Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Smitty im Disneyland Resort Paris [Teil2] - Walt Disney Studios

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dieser Park entstand erst viele Jahre nach der Eröffnung des Resorts und bietet mittlerweile ein fast genauso großes Attraktionsaufgebot, wie der Nachbarpark. Hier dreht sich alles um Film und Fernsehen. Überall finden sich Filmkulissen-ähnliche Aufbauten und man bekommt ein wenig Hollywood-Flair geboten. Auch wenn ich die Unterteilung der Bereiche in diesem Park etwas seltsam finde, ist dieser Bericht wieder danach geordnet, der Übersichtlichkeit willen.

    Front Lot
    Nachdem man das Eingangsportal durchschritten hat, landet man nach dem Eingangsplatz im Disney Studio 1, welches den einzigen Bestandteil dieses Bereiches darstellt. In der gewaltigen Halle riecht es sehr nach Hollywood. Viel Licht, Neonreklamen und Jazzmusik sorgten bei mir schonmal für gute Stimmung. Das ganze Studio ist voll gepackt mit Souvenirläden, Imbissen und sonstigen Touristenbuden. Hat man die Halle durchquert kommt man auf den Hauptplatz des Parks, an dem man von der Statue von Walt Disney begrüsst wird und von dem sich die anderen Bereiche abzweigen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry.JPG
Ansichten: 1
Größe: 67,8 KB
ID: 677937
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry (6).JPG
Ansichten: 1
Größe: 66,8 KB
ID: 677938
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry (5).JPG
Ansichten: 1
Größe: 64,3 KB
ID: 677939
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry (2).JPG
Ansichten: 1
Größe: 66,6 KB
ID: 677940
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry (3).JPG
Ansichten: 1
Größe: 45,6 KB
ID: 677941
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry (1).JPG
Ansichten: 1
Größe: 64,1 KB
ID: 677942
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry (4).JPG
Ansichten: 1
Größe: 96,3 KB
ID: 677943
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry (8).JPG
Ansichten: 1
Größe: 60,4 KB
ID: 677944
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Entry (7).JPG
Ansichten: 1
Größe: 76,7 KB
ID: 677945

    Toon Studio
    Biegt man auf dem Platz rechts ab, landet man schnell in diesem Themenbereich, der möglichst früh als erstes besucht werden sollte, denn hier befindet sich die Attraktion mit den dauerhaft längsten Wartezeiten im ganzen Resort. Der Crush's Coaster ist ein Indoor-Spinningcoaster und wenn man früh dran ist, hat man gute Chancen die Bahn unter 30 Minuten Wartezeit zu erreichen. Später geht unter 45 Minuten gar nichts. Die Station, sowie die Wagen sind sehr schön gestaltet und auch der kurze Darkrideteil kann überzeugen. Der Achterbahnteil ist flott, aber sanft und trotzdem sehr spaßig. Mir gefallen Spinning-Coaster langsam richtig gut.
    Die anderen Fahrgeschäfte dieses Bereiches sind eher für Kinder gedacht, wie Aladins Flying Carpets oder das Cars Karusell und haben oft für das Fahrterlebnis deutlich zu lange Wartezeiten. Dennoch ist auch hier alles super gestaltet und wie (fast) immer bei Disney in eine kleine Story verpackt.
    Hervorzuheben sei auch noch die Schwarzlichtshow Animagique. Sicherlich ist diese eher für Kinder konzipiert, aber sie machte auf jeden Fall viel Spaß zum Anschauen. Einige Schwarzlichteffekte waren sehr gut und generell war diese Neon-farbenfrohe Show visuell ein echter Hingucker. Hier kann man einmal seine harte Schale fallen lassen und fröhlich den Disney-Figuren, v.a. Donald, beim Albern zusehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Crush 0.JPG
Ansichten: 1
Größe: 82,1 KB
ID: 677881
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Crush.JPG
Ansichten: 1
Größe: 51,3 KB
ID: 677882
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Crush (1).JPG
Ansichten: 1
Größe: 63,1 KB
ID: 677883
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Crush (5).JPG
Ansichten: 1
Größe: 49,4 KB
ID: 677884
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Crush (6).JPG
Ansichten: 1
Größe: 38,1 KB
ID: 677885
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Crush (2).JPG
Ansichten: 1
Größe: 100,7 KB
ID: 677886
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Crush (3).JPG
Ansichten: 1
Größe: 89,7 KB
ID: 677887
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Crush (4).JPG
Ansichten: 1
Größe: 86,4 KB
ID: 677888
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sonst.JPG
Ansichten: 1
Größe: 78,8 KB
ID: 677889
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sonst (1).JPG
Ansichten: 1
Größe: 105,2 KB
ID: 677890
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sonst (2).JPG
Ansichten: 1
Größe: 92,7 KB
ID: 677891
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sonst (3).JPG
Ansichten: 1
Größe: 90,8 KB
ID: 677892
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sonst (4).JPG
Ansichten: 1
Größe: 86,3 KB
ID: 677893
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sonst (5).JPG
Ansichten: 1
Größe: 70,3 KB
ID: 677894
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: sonst (6).JPG
Ansichten: 1
Größe: 60,7 KB
ID: 677895

