Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

„Oh Wunder“: Urzeitkreaturen und Fahrspaß im Taunus Wunderland

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • „Oh Wunder“
    Urzeitkreaturen und Fahrspaß im Taunus Wunderland

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_01.jpg
Ansichten: 1
Größe: 26,8 KB
ID: 1048963



    Es ist Sommer, es sind Ferien, die großen Parks gut gefüllt. So war es für mich am Freitag an der Zeit mal einen kleineren Park zu besuchen. Deshalb ging es am frühen Freitagmorgen in Richtung Taunus. Hier betreibt die Schaustellerfamilie Barth (Olympia Looping) einen kleinen Familienpark, welcher „zufällig“ auf meiner Route Richtung Süden lag.
    Also, Rucksack auf und ab mit dem Zug in den Taunus. Und da die Kamera bei bestem Wetter auch am Start war, kommt auch ihr mit in den kleinen Familienpark.
    Was ich dort zwischen Counts und Urzeitmonster erlebt habe, lest ihr nun in einem neuen, etwas kleinerem Report von mir. Viel Spaß dabei.



    Die Sonne ging über meiner Heimatstadt auf, als ich mich auf den Weg zum Bahnhof machte. Schon hier war klar; Es wird ein heißer Tag:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_02.jpg
Ansichten: 1
Größe: 120,8 KB
ID: 1048964



    Mit dem Zug ging es dann nach Wiesbaden, wo ein Bus zum Park fahren sollte. Schöner Bahnhof, jedenfalls von außen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_03.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,4 KB
ID: 1048965



    Der Bus fuhr dann richtig aus der Stadt raus, mitten in die hügelige Pampa. Das ist also der Taunus:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_04.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,2 KB
ID: 1048966



    Endlich am Park angekommen. Hinter der Kasse befindet sich ein kleines Zelt indem provisorisch ein Shop untergebracht ist. Hier können aber auch Taschen in Schließfächern verstaut werden. Super:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_05.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,4 KB
ID: 1048967



    Noch kurz einen Überblick über den verwinkelten Park verschaffen und ab zum ersten Count. Der Park ist ein bisschen in einen Berghang gebaut. Erster Eindruck war nett:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_06.jpg
Ansichten: 1
Größe: 145,3 KB
ID: 1048968



    Nach geringer Wartezeit nahm ich im Taunusblitz Platz. Die Abfertigung könnte schneller gehen, da immer nur ein Zug auf die Strecke durfte. Hey, da startet ja meiner. Los geht’s, den Lift empor:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_07.jpg
Ansichten: 1
Größe: 112,6 KB
ID: 1048969



    Oben angekommen gingen die Arme nach oben und der Zug sauste zackig durch die Mauskurven:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_08.jpg
Ansichten: 1
Größe: 175,3 KB
ID: 1048970


    Sehr geil, die fahren sich echt gut:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_09.jpg
Ansichten: 1
Größe: 158,7 KB
ID: 1048971

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_10.jpg
Ansichten: 1
Größe: 103,5 KB
ID: 1048972



    Nun standen die Abfahrten an. Hier rappelt die Bahn ein wenig:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_11.jpg
Ansichten: 1
Größe: 132,8 KB
ID: 1048973

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_12.jpg
Ansichten: 1
Größe: 151,5 KB
ID: 1048974



    Als der Zug die Schlussbremse erreichte war der Count im Sack und ich muss sagen, dass ich schon viel schlimmere Mäuse gefahren bin. Der Taunusblitz ist ganz in Ordnung:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_13.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,1 KB
ID: 1048975

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_14.jpg
Ansichten: 1
Größe: 70,7 KB
ID: 1048976



    Oh ha? Ob früher Achterbahnräder so ausgesehen haben?:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_15.jpg
Ansichten: 1
Größe: 173,9 KB
ID: 1048977



    Als nächstes standen ein paar Flatrides an. Zuerst ging es in den Pirat, eine Schiffschaukel:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_16.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,0 KB
ID: 1048978



    Danach in den Wellenflug. Wie ein heißer Fön fegte der Fahrwind durchs Gesicht. Das lag zum einen daran, dass es ziemlich heiß war, zum anderen dass der Wellenflug doch ordentlich Tempo fuhr. Und ich flieg, flieg, flieg…durchs Taunus Wunderland:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_17.jpg
Ansichten: 1
Größe: 184,7 KB
ID: 1048979

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_18.jpg
Ansichten: 1
Größe: 157,0 KB
ID: 1048980



