Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Florida (Busch Gardens, Universal Studios, Walt Disney World, Sea World)

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorwort: Mein Vater hatte diesen Monat einen runden Geburtstag. Aus diesem Grund wollten meine Eltern mit meinem Mann und mir in den Urlaub fahren. Nach einigem Überlegen fiel die Wahl auf Florida.
    Da wir auch noch etwas mit meinen Eltern zusammen machen wollten hatten wir nicht unendlich viele Park Tage übrig, jedoch fanden wir es (trotz.. oder gerade wegen all der Informationen im Netz) schwer uns zwischen den Parks zu entscheiden.
    Das führte uns zu dem leicht verrückten Abenteuer 8 Parks in 5 (+0,5) Tagen. Wir sind deshalb nicht mit der Erwartung dran gegangen alles zu sehen/ zu machen, sondern wollten eher für einen späteren Urlaub ausloten was uns so gefällt und wie viel Zeit wir dann für die Parks einplanen wollen würden.


    Tag 1 Busch Gardens Tampa:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170291.JPG
Ansichten: 1
Größe: 387,0 KB
ID: 1021528
    Herzlich Willkommen in Busch Gardens

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170113.jpg
Ansichten: 1
Größe: 503,3 KB
ID: 1021532
    Christmas Town war zwar noch nicht offen, aber ein Teil der Deko stand schon.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170253.JPG
Ansichten: 1
Größe: 433,3 KB
ID: 1021536
    Der Zug war auch schon geschmückt.
    Er schont außerdem die Füße in dem weitläufigen Park und bietet einen guten Blick auf das ein oder andere Tier.


    Der Park hat uns insgesamt sehr gut gefallen. Wir waren sogar 1,5 Tage hier. Den ersten Tag mit meinen Eltern und deshalb haben und uns dabei auf den „Tier Faktor“ konzentriert. Mein Mann war ziemlich krank , sodass er kaum etwas mitfahren konnte. Für mich gab es eine Fahrt auf Kumba und am Abend eine Runde Cheetah Hunt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF6571.JPG
Ansichten: 1
Größe: 289,5 KB
ID: 1021530
    "Opening Night Criters" ist die beste Tiershow, die wir bisher gesehen haben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF6391.JPG
Ansichten: 1
Größe: 384,6 KB
ID: 1021529
    Miau *-*

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170199.JPG
Ansichten: 1
Größe: 375,5 KB
ID: 1021535
    Tiere und Coaster soweit das Auge reicht (wobei der Ausblick auf Gwazi eher traurig stimmt *seufz*)

    Das zweite Mal waren wir an einem Sonntag, zur Parkplatzöffnung und somit auch zur Parköffnung, da. Mein Mann war leider immernoch krank. Der Tag brachte immer wieder Regenschauer und starke Windböen (Aber eine Stunde hatten wir Sonne!). Morgens sind wir direkt zu Cobras Curse und nach einer (trotz Nieselregen) angenehmen Fahrt hatte ich dann mehrere Runden auf Montu.

    Gut, dass ich Cheetah Hunt schon gefahren war, denn der Coaster war erstmal down und an dem Tag auch über längere Strecken immer wieder, sodass ich es nicht geschafft habe ihn nochmal zu fahren. Schade fand ich es aber trotzdem.

    Insgesamt war der Park so leer, dass ich bis 2 mehrere Fahrten SheiKra, Montu und Falcons Fury hinter mir hatte und auch alle anderen Coaster (außer CH) gefahren war. Normalerweise finde ich Freefalls eher langweilig, aber FF machte mir wirklich Spaß!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170080.JPG
Ansichten: 1
Größe: 277,9 KB
ID: 1021531
    Für mich bisher der beste Dive Coaster den ich gefahren bin - Vorallem während der einen Stunde mit gutem Wetter.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170178.JPG
Ansichten: 1
Größe: 323,6 KB
ID: 1021533
    Der Cobras Curse fährt sich nicht nur spaßig sondern ist auch sehr ansehnlich.
    Bei dem grauen Wetter wirkt die Schlange fast bedrohlich .


