Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Isla Magica in Sevilla

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo liebe Coasterfriends.

    Im Zuge meiner selbst zusammen gestellten Andalusien Rundreise
    Ende Mai/Anfang Juni stand gleich am Anfang 4 Tage Sevilla am Programm.
    Als Freizeitpark-Fans konnten wir es uns nicht verkneifen „Isla Magica“
    anzusehen, den Stadtpark von Sevilla.
    Da der 30.Mai in Sevilla ein regionaler Feiertag ist, entschlossen wir uns diesen einen
    Tag vorher zu Besuchen. Leider waren schon vor der Öffnung um 11 Uhr bereits Massen an Schulklassen bzw. Kindergruppen vor dem Eingang. Es wurde also ein voller, heißer Tag bei ca. 35 Grad.

    Der Park ist gut mit den öffentlichen Busverbindungen erreichbar. so fährt zum Beispiel die Linie 03 entlang der Calle Torneo parallel zum großen Fluss in Sevilla, dem Guadalquivir. Man muss dann nur noch die Brücke Barqueta Puente überqueren, dann steht man direkt vor dem Eingang von Isla Magica.
    Der Eintritt kostet 35 Euro, es gibt aber Online Promotions auf der Homepage des Parks, da kann man bereits um 24 Euro ein Ticket kaufen. Angeschlossen und extra zu Bezahlen ist auch
    ein Wasserpark, den wir aber nicht besucht haben.

    Der Park ist recht nett rund um einen See angeordnet und besitzt natürlich eine schöne üppige, dem
    Klima entsprechende Vegetation. So gibt es zu dieser Zeit mit Früchten voll gehangene Orangenbäume, die einige nette Ansichten hervorbringen. Von der Optik her erinnert mich der Park ein bisschen an Port Aventura, aber so sehen in südlichen Ländern wahrscheinlich einige Parks aus.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5.jpg
Ansichten: 1
Größe: 134,3 KB
ID: 1079832Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6.jpg
Ansichten: 1
Größe: 91,3 KB
ID: 1079833

    Das Attraktions Angebot ist durchaus überschaubar, es gibt nur 2 Counts, ein eher mickriger Junior Coaster „El Tren de Potosí“ von C&S und ein Suspended Looping Coaster von Vekoma, dem „Jaguar“.
    Letzterer ist qualitätsmäßig fast auf einer Stufe mit „El Condor“ im Walibi Holland oder Gardalands „Blue Tornado“. Also, vorsichtig ausgedrückt, schlecht und eher unangenehm zu fahren. Das schlimmste war jedoch die Abfertigung. Noch nirgends habe ich eine so schleppende und langsame Abfertigung gesehen. Bei vielleicht ca. 100 Wartenden betrug die Wartezeit eine ganze Stunde. Die haben doch bei diesem Einzug-Betrieb gewartet bis alle wieder ihr Gepäck aufgenommen und die Station komplett verlassen hatten, dann erst durften die Leute in die Station zu den Schleusen, erst dann wurden diese geöffnet, Gepäck abgelegt, gemächlich die Sitze kontrolliert, da ging einfach überhaupt nichts weiter. Circa alle 5 Züge wurde mit dem leeren Zug auch noch etwas gewartet, vielleicht musste der abkühlen? Es blieb daher auch nur bei einer Fahrt, das ist bei solchen Bahnen
    aber verschmerzbar..
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 198,5 KB
ID: 1079834Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 208,9 KB
ID: 1079835Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 192,5 KB
ID: 1079836Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 88,1 KB
ID: 1079837
    Wasserbahnen gibt es einige, eine Baumstammfahrt mit 3 Auffahrten, ein Rafting, ein Splash Battle, eine Bootrundfahrt und ein Spillwater von Intamin. Alles Durchschnitt aber wenn es so heiß ist natürlich lustig.
    Überrascht hat mich der Darkride von Mack Rides „Capitan Balas“ . Man fährt mit langsam drehenden 4er Wagen (je 1 Person pro Seite) durch die Kulissen die eigentlich wie diese Elektronischen Schießbuden gemacht sind. Wenn man etwas trifft, was an sich sehr leicht ist, bewegt sich viel und es passiert allerhand. Das wirkt irgendwie gar nicht mal schlecht. Vor allem ist die Erwartungshaltung, nachdem man diesen Ride durch eine an Hässlichkeit nicht zu überbietende Halle betritt so gering das das ja nur gut sein kann.
    Auch das 4D Kino war einmal eine nette Bereicherung, hier wir doch tatsächlich ein Kurzfilm „Bigfoots Son“ gezeigt, der eine durchgehende Handlung mit Ende hat. Das hebt das Ganze doch von anderen Kinos in Parks ab, wo doch meistens irgendwelche Zusammen geschnipselte Film-Fragmente gezeigt werden.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13.jpg
Ansichten: 1
Größe: 149,0 KB
ID: 1079844Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12.jpg
Ansichten: 1
Größe: 165,0 KB
ID: 1079843Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 11.jpg
Ansichten: 1
Größe: 148,4 KB
ID: 1079842Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10.jpg
Ansichten: 1
Größe: 131,9 KB
ID: 1079841Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9.jpg
Ansichten: 1
Größe: 90,4 KB
ID: 1079840Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8.jpg
Ansichten: 1
Größe: 147,1 KB
ID: 1079839Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7.jpg
Ansichten: 1
Größe: 130,5 KB
ID: 1079838Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14.jpg
Ansichten: 1
Größe: 139,4 KB
ID: 1079845