    Als nächstes ging es wieder in den Eingangsbereich. Hier war nämlich das witzigste und beste Karussell des Parks zu finden. Der Knall-Fall:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_19.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,4 KB
ID: 1048981



    Bei diesem spaßigen Gerät handelt es sich um einen Kinderfreifallturm, der sich aber während der Fahrt nach rechts und links neigt. Kenn ich ausm Belantis. Da hat mir das Ding gut gefallen, also mal rein in den Hexenturm:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_20.jpg
Ansichten: 1
Größe: 136,7 KB
ID: 1048982



    Langsam geht es nach oben:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_21.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,3 KB
ID: 1048983



    Arme in die Luft und ab nach unten. Hehe, das kribbelt ja sogar im Bauch. Und nun ab in die Schräglage:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_23.jpg
Ansichten: 1
Größe: 46,0 KB
ID: 1048985



    Was für ein tolles Geschäft. Noch ein paar Mal ging es rasant auf und ab:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_22.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,7 KB
ID: 1048984

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_24.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,0 KB
ID: 1048986



    Doch irgendwann hieß es Landeanflug:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_25.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,7 KB
ID: 1048987



    Nun war schwitzen angesagt. Aber so richtig. Denn in dieser Kupferhalle befindet sich ein Simulator. Dabei handelt es sich einfach um einen einfachen Kirmessimulator, den man hier in die runde, nach Weltraum thematisierte Halle gestellt hat. Leider hat das Ding nicht überzeugt. Der Film ruckelte, die Bewegungen waren asynchron und der Schweiß ran nur so vom Gesicht in der kleinen Kabine.
    Schade, denn wenn Bewegungen und Film in Ordnung wären, hätte ich das echt cool gefunden:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_26.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,4 KB
ID: 1048988



    Spritzig wurde es auf einer Wasserrutsche. Naja, eher einem Wasserkanal. Hier konnte man in Gummireifen einen Kanal entlang rutschen. Dabei kommen die runden Reifen auf eine echt hohe Geschwindigkeit und drehen tun die sich auch noch. Geiles Ding, von dem es leider kein Foto gibt. Also weiter.



    Wie ein wilder Stier ging es zum nächsten Count. Und nach der Fahrt war klar, ich habe ihn gefunden.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_27.jpg
Ansichten: 1
Größe: 122,6 KB
ID: 1048989



    Wie? Wen gefunden? Na, den wohl rappeligsten Kiddycoaster des Landes. Nachdem ich auf dem Rücken des Tieres Platz genommen hatte ging es erst gemächlich auf die Schiene. Doch dann im Helix versuchte der wilde Stier einen abzuschütteln. Die Wagen schlugen von links nach rechts und die Höcker zwischen den Beinen machten die Fahrt nicht besser. Der Stier versuchte noch zwei weitere Male mich abzuwerfen, aber geklappt hat es nicht. Ob die Rappeligkeit zur Thematisierung gehört, weiß ich nicht. Egal, Count im Sack:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_28.jpg
Ansichten: 1
Größe: 133,2 KB
ID: 1048990



    Der Zug sieht aber echt cool aus:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_29.jpg
Ansichten: 1
Größe: 136,1 KB
ID: 1048991



    Juhuuu, Waldexpedition:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_30.jpg
Ansichten: 1
Größe: 174,5 KB
ID: 1048992



    Hier fuhr man in Autos durch eine ganz okaye Landschaft. Fand ich nett gemacht:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_31.jpg
Ansichten: 1
Größe: 162,7 KB
ID: 1048993

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_32.jpg
Ansichten: 1
Größe: 232,3 KB
ID: 1048994



    Im hintersten Teil des Parks schloss sich ein kleines Highlight an. Die Wildwasserbahn. Diese wird bei dem Wetter wohl echt gut tun. Also rein in das Weinfass:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_33.jpg
Ansichten: 1
Größe: 169,5 KB
ID: 1048995



    Nach einer kurzen Schleife im Wasserkanal, erreichte das Boot den Lift:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_34.jpg
Ansichten: 1
Größe: 213,8 KB
ID: 1048996



    Oben angekommen wurde das Boot gedreht, fuhr ein Stück rückwärts und wurde vor der Abfahrt wieder in die richtige Fahrtrichtung gedreht:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_35.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,0 KB
ID: 1048997



    Und dann ging es endlich die spaßige und doch recht lange Abfahrt hinab:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_36.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,1 KB
ID: 1048998