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170196.JPG
Ansichten: 1
Größe: 342,3 KB
ID: 1021534
    Die Seilbahn (ein etwas seltsames System, aber schöne Aussicht) mit Cheetah Hunt

    Nennenswerte Wartezeiten (30-50 Minuten) gab‘s nur an Cobras Curse und Cheetah Hunt (Laut Wartezeit Monitoren, wenn die Bahn denn mal auf war. Ich war dann jedoch jedes Mal in der anderen Ecke des Parks). Gegen 3 hörte es nicht mehr auf zu regnen (und mein Mann sollte nicht noch kränker werden), sodass wir den Park verließen.

    Fazit: Sehr schöner Park. Wir hatten an beiden Tagen sehr viel Spaß. Die Anlage ist zwar recht weitläufig, aber durch die eingesprenkelten Tiergehege machen auch die Wege Spaß! Gerade die neueren Bereiche sind schön thematisiert und laden zu längerem Verweilen ein.


    Das war es erstmal. Weiter geht es dann die Tage mit den beiden Universal Parks.

  • Die perfekte Konstellation, aus Zoo und Freizeitpark.
    Man muss diesen Park einfach lieben.
    FF ist das Beste, was man aus einem Freefall-Tower rausholen kann.
    Vielen Dank für Deine Eindrücke.

    Highlights 2018:
    Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

    Kommentar


    • Zitat von americancoasterfan Beitrag anzeigen
      Die perfekte Konstellation, aus Zoo und Freizeitpark.
      Man muss diesen Park einfach lieben.
      Wir haben uns definitiv verliebt!

      FF ist das Beste, was man aus einem Freefall-Tower rausholen kann.
      Ja, dass seh ich auch so. Ich bin vorher noch nie den Freefall eines Parks mehr als 2 mal bei einem Besuch gefahren.

      Kommentar


      • Da bin ich mal gespannt durch welche Parks ihr dann gegen Ende durchgehetzt seid

        Aber jeder Kurzbesuch ist besser als die Parks gar nicht zu besuchen

        Danke für deine bisherigen Eindrücke. Nur schade, dass das Wetter so wechselhaft war...

        Kommentar


        • Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
          Aber jeder Kurzbesuch ist besser als die Parks gar nicht zu besuchen
          Das war auch unser Motto! Gleich geht's weiter!


          Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
          Danke für deine bisherigen Eindrücke. Nur schade, dass das Wetter so wechselhaft war...
          Mies war das Wetter zum Glück nur an dem zweiten Busch Gardens Tag, haben aber am ersten leider nicht so viele Fotos gemacht...

          Kommentar


          • Tag 2 Universal Orlando

            Tag 2 Universal Orlando

            Wir haben lange überlegt ob wir es uns wirklich antun sollten. Aber uns dann letztendlich doch dazu entschieden in beide Universal Parks hinein zu schnuppern. Meinem Mann ging es zum Glück auch wieder ganz gut (Wasser Rides haben wir trotzdem von der Liste gestrichen). Da ich eher anfällig bin was Motions Sickness in Simulatoren angeht, war ich grundsätzlich den Universal Parks gegenüber etwas skeptisch. Aber ich bin neugierig und wollte trotzdem so viel wie möglich probieren (und Augen zu machen kann man ja während der Fahrt immer noch).

            Islands of Adventure

            Wir fingen mit „Islands of Adventure“ an. Da wir uns beide für Harry Potter interessieren, sind wir zunächst nach Hogsmeade durchgegangen und dort zuerst „Harry Potter and the Forbidden Journey“ gefahren, um dann gleich noch einmal durch die Single Rider Line hinein zu laufen.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170373.JPG
Ansichten: 1
Größe: 366,6 KB
ID: 611113
            Unterwegs sahen wir etwas Weihnachtsdeko: Merry Grinchmas

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170420.jpg
Ansichten: 1
Größe: 361,1 KB
ID: 611115
            Forbidden Journey in Hogwarts - nice!


