Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Mein Jahresrückblick 2019

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Coasterfriends!

    Momentan verbringen wir alle viel Zeit zu Hause und haben wahrscheinlich Zeit für Dinge, die sonst im Alltag oft untergehen. Da die Parks und Freizeiteinrichtungen momentan aufgrund der Corona Pandemie geschlossen sind und es auch nicht wirklich absehbar ist wann diese öffnen werden, bleibt uns allen aktuell nicht viel mehr als positiv auf kommende Projekte, Bahneröffnungen usw. zu schauen und uns damit die Zeit zu verkürzen. Oder man schaut mal zurück und erinnert sich an vergangene schöne Parkbesuche, Tagesausflüge, Urlaube und andere tolle Erlebnisse. Ich habe in den letzten Tagen das vergangene Jahr ein bisschen Revue passieren lassen und möchte euch mit zurück nehmen. Viel Spaß beim lesen.

    Meine Freizeitparksaison startete dieses Jahr am 15.02 im Efteling. Bei fast schon frühlingshaften Temperaturen und einem so gut wie leeren Park waren vor allem viele Wiederholungsfahrten ein absolutes muss.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190215_181647.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,6 KB
ID: 1104958

    Ein paar Wochen später sollte auch die Freizeitparksaison in Deutschland beginnen. Zusammen mit einer Freundin von der Bühne besuchte ich am 31.03 den Movie Park.
    Dieses Jahr zum ersten mal mit Saisonkarte.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190331-WA0008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 117,4 KB
ID: 1104959

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190331-WA0012.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,8 KB
ID: 1104960

    Nur eine Woche später stand dann auch schon der erste Urlaub für dieses Jahr an. Eine Woche Spanien inkl. Barcelona mit Tibidabo und dann PortAventura mit Ferrariland.
    Hier hat sich Shambhala nach ca. 25 Fahrten innerhalb von 4 Tagen in meiner Favoritenliste zu Taron auf Platz 1 gesellt. Ich kann mich bis heute nicht entscheiden welche von beiden Bahnen hier die Nase vorne hat, sie bleiben also weiterhin beide auf Platz 1.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190611-WA0181.jpg
Ansichten: 1
Größe: 195,2 KB
ID: 1104961

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190611-WA0134.jpg
Ansichten: 1
Größe: 150,5 KB
ID: 1104962

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190417-WA0015.jpg
Ansichten: 1
Größe: 90,2 KB
ID: 1104963

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190611-WA0097 (2).jpg
Ansichten: 1
Größe: 119,1 KB
ID: 1104964

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190611-WA0232.jpg
Ansichten: 1
Größe: 141,8 KB
ID: 1104965

    Nach einem Phantasialand Besuch zu Ostern ging es dann im Mai wieder in den Movie Park, dieses Mal mit den großen Schwestern von meinem Patenkind. Die Saisonkarte muss sich ja lohnen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190525-WA0006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,9 KB
ID: 1104966

    An einem Wochenende Anfang Juni fuhren wir nach einem kurzen Count Stop am Alpine in Winterberg weiter Richtung Fort Fun. Für mich der Park der am schnellsten von meiner Heimat aus zu erreichen ist und an schönen Sommertagen auf jeden Fall einen Besuch wert.

    Bereits im Juli startete der nächste Urlaub für dieses Jahr. Vom 15.07 - 19.07 sollte es für mich das erste Mal nach England gehen. Wir besuchten Alton Towers und Blackpool. Nachdem der abenteuerliche Weg vom Flughafen in Manchester bis zum Hotelparkplatz in Alton Towers geschafft war konnte der Urlaub richtig beginnen. Alton Towers hat mir sehr gut gefallen. Wir hatten Glück und konnten durch geschicktes Anstellen die meisten Wartezeiten auf das nötigste verkürzen. Für mich stand hier außerdem noch ein großes Jubiläum an, mein 100. Count. Hierfür hatte ich mir den B&M Inverter Nemesis ausgesucht. Die Bahn ist meiner Meinung nach eine würdige 100. Trotz oder grade weil der heftigen G-Kräfte, das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0828 (3).jpg
Ansichten: 2
Größe: 110,3 KB
ID: 1104967

