Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

US East Coast(ern) Tour 2016, Teil 10: Six Flags great America

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Zurück,
    am Tag 14 zeigte sich das Wetter nicht gerade von seiner besten Seite. Es war sehr dämpfig mit einer drückende Hitze, geregnet hat es glücklicher weise nicht.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 163,2 KB
ID: 993246Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-002.jpg
Ansichten: 1
Größe: 141,7 KB
ID: 993247Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 275,1 KB
ID: 993248Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 186,7 KB
ID: 993249Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-005jpg.jpg
Ansichten: 1
Größe: 204,1 KB
ID: 993250

    Weil an diesem Morgen Raging Bull als erster Coaster öffnete, gabs auch gleich den First Ride oft the day.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 159,5 KB
ID: 993251Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 196,8 KB
ID: 993252Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 215,0 KB
ID: 993253Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,4 KB
ID: 993254Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-010.jpg
Ansichten: 1
Größe: 111,0 KB
ID: 993255Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-011.jpg
Ansichten: 1
Größe: 177,7 KB
ID: 993256

    Im Mai 1999, also kurz nach Bush Gardens „Apollo´s Chariot“ eröffnete BM seinen zweiten Hypercoaster Raging Bull. Markantes Erkennungsmerkmal ist der Predrop, auf das klassische Out&Back Design und hat somit weniger Airtimehügel. Trotzdem macht der Coaster auch mit seinen vielen Kurven viel Spaß.

    An diesem Tag wurden für den Nachmittag Thunderstorms voraus gesagt, vielleicht ein Grund warum der Park so wenige Besucher hatte?
    Sollte uns nur recht sein...

    Die Coasterbilder vom Tag habe ich dem jeweiligen Coaster zusammengefügt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-012.jpg
Ansichten: 1
Größe: 160,4 KB
ID: 993257Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-013.jpg
Ansichten: 1
Größe: 187,4 KB
ID: 993258Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-014.jpg
Ansichten: 1
Größe: 196,5 KB
ID: 993259Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-015.jpg
Ansichten: 1
Größe: 216,3 KB
ID: 993260Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-016.jpg
Ansichten: 1
Größe: 204,6 KB
ID: 993261Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-017.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,0 KB
ID: 993262Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-018.jpg
Ansichten: 1
Größe: 196,0 KB
ID: 993263Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-019.jpg
Ansichten: 1
Größe: 230,8 KB
ID: 993264Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-020.jpg
Ansichten: 1
Größe: 200,2 KB
ID: 993265Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-021.jpg
Ansichten: 1
Größe: 252,1 KB
ID: 993266

    Der BM Winger X-Flight konnte bei mir jetzt nicht so punkten wie Wild Eagle (Dollywood) und Thunderbird (Holiday World). Auffällig waren einige Fahrelemente in Bodennähe.

    Goliath, den RMC hatte ich aufgrund der zu diesem Zeitpunkt aktuellen Ereignisse im Kopf bereits abgeschlossen. Doch, da! Goliath Fährt!!
    Jipieee! In einem sehr zügigen Schritttempo, ließen wir die anderen Coaster erst mal links liegen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-022.jpg
Ansichten: 1
Größe: 228,8 KB
ID: 993267Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-023.jpg
Ansichten: 1
Größe: 185,1 KB
ID: 993268

    Von mir aus dürfen alle Warteschlangen so sein.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-024.jpg
Ansichten: 1
Größe: 217,9 KB
ID: 993269Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-025.jpg
Ansichten: 1
Größe: 164,2 KB
ID: 993270Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-026.jpg
Ansichten: 1
Größe: 242,2 KB
ID: 993271Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-027.jpg
Ansichten: 1
Größe: 161,0 KB
ID: 993272

    Als sich die Bügel schlossen, kam von Martin erst die entsetzte Feststellung: „Hier gibt´s ja nix zum festhalten“...
    Ach was, wer braucht denn sowas? Arme hoch und lasst den Spaß beginnen. Jjjjjiiiippppiiieeeee! Herz was willst Du mehr? Unser erste RMC ist gleich wie eine Bombe eingeschlagen, ein Spaßgerät der allerfeinsten Güte. Der hat sich alle 6 Sterne im Parkcheckpoint verdient!