            Es hat uns gefallen, auch wenn ich erste leichte Anzeichen von Motion Sickness verspürte. Wir fuhren gleich noch „Flight of the Hippogriff“ und „Reign of Kong“. Cooler Ride, aber ich habe ihn gar nicht gut vertragen, sodass ich irgendwann die Augen schließen musste und danach erst mal Wasser und ein paar Minuten Ruhe brauchte. So sehr hat es mich bei keinem der Rides mehr erwischt. Danach kam „The Amazing Adventures of Spider-Man“ und wir wollten eigentlich zu Hulk, welcher aber nur leer fuhr.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170336.JPG
Ansichten: 1
Größe: 329,8 KB
ID: 611111
            Spiderman, hab ich für einen Simulator eigentlich ganz gut vertragen!

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170346.JPG
Ansichten: 1
Größe: 313,4 KB
ID: 611112
            Da fuhr er noch leer, aber 15 Minuten später hatten wir dann das Vergnügen.
            Hat uns beiden recht gut gefallen.


            Nach „Storm Force Accelatron“ (Teetassen) wollten wir uns gerade bei „Doctor Dooms Fearfall“ anstellen, als Hulk in der App wieder Wartezeiten anzeigte - also schnell zurück und in die fast leere Queue. Nach „Hulk“ entschieden wir uns auf den Freefall zu verzichten und zu der „The Eighth Voyage of Sindbad Stunt Show“ zu gehen. Die hatte eher was von „Power Rangers“ als von einer Stunt Show, aber das Sitzen war auch ganz angenehm.


            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170384.JPG
Ansichten: 1
Größe: 435,9 KB
ID: 611114
            Das Bühnenbild der Sindbad Stunt Show fanden wir irgendwie besser als die Show selbst.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170421.jpg
Ansichten: 1
Größe: 425,6 KB
ID: 611116
            Den Frog Choir fanden wir dafür ziemlich cool (auch wenn die Sonne brannte)

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170440.jpg
Ansichten: 1
Größe: 337,3 KB
ID: 611117
            Hogwarts Express bei der Einfahrt in Hogsmead. Ist schon ein sehr stylisches Transportsystem!

            Bevor wir zum Hogwarts Express gingen sind wir gerade noch die Performance vom Hogwarts Choir schauen gegangen. Dann haben wir gegen 1 den Park gewechselt.

            Universal Studios

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170465.JPG
Ansichten: 1
Größe: 392,3 KB
ID: 611118
            Willkommen in den Universal Studios

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170481.jpg
Ansichten: 1
Größe: 359,4 KB
ID: 611119
            Gerade zogen ein paar dickere Wolken über den Himmel, das kam gut.
            "Escape from Gringotts" ist zwar cool, aber die Sitze waren irgendwie unbequem.


            Nach „Harry Potter and the Escape from Gringotts“ sind wir etwas essen gegangen. Danach ging es weiter mit „Mummy“ via Single Rider. Dadurch das ein Kind (an dieser Stelle nochmal mein aufrichtiges Mitleid mit dem armen Jungen) sich im Wartebereich übergab wurde die Singlerider geräumt (durch den Ride, und anschließend geschlossen), sodass wir statt 20 nur 5 Minuten warten mussten O.o“. Dann ging‘s weiter mit „Transformers“, „Rip Ride Rockit“, „Race trough New York“, „ET“ und „Minion Madness“.


            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170511.JPG
Ansichten: 1
Größe: 289,4 KB
ID: 611120
            Auch wenn er imho der optisch ansprechenste Simulator war hatte ich häufiger deja-vu Momente

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170540.jpg
Ansichten: 1
Größe: 331,9 KB
ID: 611122
            Die Parade kam uns mir ihren ca. 5 Wagen und Mini-Fußguppen etwas mikrig vor. Aber Minions gehen immer

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170516.JPG
Ansichten: 1
Größe: 369,9 KB
ID: 611121
            Und auch hier ist schon Weihnachten


            Dazwischen schauten wir uns gemütlich etwas im Park um.


