Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Coastern Con Carne 2011 - Der Hauptbericht!

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was eigentlich nur ein Geburtstagsbesuch für Markus von zwei Tagen werden sollte, endete für mich spontan in einer 9 tägigen Spanientour, da meine kleine Madrid Woche ja leider ausgefallen ist. Mit dabei waren Markus, Bernd und eine weitere Person.


    Erstmal das Tourlogo (made by Berndji):

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: spain.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,5 KB
ID: 692618

    Tag 1: Abflug und Parque Warner de Madrid

    Für die anderen ging es am Samstag morgen los, ich musste allerdings abends nachfliegen, da das alles sonst zu teuer geworden wäre. Natürlich mit der Countschlampen-Airline Ryanair! Die haben mich allerdings diesmal richtig aufgeregt, da sie eine knappe Stunde zu spät losgeflogen sind. Aber irgendwie kam ich ja trotzdem nur rund 15 Minuten zu spät an!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0776.jpg
Ansichten: 1
Größe: 60,8 KB
ID: 692619

    Als ich dann nach 20 Uhr von der besagten weiteren Person und Markus mit dem Mietwagen…

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1203.jpg
Ansichten: 1
Größe: 75,9 KB
ID: 692620

    … eingesammelt wurde, ging es noch bis 1 Uhr in den Parque Warner der Madrid, wo ich zwar leider noch keine Fotos gemacht habe, dafür aber meinen 200. Count auf Stunt Fall bekommen habe! (Bild vom anderen Tag)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf0935.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,1 KB
ID: 692621

    Um 1 Uhr ging es dann zum Formel 1 Hotel, was ich zunächst als grenzwertig eingestuft hatte. Aber diese Meinung sollte sich ja noch ändern.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf0675.jpg
Ansichten: 1
Größe: 54,1 KB
ID: 692622

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf0676.jpg
Ansichten: 1
Größe: 48,3 KB
ID: 692623

    Tag 2: Parque de Atracciones de Madrid

    Nicht allzu früh (In Spanien öffnet alles erst zwischen 10 und 12 Uhr), ging es los zum Parque de Atracciones de Madrid, einem Stadtpark, der mitten in der City liegt und im Movie Park Saisonpass enthalten ist. Hier kann man sogar umsonst parken! Mehr als das der Park toll ist möchte ich an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten, denn es wird ja natürlich eigene Berichte zu den Parks geben.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf0682.jpg
Ansichten: 1
Größe: 82,3 KB
ID: 692624


    Spät Abends wartete dann wieder das Formel 1 Hotel auf uns, Aber nicht, ohne vorher dem benachbarten Burger King einen Besuch abzustatten!


    Tag 3: Parque Warner de Madrid

    Nachdem man sich mit Schokobrötchen und Wasser bei Aldi eingedeckt hatte, machten wir uns auf den Weg zum 2. Tag Parque Warner, der an diesem Tag auch „nur“ bis 23 Uhr aufhatte. Entgegen einigen Erzählungen funktioniert auch hier der Saison Pass absolut problemlos. Zum Park selber eins vorweg: Der (mit Abstand) beste Park der Tour und einer der besten bisher überhaupt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf08511.jpg
Ansichten: 2
Größe: 76,2 KB
ID: 692625


    Tag 4: Isla Mágica und Tivoli World

    Nach der dritten und letzten Nacht in Madrid ging es am Dienstag morgen etwas früher los. Um 4 Uhr aufstehen war angesagt, da wir um 4:30 im Mietwagen Richtung Sevilla sitzen mussten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0783.jpg
Ansichten: 1
Größe: 49,3 KB
ID: 692626

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0793.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,4 KB
ID: 692627

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0798.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,6 KB
ID: 692628

    Einigen ist der Park Isla Mágica sicher ein Begriff, kam man dort doch bis zuletzt noch mit der Phantasialand Jahreskarte umsonst rein. Genau! Der spanische Park am Arsch der Welt wo man sich fragt, wer sich dahin bitte mal verirrt… Naja! Wir! Nur leider zu spät und das nicht nur wegen dem verpassten Gratis Eintritt. Mehr dazu im Park Bericht.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf10931.jpg
Ansichten: 2
Größe: 87,6 KB
ID: 692629


    Bei einer brüllenden Hitze von 40°C ging es mit dem schwarzen (!) Mietwagen 300 km weiter an die Küste nach Málaga…


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0816.jpg
Ansichten: 1
Größe: 68,8 KB
ID: 692630

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0817.jpg
Ansichten: 1
Größe: 52,2 KB
ID: 692631

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0820.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,6 KB
ID: 692632

