Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Nordkap Roadtrip XVI: „Aaargh“ – Schreie und mehr in der norwegischen Hauptstadt Oslo

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • „Aaaaargh!“
    Schreie, Pflanzen und mehr in der norwegischen Hauptstadt

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_00.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,8 KB
ID: 1093964



    Endlich wieder eine Großstadt, die heute besucht werden sollte. Es geht für zweit Tage nach Oslo. Dort gab es dann einiges zu entdecken. Ein Besuch im botanischen Garten, ein spontanbesuch in ein berühmtes Museum und natürlich ein Abendspaziergang um die Festung Akershus standen auf dem Programm. Viel zu tun also, trotzdem war noch genügend Zeit um auf dem Hinweg einen Halt an den Skisprungschanzen in Lillehammer zu machen, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994. Auf jeden Fall wird es spannend, künstlerisch und interessant. Wir fahren auch direkt mal los, viel Spaß beim Lesen:



    Sportlich begann der morgen, denn das Frühstück war einfach nur grandios. Neben Wurst, Käse, Müsli, Würstchen gab es bestimmt vier verschiedene Fischsorten. Was für ein guter Start in den Tag:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_01.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,5 KB
ID: 1093965

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_02.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,6 KB
ID: 1093966



    Doch sportlich gestaltete sich der weitere Tag, denn die olympischen Spiele warteten auf uns. Naja, eigentlich nur die Sportanlage der Winterspiele von 1994 in Lillehammer:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_03.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,7 KB
ID: 1093967

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_04.jpg
Ansichten: 1
Größe: 151,9 KB
ID: 1093968



    Willkommen bei Olympia:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_05.jpg
Ansichten: 1
Größe: 153,8 KB
ID: 1093969

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_06.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,1 KB
ID: 1093970

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_09.jpg
Ansichten: 1
Größe: 142,8 KB
ID: 1093971



    Die Schanze selbst ist praktisch auf einem Hügel gebaut:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_08.jpg
Ansichten: 1
Größe: 190,0 KB
ID: 1093975

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_07.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,9 KB
ID: 1093974

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_10.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,8 KB
ID: 1093972



    Die gewann sogar den norwegischen Architekturpreis im Jahr 1993:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_11.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,4 KB
ID: 1093973



    In der Nähe der Olympischen Anlage steht ein Freilichtmuseum. Das Highlight hier ist eine Stabkirche. Da wir diese aber von außen sehen konnten und gestern an einer viel größeren waren sparten wir uns einen Besuch und düsten nach Oslo:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_12.jpg
Ansichten: 1
Größe: 107,8 KB
ID: 1093976

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_13.jpg
Ansichten: 1
Größe: 99,5 KB
ID: 1093977



    Aber mit dem Auto, nicht mit dem Zug:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_14.jpg
Ansichten: 1
Größe: 122,5 KB
ID: 1093978



    Die Fahrt nach Oslo war recht interessant. Zum Beispiel fuhren wir durch eine 50 Kilometer lange Baustelle und am Mjøsa entlang. Mjøsa der größte See in Norwegen und bietet eine Fläche von 365 km². Der Obersee des Bodensees liegt bei einer Fläche von 473 km². So zum Vergleich:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_15.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,9 KB
ID: 1093979



    In Oslo angekommen checkten wir in unserem Hostel ein und begaben uns direkt in die City. Da Oslo nicht wirklich groß ist, absolvierten wir unser Sightseeing Programm zu Fuß. So ging es direkt, na wer hat in den anderen Reporten aufgepasst und weiß was wir besuchen?
    Na klar, den botanischen Garten. Doch hier standen nicht die Pflanzen im Vordergrund, sondern das Zooologiemuseum:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_16.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,4 KB
ID: 1093980

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_17.jpg
Ansichten: 1
Größe: 120,9 KB
ID: 1093981



    Dieses zeigt viele Tierpräparate und Funde aus der Zeit der Dinosaurier. Dabei gaben sich Nachbildungen mit originalen Knochen die Klinke in die Hand:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_18.jpg
Ansichten: 1
Größe: 106,3 KB
ID: 1093982



    Die Pflanzenpracht des Gartens kam bei dem guten Wetter sehr schön zur Geltung:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_19.jpg
Ansichten: 1
Größe: 130,4 KB
ID: 1093983

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_20.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,2 KB
ID: 1093984

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_21.jpg
Ansichten: 1
Größe: 83,4 KB
ID: 1093985

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_22.jpg
Ansichten: 1
Größe: 138,2 KB
ID: 1093986