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0806.jpg
Ansichten: 2
Größe: 71,6 KB
ID: 1104968

    Eine Nacht (zwei Parktage) blieben wir in Alton Towers und fuhren dann weiter Richtung Blackpool. Das kleine Städtchen am Meer hatte es mir besonders angetan. Ich hatte mich vorher so gut wie gar nicht über die Gegebenheiten vor Ort informiert und fand mich dann selbst gefühlt um einige Jahre zurück versetzt in einer Stadt wieder die irgendwie zu schlafen schien und dabei ihren ganz eigenen Charme hatte. Hier möchte ich auf jeden Fall nochmal her kommen. Der Blackpool Pleasure Beach an sich hat mir auch sehr gut gefallen. Natürlich allen voran Valhalla und meine erste Schnapszahl (111. Count) Icon von Mack Rides.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0009 (2).jpg
Ansichten: 3
Größe: 96,0 KB
ID: 1104969

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_1005 (2).jpg
Ansichten: 2
Größe: 133,8 KB
ID: 1104970

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0145.jpg
Ansichten: 1
Größe: 121,1 KB
ID: 1104971

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0197.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,9 KB
ID: 1104972

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0947.jpg
Ansichten: 1
Größe: 59,3 KB
ID: 1104973

    Eine Woche später nutzten wir das Wochenende für einen Ausflug ins Toverland & Bobbejaanland. Die Parks waren so gut wie leer und wir konnten überall bis zu den Stationen durch laufen. Manchmal waren wir auch komplett alleine dort. Im Bobbejaanland testeten wir ausgiebig Fury und ich holte alle dort vorhandenen Counts.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190729-WA0023.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,5 KB
ID: 1104974

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190729-WA0042.jpg
Ansichten: 1
Größe: 122,9 KB
ID: 1104975

    Nach einem Kirmesbesuch auf dem Kram- und Viehmarkt in Bad Arolsen sowie einem Besuch auf dem Schützenfest in Fulda waren wir Mitte August eine Runde counten auf der Wasserkuppe.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190804-WA0023.jpg
Ansichten: 1
Größe: 153,8 KB
ID: 1104976

    Ende August waren wir dann auf Flolis Geburtstag im Freizeitpark Plohn eingeladen. Hier habe ich einige Coasterfriends kennen lernen dürfen und wir hatten zusammen ein mega schönes Wochenende. Wir holten noch einen Alpine Count und spielten Minigolf. Highlight war dann natürlich die Feier am Samstag Abend. Danke Floli für die Einladung und das tolle Wochenende.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,4 KB
ID: 1104978

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20191008-WA0006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,2 KB
ID: 1104977

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 77,9 KB
ID: 1104979

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: H5NR9R-0013.jpg
Ansichten: 1
Größe: 125,1 KB
ID: 1104980

    Im September stand dann mein erstes Mal Wiesn an. Der CF Stammtisch traf sich am ersten Tag der Wiesn zum Anstich im Löwenbräu Zelt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190921-WA0006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 194,1 KB
ID: 1104981

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190923-WA0064.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,1 KB
ID: 1104982

    Natürlich kamen auch die Achterbahnen hier nicht zu kurz. So machten wir uns am Sonntag nochmal auf zum Festplatz und drehten ein paar Runden mit den anderen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190923-WA0116.jpg
Ansichten: 1
Größe: 139,2 KB
ID: 1104983

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190923-WA0047.jpg
Ansichten: 1
Größe: 149,7 KB
ID: 1104984

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20190923-WA0032.jpg
Ansichten: 1
Größe: 127,6 KB
ID: 1104985