    …denn hier gibt es das sehr alte Tivoli World mit toller Lage. Leider wurde der Preis falsch nachgeschaut und war teurer als gedacht.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf11801.jpg
Ansichten: 2
Größe: 95,7 KB
ID: 692633

    Nach einem riesen Drama im nahegelegenen Burger King (Markus wurde gezwungen vorne zu sitzen, wollte aber nicht) und einem gewaltigen Ausraster unserer Tourplanung ging es dann irgendwann doch noch in Richtung Ferienwohung. Bernd, Markus und ich hatten ja schon dezent Angst in einem Burger King am Popo der Welt stehen gelassen zu werden xD
    Den größten Teil der Reststrecke bin ich gefahren, waren ja immernoch 400 km.
    Gegen zwei Uhr erreichten wir dann die Ferienwohung der anderen Person... reden wir nicht über diese Wohnung xD


    Tag 5: Terra Mítica und Strand

    Trotz Schlafmangel ging es zum eine Stunde entfernten Terra Mítica, eine der Überraschungen der Tour.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf12131.jpg
Ansichten: 2
Größe: 95,3 KB
ID: 692634

    Vorbei mussten wir auch am Pola Park mit einem Count, der aber leider nur einmal während unseres Aufenthalts in Spanien geöffnet hatte und wir waren zu weit weg -.-
    Abends waren wir noch schön am Meer schwimmen und endlich mal was gescheites essen. Mit einem entspannteren Gefühl begaben Markus und ich uns wieder in unser Ferienwohungs-Zimmer, denn zum Glück durften wir es um 4:30 wieder verlassen, da es weiter ging.


    Tag 6: PortAventura

    In aller Frühe machten wir uns dann auf den Weg nach Salou. An diesem Tag wäre ich ursprünglich erst nach Spanien geflogen, war aber im Endeffekt gut, dass ich den Rest nicht verpasst habe! Auf das 4 Sterne Hotel haben wir uns nach der Ab******, ich verkneife mir das Wort ***********, natürlich am meisten gefreut! Markus kam mit mir in mein Einzelzimmer im neusten Hotel des Parks: Hotel Gold River!


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0823.jpg
Ansichten: 1
Größe: 75,6 KB
ID: 692635

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_08251.jpg
Ansichten: 2
Größe: 75,6 KB
ID: 692636

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_08261.jpg
Ansichten: 2
Größe: 96,1 KB
ID: 692637

    Bernd und Tobias checkten dagegen im Hotel Caribe ein.
    Um 14 Uhr waren wir dann auch mal endlich im Park und Abends wurde der geile Pool ausprobiert!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1546.jpg
Ansichten: 1
Größe: 70,9 KB
ID: 692638

    Tag 7: PortAventura und Wasserpark

    Als erstes: Das Frühstücksbuffet im Hotel Gold River ist der absolute Wahnsinn!!!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0824.jpg
Ansichten: 1
Größe: 84,0 KB
ID: 692639

    Da Port Aventura für Hotelgäste eine Stunde eher aufmacht hatte ich Mittags Zeit für Markus Geschenk, war ja immerhin sein Geburtstag!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1525.jpg
Ansichten: 1
Größe: 55,0 KB
ID: 692640

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1531.jpg
Ansichten: 1
Größe: 78,2 KB
ID: 692641

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1537.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,2 KB
ID: 692642

    Anschließend hatten wir genug Zeit für den Wasserpark von PortAventura. Nach einem Essen auf dem großen Hotelplatz machten wir ab 21 Uhr noch für zwei Stunden den Pool unsicher!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf14091.jpg
Ansichten: 2
Größe: 82,7 KB
ID: 692643

    Tag 8: Tibidabo

    Da ich wegen dem Geburtstag nur zwei Nächte gebucht hatte mussten Markus und ich packen und Abends ins dreier Zimmer von Bernd und TUUUUUUUUUT ziehen, da ich sonst obdachlos gewesen wäre xD. Vorher besuchten wir jedoch den uralten Park Tibidabo auf einem Berg mit einer wahnsinnig tollen Aussicht auf ganz Barcelona!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf15541.jpg
Ansichten: 2
Größe: 78,8 KB
ID: 692644

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf16531.jpg
Ansichten: 2
Größe: 77,9 KB
ID: 692645

    Abends wurde dann natürlich mal der andere Pool getestet. Das neue Zimmer sieht übrigens eher aus wie zwei Sterne und nicht wie 4. Aber wir ich so schön und charmant angemotzt wurde: Ist ja umsonst und ich soll die Klappe halten

