Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

28.04. Tripsdrill Mammut Eröffnung!

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Große Eröffnung Holzachterbahn Mammut, Tripsdrill



    Mehr als 6 Monate haben wir mitgefiebert (alles hier nachzulesen) nun ist er fertig!

    Nach ein paar Autostunden im Einsatz für Coasterfriends.de, sitze ich für Euch nun wiedermal mit rotem Kopf vorm Computer, um ein kleines Feedback über den neuesten deutschen Coaster zu schreiben.

    Technische Daten:
    • 4000 - 6000 Bäume (1000 m3) mussten Ihr Leben lassen, übrigens deutsches Kiefernholz aus Hessen
    • ca. 85 Km/h Geschwindigkeit
    • 860 m Streckenlänge und 30m Höhe
    • 2 Züge a 4 Fahrzeuge, ergibt 24 Personen pro Zug
    • 900 Personen pro Stunde Kapazität
    • 3,5 g Vertikal und 1g horizontal Beschleunigung
    • Hersteller: Holzbau Cordes und Gerstlauer Amusement Rides (Züge)
    Die Geschichte dahinter:
    Die Konzeption war klar: Wir wollen eine Bahn für die ganze Familie, die Jung und Alt Freude bereiten kann. Weiter wollte man die begrenzte Parkdimension nicht sprengen. Die Besitzerfamilie Fischer setzte sich mit dieser Vorstellung vor knapp 5 Jahren mit dem kreativen Kopf der Firma Imaginest aus Paris, Herrn Emmanuel Mongon, zusammen und raus kam die Idee einer schwungvollen Holzachterbahn. Ins Herstellerboot wurde dann die Holzbau Firma Cordes geholt, sowie die Firma Gerstlauer, deren Züge bei Mammut eingesetzt werden. Als weitere Planer stießen die Münchner Ingenieure der Firma Stengel GmbH und die Firma Ingenieurbüro Dietz hinzu.
    Etwas über 9 Monate brauchte das Team alle Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Die Gesamtanlage fügt sich, wie alle Attraktionen in Tripsdrill, schön in die Landschaft ein. 2 Millionen Spezialnägel und 1 Millionen Schrauben halten das gewählte Kiefernholz zusammen. Auch der TÜV meinte es gut mit der Familienachterbahn und gab die Anlage schon ab einer Körpergrösse von 1,20 m frei.
    Tripsdrill - der liebevolle, kleine Park im schwäbischen Cleebronn ist auf der Suche nach einem Familienhit fündig geworden: eine Holzachterbahn mit den Namen Mammut könnte der gewünschte Hit werden.

    Mein persönliches Feedback:
    Zugegeben, ganz fertig ist der Woodie eigentlich noch nicht geworden. Eingebettet in eine erdige Mondlandschaft zieht sich das frisch duftende Kiefernholz durch die sonst grüne Nachbarschaft des Michaelsberg. Selbst die Wartungshalle für die Züge steht nur in seinen Grundzügen dar.
    Aber wenn juckt das alles, wenn bei strahlendem Sonnenschein ein neuer hölzerner Riese wartet. Riese? Naja, 30 Meter klingen nicht viel, sind aber eigentlich ausreichend.
    Kaum aus der provisorisch wirkenden Station heraus, erklimmt man mit ordentlich Tempo die 30m - nur das etwas störrende einhaken des Zuges in die Liftkette ist nicht gerade Vorbildlich. Ein paar Sekunden später stürzt sich der Zug dann aber den ersten stark eingedrehten Drop hinunter - und ab da beginnt auch der Spaß. Ein schönes Layout der Bahn sorgt für 50 Sekunden Dauergrinsen - das am Ende sogar noch durch einen dunklen, mit Nebel befeuchteten, Tunnel hindurch bis ins Ziel gerettet wird.
    Nachdem einige im Vorfeld die Geschwindigkeit kritisierten, so muss ich eindeutig widersprechen - denn die ist mehr als ausreichend. Die Bahn kann ,und will auch nicht, mit den ganz Großen der Branche konkurrieren. Weder die absolute Endgeschwindigkeit, noch unbegrenzte Airtime wird hier für Furore sorgen. Die Bahn wird vielmehr durch ein schönes Setting, durch absolute Familentauglichkeit und dem grandiosen Spaßfaktor ein garantierter Hit bei allen Parkgästen werden.
    Nach rund 20 Fahrten kann ich Euch noch den Tipp geben, der nicht für die meisten Holzbahnen gilt: Je weiter hinten, desto mehr Airtime und weniger Rütteln gibt es. Klingt komisch - ist aber so