    Toy Story Playland
    Direkt hinter dem Toon Studio befindet sich dieses kleine Themenland, in dem wir leider kein einziges Fahrgeschäft gefahren sind. Es gibt zwar nur drei Stück, aber trotzdem war es irgendwie nicht möglich. Slinky Dog ZigZag Spin hatte Wartungsarbeiten (wussten wir jedoch schon vor dem Urlaub), der Toy Soldiers Parachute Drop hatte zu hohe Wartezeiten (außerdem gibt es im selben Park eine Attraktionen mit deutlich besseren Dropsequenzen) und der RC Racer war down. Leider wusste niemand wieso und damit bleibt dieser Count wohl erstmal in Paris zurück. Ansonsten halte ich diesen Bereich auch für den hässlichsten im Park. Natürlich gehört in der Spielzeugwelt alles schön knallig und bunt, aber dieser Bereich kam mir trotzdem etwas wie ein Fremdkörper vor.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Toy Story (5).JPG
Ansichten: 1
Größe: 111,9 KB
ID: 677896
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Toy Story (2).JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,8 KB
ID: 677897
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Toy Story.JPG
Ansichten: 1
Größe: 73,7 KB
ID: 677898
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Toy Story (1).JPG
Ansichten: 1
Größe: 79,5 KB
ID: 677899
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Toy Story (4).JPG
Ansichten: 1
Größe: 84,9 KB
ID: 677900
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Toy Story (3).JPG
Ansichten: 1
Größe: 64,4 KB
ID: 677901