    Anfang Oktober waren wir dann für einen Tagesausflug im Phantasialand. Old but gold... und fühlt sich irgendwie immer ein bisschen so an wie nachhause kommen.
    Hier haben wir auch Marc, Evi, Hannes und Daniel getroffen. War schön euch zu sehen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG-20191006-WA0007.jpg
Ansichten: 1
Größe: 155,2 KB
ID: 1104986

    Das nächste Wochenende (12.& 13.10) stand dann ganz im Zeichen von Halloween. Wir starteten am Samstag mit den Fright Nights im Walibi Holland. Der Tag war trotz nasskaltem Dauerregen einfach toll und nachdem wir tagsüber die vielen tollen Coaster gefahren waren und ich meinen 150.Count auf dem genialen RMC Coaster Untamed geholt hatte war der Abend für die Mazes reserviert. Mit "Haunted Holidays" starteten wir erstmal etwas langsamer und steigerten uns dann mit "Below" etwas höher bis ich mich schließlich alleine in "The Clinic" wieder fand. Ohne zu spoilern möchte ich sagen, diese Maze ist echt nicht mit anderen zu vergleichen. Die Atmosphäre dort ist mega spannend und die Story toll umgesetzt. Wer die Nerven dafür hat sollte das auf jeden Fall mal erlebt haben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3718.jpg
Ansichten: 1
Größe: 251,4 KB
ID: 1104987

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3708.jpg
Ansichten: 1
Größe: 158,4 KB
ID: 1104988

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3766.jpg
Ansichten: 1
Größe: 76,3 KB
ID: 1104989

    Nach einer Übernachtung in Holland fuhren wir am Sonntag weiter zum Movie Park. Hier hatten wir den ganzen Tag über Glück mit dem Besucheraufkommen und mit dem Wetter, die Sonne schien bei 21 Grad im Herbst auf den nicht wirklich gefüllten Park. So konnten wir alle Mazes die wir sehen wollten ohne Stress machen und auch noch ein bisschen die Sonne genießen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3789.jpg
Ansichten: 1
Größe: 142,5 KB
ID: 1104990

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3812.jpg
Ansichten: 1
Größe: 112,1 KB
ID: 1104991

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3818.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,9 KB
ID: 1104992

    Wiederum am darauf folgenden Wochenende ging es für meine Mutter und mich Richtung Mittelmeer auf eine Kreuzfahrt. Wir hatten trotz schlechter Organisation der Reederei eine schöne Woche mit Halt in Marseille, Palma de Mallorca, Palermo, Neapel und Livorno. Auf Wunsch meiner Mutter ohne Coaster. Diese Fahrt war meine zweite Kreuzfahrt und ich schließe eine Dritte absolut nicht aus, dann allerdings mit einer anderen Reederei... liebäugeln würde ich ja auf jeden Fall mit einer Disney-Cruise...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0078.jpg
Ansichten: 1
Größe: 57,0 KB
ID: 1104993

    Langsam neigt sich die Freizeitpark Saison dem Ende entgegen. Die letzten Parks beschließen ihre Sommersaison mit den Halloween Events und einige haben bereits geschlossen.
    Wie schön, das vereinzelte Parks in Deutschland mittlerweile eine Winteröffnung haben und wir somit auch in der Winterzeit nicht komplett auf unser liebstes Hobby verzichten müssen. Zum ersten Tag der Winteröffnung im Europapark verschlug es vom 22.11. - 24.11. gleich eine ganze Menge Coasterfriends in das Hotel Bell Rock. Und natürlich war klar wieso: Dieses Jahr fand unsere CF Weihnachtsfeier im Europapark statt. Nach einem tollen Nachmittag am Pool und Abend in der Hotelbar am Freitag ging es am Samstag mit allen Teilnehmern in den Park.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0320.jpg
Ansichten: 1
Größe: 82,8 KB
ID: 1104998

    Der Park war wunderschön geschmückt und die Stimmung am Glühweinstand war gut.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_4159.jpg
Ansichten: 1
Größe: 137,5 KB
ID: 1104994