    Ich muss Tripsdrill wirklich für diese neue Bahn danken - denn Sie ist wirklich ein schöne Ergänzung für die Coasterlandschaft in Deutschland. Einziger Wehrmutstropfen ist, dass die umliegende Thematisierung erst 2010 fertiggestellt werden soll. Schade eigentlich!

    Aber nun genug der Worte, jetzt lassen wir auch noch Bilder folgen!
    Zuletzt geändert von captain; 28.04.2008, 23:37.

  • Bei herrlichem Sonnenschein begrüsste uns ein fast leerer Park



    ca 80 Medienvertreter trafen auf 30 Parkggäste



    Die Idylle des Parks war so noch greifbarer






    Die Badewannenfahrt war fast durchgehend leer









    Aber war da nicht was mit einer neuen Bahn?



    Ja, Richtig - Mammut ist erwacht!



    Die Bahn liegt schön zu Fusse des Michaelsberg - das war natürlich auch so gewollt!



    Rund 4000 - 6000 deutsche Bäume mussten Ihr Leben lassen



    Die Station wirkt leider noch etwas provisorisch






    Und auch der Weg in die Station ist noch Provisorisch aufgekiest



    Die Thematisierung um die Bahn wird leider auch erst 2010 fertig



    Ein bisserl Gras wächst hoffentlich bis dahin über die Sache...






    Aber keine Angst - jetzt wird es Richtig schön!



    Die Bahn wirkt wunderschön



    Der Lifthill zieht den Zug zügig nach oben



    Bevor es schnell den ersten Drop runtergeht



    Der erste Drop ist schön zur Seite verdreht









    Hier der finale Tunnel - mit tollem Nebeleffekt

















    Der Mammut fährt schnell und mit einem enormen Spaßfaktor über den hölzernen Parcours






    Die Bahn wird sicherlich ein großer Hit bei allen - und vor alle Dingen auch bei Familien






    In den Tunnel....



    Mal ein paar Onride Photos...






    Die Gerstlauer Wägen sind etwas gewöhnungsbedürftig - aber komfortabel






    All diese Herren waren verantwortlich für die tolle Bahn - Vielen Dank!



    Mammut ist sicherlich keiner der besten Coaster der Welt - aber ein sehr schön zu fahrender Coaster - dazu aus Holz, und mit einem hohen Funfaktor. 100 % passend für diesen netten Park.

    Kommentar


    • Vielen Dank Captain

      Das sind ja mal wirklich supi tolle Bilder - da bekomme ich gleich Lust mich ins Auto zu setzen und nach Tripsdrill zu sausen....

      Geil sieht das Ding aus!

      Kommentar


      • Wow , Super Bericht. Danke Andy.

        Glaub Ich muss denächst mal nen kurzen Abstecher nach Tripsdrill machen.

        Gruß

        Peter

        Kommentar


        • Aloha

          Und auf Onride gibts sogar ein Foto von der Andrea und von Dir

          onride.de | Der Mammut @ Tripsdrill: Meinungen, Erfahrungen, Anmerkungen


          Gruß´

          Peter

          Kommentar


          • Danke, super Bericht und tolle Fotos.
            Freizeitpark-Fotografie.de

            Kommentar


            • Zitat von PeterKa Beitrag anzeigen
              Aloha

              Und auf Onride gibts sogar ein Foto von der Andrea und von Dir

              onride.de | Der Mammut @ Tripsdrill: Meinungen, Erfahrungen, Anmerkungen


              Gruß´

              Peter

              Und "unsere" Omi aus dem Coasterfriends Forum sitzt auch dahinter!!!