            Fazit: Wir hatten einen super Tag und beide Parks haben uns gefallen.
            „Islands of Adventure“ hat uns beiden sowohl von der Atmosphäre als auch vom Theming her ein bisschen besser gefallen.
            Mir persönlich ist insgesamt die Simulatordichte etwas zu hoch (auch wenn mir nur auf „Kong“ wirklich sehr schlecht geworden ist). Die Storys der Simulatoren waren mir mit ihren immer wieder kehrenden einfach inszenierten Schockmomenten auch zu ähnlich. Aber einzeln, für sich, sind die Simulatoren ziemlich gut gemacht.
            Die Parks waren beide nicht zu voll und mit ein bisschen achten auf den Besucherstrom und die Wartezeiten war unsere längste Wartezeit 20 Minuten. Wenn der Andrang größer war sind wir hin und wieder auf die Single Rider Lines ausgewichen, was an diesem Tag aber kaum nötig war. Wir hatten das Gefühl, trotz der Kürze der Zeit doch einiges geschafft zu haben.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170570.jpg
Ansichten: 1
Größe: 384,0 KB
ID: 611123
            Bye bye Universal


            So das wars erstmal, weiter geht es demnächst mit Magic Kingdom.

            Kommentar


            • Schön Deinen nächsten Bericht zu lesen.
              Vielen Dank.
              Island of Adventure ist zusammen mit Disney Tokyo Sea der bestthematisierte Park der Welt

              Highlights 2018:
              Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

              Kommentar


              • Woah beide Universalparks an einem Tag durchzuachern .
                Wir waren letztes Jahr zwei Wochen da und sicher an etwa 4 Tagen dort und fanden immer noch wir hätten zu wenig Zeit ^^

                Kommentar


                • Zitat von americancoasterfan Beitrag anzeigen
                  Schön Deinen nächsten Bericht zu lesen.
                  Vielen Dank.
                  Island of Adventure ist zusammen mit Disney Tokyo Sea der bestthematisierte Park der Welt

                  Wir haben irre hohe Erwartungen an Disney Sea und hoffen es zeitnah hin zu schaffen. Steht auf jedenfall für das nächste mal Japan an.


                  Zitat von Agent Beitrag anzeigen
                  Woah beide Universalparks an einem Tag durchzuachern .
                  Wir waren letztes Jahr zwei Wochen da und sicher an etwa 4 Tagen dort und fanden immer noch wir hätten zu wenig Zeit ^^
                  Wir haben auch echt lange hin und her überlegt ob beide Parks, nur einer, oder ausruh Tag... Wir haben ja auch bei weitem nicht alles geechaffft (aber darum ging es ja wie gesagt auch nicht), aber viel mehr als wir uns vorher erhofft hatten.
                  Dadurch, dass der Park so relativ leer war, war der Tag auch entspannter als befürchtet.

                  Kommentar


                  • Tag 3 Walt Disney World - Magic Kingdom

                    Tag 3 Walt Disney World – Magic Kingdom
                    Am nächsten Tag ging es ins Magic Kingdom.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170614.JPG
Ansichten: 1
Größe: 391,1 KB
ID: 611150
                    Herzlich Willkommen im magischen Königreich

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170611.jpg
Ansichten: 1
Größe: 411,7 KB
ID: 611149
                    Tagsüber hat man die Lichterketten am Schloss schon arg gesehen aber mein "Mädchenherz" lässt es natürlich trotzdem höher schlagen *_*


                    Als wir einen Monat vorher die FastPass Reservierungen machen konnten waren „7 Dwarfs Mine Train“ und „Big Thunder Mountain“ schon nicht mehr verfügbar. Deshalb buchten wir „Under the Sea“ eine halbe Stunde nach Parköffnung und dann „Space Mountain“ und „Pirates of the Carribean“. Wir wollten direkt zur Parköffnung zu „Seven Dwarfs“ und Abends, wenn die Wartezeiten etwas nachlassen dann in „Big Thunder Mountain“.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170605.JPG
Ansichten: 1
Größe: 317,1 KB
ID: 611148
                    Tomorrowland
                    Space Mountain hat uns beiden in Tokyo mehr Spaß gemacht.


