Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Scream'n'Shout Uk Tour|Tag2+3|Alton Towers 16.+17.03.13

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Coasterfriends!

    Nachdem ihr in Teil 1 unseren Besuch im Thorpe Park miterleben konntet geht es jetzt weiter mit unserem zweitägigen Besuch im Alton Towers Resort.
    Zwischen 21 und 22 Uhr am Freitag hatte Chris uns sicher ans Ziel gebracht und wir fuhren den dunkeln Waldweg zu unserem B&B, der Chained Oak Farm hinauf. Ein kurzer Anruf und wir bekamen problemlos unseren Schlüssel für ein wirklich nettes 5 Personen Apartment. Todmüde vielen wir ins Bett und schliefen durch, bis morgens ein wirklich gutes Englisches Frühstück auf uns wartete. Das ganze angerichtet in einer kleinen Veranda mit Blick in die englische Wald- und Wiesen-Landschaft von Staffordshire. So lässt es sich wach werden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 142.jpg
Ansichten: 1
Größe: 472,5 KB
ID: 738920

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 140.jpg
Ansichten: 1
Größe: 493,7 KB
ID: 738918

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 138.jpg
Ansichten: 1
Größe: 340,4 KB
ID: 738916

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 139.jpg
Ansichten: 1
Größe: 338,8 KB
ID: 738917

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 197.jpg
Ansichten: 1
Größe: 344,7 KB
ID: 738921

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 198.jpg
Ansichten: 1
Größe: 361,9 KB
ID: 738922

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 199.jpg
Ansichten: 1
Größe: 377,7 KB
ID: 738923

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 141.jpg
Ansichten: 1
Größe: 382,0 KB
ID: 738919

    Frisch gestärkt machten wir uns auf den Fußmarsch zu Altons Hauteingang und lösten unsere Online-Voucher ebenfalls problemlos in Zwei-Tages-Tickets ein. Es sah wieder nach einem sehr leeren Park aus auch das hielt die nächsten zwei Tage so an. Das Wetter war etwas besser als am vorherigen Tag und es zeigte sich sogar an beiden Tagen zwischenzeitlich die Sonne über der riesigen Parkanlage.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 61.jpg
Ansichten: 1
Größe: 403,6 KB
ID: 738795

    Das erste Ziel war das "Forbidden Valley" und da die Seilbahn zur Early Ride Time noch nicht offen hatte, nahmen wir den Fußweg auf uns um zu den beiden B&M Monstern zu gelangen. Schnell sollte sich zeigen, dass "Air" und "Nemesis" unsere Lieblinge für die zwei Tage waren.

    Dem Flying Coaster "Air" feiert dieses Jahr seinen 10. Geburtstag. Wir stattete ihm mehrere Besuche ab und kamen insgesamt weit über 10 Fahrten. Super ins Gelände integriert sorgt der Prototyp mit seiner immernoch perfekten Smoothness für das unverwechselbare "Flyer Feeling". Die erste Reihe ist Top, aber die letzte ein Muss!
    Auffällig war hier, dass man trotz geringen Andrangs die meiste Zeit mit Doppelladestation und Drei-Zug-Betrieb arbeitete. Das sorgte die meiste Zeit für Wartezeiten gegen 0 Minuten!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 62.jpg
Ansichten: 2
Größe: 456,3 KB
ID: 738796

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 63.jpg
Ansichten: 1
Größe: 422,6 KB
ID: 738797

    Das geschulte Auge erkennt hier Chris mit unserem News-Mario.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 150.jpg
Ansichten: 1
Größe: 296,2 KB
ID: 738798

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 151.jpg
Ansichten: 1
Größe: 345,8 KB
ID: 738799

    Auch Basti und Peter wollten mal auf's Bild.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 161.jpg
Ansichten: 1
Größe: 306,3 KB
ID: 738800

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 162.jpg
Ansichten: 1
Größe: 292,1 KB
ID: 738801

