlesen und nur das mit Bandit behalten . Soooorry für die doofe Frage

          Ja bitte mehr Berichte, davon kann es gar nicht genug geben!
          Top 10: 1. Der Schwur des Kärnan 2. Taron 3. Helix 4. ICON 5. Nemesis 6. Black Mamba 7. Fluch von Novgorod 8. Expedition Geforce 9. The Swarm 10. Katun

          Top 5 Holz: 1. Wildfire 2. Troy 3. Wicker Man 4. Wodan 5. Balder

          Kommentar


          • Gefällt mir sehr, dein Bericht. Auch, oder vielleicht gerade besonders, weil es sich dabei um euren Erstbesuch handelt und du ja gerade "auf den Geschmack kommst".
            Wie Deevilad schon sagt: Mehr davon, es kann gar nicht genug geben. Ich freu mich jedes Mal, wenn ich wieder nen neuen Bericht lesen kann.
            Älter werden ist unvermeidbar - erwachsen werden optional

            Kommentar


            • Sehr schöner Bericht ich finde viele ähnlichkeiten zwischen uns mit der langen 'coasterpause' zwischne Kindheit und jetzt neu.

              Dazu scheinen wir beide auf Thrill und Airtime zu stehen und leiden auch etwas an der Größen in den Bahnen.

              Da du Holzachterbahnen und Airtime magst freu dich schonmal auf Colossos du wirst sie lieben.

              Wenn die der nächste Schritt in die USA erstmal zu weit ist würde ich dir und deiner Familie mal raten über einen Italien Kurzurlaub nachdenken.
              Da gibt es direkt am Gardasee das Gardaland und Movieland.
              Dazu 2h entfernt liegt der Freizeitpark Mirabilandia (mit meiner Europa TOP1 ISpeed).
              Da waren wir 2015 ja auf der Lago Di Garda Tour und es war echt genial, hier findest du Berichte über die Tour/die drei Parks:
              2015 - Lago di Garda Tour

              Ansonsten gibt es natürlich für Thrill Fans natürlich die USA und da speziell die Ostküste.

              Kommentar

              Werbung Footer

              Einklappen
              Lädt...
              X