                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170719.JPG
Ansichten: 1
Größe: 345,1 KB
ID: 611153
                    Big Thunder Mountain hat dafür sehr viel mehr Spaß gemacht.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170670.jpg
Ansichten: 1
Größe: 386,7 KB
ID: 611151
                    Nach der "Paraden-Entäuschung" vom Vortag kamen wir heute mehr auf unsere Kosten.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170687.jpg
Ansichten: 1
Größe: 343,1 KB
ID: 611152
                    Vorallem der Drache hatte es mir angetan. (So niedlich)
                    Wie geplant gingen wir direkt zu „7 Dwarfs“ (inklusive Ohrwurm) und waren so schnell durch, dass wir noch „Poohs Hunny Hunt“ vor unserer „Under the Sea“ Reservierung machen konnten. Genau an dem Tag meldete die App, dass wegen areiten am Server keine aktuellen Wartezeiten angezeigt werden konnten . Wenn im allgemeinen die Wartezeiten in der App halbwegs stimmen (Wir haben die Tage und Wochen davor immer mal wieder geschaut), dann war es für Anfang November ein eher voller Tag, da auch kurz vor dem Feuerwerk die meisten Rides nicht unter eine Stunde kamen. Trotzdem schafften wir alles was wir unbedingt machen wollten (u.a. die 3 „großen Coaster“, „Haunted Mansion“, „Pirates of the Carribean“, „Under the Sea“, „Jungle Cruise“ (bzw. „Jinge Cruise“), Parade und Feuerwerk)

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170732.jpg
Ansichten: 1
Größe: 342,6 KB
ID: 611154
                    Abend Stimmung

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170754.jpg
Ansichten: 1
Größe: 253,9 KB
ID: 611155
                    Die Tiki-Pagode macht Nachts ziemlich was her.

                    Fazit: Magic Kingdom ist ein toller Park, mit einer sehr guten Auswahl an Rides. Wir fanden die Menschenmassen, aber vor allem das Verhalten der Menschen (Line Jumping von ganzen Großfamilien "Aber Oma ist gaaanz vorne"; Müll rumwerfen; mit Kinderwagen oder E-Scooter zügig durch die dicht gedrängte Masse und denen die nicht schnell genug ausweichen können einfach mal über den Fuß fahren …) an dem Tag aber schon echt anstrengend.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170757.jpg
Ansichten: 1
Größe: 147,6 KB
ID: 611156
                    Angeleuchtet war das Schloss dann noch schöner

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170799.jpg
Ansichten: 1
Größe: 287,0 KB
ID: 611157
                    Ein krönender Abschluss

                    Weiter geht's mit den anderen 3 Disney Parks (ähm ja.. an EINEM Tag.. als Erstbesuch..)

                    Kommentar


                    • Tag 4 Walt Disney World – Animal Kingdom, Hollywood Studios, Epcot.

                      Tag 4 Walt Disney World – Animal Kingdom, Hollywood Studios, Epcot.

                      Alle 3 Parks an einem Tag komplett erfassen das geht nicht. Aber wir wollten nur einen ersten Überblick gewinnen, wie uns die einzelnen Parks gefallen, um für einen späteren Besuch besser planen zu können. Wir hatten nicht die Erwartung besonders viel an dem Tag fahren zu können und hatten uns pro Park 1-2 Attraktionen rausgepickt mit denen wir es versuchen wollten.

                      Animal Kingdom

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170879 Tree of Life klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 271,5 KB
ID: 612140
                      Der Tree of Life begrüßte uns.