              Vielen Dank für die schönen Bilder und den Bericht!

              Kommentar


              • Hallo zusammen,

                Super Bilder, verspricht viel Spass. Freue mich schon die mal rauf und runter zu düsen.

                So bin jetzt wieder öfter im Forum, muss viel Nachlesen,...

                Gruß
                Ösi

                Kommentar


                • Jetzt neu! Mit Waffel und ohne Waffel!
                  2018 Mayas, Schweden und Geister!
                  2019 Vive la Froschies!

                  Kommentar


                  • Zitat von PeterKa Beitrag anzeigen
                    Aloha

                    Und auf Onride gibts sogar ein Foto von der Andrea und von Dir

                    onride.de | Der Mammut @ Tripsdrill: Meinungen, Erfahrungen, Anmerkungen
                    Hier auch:


                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: CF1s.jpg
Ansichten: 1
Größe: 154,0 KB
ID: 402363

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: CF2s.jpg
Ansichten: 1
Größe: 117,9 KB
ID: 402364

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: CF3s.jpg
Ansichten: 1
Größe: 171,4 KB
ID: 402365

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: CF4s.jpg
Ansichten: 1
Größe: 193,8 KB
ID: 402366

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: CF5s.jpg
Ansichten: 1
Größe: 188,6 KB
ID: 402367

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: CF6s.jpg
Ansichten: 1
Größe: 124,4 KB
ID: 402368

                    Jochen

                    Kommentar


                    • Richtig tolle Bilder und eine echt tolle Achterbahn, sieht sehr smooth aus und wenn das Theming rund herum auch noch top wird, spielt die Achterbahn schon ziemlich weit oben mit!!
                      Schönes Wetter und ne geile neue Achterbahn, na da hattet Ihr beide mal wieder ein schönen Tag

                      Kommentar


                      • da merkt man gleich, daß der Capitano eine Menge Erfahrung hat. Super Bericht !!! Danke.
                        Sehr schön beschrieben - bis in die Details.

                        kannst du des speziell für den Great Adventure auch mal machen - weißt ja bescheid... Denn dann kann ich mir die besten Sitzplätze gleich mal merken. Und wenns dann geklappt hat mach ich gleich so kleine Schildchen hin: "only for Coasterfriends.de"
                        MfG
                        tsomts66

                        Kommentar


                        • Echt cool geschrieben!!!

                          Kommentar


                          • So, wir kommen jetzt gerade direkt aus Tripsdrill... und bei strahlendem Wetter konnten auch wir die Mammut einem ersten Test unterziehen. Kurz gesagt, die Bahn macht einfach Spaß. Natürlich läßt sich die Mammut nicht mit der Collossos vergleichen, aber ich denke dass war auch nie das Ziel der Betreiber. Die Fahrt ist aber ziemlich rasant (tatsächlich ab Mittag noch ne Runde flotter!), die Streckenführung ist abwechslungsreich (insbesondere der Tunnel mit "Erfrischung"). Die Züge sind sehr komfortabel. Auch für stabiler gebaute Menschen geeignet und schön gepolstert. Zudem sind beide Züge im vollen Einsatz, daher haben sich die Wartezeiten stets im unteren Bereich von wenigen Minuten bewegt!

                            Unbedingt empfehlenswert, wie der gesamte Park übrigens!


                            Kleines update: Auf dem Blog (siehe unten...) gibts noch nen winzig kleinen Bericht mit wenigen Fotos....
                            Zuletzt geändert von steph70806; 04.05.2008, 12:35.
                            Jetzt neu! Mit Waffel und ohne Waffel!
                            2018 Mayas, Schweden und Geister!
                            2019 Vive la Froschies!

                            Kommentar


                            • gibts eigentlich schon Bilder vom Theming der Mammut ?????

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X