Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Welcome to Shanghai Disney Resort - 欢迎 上海迪士尼度假区

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welcome to Shanghai Disney Resort
    欢迎 上海迪士尼度假区


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Schloss Abend 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,0 KB
ID: 993612
    "I only hope that we don't lose sight of one thing - that it was all started by a mouse."

    Im Oktober 2016 habe ich einen Freund in Shanghai besucht, der dort als Expat arbeitet und lebt.
    Neben der Stadt habe ich für zwei Tage das erst im Juni eröffnete Disney Resort erkundet.
    Hier also ein Erfahrungsbericht, der evtl. auch als Guide zu nutzen ist. Viel Spaß beim Lesen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Shanghai Disneyland Google Earth 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,2 KB
ID: 993613
    Quelle: Google Earth

    Da ist es also, das Shanghai Disney Resort. Also bald zumindest. Denn wir haben es auf diesem Bild 2005 und noch ist kein Spatenstich seit der Erstbesichtigung 1999 gemacht. Der folgt erst im April 2011. Fünf Jahre und einen Monat später, im Mai 2016 begannen erste Soft Openings für Angestellte, Bauarbeiter und deren Familien. Die offizielle Eröffnung fand am 15. bzw 16. Juni 2016 statt. Ein neues Kapitel der Disney Geschichte beginnt.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Shanghai Disneyland Google Earth 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 120,1 KB
ID: 993614
    Quelle: Google Earth

    So sieht es heute (2016) aus. Ein gigantischer Bereich, den man sich da gesichert hat.
    Wer sich einen Disney Park mal von Oben angesehen hat, der weiß: Disney ist Meister des Versteckens. Der Besucher soll die volle Illusion genießen. Egal wo er hin sieht. Die großen Hallen, in denen sich viele Rides verbergen, sind so gut wie von keiner Stelle aus sichtbar.

    So ist es auch in Shanghai:
    - Der gezeichnete Parkplan ist gut gefüllt und hat in der Printversion keine Lücken
    - Als Besucher sieht man keine leeren Flächen oder graue Hallen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Shanghai Disneyland Google Earth 3 Gebaeude.jpg
Ansichten: 1
Größe: 145,4 KB
ID: 993615
    Hier mal die großen Hallen, die bis jetzt stehen.

    Doch der Blick von Oben zeigt etwas äußerst unheimliches: Hier hat man noch so einiges vor! Zwischen Tomorrowland und Fantasyland ist eine riesige Fläche, die - glaubt man diesem Internet - wohl für Star Wars gesichert ist. Dies paßt auch dazu, dass sich die Star Wars Launch Bay nur in einem (von außen nicht sichtbarem) Zelt im hinteren Teil neben TRON befindet.
    Auch die Fläche hinter dem Seven Dwarfs Mine Train und zwischen eben diesem und den Pirates of the Caribbean ist noch für so einiges zu haben. Man darf gespannt sein.

    Wie hinkommen?

    Sind erstmal die lästigen Visa Anträge durch und es glänzt ein Aufkleber des Konsulats im Reisepass, kann es auch schon losgehen. Zum Beispiel via Frankfurt per Direktflug zum Flughafen Shanghai Pudong International Airport, kurz PVG.
    Flüge werden u. a. von Lufthansa und Air China angeboten. Die Swiss Air fliegt über Zürich.

    Meine Route:
    HAJ -> FRA -> PVG mit Lufthansa
    PVG -> ZRH -> HAJ mit Swiss Air

    Das ganze für 445 Euro + Sitzplatzreservierung. Ein Schnapper. Ich hatte 700-800 Euro eingeplant.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: A 380.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,0 KB
ID: 993616
    LH728 von FRA nach PVG

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Shanghai Skyline.jpg
Ansichten: 1
Größe: 78,1 KB
ID: 993617
    Skyline

    Shanghai hat wohl wenig mit dem Rest Chinas zu tun. Und doch ist es eine andere Welt, wenn man zum ersten Mal diesen Teil Asiens besucht. Englisch ist hier oft keine Möglichkeit sich zu verständigen. Für Adressen, die man dem Taxifahrer mitteilen möchte, benötigt man ausgedruckte Zettel auf chinesisch. Oder eine Offline Navigation im Handy, die man in der Lage ist, zu bedienen. Alles nicht ganz einfach. Google Maps aus Europa offline laden geht auch nicht. Die GPS Daten sind bewusst verschoben. Vor Ort ist es korrekt, aber auch nur wenn man im WLAN ist, und free Wifi ist dort noch nicht so verbreitet wie in anderen Ländern.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Shanghai Metro.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,2 KB
ID: 993618
    11 is the key

    Wie komme ich zu Disney?