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 192,6 KB
ID: 1104995

    Nachdem alle nochmal schnell im Hotel waren um sich umzuziehen ging es in die schöne Location im französischen Themenbereich für unsere Feier. Nach einem absolut leckeren 4-Gang-Menü wurde bis spät in die Nacht bei bester Musik gefeiert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 146,2 KB
ID: 1104996

    Während einige am nächsten Tag nochmal den Park besuchten fuhren wir nach einem ausgiebigen Frühstück zurück nachhause. Aber natürlich nicht, ohne uns vorher zu verabschieden. Tschüss und bis zum nächsten Mal.
    Nicht traurig sein, wir sehen uns im neuen Jahr.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,1 KB
ID: 1104997

    Und damit endet an dieser Stelle auch mein Jahresrückblick. Das Jahr 2020 ist jetzt schon ein paar Monate alt und ich hoffe das es trotz der aktuellen Situation danach auch wieder bergauf geht und wir uns bald wieder alle in den Parks treffen können. Bis dahin bleibt alle gesund und #stayathome.



    Übersicht:

    22 Parkbesuchen in 13 verschiedenen Parks
    66 neue Counts in 4 Ländern
    --> davon 52 in Parks
    --> davon 9 mobile Coaster auf 3 Volksfesten
    --> davon 5 Alpine Coaster / Sonstige


    Aktuelle Counts: 151

  • Vielen Dank für diesen schönen Jahresrückblick!

    Ich hoffe natürlich auch, dass diese aktuelle Krise möglichst schnell vorbeigeht, wir bald wieder die Parks und Kirmesplätze unsicher machen können, und vielleicht begegnet man sich ja mal, wer weiß

    Beste Grüße ausm Südwesten
    Lukas
    Being different is not a crime!

    Kommentar


    • Toller Rückblick, Michelle. Danke für die schönen Eindrücke von deinem/eurem 2019. Hat mich sehr gefreut, dass du letztes Jahren zu unseren Reihen gestoßen bist. Ich freue mich schon auf viele weitere gemeinsame Erlebnisse!
      #CF2020

      Kommentar


      • Hast ganz schön was geschafft in 2019. Hoffe ja sehr, dass ich es dieses Jahr auch mal zur Wiesn schaffe.

        Danke für den schönen Rückblick.

        Kommentar


        • Liebe Michelle,

          DANKE für diesen schönen Bericht!
          Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich den Teil zu England noch um ein paar „elementare“ Erinnerungen meinerseits ergänze.

          Element Nummer 1: LUFT
          Bei Alton Towers denke ich natürlich sofort an meine Lieblingsbahn dort:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC08297.JPG
Ansichten: 1
Größe: 373,1 KB
ID: 648710

          Und auch wir hatten zwischendurch immer mal wieder Zeit für etwas „Airobic“ für die besten Perspektiven:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0080.JPG
Ansichten: 1
Größe: 234,7 KB
ID: 648721
          OH!
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190716_105957.jpg
Ansichten: 1
Größe: 250,6 KB
ID: 648717

          Luft nach oben gab’s aber leider bei den Wartezeiten! An dieser Stelle nochmal VIELEN DANK für deine Geduld: Zweieinhalb Stunden waren echt heftig, aber was muss, das muss!
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC08409.JPG
Ansichten: 1
Größe: 363,4 KB
ID: 648711

          Element 2: STAHL:
          Davon gibt’s ja zumindest in Blackpool ziemlich viel, dafür in ganz unterschiedlicher Verarbeitung:
          Mal ganz hübsch in die Natur eingebettet:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC08373.JPG
Ansichten: 1
Größe: 446,8 KB
ID: 648712

          und mal einfach nur chaotisch anmutend: Wer behält hier noch den iconischen Überblick?
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC08385.JPG
Ansichten: 1
Größe: 465,4 KB
ID: 648713

          Element 3: HUMOR:
          Ja, die Engländer und ihr Humor sind schon speziell. Hier mal drei Beispiele:
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190717_194336.jpg
Ansichten: 1
Größe: 156,3 KB
ID: 648719Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190718_173823.jpg
Ansichten: 1
Größe: 470,7 KB
ID: 648720Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190718_182920.jpg
Ansichten: 1
Größe: 409,9 KB
ID: 648714