    Das ist aber ein großer Thron:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_23.jpg
Ansichten: 1
Größe: 169,7 KB
ID: 1093987


    Den kleineren gab es im unteren Gartenbereich. Hier fand man einen Wikingergarten mit Thron:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_26.jpg
Ansichten: 1
Größe: 90,3 KB
ID: 1093990

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_24.jpg
Ansichten: 1
Größe: 181,7 KB
ID: 1093988

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_25.jpg
Ansichten: 1
Größe: 88,2 KB
ID: 1093989



    Summ, Summ, Summ:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_27.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,3 KB
ID: 1093991



    Wer kennt ihn nicht den unsäglichen Kunstunterricht von damals? Wenn man über ein Bild gesprochen hat, was ich interessant fand, dann war es „Der Schrei“ von Edvard Munch.
    Direkt neben dem botanischen Garten befindet sich sozusagen sein Museum. Es war nicht geplant, aber der wenn man schon mal hier ist, kann man mal das Museum besuchen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_28.jpg
Ansichten: 1
Größe: 151,6 KB
ID: 1093992



    Das Museum zeigte eine Sonderausstellung die sich mit seinem Leben und Tod beschäftigte bevor es zu den eigentlichen Bildern ging:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_29.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,9 KB
ID: 1093993



    Neben dem Schrei gefiel mir das Bild von den „Ungebetenen Gästen“ und seinen Ausflug in die schwarzweiß-Drucke:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_30.jpg
Ansichten: 1
Größe: 59,8 KB
ID: 1093994

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_31.jpg
Ansichten: 1
Größe: 280,9 KB
ID: 1093995



    Das bekannteste Werk ist natürlich „Der Schrei“. Dieses Bild existiert in vier verschiedenen Versionen. Das Original hängt in der norwegischen Nationalgalerie. Die Version von 1910 bekamen wir zu sehen. Ich selbst finde das Bild recht cool, obwohl es nach einem Kunstraub restauriert werden musste.
    Interessant ist vor allem wie dieses Bild der fürchtenden Person es in die moderne Popkultur geschafft hat. Die Mördermaske aus dem Slasherfilm „Scream“ oder "" sei da nur ein Beispiel:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_32.jpg
Ansichten: 1
Größe: 77,8 KB
ID: 1093996



    Weiter durch die City:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_33.jpg
Ansichten: 1
Größe: 116,7 KB
ID: 1093997



    Skulptur und Kirche:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_34.jpg
Ansichten: 1
Größe: 222,1 KB
ID: 1093998

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_35.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,2 KB
ID: 1093999

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_36.jpg
Ansichten: 1
Größe: 120,3 KB
ID: 1094000



    Ein kleines Gemeindezentrum an dem wir vorbeikamen bietet eine architektonisch interessante Decke. Leider war zu:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_37.jpg
Ansichten: 1
Größe: 164,7 KB
ID: 1094001

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_38.jpg
Ansichten: 1
Größe: 69,3 KB
ID: 1094002

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_39.jpg
Ansichten: 1
Größe: 266,3 KB
ID: 1094003



    Oslo begrüßte uns mit eine Bonzensiedlung an modernen Hochhäusern (jedenfalls für norwegische Verhältnisse):
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_40.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,0 KB
ID: 1094004



    Der Barcode, so der Name der Häuserzeile, da diese aus der Ferne betrachtet wie ein Barcode aussehen soll:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_41.jpg
Ansichten: 1
Größe: 112,4 KB
ID: 1094005



    Im Hafengebiet wurde es dann schon netter.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_42.jpg
Ansichten: 1
Größe: 164,5 KB
ID: 1094006

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_43.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,8 KB
ID: 1094007



    Kunst im Wasser:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_44.jpg
Ansichten: 1
Größe: 111,4 KB
ID: 1094008


    Architektonisch toll ist hier definitiv die Oper:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_45.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,0 KB
ID: 1094009

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_48.jpg
Ansichten: 1
Größe: 100,7 KB
ID: 1094011



    Diese ragt mitten im Wasser in die Höhe und ist auf dem äußeren Rand begehbar, was für einen tollen Blick in den Hafen sorgt:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_47.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,4 KB
ID: 1094010



    So kann man tolle Schiffe sehen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_46.jpg
Ansichten: 1
Größe: 65,0 KB
ID: 1094012

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_49.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,2 KB
ID: 1094013



    Oder die umliegenden Häuser und die wohl berühmteste Skisprungschanze der Welt. Der sogenannte Holmenkollbakken wurde zwar immer wieder umgebaut, gilt aber als älteste Skisprungschanze der Welt. Wir werden auch morgen den ein oder anderen Blick auf die Schanze erhaschen, für einen Trip dorthin blieb jedoch keine Zeit:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_50.jpg
Ansichten: 1
Größe: 150,8 KB
ID: 1094014