    Es war auf alle Fälle ein netter Tag, den Park kann man durchaus besuchen, die Ansprüche sollten aber nicht zu hoch sein. Jetzt muss ich erst noch ein paar Wochen arbeiten, dann geht’s eine Woche durch Deutschlands Norden/Osten mit 4 Parks, vielleicht habe ich dann wieder etwas zu berichten.
    Zuletzt geändert von wienerfreak; 16.06.2019, 16:42.
    Lieblingsbahnen: 1: Hyperion, 2: Katun, 3: Shambhala, 4: Lech Coaster, 5: Taron
    Lieblingsparks: 1: Phantasialand, 2: Gardaland, 3: Mirabilandia, 4: Europapark

  • Danke für den Bericht aus einem Fleckchen Erde, den ich vermutlich nie sehen werde ^_^

    trotz dass es voll schien hat es sich aber gut verlaufen oder? (bis auf das Ärgernis bei der Abfertigung)

    manchmal sind unsere Erwartungen anders als das, was der Ort uns "verkauft" - es sieht auf den Bildern aus, als wäre es eher ein Erholungsort *tüdelü* wenn man kreischende Kinder ausblenden kann. Oder vertu ich mich da?

    LG von der Lumi und euch ein paar hoffentlich erfrischendere Erlebnisse in den folgenden Parks hier oben

    Kommentar


    • Die Fotos macht immer meine Frau und die hat eine Begabung dafür alles leer aussehen zu lassen, dafür dauert aber das Fotografieren auch etwas länger...
      Lieblingsbahnen: 1: Hyperion, 2: Katun, 3: Shambhala, 4: Lech Coaster, 5: Taron
      Lieblingsparks: 1: Phantasialand, 2: Gardaland, 3: Mirabilandia, 4: Europapark

      Kommentar


      • Sehr cool, danke für den Bericht! Der kommt für mich genau zur richtigen Zeit, weil ich übernächste Woche beruflich in Sevilla zu tun habe und daher dem Park auch einen (kurzen) Besuch abstatten will...
        Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

        Kommentar


        • Danke für den Bericht! Schön mal wieder etwas von dem Park zu lesen. Bei den meisten Spanientouren wird der Park ja eher außen vor gelassen...

          Das mit der Abfertigung klingt wie in chinesischen Parks

          Kommentar


          • Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
            Danke für den Bericht! Schön mal wieder etwas von dem Park zu lesen. Bei den meisten Spanientouren wird der Park ja eher außen vor gelassen...

