Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Drievliet (13.08.2012)

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Letzten Sonntag machten wir uns mit Holger und Steve auf den Weg in Richtung Meer zu dem niederländischen Regierungssitz Den Haag, der seltsamerweise erst ca 20 km vorher ausgeschildert war. Grund für die über zweistündige Fahrt waren die beiden Freizeitparks Drievliet und Duinrell, die letzten beiden größeren Parks der Niederlande, die uns noch fehlen.



    Den Anfang des Tages machte Drievliet mitten im Industriegebiet von Den Haag, ein Park unter dem ich mir nichts vorstellen konnte und auch nur grob wusste was für Achterbahnen hier stehen, besonders natürlich Formule X, aber erwartet habe ich nichts. Das Parkplatz Schild zeigte an einem chinesischen Restaurant vorbei auf einen Miniplatz, der, wie sich dann rausstellte, am falschen Ende vom Park war und wir einmal außen rum mussten. Aber verwirrt waren wir trotzdem, da wir keinen Eingang fanden

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7574.JPG
Ansichten: 1
Größe: 98,6 KB
ID: 718032

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7575.JPG
Ansichten: 1
Größe: 83,3 KB
ID: 718033

    Nachdem wir einfach mal an der Schranke vorbeigelaufen sind und das Gefühl hatten da nicht sein zu dürfen fanden wir den Eingang schließlich doch noch!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7577.JPG
Ansichten: 1
Größe: 73,5 KB
ID: 718034

    Im Eingangsbereich von Drievliet befindet sich eine HUSS Ecke, ähnlich wie im Heide-Park. Auch dieser Bereich wurde umthematisiert und zwar von Space zu Atlantis. Anders als im Heide-Park gibt es aber einen wesentlichen Unterschied: Es sieht super aus. Auch der Humor vom Park kommt direkt zum Vorschein und erinnert mich sehr an Bilder die man vom Bonbon-Land immer zu sehen bekommt!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7578.JPG
Ansichten: 1
Größe: 66,8 KB
ID: 718035




    Kwal



    Als erstes begegnet man einer HUSS Enterprise, die wir zwar nicht gefahren sind, die aber optisch absolut gelungen ist!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7583.JPG
Ansichten: 1
Größe: 88,0 KB
ID: 718036

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7585.JPG
Ansichten: 1
Größe: 58,3 KB
ID: 718037

    Die Sprache ist soooo unfassbar lächerlich


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7580.JPG
Ansichten: 1
Größe: 102,4 KB
ID: 718038

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7581.JPG
Ansichten: 1
Größe: 45,8 KB
ID: 718039




    Der Atlantis Bereich hat übrigens den besten Themenbereich Namen, den ich je gelesen habe: “Lol Atoll”.



    Nautilus



    Hierbei handelt es sich um einen super Afterburner, der ziemlich abgeht und viele Kräfte hat. Auch das Aussehen ist wieder lustig und gelungen!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7674.JPG
Ansichten: 1
Größe: 85,4 KB
ID: 718042

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7596.JPG
Ansichten: 1
Größe: 35,0 KB
ID: 718041

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7588.JPG
Ansichten: 1
Größe: 64,7 KB
ID: 718040

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7675.JPG
Ansichten: 1
Größe: 79,0 KB
ID: 718043


    Vliegende Vissen



    Ein süßes Karussell mit lustigen Fischen mit noch lustigeren Gesichtsausdrücken!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7676.JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,4 KB
ID: 718045

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7587.JPG
Ansichten: 1
Größe: 57,6 KB
ID: 718044

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7677.JPG
Ansichten: 1
Größe: 95,1 KB
ID: 718046



    Das war es auch schon aus dem Eingangsbereich. Ich finde die Huss Ecke mit dem Namen Lol Atoll sieht absolut genial aus und die Gestaltung ist nicht so 0-8-15, sondern richtig kreativ und lustig. Wenn man dem schmalen Parkverlauf nach hinten folgt kommt man als erstes an einer etwas anderen Oldtimer Bahn vorbei.