    "Nemesis" in direkter Nachbarschaft hat zwar schon satte 19 Jahre auf dem Buckel doch merkt man ihr das überhaupt nicht an. Schon damals hat B&M Bewiesen, dass sie es einfach drauf haben. Doch nicht nur die Ingenieure haben hier beste Qualität geliefert, auch die Gestaltung ist so einmalig. Die Interaktion mit dem Gelände in Form von Tunneln und engen Schluchten, sowie Wasserfällen und bodennahen Fahrelementen funktioniert bestens und sorgt neben dem kraftvollen Layout noch heute für das intensivste Achterbahn-Erlebnis im Park. Wo ein B&M Inverter heute schon nichts Besonderes mehr sein mag ist diese Bahn doch als ein regelrechtes Gesamtkunstwerk immer noch in der Weltspitze anzusiedeln.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 67.jpg
Ansichten: 1
Größe: 436,0 KB
ID: 738802

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 68.jpg
Ansichten: 1
Größe: 407,0 KB
ID: 738803

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 69.jpg
Ansichten: 1
Größe: 367,5 KB
ID: 738804

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 130.jpg
Ansichten: 1
Größe: 419,3 KB
ID: 738805

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 131.jpg
Ansichten: 1
Größe: 475,3 KB
ID: 738806

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 152.jpg
Ansichten: 1
Größe: 496,6 KB
ID: 738807

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 153.jpg
Ansichten: 1
Größe: 330,7 KB
ID: 738808

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 154.jpg
Ansichten: 1
Größe: 427,8 KB
ID: 738809

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 155.jpg
Ansichten: 1
Größe: 323,8 KB
ID: 738810

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 156.jpg
Ansichten: 1
Größe: 466,6 KB
ID: 738811

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 157.jpg
Ansichten: 2
Größe: 523,6 KB
ID: 738812

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 158.jpg
Ansichten: 1
Größe: 377,7 KB
ID: 738813

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 159.jpg
Ansichten: 1
Größe: 351,5 KB
ID: 738814

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 160.jpg
Ansichten: 1
Größe: 377,1 KB
ID: 738815

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 204.jpg
Ansichten: 1
Größe: 448,2 KB
ID: 738913

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 163.jpg
Ansichten: 1
Größe: 400,9 KB
ID: 738816

    An die ursprüngliche Geschichte um die Nemesis Kreatur schließt sich seit der Saison 2012 die Story von "Nemesis Sub Terra" an. Viel will ich hierzu nicht sagen, da ihr die Attraktion ja sicherlich selbst mal erleben wollt. Ich jedenfalls bin ohne Erwartungen dort hineingegangen und wurde schon leicht aus den Socken gehauen. Im Gegensatz zu dem was ich aus der vergangenen Saison gehört habe ging es da drinnen gut zur Sache. Auch Mario und Peter bestätigten, dass es deutlicher Verbesserungen gibt! Nichts für schwache Nerven, mehr sei dazu nicht gesagt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 70.jpg
Ansichten: 1
Größe: 467,7 KB
ID: 738820

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 66.jpg
Ansichten: 1
Größe: 464,2 KB
ID: 738819

    Es scheint ein neuer Trend zu sein, Freizeitparks auch mal im Kostüm zu besuchen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 65.jpg
Ansichten: 1
Größe: 445,8 KB
ID: 738818

    Nein Peter, kein Harlem Shake...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 64.jpg
Ansichten: 1
Größe: 334,6 KB
ID: 738817

    Glücklicher Weise hatte die Seilbahn nun geöffnet und leistete uns mehrmals gute Dienste.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 72.jpg
Ansichten: 1
Größe: 366,8 KB
ID: 738821

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 73.jpg
Ansichten: 1
Größe: 306,1 KB
ID: 738822

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 74.jpg
Ansichten: 1
Größe: 323,2 KB
ID: 738823