    Backlot
    In dem hinteren Bereich des Parks gibt es gleich 3 Pflichtstationen. Jedem springt hier natürlich zu erst der Rock'n Rollercoaster ins Auge. Diese Anlage kenne ich noch zum Teil aus Orlando, aber war dennoch sehr gespannt darauf. Die Queueline direkt am Launch, der auch sehr eindrucksvoll in Szene gesetzt wird, lässt den Puls des Normalbesuchers schon mal ordentlich höher schlagen, aber auch ich fand diese Sequenz sehr geil. Der Launch an sich ist natürlich halb so wild, aber sehr spaßig, genauso wie das darauf folgende Roll-Over-Element. Danach ist der Streckenverlauf eher unspektukulär, aber aufgrund der ruhigen Fahrweise konnte der Coaster trotzdem bei mir punkten. Die Musik aus den Zügen war leider nur einmal zu hören und generell fand ich es etwas hell in der Halle. Die Gestaltung in Orlando gefällt mir da etwas besser, was aber auch den einzigen Unterschied zu dieser Anlage darstellt. Außerdem scheint diese Bahn ziemlich anfällig zu sein. Sie war zwei mal komplett down und immer wieder gab es kleinere Verzögerungen. Alles in allem aber eine gute Bahn, die man aufgrund des Gesamtkonzepts (vor allem als Rocker) einmal gefahren sein muss.
    Direkt daneben liegt etwas unscheinbar das kleine Gebäude von Armageddon. Im Parkplan stand auch nichts näheres dazu, also sind wir einfach mal auf gut Glück hinein gegangen. Während der Pre-Show, die eindeutig zu lange ist, hab ich mir aber schon gedacht, dass es gleich ziemlich laut, aber sehr cool werden könnte. Im Hauptraum angekommen, beginnt die "Show" gemächlich, aber nach und nach werden die Effekte immer gewaltiger bis zu einem genialen Ende, bei dem ich fast dachte: Das wars jetzt! Sehr sehr geil gemacht, ultra heiß, aber trotzdem empfehle ich meinen Standplatz an der Mittelkonsole.
    Am Ausgang dieses kurzweiligen Infernos befindet sich der Eingang zur Auto-Stuntshow Moteurs...Action! Stunt Show Spectacular. Die Tribüne ist gewaltig und die Kulisse sehr beeindruckend. Die Show hat einige coole Stunts auf Lager und beeindruckt durch waghalsige Fahrmanöver, aber auch durch einen kleinen Blick hinter die Kulissen bei Filmstunts. Natürlich ist immer etwas lästig das ganze Gelaber in französisch und danach in englisch anzuhören, aber dafür waren die Action-Einlagen umso besser. Etwa 10 Minuten vor Ende verlassen dann die ersten Menschen die Tribüne, aber im empfehle auf jeden Fall sitzen zu bleiben. Das Finale ist kurz, aber atemberaubend. Diese Show gehört auf jeden Fall zum Pflichtprogramm im Resort und sollte etwa eine halbe Stunde vor Showbeginn aufgesucht werden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rock Tour (3).JPG
Ansichten: 1
Größe: 73,4 KB
ID: 677902
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rock Tour (4).JPG
Ansichten: 1
Größe: 51,5 KB
ID: 677903
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (1).JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,5 KB
ID: 677904
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt.JPG
Ansichten: 1
Größe: 69,2 KB
ID: 677905
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (2).JPG
Ansichten: 1
Größe: 73,7 KB
ID: 677906
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (3).JPG
Ansichten: 1
Größe: 63,4 KB
ID: 677907
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (4).JPG
Ansichten: 1
Größe: 77,2 KB
ID: 677908
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (5).JPG
Ansichten: 1
Größe: 63,1 KB
ID: 677909
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (6).JPG
Ansichten: 1
Größe: 84,3 KB
ID: 677910
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (7).JPG
Ansichten: 1
Größe: 83,7 KB
ID: 677911
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (8).JPG
Ansichten: 1
Größe: 88,7 KB
ID: 677912
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (9).JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,8 KB
ID: 677913
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (10).JPG
Ansichten: 1
Größe: 77,9 KB
ID: 677914
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (11).JPG
Ansichten: 1
Größe: 75,8 KB
ID: 677915
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Stunt (12).JPG
Ansichten: 1
Größe: 78,3 KB
ID: 677916