    Noch voll mit Glücksgefühlen von Goliath, war uns der lustlose Ride OP im Little Dipper egal.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-028.jpg
Ansichten: 1
Größe: 205,7 KB
ID: 993273Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-029.jpg
Ansichten: 1
Größe: 205,3 KB
ID: 993274

    Vertical Velocity.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-030.jpg
Ansichten: 1
Größe: 150,1 KB
ID: 993275Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-031.jpg
Ansichten: 1
Größe: 229,3 KB
ID: 993276Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-032.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,0 KB
ID: 993277Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-033.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,4 KB
ID: 993278
    Eigentlich nicht mehr der Rede wert, ein typischer BM Bataman Standart.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-034.jpg
Ansichten: 1
Größe: 255,4 KB
ID: 993279Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-035.jpg
Ansichten: 1
Größe: 256,9 KB
ID: 993280Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-036.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,3 KB
ID: 993281Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-037.jpg
Ansichten: 1
Größe: 218,5 KB
ID: 993282

    Hinter diesem Eingang versteckt, als die U-Bahn von Gotham City Thematisiert, ist die Mack Wilde Maus.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-038.jpg
Ansichten: 1
Größe: 151,1 KB
ID: 993283Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-039.jpg
Ansichten: 1
Größe: 224,2 KB
ID: 993284

    In einem relativ kurzen Zeitabstand wurden drei Six Flags Parks mit dem BM Flyer Superman - Ultimate Flight ausgestattet. Einen von den dreien ist der im Six Flags great America.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-040.jpg
Ansichten: 1
Größe: 235,8 KB
ID: 993285Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-041.jpg
Ansichten: 1
Größe: 240,4 KB
ID: 993286Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-042.jpg
Ansichten: 1
Größe: 257,4 KB
ID: 993287Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-043.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,1 KB
ID: 993288

    Im Vergleich zu den Vekoma Flyer, sind die BMer eine andere Hausnummer. Ich brauche hier wohl keinen Vergleich über die Laufruhe zu machen, das ist glaub selbstredend. Meiner Meinung nach hat das Bügelsystem auch einen größeren Komfort gegenüber Vekoma, wohlwissend dass Vekoma mit den Flyern den Anfang gemacht hat. BM hatte einfach die Möglichkeit genutzt das besser zu machen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-044.jpg
Ansichten: 1
Größe: 184,3 KB
ID: 993289

    Zwischendurch durfte es auch mal was anderes sein wie Coaster.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-045.jpg
Ansichten: 1
Größe: 244,5 KB
ID: 993290Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-046.jpg
Ansichten: 1
Größe: 218,4 KB
ID: 993291Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-047.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,3 KB
ID: 993292

    Whizzer, aus dem Hause Schwarzkopf 1976.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-048.jpg
Ansichten: 1
Größe: 276,2 KB
ID: 993293Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-049.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,4 KB
ID: 993294Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-050.jpg
Ansichten: 1
Größe: 256,0 KB
ID: 993295

    Man sitzt in einem Bob hintereinander und wird per Elektroantrieb in einer Spirale nach oben gebracht. Mit der Ausnahme von ein – zwei kleinen Schläglein fährt der Coaster für sein Alter noch recht gut.

    Normalerweise tragen schmerzende Arrow oder Vekoma Schleudern gerne den Namen „Viper“... Doch dieses mal ist es ein Woodie.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-051.jpg
Ansichten: 1
Größe: 179,5 KB
ID: 993296Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-052.jpg
Ansichten: 1
Größe: 288,4 KB
ID: 993297Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-053.jpg
Ansichten: 1
Größe: 222,8 KB
ID: 993298Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-054.jpg
Ansichten: 1
Größe: 236,9 KB
ID: 993299Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-055.jpg
Ansichten: 1
Größe: 218,7 KB
ID: 993300

    Laut rcdb ist dieser Coaster eine Spiegelung vom kultigen Cyclone in Coney Island.
    Ich habe den Tunnel vermisst.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-056.jpg
Ansichten: 1
Größe: 191,7 KB
ID: 993301
    Normalerweise machen wir einen Bogen um so etwas, bzw. verzichten gerne.
    Wie im Kings Island zwei Tage zuvor, schien uns mal wieder der Kitzel nach Schmerzen gepackt zu haben...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-057.jpg
Ansichten: 1
Größe: 229,2 KB
ID: 993302Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-058.jpg
Ansichten: 1
Größe: 135,8 KB
ID: 993303Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-059.jpg
Ansichten: 1
Größe: 252,3 KB
ID: 993304Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-060.jpg
Ansichten: 1
Größe: 259,7 KB
ID: 993305

    Fährt sich so wie er heißt, der Arrow namens Demon. Kein Vergleich zum Schwarzkopf Whizzer ebenfalls aus dem Jahre 1976.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-061.jpg
Ansichten: 1
Größe: 231,7 KB
ID: 993306