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 71.jpg
Ansichten: 1
Größe: 473,6 KB
ID: 738824

    Und wo wir eben schon bei schwachen Nerven waren, kommen wir doch mal zu einem sehr interessanten Thema. Wie ihr ja schon lesen konntet, haben wir die angepeilte Eröffnung von "The Smiler" um mindestens 2 Monate verfehlt, doch das Marketing um diese verrückte Neuheit wurde von Alton Towers schon vor langer Zeit losgetreten. Darunter fiel auch die Einrichtung eines neuen Horror Mazes zu Halloween. "The Sanctuary" bekam die neue "Smiler" Optik verpasst und erzählt eine Story, die wohl auf das, was uns auf "The Smiler" erwartet hinleitet. Dr. Kellman begrüßt einen hier in seiner eigentlich vor 50 Jahren geschlossenen Psychiatrie und möchte einen doch gerne mit einem Lächeln im Gesicht wieder gehen lassen...
    Durch die Verlegung des Eröffnungstermins des neuen Coasters sind wir in den Genuss gekommen, dieses Maze auch in der neuen Saison außerhalb der Halloween Zeit zu erleben. Ich kann nur sagen "Glück gehabt", denn das darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Für mich (mit wenig Maze erfahrung) eindeutig das beste, was ich bisher erleben durfte, doch auch der Halloween erfahrene Chris bestätigte mir, dass diese Attraktion ihres Gleichen sucht! Hier wird mit allen Mitteln gearbeitet um eine perfekte Stimmung zu erzeugen. Hinzu kommt, dass sich das Maze in den original Gemäuern der alten Towers befindet!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 82.jpg
Ansichten: 1
Größe: 403,7 KB
ID: 738825

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 207.jpg
Ansichten: 1
Größe: 418,6 KB
ID: 738911

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 208.jpg
Ansichten: 1
Größe: 477,8 KB
ID: 738912

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 89.jpg
Ansichten: 1
Größe: 342,8 KB
ID: 738839


    Verlässt man "The Sanctuary" wird einem das Grinsen nur noch breiter. Naja, vielleicht in Zukunft, denn noch steht man hier vor einer gewaltigen Baustelle. Für uns Coasterfriends ist es wohl derzeit die interessanteste in ganz Europa, denn hier entsteht "The Smiler"! Wer regelmäßig den News Thread verfolgt, wird vielleicht erahnen können, was hier entsteht. Doch viel verrückter wirkt das ganze erst, wenn man selbst im Schatten der ersten Schienenknoten steht. Hier haben sich Gerstlauer und Alton selbst übertroffen, und das behaupte ich jetzt schon, wo vielleicht die Hälfte der Bahn steht. Jetzt schon erkannte man mindestens 7 Inversionen auf engstem Raum - den finalen Anblick konnte man sich nur Vorstellen... Ich behaupte wir werden es hier mit einer der spektakulärsten und verrücktesten Achterbahnen der Welt zu tun haben! Stellt man sich jetzt noch eine Thematisierung mit Spezialeffekten auf dem Niveau von "The Sanctuary" dazu vor, wartet wohl hier das nächste Gesamtkunstwerk aus Alton Towers auf uns.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 83.jpg
Ansichten: 1
Größe: 409,7 KB
ID: 738826

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 84.jpg
Ansichten: 1
Größe: 353,5 KB
ID: 738827

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 85.jpg
Ansichten: 1
Größe: 304,0 KB
ID: 738828

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 86.jpg
Ansichten: 1
Größe: 366,1 KB
ID: 738829

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 87.jpg
Ansichten: 1
Größe: 419,9 KB
ID: 738830

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 92.jpg
Ansichten: 1
Größe: 369,5 KB
ID: 738831

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 93.jpg
Ansichten: 3
Größe: 470,7 KB
ID: 738832

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 96.jpg
Ansichten: 1
Größe: 447,8 KB
ID: 738833