    Tag 9: Parque de Atracciones de Zaragoza und Abflug

    Nach dem Frühstück machten wir uns auf dem Weg zu dem letzten Park der Tour, nach Zaragoza, was etwa drei Stunden Fahrt bedeutete, aber der Park machte eh erst um 12 Uhr auf.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1701.jpg
Ansichten: 1
Größe: 65,5 KB
ID: 692646

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1708.jpg
Ansichten: 1
Größe: 37,1 KB
ID: 692647

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1712.jpg
Ansichten: 1
Größe: 46,1 KB
ID: 692648

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf17041.jpg
Ansichten: 2
Größe: 40,9 KB
ID: 692649

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf17221.jpg
Ansichten: 2
Größe: 96,6 KB
ID: 692650

    Im Anschluss ging es noch 300 km weiter zurück zum Flughafen nach Madrid, wo eine Tour zuende ging, die meistens mehr Stress und Drama war als schön.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1795.jpg
Ansichten: 1
Größe: 57,3 KB
ID: 692651

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1801.jpg
Ansichten: 1
Größe: 73,2 KB
ID: 692652

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1804.jpg
Ansichten: 1
Größe: 52,5 KB
ID: 692653

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: dscf1810.jpg
Ansichten: 1
Größe: 116,3 KB
ID: 692654

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: img_0828.jpg
Ansichten: 1
Größe: 50,6 KB
ID: 692655

    Fazit:

    Nur noch selber planen und fahren, denn wir haben einen entscheidenen Fakt gelernt: Wenn man fährt, dann ist man der Bestimmer Bernd, Markus und ich waren einfach froh wieder am Flughafen angekommen zu sein und nicht mehr Ja und Amen sagen zu müssen aus Angst, irgendwo in der Pampa ausgesetzt zu werden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: unbenannt.jpg
Ansichten: 1
Größe: 133,7 KB
ID: 692656

    Abschließend einige Fakten zur Tour:

    Counts: 34/34 (1. Stunt Fall / letzter Ramses)
    Reine Darkrides auf der Tour: 5
    Geschlossene, Abgerissene Darkrides auf der Tour: 5
    Bester Park: Parque Warner
    Schlechtester Park: Isla Mágica
    Überraschung: Terra Mítica, Tibidabo
    Enttäuschung: PortAventura
    Bester Coaster: Stunt Fall, Superman, Batman
    Verrücktester Coaster: Inferno
    Prügelmaschine: Furius Baco, El Jaguar, Coaster Express
    Enttäuschung: Dragon Khan, Furius Baco
    Zuletzt geändert von lunchen; 15.12.2011, 12:24.
    Hello, I am the Undertaker and I will send you on a journey over the Hill!

  • Gut... irgendwie versteh ich den Bilderupload hier noch nicht so ganz, deshalb hatte ich beim ersten mal auch einen externen genommen. Ich guck mir das am besten nochmal in Ruhe an
    Hello, I am the Undertaker and I will send you on a journey over the Hill!

    Kommentar


    • Zitat von lunchen Beitrag anzeigen
      Gut... irgendwie versteh ich den Bilderupload hier noch nicht so ganz, deshalb hatte ich beim ersten mal auch einen externen genommen. Ich guck mir das am besten nochmal in Ruhe an

      Hier gibt es eine Erklärung:
      http://www.coasterfriends.de/forum/f...erstellen.html

      Kommentar


      • Habs schon gerettet. Aber danke
        Hello, I am the Undertaker and I will send you on a journey over the Hill!

        Kommentar


        • Danke. Kenne die Bilder schon, bin aber froh, sie auch hier zu sehen.

          Warum ist eine Person auf dem letzten Bild geschwärzt?

          Kommentar


          • Weil wir das müssen. Das erklär ich dir aber besser nicht hier^^
            Hello, I am the Undertaker and I will send you on a journey over the Hill!

            Kommentar


            • Zitat von Brederich Beitrag anzeigen
              Warum ist eine Person auf dem letzten Bild geschwärzt?
              Wunderte mich auch erst. Aber beim nachforschen in älteren Berichten wurde es mir klar

              @ lunchen: Toller Bericht und schöne Bilder. Stell ich mir aber sehr anstrengend vor, bei spanischer Sommerhitze durch das Land zu gondeln.

              Kommentar


              • Ausführlicher, sehr interressanter Bericht.
                Vielen Dank dafür.

                Gruß Steffen

                Kommentar


                • Toller Bericht und schöne Bilder

                  Kommentar


                  • Danke für den tollen Überblick!
                    #CF2020

                    Kommentar


                    • Vielen Dank für die vielen Bilder und den tollen Bericht.
                      Was ein Einstand.

                      Highlights 2018:
                      Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

                      Kommentar

                      Werbung Footer

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X