    Disney liegt ca. 20 km süd-östlich vom Stadtzentrum und 15 km westlich vom Flughafen entfernt.

    Metro
    Die neue Linie 11 bringt einen direkt zum Resort. Achtung! Auf vielen Plänen und auch mobile Apps ist diese Linie (und auch die 16) noch nicht eingezeichnet. Eine Fahrt aus der City dauert je nach Startpunkt 30 bis 55 Minuten und kostet 4-5 RMB, was 52-65 Cent (!) entspricht. Man wählt auf dem Bildschirm des Fahrkartenterminals zuerst die Linie aus, auf der der Endpunkt liegt und dann die Station. Dann Geld als Schein oder Münze einwerfen und schon kommt das One-Way-Ticket raus.

    Taxi
    Taxi fahren in Shanghai ist ebenfalls sehr günstig.
    Eine 20 km Fahrt aus der City kostet ca. 70-80 RMB, also 9-11 Euro.
    Achtung: Beim Taxi auf jeden Fall darauf achten, dass das "Meter" auch an ist. Dieses startet nach kurzer Fahrt beim Grundbetrag von 14 bzw 16 RMB und wandert dann sehr langsam. Sollte das Meter nicht an sein, den Fahrer nach zwei Minuten Fahrt erst freundlich, dann deutlich auf "Meter" (engl.) hinweisen. Manche Taxifahrer versuchen, einen Pauschalbetrag von 200 RMB durchzudrücken. Das sind dann 26 Euro, was für Shanghai Wucher ist, aber letztendlich fast dem deutschen Preis entspricht.

    Das Ticket
    Ich habe mein 2-day-Ticket vorher online über die offizielle Seite für 700 RMB also 94 Euro gebucht. In diesem Fall muss man das genaue Datum des Erstbesuches angeben.
    Achtung: Der zweite Tag ist automatisch der Folgetag.
    Ein Tagesticket hätte vor Ort 380 RMB gekostet. Also 51 Euro. Wer es flexibel mag, sollte nicht auf den Euro schauen und vor Ort kaufen.
    Der Park hatte im Oktober von 9 bis 19 Uhr auf. 18 Uhr war es dunkel. Feuerwerk um 19 Uhr. Danach alle raus.


    Die Sache mit der 語言 (Sprache)

    Die Bewohner Shanghais sprechen, sofern sie über 30/40 Jahre alt sind, so gut wie kein Wort Englisch. Die Generation unter 30 ist da anders. Von einigen wenigen Worten bis hin zu perfektem Englisch ist alles dabei und man kann sich sehr gut verständigen.
    Bei Disney spricht aber JEDER(!) Mitarbeiter gutes Englisch. Alle Namen der Rides, Hinweisschilder, Speisekarten etc. sind jeweils auf chinesisch und englisch vorhanden.

    Lustige Anekdote am FastPass Automaten: An beiden Besuchstagen habe ich vielleicht maximal 50 Personen getroffen, die augenscheinlich (*muharhar*) nicht asiatischer Herkunft waren. Neben den FastPass Automaten standen jeweils Mitarbeiterinnen, die beim Bedienen durch das chinesische Menü halfen. Immer wenn ich dann an der Reihe war, guckten mich die freundlichen Wesen groß an und drückten dann ganz schnell auf den "Englisch" Button. Drei mal machte ich mir den Spaß und fragte entsetzt "how did you know??". Das Lächeln der jungen Damen war eine Mischung aus Verlegenheit und Verzweiflung. Ganz niedlich.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Schloss morgens.jpg
Ansichten: 1
Größe: 88,8 KB
ID: 993619
    Inmitten dieser Haarprachten stach ich mit meinen dunkelblonden, fast grauen Haaren irgendwie hervor.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Main Street 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,4 KB
ID: 993622

    Main Street. Kurz. Breit.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Main Street 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 149,7 KB
ID: 993621
    Die (vom Eingang aus gesehen) linke Seite.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Main Street 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 108,5 KB
ID: 993620
    Die (vom Eingang aus gesehen) rechte Seite.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Schloss 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 77,8 KB
ID: 993623
    Schön ist es. Schöner wäre es mit blauem Himmel.

    Wie sagte der Captain der Disneycruise nach einem Regentag so passend: "Even Disney can't control the weather - but trust me: we are working on that!"