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_37.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,3 KB
ID: 1048999


    Direkt ins kühle Nass. Da bleibt keine Hose trocken und kein Arm unten. Tolles Finale:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_38.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,8 KB
ID: 1049000

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_39.jpg
Ansichten: 1
Größe: 144,4 KB
ID: 1049001



    Der Nässegrad war gut und bei dem Wetter war er eine richtige Wohltat:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_40.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,6 KB
ID: 1049002



    Ein kleiner Bereich bot nette Tiergehege indem man Pferde, Esel, Hühner, Ziegen und Kaninchen beobachten konnte. Ein Imbiss gab es in einer Halle, welche als Scheune thematisiert war. Diese sah nicht nur super aus, sondern auch die Preise für Trinken waren echt günstig. Ein halber Liter Cola kostete unter drei Euro. Da geht es in anderen Parks ja erst los:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_41.jpg
Ansichten: 1
Größe: 174,6 KB
ID: 1049003

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_42.jpg
Ansichten: 1
Größe: 112,7 KB
ID: 1049004

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_43.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,7 KB
ID: 1049005

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_47.jpg
Ansichten: 1
Größe: 190,1 KB
ID: 1049009



    Die kleinen Parkgäste, auf die der Park ja hauptsächlich ausgerichtet ist, können auf einem Hahn reiten, Eisenbahn fahren oder sich in der Salatschleuder drehen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_44.jpg
Ansichten: 1
Größe: 150,6 KB
ID: 1049006

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_45.jpg
Ansichten: 1
Größe: 108,5 KB
ID: 1049007

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_46.jpg
Ansichten: 1
Größe: 177,9 KB
ID: 1049008



    Watt, ein Minion. Ey, wenn gleich noch Dinos kommen, dann kann ich ja nur bei Universal sein:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_48.jpg
Ansichten: 1
Größe: 83,6 KB
ID: 1049010



    Ach du Schande. Tatsächlich. Dinos. Wie geil.
    Direkt im oberen Bereich befindet sich „Opa Alfreds Dinotal“. Schauen wir mal bei den Urzeitkreaturen vorbei. Doch Vorsicht ist geboten, ein paar Dinos sind mächtig am brüllen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_49.jpg
Ansichten: 1
Größe: 238,4 KB
ID: 1049011



    Der Bereich ist bietet in der Mitte einen Rutschenturm für die Kinder und eine Drachenbahn. Schauen wir uns aber erstmal die gefräßigen Monster an. Ein paar Figuren wirkten recht altbacken:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_50.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,3 KB
ID: 1049012



    Andere wiederum sahen echt super aus. Auch die Bewegungen waren bei einigen Figuren echt gut:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_51.jpg
Ansichten: 1
Größe: 130,9 KB
ID: 1049013

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_52.jpg
Ansichten: 1
Größe: 142,1 KB
ID: 1049014


    Die beste Figur steht jedoch an der Drachenbahn. Toller Dino:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_53.jpg
Ansichten: 1
Größe: 256,9 KB
ID: 1049015

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_54.jpg
Ansichten: 1
Größe: 136,9 KB
ID: 1049016



    Und die Kids können hier bei den Rutschen dinostarke Abenteuer erleben:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_55.jpg
Ansichten: 1
Größe: 178,0 KB
ID: 1049017

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_56.jpg
Ansichten: 1
Größe: 117,1 KB
ID: 1049018



    Joa, da sind wir ja schon fast durch mit dem Park. An der einen Seite befanden sich Tiergehege in denen man Schildkröten und verschiedene Papageien beobachten konnte. Diese waren sogar recht groß:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_57.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,7 KB
ID: 1049019

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_58.jpg
Ansichten: 1
Größe: 62,2 KB
ID: 1049020



    Für ein Ride blieb noch Zeit. Und da gab es eine Portion Grusel:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_60.jpg
Ansichten: 1
Größe: 253,9 KB
ID: 1049022



    Im Spukhaus, welches einfach aber stimmig thematisiert ist, befindet sich eine Hexenschaukel:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_59.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,4 KB
ID: 1049021



    Grandios ist auch der Autoscooter am Eingang. Hier steht als Deko ein Trecker auf der Fahrbahn. Das hat was:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_61.jpg
Ansichten: 1
Größe: 142,9 KB
ID: 1049023

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_62.jpg
Ansichten: 1
Größe: 133,1 KB
ID: 1049024



    Nun war meine Zeit im Park auch rum und der Report aus dem Taunus geht an dieser Stelle zu Ende. Bleibt nur noch zu sagen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_63.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,7 KB
ID: 1049025

    Der Besuch im Taunus Wunderland, bei bestem Wetter, hat mir gut gefallen. Klar, wir Coasterfans kommen hier nicht wirklich auf unsere Kosten, aber für Familien mit kleinen Kindern ist der Park echt in Ordnung.
    Einige Ecken sind sehr schön thematisiert, andere leider nicht. Das schien die Kinder im Park aber nicht zu stören. Als Ausflugsziel für Familien mit Kindern ist der Park auf alle Fälle einen Besuch wert, alle anderen haben eine nette Wildwasserbahn und zwei Counts im Park.