    Vom Eingang bis zum Bahnhof von dem Woodie Zwilling The American Eagle war das schon eine halbe Wanderschaft. Anschließend wurde man von einer blauen, sowie roten Rückenmassage malträtiert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-062.jpg
Ansichten: 1
Größe: 178,4 KB
ID: 993307Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-063.jpg
Ansichten: 1
Größe: 199,6 KB
ID: 993308Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-064.jpg
Ansichten: 1
Größe: 254,8 KB
ID: 993309Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-065.jpg
Ansichten: 1
Größe: 211,2 KB
ID: 993310

    Um auch alle vorhanden Coaster im Park abhaken zu können...
    Zu guter Letzt, Spacely´s Sprocket Rockets.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-066.jpg
Ansichten: 1
Größe: 258,3 KB
ID: 993311Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-067.jpg
Ansichten: 1
Größe: 269,5 KB
ID: 993312

    Und weil Goliath soooo viel Spaß machte mussten wir noch einige Runden damit drehen...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-069.jpg
Ansichten: 1
Größe: 250,1 KB
ID: 993314Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-068.jpg
Ansichten: 1
Größe: 193,2 KB
ID: 993313Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-070.jpg
Ansichten: 1
Größe: 252,6 KB
ID: 993315Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-071.jpg
Ansichten: 1
Größe: 260,0 KB
ID: 993316Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-072.jpg
Ansichten: 1
Größe: 249,3 KB
ID: 993317Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-073.jpg
Ansichten: 1
Größe: 275,9 KB
ID: 993318Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-074.jpg
Ansichten: 1
Größe: 169,4 KB
ID: 993319
    ...Bis dem Spaß jeher ein unfreiwilliges Ende gesetzt wurde.
    Nach unserer dritten Runde (quasi ERT) blieben wir nun in der Schussbremse sitzen. Im Zug im Bahnhof mussten die Leute wieder aussteigen. Wir schmachteten da draußen gute 30 min. vor uns her bis wir den Zug verlassen konnten. Dann war der Ride Down.
    Als Entschuldigung gab es dann für jeden diesen Coupon.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-075.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,0 KB
ID: 993320

    Toll...
    Ich habe meinen für einen Becher lauwarmen Kakao eingelöst. Softdrinks brauchten wir ja keine, weil wir den Season Getränkebecher hatten.

    Wir machten uns anschließend wieder durch die Stauhölle Chicagos um den 550km langen Weg zum Cedar Point etwas entgegen zu kommen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14-076.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,6 KB
ID: 993321

    Eingangs erwähnte ich dass am Nachmittag bzw. Abend Thunderstorms (Gewitter) vorhergesagt wurden. Nichts ungewöhnliches, normalerweise...
    In Amerika ist der Zeit zwischen April und Juli die Tornadozeit und an diesem Abend gab es das sog. „Tornado Watch“.

    Kurz zur Erklärung:
    „Tornado Watch“ bedeutet dass die Wahrscheinlichkeit eines Tornados sehr hoch ist. Dem Radio und Fernsehen muss nun genau zugehört oder zugesehen werden.

    „Tornado Warning“ bedeutet dass es bereits einen gesichteten Tornado gibt. Jetzt gilt es einen sicheren Ort aufzusuchen.

    Im Weatherchannel wurden die Gegenden in Farben je nach Tornadowahrscheinlichkeit auf einer Karte ein gemalt. Und wir waren nun genau im roten Bereich.
    In diesem Moment dämmerte es uns, dass wir gar nicht wussten wie wir uns im Fall der Fälle verhalten sollen. Das war jetzt kein Tornado mehr Zuhause auf dem Sofa in der Glotze anschauen. Wir waren nun näher dabei als uns lieb war.

    Die Dame an der Hotelrezeption sagte uns wenn die Sirene aufheult, dass wir uns dann mit einem Kissen schützend in den Hotelflur kauern sollen, oder in die Badewanne. Das Kissen schützend über einem halten wegen umherfliegender Trümmer oder Splitter.

    Um dem ganzen noch ein wenig mehr unheimlichen Charakter zu verleihen... War die Umgebung wie gemalt für einen Tornado Katastrophenfilm. Wie und breit nichts, eine Tanke, das Motel und ein kleines Gebäude mit nem Subway. Im Subway redeten die Leute schon dass es die erste Tornado Warning gibt. Schluck...
    Draußen Blitzte es wie wild, der Wind frische heftig auf und als wir unser Abendessen endlich hatten, tobte das Unwetter richtig ab.
    Äste kamen uns schon auf der Straße entgegen, gesehen haben wir auch kaum mehr was. Dabei legten wir mit dem Auto nur 100m vom Subway zum Motel zurück.