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Schloss 2b.jpg
Ansichten: 1
Größe: 81,4 KB
ID: 993624
    Herangetreten

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Schloss 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,7 KB
ID: 993625

    Rundum gelungen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Feuerwerk 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 125,2 KB
ID: 993626
    Stehplätze für die Ultras der Kategorie D

    Die Sache mit der (zukünftigen) Besuchermasse

    Der Eingangsbereich, die Main Street, ja eigentlich der gesamte Park wirkt im Vergleich zu den anderen Parks die ich kenne (Los Angeles, Orlando, Paris) wesentlich weitläufiger. Alles ist langfristig auf eine Menschenmasse ausgelegt, die ich ehrlich gesagt, niemals erleben möchte. Obwohl am ersten Tag die Wartezeiten bei Soaring (ja, hier wirklich mit g und ohne ' ) und dem Seven Dwarfs Mine Train auf 120 Minuten stiegen, waren die Wege und Plätze immer sehr leer. Dies betrifft auch die Wartebereiche. Es gibt an nahezu jedem großen Ride bisher ungenutzte aber vorbereitere Queues, die locker auf 4h ausgelegt sind. Darf man sich garnicht vorstellen. Aber Disney hat hier vorsorglich mit dem geplant, was da in den nächsten 20, 30 vielleicht auch 50 Jahren in China abgehen wird. Always prepared!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Fastpass Terminal.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,9 KB
ID: 993627
    FastPass Automat im Tomorrow Land.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Fastpass Seven Dwarfs.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,5 KB
ID: 993628
    print is not dead!

    Die Sache mit dem FastPass

    FastPass ist hier noch im herkömmlichen Papierformat. Derzeit gibt es ihn in folgenden Themenbereichen für die entsprechenden Rides:

    Tomorrowland
    • TRON Lightcycle Power Run
    • Buzz Lightyear Planet Rescue


    Fantasyland
    • Seven Dwarfs Mine Train
    • The Many Adventures of Winnie the Pooh
    • Peter Pan's Flight


    Adventure Isle
    • Roaring Rapids
    • Soaring Over the Horizon


    FastPass für Shows oder das Feuerwerk gibt es nicht.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TRON 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,0 KB
ID: 993629
    TRON

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20161025_183358.jpg
Ansichten: 1
Größe: 106,2 KB
ID: 993630
    3...2...1... Lunch äh Launch.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20161025_183946.jpg
Ansichten: 1
Größe: 76,6 KB
ID: 993631
    Modell Lightbike, etwas stramm in der Bauchlage

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TRON 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 76,0 KB
ID: 993632
    Ab unter die Decke

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TRON 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 79,9 KB
ID: 993633
    Am Abend definitiv schöner

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Locker TRON.jpg
Ansichten: 1
Größe: 72,6 KB
ID: 993634
    War es jetzt 4042 oder 4024?

    TRON Lightcycle Power Run

    Normalerweise kann man bei Disney auf jeden Ride seinen Rucksack mitnehmen. Hier nicht. Im Universal-Stil stehen hier kostenlose Zeit-Locker, die nicht mit Fingerprint, sondern über eine frei wählbare vierstellige PIN für eine ganze Weile genutzt werden können. Kleine Sachen wie Handy, Brille, Smartphone können im Handschuhfach des Bikes (ja, richtig gelesen!) verstaut werden.

    Meine Meinung zum Ride:
    Super! Queue und Station sind stimmig. Man wandert durch eine digitale Welt, komplett aus schwarz, blau und grau. Der Pre-Show Room enthält einen krassen Wow-Effekt. Nicht alles was nach Bildschirm aussieht, ist auch ein Bildschirm. Hut ab Disney. Der Sound in der Station ist ordentlich. Beim Launch und nach Wiedereintritt zum Indoor-Part ebenfalls. Die Vehicle sind einfach traumhaft. Glänzender Lack, blaues Licht (was macht es?) und eine geniale Sitzposition. Es ist schon etwas anstrengend. Man muss sich halt entscheiden, wo man sein Körpergewicht ablegen will. Entweder auf der Brust, was am angenehmsten ist. Oder aber auf den Händen, was aber viel Kraft kostet. Ansonsten gibt es - ja okay, neben dem etwas schwachen Abschuss - nur zwei Dinge, die negativ auffallen:
    Manko 1: Der Outdoor-Part. Aber das musste aus Werbegründen nun mal sein. Verständlich. Doch macht das Licht am Ende des Tunnels (haha!) die Stimmung beim Launch total kaputt. Ein Tor könnte Abhilfe verschaffen.
    Manko 2: Die Story. Soll das ein Rennen gegen Gelb simulieren? Dann Fehlanzeige. Bis auf eine einzige Kurve, in der ein gelbes Motorrad neben einem zerschellt, fährt man mit seinem blauen Vehicle völlig allein. Schade. Macht aber trotzdem richtig Spaß.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Pirates 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 143,2 KB
ID: 993635
    Immer wieder schön, wenn man einen Ride fährt OHNE vorher Bilder oder Artikel im Netz gesehen zu haben. Denn damit hätte ich nicht gerechnet...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Pirates 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 132,8 KB
ID: 993636
    Bitte einsteigen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Pirates 4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,4 KB
ID: 993637
    Wir cruisen. Die essen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Pirates 5.jpg
Ansichten: 1
Größe: 91,4 KB
ID: 993638
    Die saßen hier schon länger.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Pirates 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 169,9 KB
ID: 993639
    Selbst der Fußboden glänzt wie neu. Ist er ja auch.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Pirates 7.jpg
Ansichten: 1
Größe: 71,8 KB
ID: 993640
    DerTyp ist gigantisch groß