          Ach ja, beim Hotelzimmer in Alton brauchte man auch etwas Humor. Ich denke da noch immer gerne ans Badezimmer zurück: Da gab’s VIIIIEL bunte Farbe an den Wänden, …
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC08290.JPG
Ansichten: 1
Größe: 265,8 KB
ID: 648723

          ein RIIIIIEsiges Waschbecken …
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC08292.JPG
Ansichten: 1
Größe: 226,0 KB
ID: 648715

          und wem ist aufgefallen, dass im ersten Bad-Bild die Klobürste fehlt? Stimmt: Die gab’s nicht. Dafür hatten sie zumindest noch Klopapier.

          Zu den Straßen hast du ja selbst schon was geschrieben – ohne viel Humor kann man das ja wirklich oft nicht als Straßen bezeichnen.


          Element 4: WASSER:
          Wenn wir schon bei Waschbecken, Klobürsten und mutmaßlichen „Flachköppern“ in den Sand waren, ist der Weg nicht mehr weit zum eindrücklichsten Erlebnis, das die Reise (zumindest für mich) zu bieten hatte. Gemeint ist natürlich das Wasser in seinem schönsten Aggregatzustand überhaupt: Ist es Eis? Ist es Wasserdampf? Ist es Nebel? Nein: Es ist VALHALLA!
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0084.JPG
Ansichten: 1
Größe: 305,9 KB
ID: 648722

          Und da konnten wir 1000mal wie begossene Pudel aussehen, als wir da rauskamen – Valhalla ist nass, Valhalla ist krank, Valhalla bleibt absolut genial!
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190717_165612.jpg
Ansichten: 1
Größe: 155,2 KB
ID: 648718


          Und zum Schluss noch eine spirituelle Aufmunterung in Form eines alten Liedchens:

          „He’s got the whole wo-orld in his hand, he’s got the whole wo-orld in his hand!
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190718_185306.jpg
Ansichten: 1
Größe: 334,8 KB
ID: 648716
          He’s got the whole wide wo-orld in his hand, he’s got the whole world in his hand!”
          Der frühe Vogel fährt den Wurm,
          die Eule lieber richtige Achterbahnen

          Kommentar


          • Luft nach oben gab’s aber leider bei den Wartezeiten! An dieser Stelle nochmal VIELEN DANK für deine Geduld: Zweieinhalb Stunden waren echt heftig, aber was muss, das muss!
            Da musste ich grade tatsächlich kurz überlegen welche Bahn du meinst... bis es mir dann wie Schuppen von den Augen gefallen ist
            Aber für eine 200 macht man das doch "gerne", die 2 1/2 Stunden für The Big One hatte ich scheinbar komplett verdrängt. Ich schiebe das jetzt mal in die Kategorie Eigenschutz. Ansonsten habe ich Blackpool nämlich nur positiv in Erinnerung. Wobei, auch für Valhalla haben wir ganz schön warten müssen. Waren trotzdem zwei schöne Parktage dort.

            Danke für deine Ergänzungen Andy

            Kommentar


            • Gerne doch.

              ... und nur für die Statistiker: es war eine 300.
              Der frühe Vogel fährt den Wurm,
              die Eule lieber richtige Achterbahnen

              Kommentar


              • Ohnein, tut mir leid Das kostet mich beim nächsten Mal ein Getränk deiner Wahl

                Kommentar


                • Dann will ich den Rückblick in der "Was ist neu - Liste" doch nochmal nach oben pushen

                  Danke für die vielen tollen Erinnerungen und die tolle Zusammenfassung sobald die Saison 2020 endlich losgeht, können wir hoffentlich dafür sorgen, dass der Rückblick nächstes Jahr mindestens genauso interessant wird... sofern Corona das zulässt

                  Kommentar

                  Werbung Footer

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X