                      Zuerst fuhren wir „Navi River“. Leider blieb der Ride stehen, als wir in der Schlange standen, sodass wir letztendlich über eine Stunde anstanden.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170833 Avatar klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 242,5 KB
ID: 611650
                      Pandora ist echt beeindruckend, obwohl ich mit dem Film so rein gar nichts anfangen konnte.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170829 Navi River klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 154,6 KB
ID: 611649
                      Und das Animatronic noch so so so viel beeindruckender *_*

                      Danach ging es zu „Primeval Whirl“ zur Vorbereitung für „Expedition Everest“ -> Meine Hundert ^^. „Expedition Everest“ gefiel uns so gut, dass wir sie gleich nochmal fuhren (dank Single-Rider). Danach gingen wir noch etwas durch die Tiergehege und den Park.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170863.JPG
Ansichten: 1
Größe: 404,4 KB
ID: 611651
                      Ich mag ja Tempel

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170873 Expedition Everest klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 183,7 KB
ID: 612139
                      Schon ne coole Nummer so einfach mal nen Berg zu bauen

                      Gegen 12 machten wir uns dann auf den Weg in die Hollywood Studios.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170938.JPG
Ansichten: 1
Größe: 271,5 KB
ID: 612141
                      Die Busse fahren so ca. alle 20 Minuten zwischen den Parks hin und her.


                      Fazit: Navi River und Expedition Everest sind beides tolle Attraktionen in einem Wirklich schön angelegtem Park. Außerhalb von Pandora, waren die Attraktionen relativ leer, jedoch die Wege so kurz vor Mittag schon ziemlich voll. O.k. nicht nur die Wege waren voll sondern ein, imho, recht hoher Anteil an Leuten auf den Wegen auch O.o .

                      Hollywood Studios

                      Hier hatten wir Fastpässe für „Tower of Terror“, „Star Tours“ und „Rock’n’Rollercoaster“. Gerade als wir uns bei „Tower of Terror“ in die FP+Lane stellen wollten fiel der Ride aus, sodass wir uns entschieden etwas zu essen. Danach fuhr der Ride auch wieder. Dann gingen wir zu „Star Tours“ und danach schleppte ich meinen Mann in die „Frozen Sing-Along“ Show XD.
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170882 Tower of Terror klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 316,6 KB
ID: 612142
                      Wow! Wir hatten sehr viel Spaß in ToT und fotogen ist er auch

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170907 Frozen klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,7 KB
ID: 612143
                      Wir sind wirklich zufällig genau zum Showstart dran vorbeigekommen.
                      Aber ich weiß ja nicht, warum die in der Show die Songtexte einblenden *verlegenschaut*


                      Noch in der Queue von „Rock’n‘ Rollercoaster“ zogen wir Fastpässe für „Soaring“. Nach der Fahrt ging es für uns so gegen 5 also weiter nach Epcot.
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170919 Rock'n'Roller Coaster klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 246,6 KB
ID: 612144
                      Mit dem Auto ist irgendwas verkehrt. Der Coaster war sehr cool.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170932 Weihnachtsbaum klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 194,0 KB
ID: 612145
                      Und auch hier war natürlich überall schon Weihnachten


                      Fazit: Wir waren sehr gespannt auf ToT und wurden nicht enttäuscht <3. Insgesamt haben uns die Hollywood Studios (der Park den wir in der Planung am ehesten weggelassen hätten) sehr positiv überrascht.