    Pirates of the Caribbean - Battle for the Sunken Treasure

    Man nehme Pirates of the Caribbean, ergänze es mit Elementen aus Gringotts, the Mummy, Atlantica und Spiderman/Transformers und erhält Pirates of the Caribbean - Battle for the Sunken Treasure in Shanghai. Der beste Ride den mMn Disney jemals gebaut an.
    Ich hatte Tränen in den Augen und ein feuchtes Höschen. Guckt euch ja kein YouTube Video an. Eine Kamera kann nicht einfangen, was man hier erlebt.



    Es gibt bestimmt fünf Stellen, an denen man die Augen aufreißt und sich denkt "Wow!", aber es sind für mich zwei Sachen, die mich sprachlos machten. Insgesamt 11 Fahrten habe ich an den zwei Tagen gemacht. Und war jedesmal wieder fassungslos begeistert.

    TRAUMHAFT!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Peter Pan.jpg
Ansichten: 1
Größe: 122,3 KB
ID: 993641
    Flieg mit dem Peter

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Alice Garden 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 160,6 KB
ID: 993642
    Iracebeth

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Alice Garden 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 157,7 KB
ID: 993643
    Walk through

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Berg.jpg
Ansichten: 1
Größe: 126,2 KB
ID: 993644

    Berg mit Wasser

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Food.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,6 KB
ID: 993645

    Eat this!

    Für 95 RMB (13 Euro) das teuerste Essen im self service Bereich. Absolut top!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Resting Area.jpg
Ansichten: 1
Größe: 106,2 KB
ID: 993646
    Resting area

    Soaring over the Horizon

    Den Chinesen muss jemand gesagt haben: Als aller erstes MUSST du dir einen FastPass für Soaring holen. Anders kann ich es mir nicht erklären. Am ersten Tag war um 10:30 und am zweiten Tag (Regen) gegen 12 Uhr Ende mit FastPass für den Gleitflug. Dabei war bis Mittags die Stand By Zeit unter 20 Minuten.
    Was wurde nicht alles geschrieben über den nun weltweiten Flug. Zugegeben, es sind schon tolle Bilder. Und vielfälltig. Doch hat man bei Soarin' Over California das Gefühl, in den viereinhalb Minuten die ganzen Facetten Kaliforniens gesehen zu haben, bleibt nach 4:30 Minuten Weltflug irgendwie das Gefühl von Unvollkommenheit übrig. Egal. Trotzdem nach wie vor einer der Top5 Rides von Disney.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Soarin Fastpass.jpg
Ansichten: 1
Größe: 74,6 KB
ID: 993647
    11:24 am

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Soarin over the horizon Host.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,8 KB
ID: 993648
    Patrick Warburton ihm seine Schwester.
    Hier in Shanghai ist man bei Soaring im Übrigen zu Gast im Tempel einer Schamanin, die den Besucher in einen Kondor verwandelt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Star Wars 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,0 KB
ID: 993649
    Der Hannes.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Star Wars 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 81,6 KB
ID: 993650
    Ein Star Wars Schauspieler, schätze ich mal. Habe die Filme nie verfolgt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Star Wars 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,6 KB
ID: 993651
    Weltraumschrott. Eine Schande.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Star Wars 4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,2 KB
ID: 993652
    BB8

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TRON GoPro (1).jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,1 KB
ID: 993653
    Winfried und ich.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Parade 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 114,8 KB
ID: 993654
    Ein richtiger Junge

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Parade 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,1 KB
ID: 993655
    Unglaublich, dieser Typ

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Disney Parade 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 104,9 KB
ID: 993656
    Fuchs du hast die Häsin...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Schloss 4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,6 KB
ID: 993657
    Wir zwei beiden

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20161025_095335.jpg
Ansichten: 1
Größe: 36,8 KB
ID: 993658
    Die Wahrscheinlichkeit ist 3 zu 4 dass man hier auf ein solches Loch stößt. Kabine Nummer 4 hat aber einen Sitzplatz mit den us-typischen Papierunterlagen .