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 97.jpg
Ansichten: 1
Größe: 408,6 KB
ID: 738834

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 98.jpg
Ansichten: 1
Größe: 337,6 KB
ID: 738835

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 181.jpg
Ansichten: 1
Größe: 421,2 KB
ID: 738836

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 182.jpg
Ansichten: 1
Größe: 472,1 KB
ID: 738837

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 167.jpg
Ansichten: 1
Größe: 338,1 KB
ID: 738851

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 168.jpg
Ansichten: 1
Größe: 275,0 KB
ID: 738852

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 202.jpg
Ansichten: 1
Größe: 213,5 KB
ID: 738838

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 147.jpg
Ansichten: 1
Größe: 532,8 KB
ID: 738914

    Tja, es wär auch zu schön gewesen...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 180.jpg
Ansichten: 1
Größe: 299,9 KB
ID: 738915

    Nun genug der Schwärmerei. Nachdem uns allen die Kinnlade gehörig runtergefallen ist widmeten wir uns doch lieber wieder dem bereits fahrbaren und da stand noch einiges auf dem Programm:

    Direkt nebenan (und mit gutem Blick auf die Baustelle) stützen sich die mächtigen Wagen von "Oblivion" senkrecht in ihr 40 Meter tiefes Loch. Man mag bei diesem Dive Coaster, wie auch bei "Krake" über die viel zu kurze Fahrt meckern, doch zeigt dieser Prototyp was man aus so einem Drop alles rausholen kann. Der freie Fall macht einfach ungeheuren Spaß. Dazu der dunkle Tunnel, der einen leicht die Orientierung verlieren lässt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 90.jpg
Ansichten: 1
Größe: 302,2 KB
ID: 738840

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 91.jpg
Ansichten: 1
Größe: 321,3 KB
ID: 738841

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 166.jpg
Ansichten: 1
Größe: 197,2 KB
ID: 738842

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 95.jpg
Ansichten: 1
Größe: 323,9 KB
ID: 738849

    Im "Dark Forest" wartete die aktuell neuste Bahn im Park auf uns. "Th13teen" nimmt die Insassen mit auf eine gemütliche Reise durch den dunklen Wald bis es dann doch zu einer Überraschung kommt.
    Gemütlich leider deshalb, weil die bahn mit Reduzierbremsen gleich am First Drop ausgestattet ist. Es heißt dies war durch Berechnungsfehler nötig... Schade, hier wurden schon viele Stunden Airtime verschenkt.
    An beiden Tagen je eine Fahrt hat gereicht.

    Direkt über dem Wartebereich von "Th13teen" dreht "Rita" seine Runden. Wer "Desert Race" aus dem Heide Park kennt, kennt auch "Rita", oder anders herum (Rita war ja vorher da). Viel mehr gibt es zu der Bahn nicht zu sagen. Mir macht alles Spaß was einen Launch hat!
    Die beiden zuletzt genannten Bahnen haben uns am zweiten Tag unsere Early Ride Time gekostet, da beide Dank technischer Probleme verspätet an den Start gingen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 164.jpg
Ansichten: 1
Größe: 386,8 KB
ID: 738850

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 75.jpg
Ansichten: 1
Größe: 341,3 KB
ID: 738843

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 76.jpg
Ansichten: 2
Größe: 337,0 KB
ID: 738844

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 77.jpg
Ansichten: 1
Größe: 320,8 KB
ID: 738845

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 78.jpg
Ansichten: 1
Größe: 345,5 KB
ID: 738846

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 79.jpg
Ansichten: 1
Größe: 351,6 KB
ID: 738847

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 80.jpg
Ansichten: 1
Größe: 476,7 KB
ID: 738848

    Zwischenzeitlich hatten Mario und Chris Spaß am Hole in One Golf gefungen. Mario sah sich schon fast in einem neuen Auto durch den Park cruisen. Lieder gingen die Bälle immer wieder knapp vorbei - aber nur gaaaanz knapp...