    Für mich ging es an diesem Tag noch weiter in Richtung Süden wo ich zwei Tage später eine richtige Schwabenland-Odyssee mit Schloss, Count und Höhlen erlebte.
    Doch dazu bald mehr.
    An dieser Stelle bedanke ich mich für das Lesen und hoffe der wundersame Report aus dem Taunus hat gefallen.


    Sonnige Grüße,
    euer Coasterfreak91
    "Amazing America" in den Tripreporten| "Ein Stich ins Gevelsberger Kirmes-Herz!" : Sommersaison verschoben | 3...2...1...Bungee!!

  • Danke für deine Eindrücke!
    Der Park scheint sich ja zu machen, da es zu meinem Besuch letzte Saison doch einige Veränderungen gibt (zum Beispiel diese komische "Salatschleuder" hatte da noch keinen solchen Namen und war noch anders gefärbt). Trotzdem zieht mich da nichts mehr so schnell hin, da bei mir auch die Mitarbeiter unfreundlich und demotiviert waren, wie ich es bisher nur selten erlebt habe! War dies bei dir auch der Fall?

    LG Lukas

    PS: Deine Berichte klingen immer deutlich optimistischer als die von anderen Nutzern, Rodeo Ride war für mich z. B. eine absolute Vollkatastrophe und eine der schmerzhaftesten Coaster, die ich bisher erlebt habe
    Being different is not a crime!

    Kommentar


    • Zum Rodeo hab ich ja geschrieben, er ist “Der rappeligste Kiddycoaster des Landes“.
      Kenne da aber Bahnen die sind noch schlechter in ihren Fahreigenschaften.

      Dass die Mitarbeiter unfreundlich waren kann ich nicht bestätigen. Bei meinem Besuch waren alle normal freundlich. Auch hatten einige nichts dagegen, wenn man aufgrund des niedrigen Andrangs im Karussell sitzen bleiben wollte und beim KnallFall und der Hexenschaukel wurden sogar Späße gemacht.
      "Amazing America" in den Tripreporten| "Ein Stich ins Gevelsberger Kirmes-Herz!" : Sommersaison verschoben | 3...2...1...Bungee!!

      Kommentar


      • Vielen Dank für deinen Bericht aus meiner Heimat! Der Taunus ist einfach schön!

        Jaja "Rodeo Ride" oder auch "Der Kastrator" Muss man wohl nicht viel zu sagen...Fährt wie er heißt...

        Mitarbeiter waren bei uns alle freundlich! Vielleicht hast du einfach einen schlechten Tag erwischt, schade.
        Top 10: 1. Der Schwur des Kärnan 2. Taron 3. Helix 4. ICON 5. Nemesis 6. Black Mamba 7. Fluch von Novgorod 8. Expedition Geforce 9. The Swarm 10. Katun

        Top 5 Holz: 1. Wildfire 2. Troy 3. Wicker Man 4. Wodan 5. Balder

        Kommentar


        • Die Besonderheit an dem „Hexenturm“ ist doch glaube ich, dass der nicht nur nach rechts/links kippt, sondern auch nach vorne und hinten. Oder wurde das kippen nach vorne/hinten wieder deaktiviert?

          Danke für die Einblicke, obwohl ich nichtmal 2 Stunden entfernt wohne habe ich es bis heute noch nicht dort hin geschafft...

          Kommentar


          • Stimmt Mario, der Turm kippt auch leicht nach vorne. War auch bei meiner Fahrt eingeschaltet. Die seitlichen Neigungen spürt man während der Fahrt aber deutlich mehr.
            "Amazing America" in den Tripreporten| "Ein Stich ins Gevelsberger Kirmes-Herz!" : Sommersaison verschoben | 3...2...1...Bungee!!

            Kommentar

            Werbung Footer

            Einklappen
            Lädt...
            X