    Zurück im Motel stand unser Auto bereits bis zur Radnabe im Wasser (lag wahrscheinlich am Parkplatz). War ja ein SUV, der hatte noch ein bisschen Platz nach oben. Wir verfolgten den Weathercannel, legten für den Ernstfall unsere Reisepässe auf den Nachtschrank, damit wir diese wenigstens noch haben.

    Der Wind pfiff durch die Klimaanlage, der heftige Regen peitsche gegen das Fenster und irgendwie wartete man auf das heulen der Sirenen, wollte aber nicht dass diese jemals aufheulen. So ein Unwetter hab ich noch nie erlebt.

    Die Nacht konnten wir fast gar nicht schlafen, immer in Alarmbereitschaft. Bis sich das Unwetter am frühen Morgen legte.

    In dieser Nacht gab es von Illinois bis Ohio 7 EF0, 13 EF1 und 3 EF2 als bestätigte Tornados. Glücklicherweise blieb es bei Sachschäden (auch schon schlimm genug) und die Tornados hatten doch noch einen großen Abstand zu uns. Was muss das für ein riesen Unwetter gewesen sein.
    Aufatmen. Leute, ich hatte echt AA in der Hose!


    Eine Quelle wo man sich auch kurz in deutscher Sprache durchlesen kann wie man sich in so einem Fall verhält: www.auswandern.us/tornado
    Ist gar nicht falsch das im Hinterköpfchen zu haben.

    Hoffentlich kommt keiner auf seinem Trip in so ein hässliche Situation, ich wünsche es niemandem!

  • Tja, wir hatten bei unserem Besuch in SFGAmerica auch ein heftiges Unwetter und es hieß, dass sich auch bei uns ein Tornado in der Gegend befinden soll. Im Park wurde alle verbleibenden Gäste kurzzeitig in die Gebäude geschickt... eine Stunde später fuhr zwar nix mehr aber ich war echt froh, dass sich kein Tornado blicken ließ.

    Goliath ist echt klasse.... eine dieser Bahnen, für die man halt weit reisen muss aber es auch einfach nur gerne macht!
    Nur die Top 10 zählt...

    Kommentar


    • Sehr schöner Bericht.
      Bin ja gespannt wie Goliath im Vergleich zu Wildfire in Schweden ist, werde ich dieses Jahr noch testen^^
      Tornadowarnung mit Sirenen hatte ich mal in Cader Point, war aber leider an der falschen Stelle um ihn zu sehen.
      Danach war quasi ganz Cader Point überflutet, und das beste, danach leer^^
      lg Energy Rush
      Best Woodys: Boulder Dash, Voyage, Wildfire
      Best Steelys: X2, Dinoconda, Eejanaika, Intimidator 305, Dodonpa
      Best Flatride: Black Out, Energy Rush, Flash, Experience
      Best Darkride: Pirates of the caribbean shanghai, Harry Potter, Indiana Jones, Spiderman

      Kommentar


      • Sehr schön, auch ein Park, der dank recht schöner Coaster auf meiner To-Do-Liste steht.
        Ein ähnliches Unwetter Erlebnis hatte ich bei meinem letzten Besuch in Canadas Wonderland - zum Glück ohne Tornados. Da legte aber eine gewaltige Gewitterfront am späten Nachmittag nicht nur den Park sondern auch ganz Toronto lahm. Da ich mit den öffentlichen zum Park gefahren war, war dank Überflutungen und Stromausfällen nicht mehr an eine Rückfahrt zu denken und meine Eltern mussten sich ca. 2 Stunden durch die dunkle City auf den Weg machen, um mich mit dem Auto zu holen. Bis dahin habe ich mich mit einer Hand voll anderer Gäste in einem Shop rumgedrückt, da ja eh nichts mehr lief. War auch mal ein Erlebnis.
        #CF2020

        Kommentar


        • Was für ein actionreicher Tagesabchluss, jetzt wo du es "sagst" habe ich mir über so etwas auch noch nie Gedanken gemacht. Es gibt ja sehr viele Urlaubsregionen wo man mit Naturphänomenen in Kontakt kommen kann (um es mal harmlos auszudrücken). Vor allem wegen Goliath will ich auch unbedingt mal diesen Park besuchen!

          Kommentar

          Werbung Footer

          Einklappen
          Lädt...
          X