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 99.jpg
Ansichten: 1
Größe: 376,8 KB
ID: 738872

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 100.jpg
Ansichten: 1
Größe: 473,1 KB
ID: 738873

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 101.jpg
Ansichten: 1
Größe: 563,8 KB
ID: 738874

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 102.jpg
Ansichten: 1
Größe: 558,3 KB
ID: 738875

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 103.jpg
Ansichten: 1
Größe: 550,9 KB
ID: 738876

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 169.jpg
Ansichten: 1
Größe: 524,1 KB
ID: 738877

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 170.jpg
Ansichten: 1
Größe: 488,1 KB
ID: 738878

    sportlich sportlich

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 171.jpg
Ansichten: 1
Größe: 418,5 KB
ID: 738879

    Um unseren Rundgang im Park fortzusetzen, stand jetzt der "Sonic Spinnball" auf dem Programm. Ein toller Maurer Spinning Coaster mit abwechslungsreichem Layout. Passt von der Thematik leider überhaupt nicht mehr in den Park. Gerüchten zufolge, wird er diesen auch in naher Zukunft verlassen. Schade wäre es um das schöne Erlebnis, denn hier konnten wir jede Menge Spaß haben und einige Wiederholungsfahrten absolvieren.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 107.jpg
Ansichten: 1
Größe: 415,7 KB
ID: 738856

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 104.jpg
Ansichten: 1
Größe: 256,7 KB
ID: 738853

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 105.jpg
Ansichten: 1
Größe: 364,5 KB
ID: 738854

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 106.jpg
Ansichten: 1
Größe: 418,3 KB
ID: 738855

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 108.jpg
Ansichten: 1
Größe: 390,5 KB
ID: 738857

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 109.jpg
Ansichten: 1
Größe: 272,8 KB
ID: 738858

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 110.jpg
Ansichten: 1
Größe: 272,6 KB
ID: 738859

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 144.jpg
Ansichten: 1
Größe: 448,7 KB
ID: 738863

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 173.jpg
Ansichten: 1
Größe: 304,5 KB
ID: 738865

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 174.jpg
Ansichten: 1
Größe: 303,8 KB
ID: 738866

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 175.jpg
Ansichten: 1
Größe: 395,2 KB
ID: 738867

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 176.jpg
Ansichten: 1
Größe: 430,9 KB
ID: 738868

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 177.jpg
Ansichten: 1
Größe: 344,5 KB
ID: 738869

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 178.jpg
Ansichten: 1
Größe: 311,5 KB
ID: 738870

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 179.jpg
Ansichten: 1
Größe: 357,9 KB
ID: 738871

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 115.jpg
Ansichten: 1
Größe: 504,6 KB
ID: 738860

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 172.jpg
Ansichten: 1
Größe: 394,0 KB
ID: 738864

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 116.jpg
Ansichten: 1
Größe: 371,2 KB
ID: 738861

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 117.jpg
Ansichten: 1
Größe: 365,0 KB
ID: 738862

    Ein Coaster blieb uns noch: Der "Runaway Minetrain" von Mack Rides, oder auch der "Choo-Choo"-Coaster... Macht dan Custom Layout doch ganz gut Laune. Eine Fahrt hat uns aber gereicht.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 124.jpg
Ansichten: 1
Größe: 404,5 KB
ID: 738881

    "choooo choooo"

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 123.jpg
Ansichten: 1
Größe: 396,6 KB
ID: 738880

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 125.jpg
Ansichten: 1
Größe: 494,1 KB
ID: 738882

    Nachdem wir für Basti also alle Credits abgeklappert hatten war der Weg also frei für die anderen Attraktionen die Alton Towers so bietet und das sind nicht wenige, die man gesehen haben sollte!
    Da wäre zum einen das tolle Mad House "Hex". Ebenfalls in den alten Towers untergebracht, erzählt es eine mit dem Park in Verbindung stehende Geschichte.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 81.jpg
Ansichten: 1
Größe: 376,0 KB
ID: 738883