    Old McDonalds Tractor Rit



    Das Ding ist optisch einfach der Knaller. Mehr kann man dazu nicht sagen, der Humor in Drievliet ist göttlich!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7589.JPG
Ansichten: 1
Größe: 74,5 KB
ID: 718047

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7590.JPG
Ansichten: 1
Größe: 61,0 KB
ID: 718048

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7592.JPG
Ansichten: 1
Größe: 109,4 KB
ID: 718049

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7593.JPG
Ansichten: 1
Größe: 102,2 KB
ID: 718050

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7594.JPG
Ansichten: 1
Größe: 107,4 KB
ID: 718051

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7595.JPG
Ansichten: 1
Größe: 115,6 KB
ID: 718052

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7598.JPG
Ansichten: 1
Größe: 105,0 KB
ID: 718053


    Dafür, dass wir dachten der Park hätte nur die vier Achterbahnen und sonst gar nichts, haben wir schon jede Menger cooler Dinge gesehen, noch bevor wir den ersten der Coaster erreicht haben. Aber jetzt war es dann doch so weit.



    Twistrix



    Eigentlich dachte ich, dass es das Gleiche wie die Drehgondelbahn in Geiselwind ist, aber anscheinend ist die Bahn in Drievliet nicht von Zierer, sondern tatsächlich von Maurer & Söhne, zumindest wenn RCDB die Wahrheit sagt. Ich kann das ja fast nicht glauben, ist aber auch die einzige Auslieferung.



    Hersteller hin oder her, Twistrix sieht so richtig langweilig aus, macht aber richtig viel Spaß, da die Gondeln schon eine krasse Drehung hinbekommen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7600.JPG
Ansichten: 1
Größe: 104,7 KB
ID: 718054

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7599.JPG
Ansichten: 1
Größe: 113,6 KB
ID: 718055

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7601.JPG
Ansichten: 1
Größe: 71,8 KB
ID: 718056

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7602.JPG
Ansichten: 1
Größe: 48,6 KB
ID: 718057

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7603.JPG
Ansichten: 1
Größe: 88,6 KB
ID: 718058

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7606.JPG
Ansichten: 1
Größe: 78,5 KB
ID: 718059

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7607.JPG
Ansichten: 1
Größe: 67,0 KB
ID: 718060

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7608.JPG
Ansichten: 1
Größe: 100,1 KB
ID: 718061

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7609.JPG
Ansichten: 1
Größe: 83,0 KB
ID: 718062

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7610.JPG
Ansichten: 1
Größe: 81,6 KB
ID: 718063

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7611.JPG
Ansichten: 1
Größe: 62,7 KB
ID: 718064


    Der Park wird definitiv nicht unlustiger, je tiefer man vordringt!



    De Zingende Stal



    In der Gegend steht ein Stall herum mit vielen lustigen Animatronics, die alle gemeinsam ein Lied singen. Die Darstellung ist unfassbar lustig, besonders die Ohren der Katze haben uns fasziniert. Sogar der Traktor hat mitgesungen!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7612.JPG
Ansichten: 1
Größe: 99,5 KB
ID: 718065

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7613.JPG
Ansichten: 1
Größe: 79,9 KB
ID: 718066

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7616.JPG
Ansichten: 1
Größe: 79,7 KB
ID: 718069

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7614.JPG
Ansichten: 1
Größe: 59,5 KB
ID: 718067

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7615.JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,3 KB
ID: 718068

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7618.JPG
Ansichten: 1
Größe: 70,5 KB
ID: 718070

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7619.JPG
Ansichten: 1
Größe: 78,8 KB
ID: 718071





    Formule X



    Jetzt wartete das Coaster Highlight von Drievliet auf uns: der 2007 eröffnete Maurer & Söhne X-Car Launch Coaster Formule X. Die Bahn ist ein Prototyp, denn erst 2011, also 4 Jahre später, gab es zwei weitere Launch Coaster von Maurer, nämlich Freischütz im Bayern Park und Shock im Rainbow Magic Land. Aus diesem Grund habe ich nicht viel erwartet, auch weil das Layout ziemlich kurz wirkt. Allerdings hat die kleine Bahn es ganz schön in sich und macht verdammt viel Spaß. Kurz, knackig, spaßig, 1a Prototyp, super Coaster!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7620.JPG
Ansichten: 1
Größe: 116,4 KB
ID: 718072

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7621.JPG
Ansichten: 1
Größe: 78,7 KB
ID: 718073

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7622.JPG
Ansichten: 1
Größe: 95,3 KB
ID: 718074

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7626.JPG
Ansichten: 1
Größe: 104,3 KB
ID: 718075

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7627.JPG
Ansichten: 1
Größe: 59,1 KB
ID: 718076

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7628.JPG
Ansichten: 1
Größe: 44,6 KB
ID: 718077

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7630.JPG
Ansichten: 1
Größe: 80,6 KB
ID: 718078

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7632.JPG
Ansichten: 1
Größe: 70,8 KB
ID: 718079

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7633.JPG
Ansichten: 1
Größe: 94,8 KB
ID: 718080