                      Epcot

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170946 EPCOT klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 179,8 KB
ID: 612146
                      Die Epcot Kugel begrüßte uns so gerade noch im hellen

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170948 Festival of the Holidays klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 272,2 KB
ID: 612147
                      Und die Weihnachtsdeko auch

                      Vom Eingang in Epcot ging es direkt zu „Soaring“ und wir waren beide geflashed. Zur entspannung unserer Füße fuhren wir im Anschlus „Living with the Land“ und „The seas with Nemo and Friends“ um dann in den hinteren Parkteil zu „Frozen ever after“ zu laufen.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170950 Pyramide klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,6 KB
ID: 612148
                      Wir haben nicht viel von den Länder Pavilions gesehen, aber das was wir gesehen haben hat uns gut gefallen

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170981 Teststrecke klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,8 KB
ID: 612151
                      Im Wartebereich von Teststrecke

                      Hier hatten wir unsere zweite lange Anstehzeit (~75 Minuten) für den Tag. Während wir anstanden, schauten wir nochmal nach Fastpässen und bekamen durch viel Glück noch einen für „Test Track“. So dass wir auch „Test Track“ noch zusammen (sonst wären wir Single Rider gefahren), in unserem Knall pinken SUV (XD), fahren konnten bevor wir um 9 den Bus zum Hotel bestiegen.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170969 Epcot klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 68,6 KB
ID: 612150
                      Dann war der Tag schon vorbei

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1170965 Goofy klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,7 KB
ID: 612149
                      Noch etwas Weihnachtsstimmung

                      Fazit: Auch Epcot hat uns recht gut gefallen. Wir wussten vorab nicht was wir von „Soaring“ erwarten sollten und es war ein tolles Erlebnis. „Test Track“ genauso. „Frozen“ ist ein schöner Dark Ride auch wenn wir nach 30 Minuten die Fässer in der Warte Schlange auf den Mond wünschten (natürlich trommeln Kinder darauf, wenn die so da stehen) und wir beide den Übergang zwischen Gesicht und Körper oft etwas „creepy“ fanden.



                      Als letztes geht es dann demnächst mit SeaWorld weiter

                      Kommentar


                      • Das nenne ich mal einen abwechslungsreichen Tag, genau so muss man das als Resortgast machen
                        Durch die unterschiedlich langen Öffnungszeiten und das Fastpasssystem kann man da echt einiges schaffen.

                        Welcher der Parks war denn euer persöhnlicher Favorit? Gefallen haben sie euch ja anscheinend alle

                        Kommentar


                        • Hmmm schwierig...

                          Ich würde sagen Hollywood Studios.. und das hat uns selbst sehr überrascht, weil das der Park war, den wir (hätten wir anders sinnvolle Fastpässe bekommen) wahrscheinlich ausgelassen hätten.

                          Begründung:
                          Von den Attraktionen her sind das alle sehr tolle Parks. Das Theming ist überwiegend Hammer (Wobei ich jetzt immer an "Primeval whirl" denken muss wenn Leute das "Disney Niveau" bei Diskussionen über Theming reinwerfen *hust*)
                          Von daher haben uns - wie Du schon richtig festgestellt hast - alle von den Parks gefallen und wir hatten insgesamt einen guten Tag mit viel Spaß!
                          ABER: Wir waren uns bewusst, das der "Faktor Mensch" bei uns viel ausmacht - aber so krass ist es uns noch nie bewusst geworden.
                          An beiden Disney Tagen empfanden wir die "Crowd" extrem anstrengend. Wobei mehr als die Masse noch, das Verhalten den Ausschlag gegeben hat.
                          Beim MK hab ich ja etwas dazu geschrieben und ähnlich schlimm fanden wir es - wenn auch aus anderen Gründen - im AK. Auch wenn es schön war hat uns das, das AK SEHR verleidet. In den HS und Epcot fanden wir an dem Tag die Menschen weniger anstrengend.
                          Epcot war schön, vorallem die Stimmung Abends, aber die Pavillions im vorderen Bereich sind halt teilweise schon sehr... Nennen wir es mal retro. Das gesamt Konzept von den HS hat uns da (Trotz der Baustelle) einfach mehr angesprochen.

                          Auch wenn es uns gut gefallen hat werden wir wahrscheinlich eher wieder nach Tokyo fliegen als nach Florida...