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 146.jpg
Ansichten: 1
Größe: 357,7 KB
ID: 738884

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 148.jpg
Ansichten: 1
Größe: 317,3 KB
ID: 738885

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 149.jpg
Ansichten: 2
Größe: 319,0 KB
ID: 738886

    Der Dark Ride Shooter "Duel" lässt einen im Geisterhaus auf Zombiejagt gehen. Endlich mal wieder ein Shooter bei dem die Technik einwandfrei funktioniert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 128.jpg
Ansichten: 1
Größe: 485,7 KB
ID: 738887

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 129.jpg
Ansichten: 1
Größe: 314,4 KB
ID: 738888

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 200.jpg
Ansichten: 1
Größe: 399,7 KB
ID: 738889

    Ein liebevoller Darkride entführt einen in Charlies Schokoladenfabrik mit angeschlossenem "Extra". Lasst euch überraschen.
    Zum Log Flume und dem Rafting kann ich nicht viel sagen. Hier hielt ich mich nach den Erfahrungen im Thorpe Park lieber zurück.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 126.jpg
Ansichten: 1
Größe: 538,1 KB
ID: 738890

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 127.jpg
Ansichten: 1
Größe: 503,6 KB
ID: 738891

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 122.jpg
Ansichten: 1
Größe: 419,9 KB
ID: 738892

    Zuletzt sei noch das Sea Life Center erwähnt, dass direkt über den Park zu begehen ist. Ist wirklich nett gestaltet, aber da wir alle nicht die größten Aquarien Fans sind, war unser Aufenthalt hier nur von kurzer Dauer.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 118.jpg
Ansichten: 1
Größe: 349,3 KB
ID: 738893

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 119.jpg
Ansichten: 1
Größe: 476,6 KB
ID: 738894

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 120.jpg
Ansichten: 1
Größe: 283,9 KB
ID: 738895

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 121.jpg
Ansichten: 1
Größe: 380,0 KB
ID: 738896

    Wie ihr seht bietet Alton Towers mittlerweile eine unglaubliche Vielfalt an Attraktionen und rechtfertigte somit die zwei Tage Aufenthalt.
    Das kulinarische Angebot war für mich kein Highlight. An Tag eins bekam ich einen trockenen überteuerten Salat mit Hähnchen Streifen. An Tag zwei sah das ganze bei einem mexikanischen Wrap im Menü mit Getränk und Wedges schon wesentlich besser aus. Preislich im Rahmen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 203.jpg
Ansichten: 1
Größe: 427,1 KB
ID: 738897

    Für die berühmten Gardens haben wir uns dieses Mal leider viel zu wenig Zeit genommen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 132.jpg
Ansichten: 2
Größe: 421,1 KB
ID: 738898

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 133.jpg
Ansichten: 1
Größe: 362,1 KB
ID: 738899

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 134.jpg
Ansichten: 1
Größe: 381,5 KB
ID: 738900

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 135.jpg
Ansichten: 1
Größe: 474,1 KB
ID: 738901

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 136.jpg
Ansichten: 1
Größe: 560,0 KB
ID: 738902

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 137.jpg
Ansichten: 1
Größe: 460,6 KB
ID: 738903

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 145.jpg
Ansichten: 1
Größe: 431,1 KB
ID: 738904

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 183.jpg
Ansichten: 1
Größe: 350,8 KB
ID: 738905

    Positiv aufgefallen sind die wirklich motivierten (ich hoffe nicht nur zu Saisonbeginn) und vor allem zahlreichen Mitarbeiter. Allein an der Baustelle waren bestimmt 3 Mitarbeiter verteilt, die neugierige Besucher informierten. An den Stationen der Rides war ausreichend Personal vorhanden, auch wenn eine schnelle Beladung Dank des geringen Andrangs gar nicht nötig war.