    Sonstige Rides:
    Peter Pan's Flight ist wesentlich größer. Jede Szene ist durch ein Tor vom nächsten Raum getrennt und alles ist in sich viel geräumiger.

    Winnie the Pooh wie man es kennt.

    Seven Dwarfs Mine Train wie in Orlando.

    Buzz Lightyear kennt man.

    Roaring Rapids perfekt thematisiert. Nässefaktor ist Roulette. Mich hats voll erwischt. Die anderen fünf blieben trocken.

    Voyage to Crystal Grotto ist ein absoluter Fail! Zeitverschwendung. Platzverschwendung.

    Fehlt was?

    Splash Mountain leider (noch?) nicht vorhanden. Fehlt definitiv. Gerade wenn man überlegt, was sie hier mit dem Update von Pirates gemacht haben.

    Space Mountain wurde durch TRON ersetzt und auch getoppt. Muss man schon sagen.

    Haunted Mansion fehlt schon irgendwie. Aber es muss ja auch nicht überall 1:1 der selbe Kram sein.


    Ignite the Dream - A Nighttime Spectacular of Magic and Light

    Punkt 19 Uhr gibts was auf die Ohren und für die Augen. Das Schloss bietet eine enorme Projektionsfläche, die auch mit hervorragenden Beamern genutzt wird. Zusätzlich eine Wasserfläche, die aber nur die Besucher der Stehplätze direkt vorm Schloss sehen können. Dazu Laser. Was Feuerwerk angeht, ist man für chinesische Verhältnisse eher sparsam. Es kracht ordentlich. Vor allem sehr hoch. Aber in Orlando wird mehr verpulvert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Schloss Abend 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 162,2 KB
ID: 993659

    So, das war es. Der Park ist in seinem jetzigen Zustand auf jeden Fall schon eine Reise wert. Keine Frage. Und das, was da noch kommen wird, macht Lust auf einen weiteren Besuch. Wie sich die Besucherzahlen verhalten werden.... wird spannend.

    Volker
    https://vimeo.com/user9390293

  • Danke für diesen tollen Bericht. Da freue ich mich noch mehr auf den Besuch im April.

    Kommentar


    • Zitat von sodapop Beitrag anzeigen
      was macht es?
      Es leuchtet blau!

      Schöner Bericht! Danke!

      Kommentar


      • Da ich mich nicht zu sehr spoilern lassen will habe ich den Bericht nur grob überflogen, hast aber meine Vorfreude auf die Chinatour um ein vielfaches gesteigert! Werde mir den Bericht dann nach der Reise nochmal komplett durchlesen und kann mich dann denke ich besser in dich hinein versetzen...

        Freut mich, hier im Forum auch mal etwas aus dem Park zu lesen!

        Wart ihr auch noch in anderen Parks?

        Kommentar


        • Danke für den tollen Bericht! Ich beiss mir schon etwas auf die Lippen, dass ich bei der diesjährigen China Tour nicht dabei sein kann. Der Pirates Darkride muss ja wirklich wahnsinnig sein! Naja irgendwann kommt wieder ne Tour.

          btw. die Swissair gibt es seit 2002 und ihrem Groundlung nicht mehr, die heisst jetzt nur noch Swiss

          Kommentar


          • Vielen Dank für Deinen Bericht, der kam zu einem passenden Zeitpunkt kurz vor der China&Taiwan Tour.

            Schön dass Du daran gedacht hast, bei deinem Bericht auch das Flugzeug zu präsentieren. Gerade für mich besonders Interessant.

            Kommentar


            • Danke. Ich hoffe, es war für die Tourteilnehmer mehr Lustmacher als Spoiler.

              @Mario: Außer zwei Tage Disney hatte ich leider keine Zeit für andere Parks.
              @elifcb: Jetzt wo du es sagst. Stimmt. SwissAir heißt seit 2002 nur noch Swiss.

              Zwei Videos kann ich noch liefern:


              TRON
              https://vimeo.com/user9390293

              Kommentar



              • ...und einige Impressionen aus der Stadt Shanghai.
                https://vimeo.com/user9390293

                Kommentar

                Werbung Footer

                Einklappen
                Lädt...
                X