            Das mit der Abfertigung klingt wie in chinesischen Parks
            Ähm ja - ich war gestern da ja zufällig auch. Der Park ist generell wunderschön thematisiert (ich mag ja Parks mit viel Grün), die Abfertigung halt unter aller Kanone (dass ich mich in meinem Leben mal 90min. für einen SLC anstellen würde, hätte ich bis gestern nicht gedacht...), das FastPass-System zwar günstig (1-2 Euro/ Fahrt), aber nicht benutzbar (ein Souvenirshop verkauft die Fastpässe deren Menge über anzukreuzende Papierlisten in diesem Laden verwaltet wird) - der Darkride ist, wie Wienerfreak schon schrieb, ein nettes Highlight. Insofern: Kann man mal machen, muss man aber nicht unbedingt.

            PS: Evtl. ist die Jahreskarte interessant (wobei die im Moment “ausverkauft” ist...), denn da der Park zur Loopinggroup gehört, bietet sie Gratiseintritte zB in LaMerDeSable, Fort Fun etc. - und zusätzlich sogar Europapark, Tripsdrill etc.
            Das Schöne: der Park hat ganz spanisch natürlich bis ca. 23:00 offen und es gibt ab 19:00 einen stark vergünstigten Abendeintritt, den ich gestern genutzt habe.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7F38DA71-5DD4-4448-A664-C208DD47250B.jpg
Ansichten: 1
Größe: 197,3 KB
ID: 639999Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 0AF0A5A8-2708-4FB9-911D-E499AD21665F.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,2 KB
ID: 640000Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 399C65C9-2695-410D-B404-485557629358.jpg
Ansichten: 1
Größe: 126,9 KB
ID: 640001Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E023B0BC-08B9-4B1B-8784-FC5AA4EBFB83.jpg
Ansichten: 1
Größe: 137,6 KB
ID: 640002Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ADB8AB67-6918-408D-8838-C1D10596F439.jpg
Ansichten: 1
Größe: 129,2 KB
ID: 640003Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2F9B9EAA-DADB-42CF-A90C-C1591131758F.jpg
Ansichten: 1
Größe: 73,7 KB
ID: 640004Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 723430F0-BFB8-4890-A66C-8E397F918F2A.jpg
Ansichten: 1
Größe: 112,4 KB
ID: 640005

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: D2BB2BFE-C5DC-46AA-9769-7649EF7AB8AB.jpg
Ansichten: 1
Größe: 282,7 KB
ID: 640008Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 38B58567-DCC5-4EA5-A51A-F0BE9E12D9D2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 218,0 KB
ID: 640010Immer die Spanier und ihr Englisch ;-) Zum Glück durfte ich trotzdem fahren: Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8B2F809E-2AF1-4F6F-908F-0799FEBA264B.jpg
Ansichten: 1
Größe: 128,8 KB
ID: 640007Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 0F5D7B73-E3E3-41A2-99C4-B273F749E7BA.jpg
Ansichten: 1
Größe: 218,8 KB
ID: 640006

            PPS: Ich bin gerade beruflich in Sevilla, daher hab ich nur mal schnell alles hochgeladen, noch ohne großen Bericht, sorry!

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: E24901E0-CAB8-4988-AD5F-903DDB171228.jpg
Ansichten: 1
Größe: 104,1 KB
ID: 640009
            Angehängte Dateien
            Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

            Kommentar


            • Genau so ging es uns auch, zum Glück war der Park aber nicht so voll.

              Landschaftlich ist das ganze wirklich wirklich Top. Aber die wenigen Attraktionen die man dort hat, werden halt nichtmal ordentlich betrieben. Bei uns standen am SLC zwei Züge vor uns an, trotzdem hat es eine Ewigkeit gedauert. Der Grund: Vor dem Drehkreuz an der Station stand eine Dame mit Kinderwagen. Dies hat erst zu einer Diskussion unter den Ride-Ops und im Anschluss an ein längeres Telefonat vom Ride-Op geführt. Es ging wohl tatsächlich um die Frage, was man denn nun tun soll...

              Die Jahreskarte haben wir uns tatsächlich gekauft - oder besser gesagt: erkämpft. Ernsthaft: Die Abläufe in diesem Jahreskartenbüro - welches optisch eher an einen Verhörraum erinnert - sind genau so Banane wie die an den Rides. Nur das das ganze hier durch die schwierige Kommunikation (Englisch kann man in Spanien ja eher selten...) nochmal verschlimmert wird.

              Kommentar

              Werbung Footer

              Einklappen
              Lädt...
              X