    Insgesamt verbrachten wir also zwei perfekte Tage in Alton Towers. Die zweite Nacht verbrachten wir ebenfalls in der Chained Oak Farm. Sehr zu empfehlen und näher am Parkeingang, als die parkeigenen Hotels (wer Hex gefahren ist, wird übrigens wissen, woher der Name stammt ). Zuvor waren wir im Ort bei einem empfohlenen Pub/Restaurant, dem "Bull's Head" und aßen lecker zu Abend.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 205.jpg
Ansichten: 1
Größe: 352,1 KB
ID: 738906

    Nach unserem zweiten Besuchstag in Alton brachen wir gegen 15 Uhr mit dem Auto zum Flughafen in Manchester auf. Peter erreichte seinen Flug rechtzeitig und wir hatten noch ca. zwei Stunden um die Reise am Terminal ausklingen zu lassen und auf einen schnellen Drink bei Starbucks reinzuschauen. Pünktlich brachte uns die kleine Konserve der Eurowings nach Düsseldorf, wo wir Chris Auto beim Airport Parkplatz einsammelten und heimwärts düsten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 209.jpg
Ansichten: 1
Größe: 361,4 KB
ID: 738908

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 210.jpg
Ansichten: 1
Größe: 356,0 KB
ID: 738909

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 211.jpg
Ansichten: 1
Größe: 340,9 KB
ID: 738910

    Schon war das Wochenende vorbei, dass wie eigentlich immer viel zu schnell verging. Ich Danke euch Jungs, dass ihr dabei wart und wir auf unserer "riesigen" Tour so viel Spaß haben konnten! Freue mich, dass letztendlich doch fast alles nach unseren Vorstellungen lief. Ich kann es kaum erwarten, wieder etwas mit euch zu Unternehmen!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 206.jpg
Ansichten: 1
Größe: 387,2 KB
ID: 738907

    Wen es interessiert: Die Bilder sind mit einer Nikon D 3200 mit einem Nikon DX AF-S 18-55mm II Objektiv entstanden. Dazwischen sind auch ein paar Bilder mit dem iPhone 4S aufgenommen.
    #CF2020

  • Auch vielen Dank für den klasse 2. Teil eurer Tour mit tollen Fotos . Wenn ich fragen darf, wie knapp gingen den Marios Bälle bei beim Hole in One immer vorbei ?
    2017: 128 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks 2018: 139 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks
    2019: 133 Park Besuche in 9 verschiedenen Parks 2020: 2 x Phantasialand 1x Movie Park

    Kommentar


    • Danke!

      1,5 bis 35 Meter schätze ich
      #CF2020

      Kommentar


      • Echt hammer Bilder... DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        Freu mich schon auf den Sommer wenn ich hin kann

        Gruß Danny
        Das Leben ist ein Berg auf und Berg ab! Fehlt nur die Airtime

        Kommentar


        • Schöner Bericht! Nemesis Subterra wurde zu meinem Erstbesuch zu Himmelfahrt zur heutigen Version verändert. Leider verpasste Ich die Möglichkeit die Attraktion am ersten Besuchstag zu testen und am zweiten wurde schon gewerkelt. Nunja, evtl war es auch eine glückliche Fügung, so dass Ich mich von der durchaus überragenden Qualität dieser Attraktion erst zum Fireworks Event letztem November überzeugen konnte.

          Kommentar


          • Danke auch für den 2. Bericht

            Zwar schade das "The Smiler" noch nicht offen hatte, aber "The Sanctuary" war eine tolle Entschädigung.
            An Halloween und im Dunkeln muss das einfach richtig krass abgehen in dem Irrenhaus.

            Dr. Kellman spielt seine Rolle wirklich hervorragend!