    Production Courtyard
    Die Shows in diesem Bereich haben wir ausgelassen, da sich keiner meiner Familie dafür interessierte, aber dafür wurden die beiden Fahrten unter die Lupe genommen. Die Studio Tram Tour soll einem den Blick hinter die Kulissen von Filmproduktionen geben, schafft das aber nicht wirklich. Der Catastrophe Canyon ist sehr geil gemacht und sicherlich das Highlight der Tour. Auch die Kulisse des zerstörten Londons ist beeindruckend, aber den Rest der Fahrt verbringt man damit, auf irgendwelche Requesiten, die am Wegrand stehen zu schauen und sich nach dem Zusammenhang zu fragen. Das liegt vielleicht auch daran, dass der Bildschirm unseres Wagen immer nur alle 10 Sekunden mal kurz aufflackerte und somit die Kommentare wenig Sinn ergaben. Hier hat Universal Hollywood mit seiner Studio Tour dermaßen weit die Nase vorn.
    Das zweite Fahrgeschäft ist mein absoluter Liebling unter den Disney Attraktionen. Es geht um The Twilight Zone: Tower of Terror. Dieses Fahrgeschäft hat meiner Meinung nach immernoch von vorne bis hinten das beste Gesamtkonzept. Mit dem Betreten der Lobby umgibt einen eine stimmige Atmosphäre. Details wohin das Auge reicht. Die Pre-Show ist zwar nur beim ersten Mal interessant, aber der darauf folgende Aufzugs-Wartungsraum ist wieder eindrucksvoll in Szene gesetzt. Die Castmembers machen hier einen großartigen Job und die Fahrt ist auch sehr gut gemacht. Auch wenn das hier kein echter freier Fall ist, kommt durch die plötzlichen Fallsequenzen einiges Bauchkribbeln auf. Auch zwartbeseitete Menschen sollten sich von der bedrohlichen Kulisse nicht einschüchtern, sondern vielmehr darauf einlassen, denn Spaß macht dieses Teil auch beim wiederholten Mal. Ein kleines bisschen steht dieser Tower dem in Orlando nach, aber trotzdem sieht man selten derart imposante Bauwerke sowohl von außen als auch von innen.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rock Tour.JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,7 KB
ID: 677917
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rock Tour (1).JPG
Ansichten: 1
Größe: 70,9 KB
ID: 677918
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rock Tour (2).JPG
Ansichten: 1
Größe: 76,6 KB
ID: 677919
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rock Tour (5).JPG
Ansichten: 1
Größe: 98,5 KB
ID: 677920
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rock Tour (6).JPG
Ansichten: 1
Größe: 107,6 KB
ID: 677921
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower.JPG
Ansichten: 1
Größe: 68,8 KB
ID: 677922
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (0).JPG
Ansichten: 1
Größe: 64,6 KB
ID: 677923
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (1).JPG
Ansichten: 1
Größe: 74,8 KB
ID: 677924
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (2).JPG
Ansichten: 1
Größe: 61,9 KB
ID: 677925
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (8).JPG
Ansichten: 1
Größe: 71,0 KB
ID: 677926
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (9).JPG
Ansichten: 1
Größe: 70,6 KB
ID: 677927
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (10).JPG
Ansichten: 1
Größe: 69,8 KB
ID: 677928
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (11).JPG
Ansichten: 1
Größe: 39,5 KB
ID: 677929
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (12).JPG
Ansichten: 1
Größe: 29,2 KB
ID: 677930
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (13).JPG
Ansichten: 1
Größe: 33,5 KB
ID: 677931
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (3).JPG
Ansichten: 1
Größe: 48,6 KB
ID: 677932
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (4).JPG
Ansichten: 1
Größe: 61,3 KB
ID: 677933
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (5).JPG
Ansichten: 1
Größe: 68,0 KB
ID: 677934
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (6).JPG
Ansichten: 1
Größe: 63,8 KB
ID: 677935
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tower (7).JPG
Ansichten: 1
Größe: 73,8 KB
ID: 677936

    Im nächsten Teil gibt es mein Fazit zu den Parks, unserem Hotel, Disney Village, Parade, usw...

    Und wer das Video noch nicht gesehen hat, hat hier die (fast) einmalige Gelegenheit dazu :

    YouTube - ‪Disneyland Resort Paris 2011 HD-Mix‬‏
    sigpic
    2017: Tripdsdill, Magic Kingdom, Epcot, Animal Kingdom, Hollywood Studios, Islands of Adventure, Universal Studios, Europapark


  • Genialer Bericht!
    Ach Disney ist einfach Traumhaft und ich stimme dir da voll und ganz zu.

    Vielen dank und ich freue mich schon auf den nächsten Bericht.

    Gruß Steffen

    Kommentar


    • Vielen dank für den ausführlichen und gut geschriebenen Bericht plus die tollen Bilder. Die Disney Studios muss man echt mal besucht haben, egal ob Paris oder wo anders auf der Welt.

      Highlights 2018:
      Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

      Kommentar


      • Danke , wieder spitzen Bilder und Magische Momente hinterlassen, echt Top .

        Kommentar


        • Auch von mir ein Danke für den Bericht und das Video, jetzt wo die Abizeit rum ist lässt du es ja ordentlich krachen

          Kommentar


          • Super Bericht

            Das Video und Bilder gefallen mir gut
            Gruß Daniel

            Kommentar

            Werbung Footer

            Einklappen
            Lädt...
            X