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7634.JPG
Ansichten: 1
Größe: 55,1 KB
ID: 718081

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7636.JPG
Ansichten: 1
Größe: 83,1 KB
ID: 718082

    Da die kleine Geisterbahn noch geschlossen war und erst um 13 Uhr auf machen sollte, haben wir erst einmal eine kleine Pause eingelegt, denn wie in jedem anderen Park in Holland, gibt es auch hier die tollen Wände und ganz viele Pommes und Frikandeln. Die Enten fanden es toll und ließen sich aus der Hand füttern!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7642.JPG
Ansichten: 1
Größe: 124,8 KB
ID: 718083


    Dann ging es noch eben zu den anderen beiden Achterbahnen des Parks.



    Kopermijn



    Angefangen haben wir dabei mit Kopermijn, einer normalen wilden Maus von Maurer&Söhne (Mengenrabatt der Firma?!), die den Anlagen im Hansa-Park und Chessington ähnlich sieht und sogar noch Nebel im Tunnel hat. Dafür das ich Mäuse nicht leiden kann war die Fahrt eigentlich sogar ganz gut, nicht zu rappelig, nicht zu viele Bremsen und vor allem: Bremsen, die nicht so eingestellt sind als hätten sie das Ziel einen zu ermorden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7643.JPG
Ansichten: 1
Größe: 122,8 KB
ID: 718084

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7645.JPG
Ansichten: 1
Größe: 65,5 KB
ID: 718085

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7646.JPG
Ansichten: 1
Größe: 60,6 KB
ID: 718086

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7647.JPG
Ansichten: 1
Größe: 123,1 KB
ID: 718087

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7648.JPG
Ansichten: 1
Größe: 93,7 KB
ID: 718088

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7649.JPG
Ansichten: 1
Größe: 104,3 KB
ID: 718089

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7654.JPG
Ansichten: 1
Größe: 100,1 KB
ID: 718090


    Dynamite Express



    Unmittelbar neben der wilden Maus steht der Powered Coaster Dynamite Express, der einzige Coaster im Park, der nicht von Maurer&Söhne ist, sondern von Mack. Die Fassade ist schön gestaltet und hinter dem Tunnel der zum Eingang führt befindet sich noch einmal ein größerer Platz zum warten mit guter Sicht auf die Bahn. In den Zügen hat man unglaublich viel Beinfreiheit und ultra bequeme Sitze, wie ich sie bei bisher keinem anderen Powered Coaster gesehen hab. Auch das Layout ist ziemlich gut und die Bahn bekommt ganz schön Tempo. Der Dynamite Express ist definitiv einer der besten Powered Coaster, die ich bisher gefahren bin und das sind nicht wenige!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7652.JPG
Ansichten: 1
Größe: 84,1 KB
ID: 718093

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7650.JPG
Ansichten: 1
Größe: 56,2 KB
ID: 718091

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7651.JPG
Ansichten: 1
Größe: 65,4 KB
ID: 718092

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7653.JPG
Ansichten: 1
Größe: 64,6 KB
ID: 718094

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7655.JPG
Ansichten: 1
Größe: 99,7 KB
ID: 718095

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7656.JPG
Ansichten: 1
Größe: 108,9 KB
ID: 718096

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7658.JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,9 KB
ID: 718097

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7660.JPG
Ansichten: 1
Größe: 107,6 KB
ID: 718098

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7662.JPG
Ansichten: 1
Größe: 74,0 KB
ID: 718099

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7665.JPG
Ansichten: 1
Größe: 79,1 KB
ID: 718100

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7666.JPG
Ansichten: 1
Größe: 59,6 KB
ID: 718101

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7667.JPG
Ansichten: 1
Größe: 84,9 KB
ID: 718102

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7669.JPG
Ansichten: 1
Größe: 60,8 KB
ID: 718103


    Zu dem 5D Kino habe ich leider kein Bild, aber es war definitiv eines der Highlights, denn der aktuelle Film (Robin Hood) ist super gemacht und vor allem so gestochen scharf, wie es leider die wenigsten großen Parks auf die Reihe bekommen. Auch die Sitze waren unfassbar gemütlich und konnten bewegungstechnisch ziemlich viel!



    Inzwischen war es dann auch 13 Uhr und wir machten uns auf den Weg zurück zur Geisterbahn!