            Was das Golfen betrifft:

            Eine meiner Kugeln ist an der Zielinsel abgeprallt (auch wenn die restlichen Schläge schlechter waren). Aber da gab es echt Leute die weiter daneben lagen... lustig war es alle mal

            Was den Betrieb betrifft:

            Es war fast schon zu wenig los, schließlich ist bei Oblivion jeder 2. Zug leer gefahren und auch bei den anderen Bahnen sah es nicht anders aus! Man muss den Park aber auch loben, nirgendwo wurden Züge raus genommen (wie es im Thorpe Park der Fall war) man ist also die ganze Zeit mit voller Kapazität gefahren

            Danke für die tollen Berichte Domi

            Kommentar


            • Danke auch für diesen tollen bericht mit super Bildern...macht direkt Laune nach England zu fahren... ! Freut mich das ihr so ein schönes We hattet auch wenn "der Achterbahn-Knoten"^^ noch nicht befahrbar war... Aber ihr fahrt ja bestimmt noch einmal...
              I Rollercoaster!

              Kommentar


              • Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen

                Was das Golfen betrifft:

                Eine meiner Kugeln ist an der Zielinsel abgeprallt (auch wenn die restlichen Schläge schlechter waren). Aber da gab es echt Leute die weiter daneben lagen... lustig war es alle mal
                Und was war mit den anderen 30 Bällen?

                Dank Domi für die Bilder. Ich werde mir mit meinen noch ein bisschen Zeit lassen, weil es im Prinzip eh fasrt die gleichen Motive sind.

                Kommentar


                • Nun bin ich wirklich rattig auf den Park. Werde mal meinen Kollegen anspitzen ob er nicht auf ein WE in England Lust hat Danke für die genialen Fotos.....
                  der burger kitzelte am zäpfchen, DAS nenn ich AIRTIME

                  Kommentar


                  • Also irgendwie und zwar wirklich irgendwie GENIAL die Bilder. Da bekommt man echt lust und auch ohne Smiler habt ihr ja alles optimal ausgenutzt und die besten Bahnen Europas ausgiebig erleben dürfen.

                    Hoffe, dass man das Maze auch im August noch geöffnet lässt.

                    Gruß Steffen

                    Kommentar


                    • Und nochmal Danke für den Bericht. Mann, was hattet ihr für Glück mit dem Park. Alle Bahnen bis zum Abwinken fahren, ein Traum. Ich freue mich schon auf Halloween!!!
                      Ach ja, und wenn der Sonic Spin Ball weg soll, also ich gehe noch mal durch den HeidePark und suche ein Plätzchen wo der hinpasst!!! Von mir aus auch als Ersatz für Limit Wäre eine echte Ergänzung
                      Hier muss eigentlich was interessantes stehen, ich weiss aber nicht was........

                      Kommentar


                      • Wieder ein Traum von Bericht und super Bilder. Der Park wird vermutlich bis zur Eröffnung von The Smiler mehr oder minder leer bleiben dann überflutet werden von Leuten

                        Kommentar


                        • Danke dir für die 2 Berichte mit Bildern

                          Leider ist das rote Wasser bei Nemesis verschwunden, das sah doch so gut aus.

                          Kommentar


                          • Und wieder ein genialer Bericht....

                            Alton ist wirklich toll. Ist schon irgendwie schade, dass wir dieses Jahr den Weg dorthin nicht machen. Sohn ist von den Bildern auch ganz fasziniert. Aber er ist einfach zu klein geraten, darf vieles nicht fahren. Jetzt habe ich ihn und auch mich vertröstet...irgendwann gehts nach Alton!

                            Kommentar


                            • Und der nächste geile Bericht mit sehr tollen Bildern.
                              Gott sei Dank fängt für mich nächstes Wochenende auch die Saison an, hehehehehehe.

                              Highlights 2018:
                              Holiday Park, Loro Parque, Siam Park, Efteling, Wunderland Kalkar, Gardaland

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X