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_51.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,1 KB
ID: 1094015

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_52.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,0 KB
ID: 1094016



    Am Rande des Hafens fand eine Mischung aus Festival und Streetfoodmarkt was aber eigentlich ein Kunstprojekt ist:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_54.jpg
Ansichten: 1
Größe: 131,4 KB
ID: 1094017

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_55.jpg
Ansichten: 1
Größe: 62,7 KB
ID: 1094018

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_56.jpg
Ansichten: 1
Größe: 148,7 KB
ID: 1094019



    Die Innenstadt schauen wir uns morgen an, am heutigen Abend ging es zu Fuß noch zur Akershus Festung hinauf:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_57.jpg
Ansichten: 1
Größe: 156,1 KB
ID: 1094020

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_58.jpg
Ansichten: 1
Größe: 104,3 KB
ID: 1094021



    Die während ihrer langen Geschichte neunmal belagerte Festung diente auch mal als Landesgefängnis. Heute kann man die Anlage besichtigen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_59.jpg
Ansichten: 1
Größe: 69,3 KB
ID: 1094022

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_60.jpg
Ansichten: 1
Größe: 169,7 KB
ID: 1094023

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_61.jpg
Ansichten: 1
Größe: 149,4 KB
ID: 1094024



    Schöne Aussicht:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_62.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,1 KB
ID: 1094025



    Gerade im unteren Bereich sieht die Festung echt toll aus. Das Abendrot trägt dazu bei:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_64.jpg
Ansichten: 1
Größe: 137,5 KB
ID: 1094027

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_63.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,4 KB
ID: 1094026

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_65.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,8 KB
ID: 1094028

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_66.jpg
Ansichten: 1
Größe: 198,2 KB
ID: 1094029



    Die Festung ist dank einer Brücke mit dem Festningsplassen verbunden. Hier befindet sich der General Glads. Auf dem Platz vor dem Gebäude wurden damals Paraden und Festlichkeiten abgehalten:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_67.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,1 KB
ID: 1094030

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_69.jpg
Ansichten: 1
Größe: 146,3 KB
ID: 1094031



    Auf dem Platz findet man auch das Nationalmonument:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_68.jpg
Ansichten: 1
Größe: 117,6 KB
ID: 1094032



    Am Wasser steht eine einsame Statue eines Wikingers, welche an die Landung in der Normandie erinnert. Wusste gar nicht, dass es einen Überfall der Wikinger auf Frankreich gab:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_70.jpg
Ansichten: 1
Größe: 50,9 KB
ID: 1094033



    Die weite See. Zeit für das Abendessen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_71.jpg
Ansichten: 1
Größe: 119,2 KB
ID: 1094034



    Dieses holten wir uns im Vippa. Einer alten Lagerhalle, in der nun viele Streetfoodstände zu finden waren:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_72.jpg
Ansichten: 1
Größe: 105,5 KB
ID: 1094035

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_73.jpg
Ansichten: 1
Größe: 136,2 KB
ID: 1094036

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_74.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,7 KB
ID: 1094037



    Zum Futtern gab es dann klassisch Fish und Chips. War lecker. Da wir morgen unseren letzten Tag in Norwegen hatten und das übrige Bargeld wegmusste, konnte man sich ja mal ein Acht-Euro-Bier gönnen. Und das hat sich gelohnt, denn auch in Oslo findet man das gute MACK-Bier aus der Brauerei in Tromsö.
    Hehe, da am roten Punkt waren wir letzte Woche:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_75.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,3 KB
ID: 1094038



    Am Abend ging es dann durch die Einkaufsstraße zum Hostel. Morgen soll es ja auch noch viel zu entdecken geben. Bis dahin ist ruhen angesagt:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bild_copyright_76.jpg
Ansichten: 1
Größe: 115,5 KB
ID: 1094039


    An dieser Stelle endet mein Report aus der norwegischen Hauptstadt und ich hoffe er und die Bilder haben euch gefallen,
    euer Coasterfreak91
    "Amazing America" in den Tripreporten| "Ein Stich ins Gevelsberger Kirmes-Herz!" : Sommersaison verschoben | 3...2...1...Bungee!!

  • Was für ein tolles Tagesprogramm und dann auch noch so schönes Wetter Danke für den Bericht!

    Kommentar

    Werbung Footer

    Einklappen
    Lädt...
    X