                          Kommentar


                          • Tag 5 Sea World

                            Tag 5 Sea World

                            Als letztes ging es nach Sea World. Alles, außer dem Freefall, war geöffnet.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180047 Papagei Sat klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 152,8 KB
ID: 612486
                            Auf unserem Weg durch den Park begrüßten uns erstmal, diese 2 Kollegen

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180101.JPG
Ansichten: 1
Größe: 260,4 KB
ID: 612489
                            Der Freefall war zu. Dafür war der See weihnachtlich geschmückt

                            Wir starteten mit „Kraken“ ohne VR und probierten es später nochmal mit. Weiter ging es mit „Atlantis“ und „Manta“.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180060.JPG
Ansichten: 1
Größe: 303,1 KB
ID: 612487
                            Nach Atlantis waren wir gut nass. Eine nette Bahn, vlt. etwas kurz und der Wartebereich und die Station wirkten etwas karg.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180041 Manta klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,0 KB
ID: 612485
                            Im Gegensatz dazu gibt es im Wartebereich von Manta genug zu sehen!

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180092.JPG
Ansichten: 1
Größe: 380,9 KB
ID: 612488
                            Die Fangnetze unter Manta haben offensichtlich ihre Berechtigung

                            Durch „Antarctica“ und an einigen Aquarien vorbei ging es zu „Mako“. Auch hier gab es keine nennenswerte Wartezeiten. Danach gingen wir Essen und in die Flagship Show.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180378 Mako klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,0 KB
ID: 612494
                            Mako hat uns echt viel Spaß gemacht, sodass wir die Bahn an die 10 mal gefahren sind

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180208 Orca klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 266,5 KB
ID: 612490
                            Die Orca-Show war sehr beeindruckend

                            Nach einem kurzen Abstecher ins Kinderland nahmen wir auf dem Weg zurück zum Ausgang die großen Coaster alle nochmal mit.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180257 komische Quallen klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 270,7 KB
ID: 612491
                            Die Thematisierung im Kinderland. Prädikat: Schräg aber niedlich?!

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180333 Manta klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 182,4 KB
ID: 612492
                            Die Fahrt auf Manta in der Abendstimmung war mein persönliches Highlight.

                            Fazit: Der Park war leer, nirgendwo Wartezeiten über 10 Minuten -> so kamen wirklich viele Wiederholungsfahrten v.A. auf Mako und Manta zustande. Der Park hat uns insgesamt sehr gut gefallen, nur Kraken Unleashed VR hätten wir uns sparen können, abgesehen davon, dass der Film schlecht gesynct und pixelig war (und ich deshalb die halbe Fahrt die Augen zu hatte), war das VR Headset bei den höheren Beschleunigungen unbequem und während der Fahrt nur schwer abzunehmen.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: P1180358 Weihnachtsbaum kalt klein.jpg
Ansichten: 1
Größe: 167,9 KB
ID: 612493
                            Bye Bye Seaworld

                            Nun sind wir am Ende des Tripreports. Die Planung war... nennen wir es mal ambitioniert. Aber am Ende hat eigentlich alles ziemlich gut hingehauen. Bleibt die Frage der Fragen: Würden wir es wieder so machen?
                            Unter den selben Vorrausetzungen (sehr begrenzter Zeitrahmen + unbekannte Parks + Nebensaison): Ja. Da wir die Parks jetzt kennen und besser einzuschätzen wissen würden wir jetzt natürlich anders planen.
                            Wir hatten sehr viel Spaß in den Parks (und außerhalb - Kennedy Space Center *_*) ich hoffe, dass ich etwas davon mit Euch teilen konnte.


                            Und als letztes:
                            Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch!

                            Kommentar


                            • Vielen Dank für den kurzen und knackigen Abschluss deiner Bericht Serie. Die gut ausgewählten Bilder haben schon wieder sehr viel Lust auf den Park gemacht. Besonders Manta im Sonnenuntergang ist ein super Motiv!
                              #CF2020

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X