    Spookslot



    Das Spookslot klingt zunächst wie eine normale trashige Kirmesgeisterbahn, die Gestaltung von außen ist allerdings schonmal wesentlich ansprechender. Das Gebäude stellt ein Museum dar, in dem es eine Ägypten Ausstellung gibt. Die Fahrt ist selbstverständlich trashig, was anderes kann man auch eigentlich nicht erwarten. Allerdings konnte man das Thema innen noch erkennen und das ist definitv mehr als bei Kirmes Geisterbahnen! Wenn man Trash Bahnen mag, dann ist das hier auf jedenfall eine der besseren!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7637.JPG
Ansichten: 1
Größe: 131,3 KB
ID: 718104

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7638.JPG
Ansichten: 1
Größe: 99,0 KB
ID: 718105

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7639.JPG
Ansichten: 1
Größe: 64,4 KB
ID: 718106

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7670.JPG
Ansichten: 1
Größe: 58,6 KB
ID: 718107

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7671.JPG
Ansichten: 1
Größe: 63,4 KB
ID: 718108

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7672.JPG
Ansichten: 1
Größe: 65,5 KB
ID: 718109

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7673.JPG
Ansichten: 1
Größe: 58,0 KB
ID: 718110




    Goldcurse



    Die letzte Attraktion die wir gefahren sind war Goldcurse, eine Troika wie sie auch in Slagharen zu finden ist. Viel zu bieten hat die Fahrt nicht, für Familien allerdings super geeignet und optisch ansprechend!



    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF7641.JPG
Ansichten: 1
Größe: 82,3 KB
ID: 718111


    Danach machten wir uns auf dem Weg zum Auto um die 20 minütige Fahrt nach Wassenaar anzutreten.



    Für einen Park in der Größe habe ich erstaunlich viele Fotos gemacht und der Bericht ist auch dementsprechend lang. Das liegt wohl daran, dass Drievliet alle Erwartungen die ich hatte weit übertroffen hat. Der Park hat mehr als ich dachte, er ist sauber und gepflegt und an vielen Stellen super liebevoll und mit viel eigenwilligem Humor gestaltet. Besonders wenn man nur vier mittelmäßige Counts erwartet ist der Park unglaublich toll und wäre er nicht so weit weg, dann würde ich definitiv wieder kommen. Aber der nächste Count kommt bestimmt
    Hello, I am the Undertaker and I will send you on a journey over the Hill!

  • Vielen Dank für deinen ausführlichen und schönen Bericht mit tollen Fotos aus einem Park in dem ich noch nicht war, da ich mir bisher auch nichts vorstellen konnte, wie es da aussieht und sich ein Besuch lohnt.
    Aber nach deinem Bericht und den tollen Fotos, könnte ich den auch mal besuchen , nur die rostigen Stellen auf einigen Fotos, haben mir nicht so gut gefallen .
    2017: 128 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks 2018: 139 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks
    2019: 133 Park Besuche in 9 verschiedenen Parks 2020: 2 x Phantasialand

    Kommentar


    • Die wahre Geschichte von Twistrix würde mich mal interessieren. Wenn man mal schaut wer alles Bahnen mit diesem Schienenprofil und Fahrwerk gebaut hat (und teilweise sehr ähnlichen Wagen): Der Urahn dürfte die reisende Bahn "Magic Mountain", inzwischen "Höllenblitz" sein. Diese wurde offiziell von Firma Stein gebaut.
      Intamin hat den gleichen Bahntyp inklusive Drehgondeln als "Twist and Turn" vermarketet, siehe Roller Coaster Search Results und Twist and Turn Coaster > Roller Coasters >
      Gleiches Fahrwerk, andere Wagen machen die Intamin "Mine Train"-Coaster aus: siehe Roller Coaster Search Results und Mine Train > Roller Coasters >

      Und dann soll Maurer Twistrix gebaut haben. Naja.

      Giovanola dürfte die meisten Auslieferungen davon gebaut haben.

      Die Fragen wären: Wer hat sichs ausgedacht? Hat bereits Stein von Giovanola entwickeln lassen oder hat Giovanola nach dem Ende von Stein die von denen entwickelten Sachen übernommen? Hat Maurer die Bahn extern vergeben? Deren sonstige Bahnen dürften ja alles Eigenleistungen sein. Bzw. hat Maurer die Bahn überhaupt verkauft oder war das doch jemand anderes und die Information der rcdb falsch?
      Die Fragen die offen sind wären: H

      Kommentar


      • Wieder ein sehr schöner Bericht. Ich mag deine Aufteilung und kurzen guten Kommentare dazu. Weiter so...
        MfG
        tsomts66

        Kommentar

        Werbung Footer

        Einklappen
        Lädt...
        X